Jump to content

Das erste Mal Analsex?


schwarzuweiss

Empfohlener Beitrag

  • Moderator
Pop-MOD-Sunshine
Geschrieben

Wenn du nicht entspannt bist, und du dich verkrampfst bei deinem Hintertürchen, wird es immer und immer wieder weh tun.

Geschrieben

Das ist richtig...entspannt solltest du schon sein.Am besten vorher schon mal mit einem Dildo "üben".Dann schön geschmiert und dann sollte es schon klappen.Dein"Hengst"sollte aber auch einfühlsam sein und auch sofort stoppen falls du dich nicht wohl dabei fühlst.Also ich liebe es 😍wünsche dir viel Erfolg und möchte sofort Einzelheiten hören....😜😂😘

Geschrieben

Versuch es doch zum Anfang mal selbst mit einem Dildo und viel Gleitgel. Es gab hier auch schon div. Threads rund ums Thema Analsex (eigentlich fast wöchentlich). Such mal im Forum danach, da findest Du sicher such nützliche Tipps...

Geschrieben

Bei guter Vorbereitung sollte es klappen ohne großen Schmerz

Geschrieben

Hmm aus Erfahrung weiß ich das das Loch dehnen gut hilft. Auch solltest du fürs erste mal einen schmalen, normalen schwanz reinlassen, zu dicke und zu große würden nicht nur weh tun. Im sexshop gibt's plugs mit dennen du dein po trainieren kannst so wird auch deine Muskulatur entspannter. Als Tipp anfangs kleinere mit der Zeit kannst du dann dickere dran lassen aber langsam und viel gel benutzen das is zumindest am anfang sehr ratsam.. Ansonsten viel spass.

Geschrieben

Gleitgel, Plug´s, Dildos .... es gibt doch heute soooooo viel um es einfach mal vorab auszuprobieren. Ich versteh eher nicht... wenn man diesen Weg gehen möchte .. wie kann man sich dann nicht irgendwie vorbereiten und erstmal "testen"

Geschrieben

Wenn es anhaltend weh tut, macht man was falsch oder mag es einfach nicht. Beim ersten Eindringen kann die Weitung des Anus aber schon etwas schmerzhaft sein. Das sollte sich aber bald geben.

Geschrieben

Gutes Gleitmittel, und viel dabei reden das ist hilfreich

Geschrieben

Liegt wohl an jedem selber. Und der Konstellation. Bin ja Frau. Immer abgelehnt. Aber nicht mal das "erste Mal" war unangenehm oder schmerzhaft. Im Gegenteil.
Immer wieder gerne. Und es gibt ja immer auch noch das ganz primitive Babyoel. Noch dazu riecht es gut🤭

Geschrieben

Meine ersten beiden Versuche mich ficken zu lassen, waren schmerzliche Erfahrungen. Die Männer hatten keinerlei Ahnung, wie man es richtig macht. Der dritte Versuch war ein Volltreffer, er hat mich behutsam gedehnt und nahm ausreichend Gleitmittel. Es war eine Wonne seinen Schwanz in mir zu spüren.
Leider sind die meisten Männer der Meinung ein Arschloch wird nass wie eine Möse, wo man eben mal so reinstoßen kann, dem ist nicht so !

Geschrieben

Als erstes solltest du es wirklich wollen, nicht wegen jemanden anderen machen. Dich in dem Moment wohlfühlen. Ein, am 17. 7. beim Treffen.. dann machen wir es....find ich ungeeignet, der aktive Part sollte wissen das du generell bereit bist und dann sollte es aus einer schönen Situation heraus passieren..denn am 17.7. könntest nen blöden Tag haben, verkrampfst duch im unterbewusst sein, dann tut es mehr weh..und das Erlebnis war blöd. Und dann das Übliche, entspannt sein, vertrauen haben, Gleitgel in der Nähe...

SteffifürPeter
Geschrieben

man kann das ein wenig lenken, indem man sich als frau vordehnt. mit spielzeug, plugs und dann analdildos. und ich finde, die richtige stellung kann auch entscheidend sein. mit angezogenen beinen ist am entspanntesten. und gleitmittel ist auch sinnvoll.

weiche_haende
Geschrieben

Wenn du keine anale Venenthrombose und/oder Hämorrhoiden hast und das Eindringen behutsam erfolgt, dürften sich die Schmerzen in Grenzen halten. Ob es gleich zu einem Lustgewinn kommt musst du halt ausprobieren oder die Aktion öfters wiederholen.

Geschrieben

Vorher spülen und den Anus mit einem Dildo vorbereiten

Geschrieben

Wichtig ist da entspannt ran zu gehen. Die Rosette schön zu schmieren und dann mit dem Daumen oder Finger sanft zu streicheln/massieren, bei entsprechenden Lustgefühlen wird sie sich wie von selbst öffnen und man kann mit Dehnungsspielen beginnen. 

Geschrieben

Wenn diese Anfrage jede Woche 5mal gestellt wird, tut es trotzdem jedes mal weh :no_good:.

Geschrieben

Jeder hat wohl eein anderes Empfinden. Kaufe dir ein Set Silikon-Plug, Gleitgel und trage einen nach dem anderen Stück für Stück einen größeren. Keine Gewalt, oder finde jemand der Erfahrung hat, auf dem anderen eingehen kann.

DieSchöneunddasBiest
Geschrieben

Wenn es weh tun sollte, dann wechsel den Partner und such dir jemanden, der genug Feingefühl besitzt. Im Vorfeld kannst du auch mit Plugs ein wenig was machen. Nur um dich schon mal dran zu gewöhnen. Viel Gleitgel und jede Menge Zeit und Gefühl, dann kann es wirklich sehr schön werden.

Geschrieben

Das kommt immer auf den Partner an, ich empfand es als super geil und erregend, gerne würde ich auch mal wieder das Gefühl genießen so ausgefüllt zu sein.
Aber mit Gleitgel und ein wenig Gefühl wird es auch für dich bestimmt zum Erlebnis. Wenn du dir zu viele Gedanken machst verkampfst du und das ist für Anal keine gute Voraussetzung, lass dich einfach darauf ein und genieße es🤩

FrenulumLinguae
Geschrieben
vor 10 Stunden, schrieb schwarzuweiss:

Analverkehr mit einem Mann. Frei nach dem Liedtext: beim ersten Mal tat es noch weh, beim zweiten Mal nicht mehr so sehr

Wenn du dir eine Stellung aussuchst, bei der du die alleinige Kontrolle über Druck, Geschwindigkeit, Tiefe usw. hast und ordentlich Gleitmittel, Spucke oder ähnliches  benutzt, kann es gar nicht weh tun. Ich fand für die ersten Male die Reiterstellung bzw. umgekehte Missionarstellung gut. Er auf dem Rücken, ich obenauf. Dabei hast du die völlige Kontrolle.

Geschrieben

Erst einmal solltest du dir darüber im klaren sein, dass du es auch tatsächlich möchtest. Dann solltest du es nicht bis ins Detail planen, aber das erste Mal sollte unbedingt mit jemanden sein, der erfahren darin ist. Ich habe es mehrfach ausprobiert, hatte keine Schmerzen dabei. Mir selbst gibt es nichts. Aber das empfindet jede Frau halt anders.

×
×
  • Neu erstellen...