Jump to content

Die andere Welt?


Gelöschtes Mitglied

Empfohlener Beitrag

Gelöschtes Mitglied
Geschrieben

Ich möchte gern wissen wie ihr in diese Welt entführt wurdet. Ich finde es schwer jemanden zu finden der einen in diese Welt entführt (Frau). Wie sind eure ersten Erfahrungen gewesen?

  • Moderator
Pop-MOD-Sunshine
Geschrieben

Es sind mal wieder Off-Topic Beiträge entfernt worden. :confused: Wenn ihr zu dieser Thematik nichts Konstruktives beitragen könnt, dann zieht kommentarlos weiter. Wir befinden uns hier im Unterforum Fetisch- BDSM Bereich. Und nicht im Sci-Fi Bereich. Also bitte kommentiert nur dann, wenn ihr auch etwas zu dieser Thematik etwas sagen könnt.

LG
MOD-Sunshine, Poppen.de Team

Gelöschtes Mitglied
Geschrieben

Mit 18 Jahren vom männlichen Part eines Paares, dann lange Pause und ich habe mit verschiedenen Doms es probiert. Mein jetziger Dom und ich haben uns zusammen eingeführt....wir probieren, testen, loten die Grenzen aus und erfüllen uns unsere Phantasien.

Geschrieben

Ich wurde nicht dahin entführt. Ich war irgendwie schon immer drin. Hab mich lange drin umgeschaut und bin geblieben und habe sie mit der Zeit, auf verschiedene Arten, weiter erforscht und entdeckt.

Geschrieben

Ich habe beim Firmensport jemanden kennen gelernt, er hatte so etwas geheimnisvolles, dunkles in seinem Blick. Wir begannen eine F+,Treffen einmal die Woche. Er führte mich ganz sacht an das Thema heran, zeigte mir Bilder und Sprüche von gefesselten Frauen...wir sprachen darüber,ich sagte, das ich es versuchen würde. Er fing gans sacht an und es hat Wochen bis zur ersten,,richtigen" Session gedauert. Er war sehr Aufmerksam und wir redeten viel, vorher und nachher. Er ging auf meine Wünsche ein, auf das, was ich probieren wollte. Es war ein sehr schöner Einstieg.Ich hatte/habe es immer in mir gehabt, wusste mit meiner unbekannten Sehnsucht nur nie wohin.

Nachtigal-4655
Geschrieben

Ja ich bin da reingefürht worden. Sehr gut ich bin auch SKLAVIN geworden es gehört absolutes Vertrauen dazu mein Herr ist der beste Herr er zeigt mir das er der Herr ist ich diene ih. Ich unterwerfen mich ihm es ist einenormes Gefühl das zu sein

Schutzgeist1704
Geschrieben

Habe mich schon immer dafür interessiert, hatte jedoch nie den passenden Partner dafür. Als ich meine Bi-Seite ausleben wollte bin ich mit einem BDSM-Paar in Kontakt gekommen, somit konnte ich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Einmal angefangen damit wird es zur Sucht.

Geschrieben

Gemeinsam mit meinem damaligen Freund.. Ganz spielerisch...Ohne dass der Begriff überhaupt gefallen ist....Mittlerweile ist das über 40 Jahre her, hat mich nie mehr ganz los gelassen, auch wenn es mal mehr mal weniger wichtig war.
Diesen damaligen Freund habe ich übrigens geheiratet.

Geschrieben

Ich kenne diese Welt gar nicht. Einmal wurde ich eingeladen, von einer devoten Frau aus meiner Region, und habe vor dem Unbekannten einen Rückzieher gemacht, habe höflich abgesagt.
Meine eigene, für mich seicht-dominanten Tendenz betraf bislang immer nur das Dominieren im Bett, beim Akt, das ich nach wie hier und da mag.

InDianaJones451
Geschrieben

es geht um bdsm oder ? ich würde einfach mal in einen swingerclub mit entsprechendem motto abend gehen und einfach mal Kontakte knüpfen... vllt ergibt sich ja was

Geschrieben

Wenn du es wirklich willst und du im innersten fühlt das der Stino-Sex einfach auf Dauer nicht erfüllend ist, dann wirst du auch die passende Frau finden. War zumindest bei mir so... aber wenn du es erstmal gelebt hast, ist eine Stino Beziehung undenkbar, zumindest meine/unsere Meinung

rostockerleben
Geschrieben
vor 10 Minuten, schrieb offenes__Paar:

Wenn du es wirklich willst und du im innersten fühlt das der Stino-Sex einfach auf Dauer nicht erfüllend ist, dann wirst du auch die passende Frau finden. War zumindest bei mir so... aber wenn du es erstmal gelebt hast, ist eine Stino Beziehung undenkbar, zumindest meine/unsere Meinung

Euch ist anscheinend nicht bewusst, dass der Begriff "Stino" durchaus abwertend aufgefasst werden kann!

Erst neulich hatte sich jemand in diesem Forum über mangelnden Respekt beklagt. Tja......

Geschrieben

Dominante Frauen zu finden, die es tatsächlich sind und nicht nur so tun, weil sie Geld wittern, ist gar nicht so leicht. Zumal Du jemanden bräuchtest, der genügend Interesse an Dir als Mensch hat, um sich die Zeit zu nehmen Deine Neigungen mit Dir zu entdecken und nicht nur die eigenen Vorlieben befriedigt sehen möchte. Ich finde gerade das kann schnell zum Knackpunkt werden, wenn man wirklich neu ist und sich erst entdecken muss.

