Jump to content

Texten - typisch mĂ€nnlich oder weiblich? đŸ€”


Fetisch-Domunddev

Empfohlener Beitrag

SteffifĂŒrPeter
Geschrieben

mÀnner schreiben zielorintierter und direkter

Geschrieben

Ich wage kann zu behaupten, dass Frauen mehr schreiben. Das hat jetzt nix mit QualitÀt des Geschriebenen zu tun, sondern bezieht sich schlicht und ergreifend auf die Anzahl der verschickten Buchstaben und Zeichen.

Geschrieben

Wie soll man es denn sonst machen? FĂŒr andere Dinge gibt es ja das đŸ“±đŸ“ž.đŸ€·â€â™‚ïž.

Geschrieben

Ein Mann- ein Wort. Eine Frau - ein Wörterbuch 😁

Geschrieben
Vor 2 Minuten , schrieb 2suchen2:

Ein Mann- ein Wort. Eine Frau - ein Wörterbuch 😁

Den Spruch kennt man und im großen und ganzen kommt das wohl sicher hin.🙈

GloryholeWankAndMore
Geschrieben

Manch Frauen hier mĂŒssen Blasen den Fingern haben

Geschrieben

Hmmm..es hĂ€lt bei mir in waage..ich bekomme durchaus auch viel Text und smylies..mit BlĂŒmchen usw... aber auch sehr direkte Texte..mir sind die Texte am liebsten wo er auch etwas von sich preisgibt..und das ist oft viel Text u. natĂŒrlich Smalltalk was ich aber als positiv empfinde. 

 

Geschrieben

Ich sag nur QualitÀt und QuantitÀt und so... Mehr sag ich gar nicht...

Geschrieben

Wir MĂ€nner:Ey,lust zu ficken? Sie dagegen:Hallo hast aber nettes Profilbild.Wie alt ist das denn?

Geschrieben

Die meisten MĂ€nner schreiben erst viel, haben sie was sie wollen wird's wenigerđŸ€·đŸŒâ€â™€ïž

Geschrieben

Ne kommt immer auf die Person an nicht was Geschlecht

Geschrieben

Ja ich denke die gibt es. Sind ja soviel verschiedene Charaktere hier vertreten und wenn du Pech hast schreibt dir einer wo du sofort das tape vor die schnute kleben könntest.ist immer noch so aus evolutionszeiten Hauptsache den dicken Typen markieren aber das sowas heute nicht mehr bei jeder zieht dĂŒrfte wohl mal klar sein.

Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb Fetisch-Domunddev:

Also eine typisch mÀnnliche Art zu texten - vielleicht eher knapp und zielorientiert?

  • Ich bin mĂ€nnlich 
Geschrieben

Das kommt bei mir auf das Medium an, mit dem ich online bin. Am MĂ€usekino fasse ich mich eher kurz - am PC kann es dann schon ausfĂŒhrlicher sein.

Beim gesprochenen Wort schlagen uns die Frauen um LÀngen. Im Schnitt verjubelt eine Frau 15.000 Wörter am Tag, wÀhrend MÀnner mit einem Drittel davon zurecht kommen.

Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb Fetisch-Domunddev:

Gibt es da eurer Meinung nach geschlechtstypische Unterschiede im Schreiben? 😃

Also eine typisch mÀnnliche Art zu texten - vielleicht eher knapp und zielorientiert?

Und typisch weiblich - vielleicht ausgeschmĂŒckter und mit mehr Smilies?

Ich finde nicht. Ich habe sehr viele weibliche "Texter a la Giesela SchlĂŒter" und genausoviele mĂ€nnliche, die gerne "was schwatzen".

Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Fetisch-Domunddev:

Gibt es da eurer Meinung nach geschlechtstypische Unterschiede im Schreiben? 😃

Nein...ansonsten ---> Einbildung

Geschrieben (bearbeitet)

Ich finde schon dass die Frauen sich mehr MĂŒhe bei schreiben geben. Egal, ob wegen Rechtschreibung, lĂ€nge des Textes, Schreibstil oder Kontext selbst.
Ok, ich bin ein schlechter Beispiel dafĂŒr, aber allgemein gesagt, gibt es mehrere Frauen als MĂ€nner, die auf sowas mehr achten.

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
PhotographyLover
Geschrieben (bearbeitet)

Ich bin da manchmal "typisch mĂ€nnlich"...Ich schreibe auch 2 oder 1 Wort Nachrichten...Ich muss nicht immer alles ausschmĂŒcken, Smileys verwirren mich manchmal ziemlich, weil ich mich dann frage, was mir mein GegenĂŒber damit sagen möchte...

Schriftliche Kommunikation ist echt nicht mein Ding...

bearbeitet von IloveHorses
Geschrieben

Sprache und deren Nutzung beruhen am Ende auch auf dem Zugang zu Bilder, Erziehung und dem sozialen Umfeld. Mag hier auch die Frauenwelt vorne liegen, sagt das nix aus ĂŒber die Verwendung an sich. Denn auch hier entscheidet Ort, Art und Interesse an der Kommunikation ĂŒber die QualitĂ€t dieser. Nichtsdestotrotz gibt es geschlechtsspezifische Merkmale, die es nahezu unmöglich machen nicht zu erkennen, ob man mit einer Frau oder einem Mann schreibt. Und nein, es liegt nicht an der KĂŒrze oder den Smileys.

Geschrieben

Bildung. Verkackte Autokorrektur

Geschrieben

Als ich mich hier angemeldet habe, hab ich eine Nachricht von einer Frau bekommen ich zitiere, wie lang und wie dick ist dein Schwanz. Kein Hallo wie gehts oder du interessierst mich nein nichts dergleichen, nur das zum Thema Frauen geben sich mehr MĂŒhe beim Anschreiben.
Letztendlich sind die meisten hier weil sie poppen wollen bei einem Anschreiben leg ich nicht so viel wert auf die Rechtschreibung wichtig ist fĂŒr mich das der Sinn des textes verstĂ€ndlich ist, bei einem Treffen sollte dann eine Komunikation ohne Dolmetscher möglich sein.

×
×
  • Neu erstellen...