Jump to content

Anal Prolapse


SNICKERS76778

Empfohlener Beitrag

  • Moderator
Pop-MOD-Sunshine
Geschrieben

Ich bitte darum hier ernstgemeinte Antworten zu geben. Das Thema ist im richtigen Forenbereich, und diejenigen denen es in den Fingern juckt Off-Topic schreiben zu wollen gehen doch bitte in den dafür vorgesehenen Forenbereich. Auch die das Thema für "doof" oder "bescheuert" halten, bitte ich kommentarlos weiterzuziehen und sich ein Thema zu suchen was euch interessiert.

LG
MOD-Sunshine, Poppen.de Team

Geschrieben

Ich kenne unter dem Begriff "Prolaps" nur die Gebärmutterabsenkung verursacht durch Beckenbodenschwäche...
Kannst du mir erklären, was du darunter verstehst?

Geschrieben

Schön finde ich das nicht, wenn die inneren Organe hervor geholt werden. Irgendwie ist das grenzwertig. Selber lehne ich das ab.

  • Moderator
Pop-MOD-Sunshine
Geschrieben
vor 7 Minuten, schrieb Bolero2000:

Meinst du einen Analprolaps?

Ich bin mir sicher, dass er diesen Begriff meint.

Geschrieben (bearbeitet)
vor 3 Minuten, schrieb MOD-Sunshine:

Ich bin mir sicher, dass er diesen Begriff meint.

Steht auch in der Überschrift... habe ich übersehen 🙈   Aber im Text stand es doch eben noch nicht?😳

bearbeitet von Bolero2000
Geschrieben (bearbeitet)

 am besten du informierst dich was einen prolaps begünstigt, da wäre tatsächlich der arzt der beste ansprechpartner. er kann dir sagen wie du den verhinderst und was dazu führt.

diese menschen hier werden wohl meistens wenig ahnung davon haben. gut, ein paar ausnahmen könnte es geben.

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
  • Moderator
Pop-MOD-Sunshine
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Addicted26:

Kannst du mir erklären, was du darunter verstehst?

Ein Analprolaps ist ein Vorfall (Prolaps) der Schleimhaut des Analkanals durch den Anus.

Quelle: Wikipedia

Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb Addicted26:

Ich kenne unter dem Begriff "Prolaps" nur die Gebärmutterabsenkung verursacht durch Beckenbodenschwäche...
Kannst du mir erklären, was du darunter verstehst?

Prolaps: Vorfall, innerer Organe , Bandscheibenvorfall ist aber auch ein Prolaps.

Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb MOD-Sunshine:

Ein Analprolaps ist ein Vorfall (Prolaps) der Schleimhaut des Analkanals durch den Anus.

Quelle: Wikipedia

Vielleicht meint er aber einen Rektalprolaps?

DieSchöneunddasBiest
Geschrieben (bearbeitet)

Wäre sehr hilfreich, wenn du es ein klein wenig näher beschreiben würdest..

Wikipedia hat auch die Hämorrhoiden dazu aufgezählt... Was ich definitiv unschön finde, da ich von diesen quäl Geister echt geplagt bin und ich mir kaum vorstellen kann, das es etwas ähnliches gibt, das wissentlich hervorgerufen werden soll.... Von daher wäre ein wenig mehr Hintergrund deinerseits echt hilfreich. 

bearbeitet von DieSchöneunddasBiest
Geschrieben (bearbeitet)

Es ist auf jeden Fall etwas, was der Gesundheit nicht dienlich ist und deshalb wundert es mich auch, dass es zur Diskussion freigegeben wurde, wenn jemand wissentlich seine Gesundheit ruinieren will.

bearbeitet von Pizzaservice
Geschrieben

Am besten gar nicht - wenn das zu oft passiert muss es operiert werden und wenn man Glück hat stirbt nur ein bischen Schleimhaut dabei ab.

Geschrieben

er meint den prolaps wenn der darm aus dem arschloch kommt. es steht doch oben in der überschrift ... A N A L

Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb GundulaFeucht:

er meint den prolaps wenn der darm aus dem arschloch kommt. es steht doch oben in der überschrift ... A N A L

Wenn ich es eben auf die schnelle richtig verstanden habe (Wikipedia), wäre es in dem Fall ein Rektalprolaps.

Geschrieben (bearbeitet)
vor 19 Minuten, schrieb paul12010:

Schwachsinn, wozu braucht man so etwas ?

Eigentlich garnicht - passiert normalerweise nur teilweise wenn jemand sehr grosse Hämorrhoiden hat (dann tritt diese aus) o. bei überdimensionierten Toys die das bei entfernen verursachen. Problem ist bei Prolaps das sobald das ganze durch den Schliessmuskel 'an derfrischen Luft' ist, ist die Blutzufuhr grossteils abgeklemmt.. Daher kann man wie gesagt glücklich sein wenn nur ein bischen Schleimhaut abstirbt und nicht noch mehr. Vor allem da sich ein Prolaps nicht mal so eben zurückdrücken lässt da da ganze meist etwas anschwillt. Künstlicher Darmausgang macht sicher Spass <- Achtung Sarkasmus....

bearbeitet von Arteras
Nachtrag u. Rechtschreibung
Geschrieben

..üben..üben...üben..üben...üben...üben...üben....

Geschrieben

Sorry, Du weißt schon was ein Prolaps ist?
Wenn ja, weißt Du auch, das dies kein Normalzustand ist, und das es gesundheitliche Konsequenzen haben kann?
Falls die Antwort immer noch ja lautet, wieso willst Du das?

Geschrieben

Kopfschüttel...hoffe nur das du die ärztlichlichen Behandlungskosten selbst zahlen musst....

Geschrieben
Vor 55 Minuten , schrieb GundulaFeucht:

er meint den prolaps wenn der darm aus dem arschloch kommt. es steht doch oben in der überschrift ... A N A L

Die Überschrift und der Text wurden nachträglich angepasst.

Geschrieben
vor 8 Minuten, schrieb Bunny59:

Kopfschüttel...hoffe nur das du die ärztlichlichen Behandlungskosten selbst zahlen musst....

Genau das Gleiche habe ich mir auch gedacht. Wer willentlich und wissentlich seinen Körper schädigt, sollte sich später nicht auf unser Sozialsystem berufen dürfen. 

×
×
  • Neu erstellen...