Geschrieben

rostockerleben... was bist du denn für ne Mimi ? Stino ist doch keine Beleidigung, wenn du das so sehen solltest, dann heul wenigstens leise 😏

rostockerleben
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb offenes__Paar:

rostockerleben... was bist du denn für ne Mimi ? Stino ist doch keine Beleidigung, wenn du das so sehen solltest, dann heul wenigstens leise 😏

Und sowas nennt sich "offenes Paar"....  Wer nicht mal mit leichter Kritik umgehen kann, sollte sich nicht so nennen. Aber Hauptsache gleich Sprüche kloppen, suuuuper.

1. Hab ich nichts von einer Beleidigung geschrieben

2. Hab ich nicht von mir geschrieben

Geschrieben (bearbeitet)

man kann auch so geboren werden, dann muss man nicht mehr entführt werden. das ist einem dann schon " angeboren "

in dem fall könnte man höchstens noch "entführen"

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben
vor 34 Minuten, schrieb Hagalaz:

Dominante Frauen zu finden, die es tatsächlich sind und nicht nur so tun, weil sie Geld wittern, ist gar nicht so leicht. Zumal Du jemanden bräuchtest, der genügend Interesse an Dir als Mensch hat, um sich die Zeit zu nehmen Deine Neigungen mit Dir zu entdecken und nicht nur die eigenen Vorlieben befriedigt sehen möchte. Ich finde gerade das kann schnell zum Knackpunkt werden, wenn man wirklich neu ist und sich erst entdecken muss.

Und dazu kann man ergänzen, dass eine dominante frau ohne finanzielles niteresse dann meistens den ganzen mann für sich möchte. Sie wird im Regelfall nciht die 2. Geige spielen wollen, was es für einen bereits gebundenen Mann umso schwieriger macht.

ich selbst finde ja dass man die Schritte auch gut selbst  gehen kann und da nciht direkt jemanden braucht, der einen einführt. Das kann auch gewaltig schief gehen, denn die menschen in der Szene udn deren Ansichten zum DBSM sind alles beinah schon unterschieldiche Welten. Seine eigene Welt sollte man sich da selbst aussuchen.

Geschrieben (bearbeitet)

***

vor 13 Stunden, schrieb MOD-Sunshine:

Es sind mal wieder Off-Topic Beiträge entfernt worden. :confused: Wenn ihr zu dieser Thematik nichts Konstruktives beitragen könnt, dann zieht kommentarlos weiter. Wir befinden uns hier im Unterforum Fetisch- BDSM Bereich. Und nicht im Sci-Fi Bereich. Also bitte kommentiert nur dann, wenn ihr auch etwas zu dieser Thematik etwas sagen könnt.

LG
MOD-Sunshine, Poppen.de Team

Es gibt hier eine Thematik??? 

Welche denn?? Ich kann ehrlich keine erkennen... 😳 Sorry... 

bearbeitet von MOD-Sunshine
Reaktion auf entfernten Beitrag
  • Moderator
Pop-MOD-Sunshine
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Gladiole1:

Es gibt hier eine Thematik??? 

Ja die gibt es. Der TE fragt, wie es für denjenigen gewesen ist, der das erste Mal in die Welt des BDSM eingetaucht ist. ;) Wäre keine Thematik vorhanden, so hätte ich das Thema nicht veröffentlicht.

Geschrieben

nach einem heftigen traumatischen Erlebnis, ist MEIN Fetisch geschlüpft 

Geschrieben

Würde mich niemals trauen.. Wie kommt man eigentlich darauf? Was hast Du so alles erlebt, dass Du solche Bedürfnisse hast? 🤔😀😃

Gelöschtes Mitglied
Geschrieben
Vor 26 Minuten , schrieb Tamara-Katherina:

Würde mich niemals trauen.. Wie kommt man eigentlich darauf? Was hast Du so alles erlebt, dass Du solche Bedürfnisse hast? 🤔😀😃

Das werde ich hier nicht schreiben

Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb InDianaJones451:

es geht um bdsm oder ? ich würde einfach mal in einen swingerclub mit entsprechendem motto abend gehen und einfach mal Kontakte knüpfen... vllt ergibt sich ja was

" Es geht um BDSM oder?"

Die Wissenden, haben die besten Ratschläge und wissen immer Bescheid ...

InDianaJones451
Geschrieben

@Mario69 schreib vielleicht oben in den TE nochmal explizit dass es um die BDSM Welt geht ...der TE ist nicht so leicht zu verstehen wenn man in der eile des Gefechts den Themenbereich überliest

Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb Mario69:

Ich möchte gern wissen wie ihr in diese Welt entführt wurdet.

In was für eine "andere" Welt? Und warum entführt? Was ist denn so "anders" daran? Nur weil es nicht die "Norm" ist. Jeder kann seine Gefühle ausleben wie er möchte. Sind wir deswegen "Alle" anders. Und wenn ich einen Weg beschreite werde ich da gleich "entführt"? Und ist es vielleicht auch nicht so, das ihr aus Angst vor Missverständnis, euch lieber selbst ausgrenzt, das ihr eure "Ruhe" habt. Es gibt mehr Leute die euch, wenn auch nur etwas, verstehen. Man sollte nur mit etwas Respekt damit umgehen. Beiderseitig.

Weiß, das war jetzt "starker Tobak". Einfach mal darüber Nachdenken. LG Nils :pensive:

×
×
  • Neu erstellen...