Jump to content

Keuschhaltung, wer hat dazu Erfahrungen?


FLR-Chris

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Immer wieder n Thema. Hier und da. 

Viel Ungewissheit. Unwissen. Viele offene Fragen. 

Kann das funktionieren. Was hat man davon. Welche Möglichkeiten hat Mann / Frau.

 

Ich habe gemerkt das viel an KopfKino unterwegs ist und angeheizt durch Pornos auch viel Halbwissen bzw völlig falsche 

Vorstellungen. 

 

Darüber würde ich gerne offen und ehrlich diskutieren. Also mit Leuten die bereits Erfahrungen haben. 

 

Kommentare wie "kann ich mir nicht vorstellen" sind ganz klar nicht erwünscht. Das viele da keinen Bezug dazu haben ist durchaus klar !

In dem Sinn lasst bitte Platz für diejenigen die echt Interesse und einen Bezug dazu haben. 

 

Stänkern, Beleidigen, oder Spam wird klar gemeldet und gelöscht. 

 

Ich hoffe einfach mal auf Austausch an Erfahrungen auf fairer Basis. Danke 

Geschrieben

ist es den möglich einen Keuschheitsgürtel bzw. Peniskäfig dauerhaft zu tragen und nur zum reinigen zu entfernen?

Geschrieben

Warum sollte es nicht funktionieren, Du musst halt bereit sein die Kontrolle über Deine Orgasmen abzugeben. Das kann die Sache durchaus intensivieren. Die Frage ist ja welche Vorstellung davon Du hast. Es kann durchaus bis zum Cuckold gehen, da muss dann aber wohl auch die Partnerin wissen, ob das ihr Ding ist.

Geschrieben

Es ist wie Müde sein irgendwann hast den Punkt erreicht da ist die Lust weg (wenn du dich von den bösen Sachen fernhälst ) aber wenn du es dann tust um so größer ist das Gefühl und das verlangen!

Geschrieben
vor 14 Minuten, schrieb Hagalaz:

Warum sollte es nicht funktionieren, Du musst halt bereit sein die Kontrolle über Deine Orgasmen abzugeben. Das kann die Sache durchaus intensivieren. Die Frage ist ja welche Vorstellung davon Du hast. Es kann durchaus bis zum Cuckold gehen, da muss dann aber wohl auch die Partnerin wissen, ob das ihr Ding ist.

wenn das für die Partnerin ihr Ding wäre würde ich das für sie tragen weil es ihr gefällt.

Geschrieben

Hallo,
Also echte Keuchhaltung ist definitiv möglich. Selber bin ich im Besitz eines maßgeschneiderten Voll-KG. Längste Einschluss bis her waren 3 Monate.

Wenn es wirklich um längere Tragephasen geht kommt man wegen Hygiene usw. um einen Voll-KG nicht.
Ich muss sagen es ist ein Traumhaftes Gefühl die Kontrolle ab zu geben. Ich finde es fast besser als Sex. Nicht mal es sich selber machen ist möglich.

Zur Zeit ruht aber alles wegen Nachwuchs.

glaubensfrage
Geschrieben

Als die Ansage kam 'ab jetzt keusch' konnte ich an fast nichts anderes denken. Ist wie mit dem rosa Elefanten ;)  Hat mich gekickt, auch die Disziplin, die man aufbringen muss. Dann dufte ich nur wichsen, wenn ich die Erlaubnis dazu bekam. Diese Demütigung jemanden fragen zu müssen für etwas, worüber ich normalerweise Autonomie besitze hat mich auch ne Zeitlang gekickt, auch wenn es mir aus rein sadistischen Gründen verwehrt wurde. Aber irgendwann kam der Zeitpunkt (nach nem knappen Jahr) wo das ganze anfing bei mir zu kippen, der Frust größer als die Lust wurde und ich letztendlich wirklich Angst hatte, das mir komplett die Libido flöten geht. Hab ganz offen mit ihm darüber geredet und er hat das Spiel 'keuschhaltung' letztendlich beendet. Kurz vorm kotzen sollte man aufhören, so sein Statement. 

Somit ja, kann funktionieren. Für wie lange ist individuell.

Geschrieben
vor 7 Minuten, schrieb IM-KG-Berlin:

Hallo,
Also echte Keuchhaltung ist definitiv möglich. Selber bin ich im Besitz eines maßgeschneiderten Voll-KG. Längste Einschluss bis her waren 3 Monate.

Wenn es wirklich um längere Tragephasen geht kommt man wegen Hygiene usw. um einen Voll-KG nicht.
Ich muss sagen es ist ein Traumhaftes Gefühl die Kontrolle ab zu geben. Ich finde es fast besser als Sex. Nicht mal es sich selber machen ist möglich.

Zur Zeit ruht aber alles wegen Nachwuchs.

Warum ruht das alles wegen dem Nachwuchs?

Geschrieben

Keuschhaltung ist möglich, mit oder ohne KG, wobei ich bisher immer einen KG tragen "durfte", wenn ich keusch gehalten wurde. Hygiene ist auch kein riesen Thema, man muss eben konsequent drauf achten und ihn regelmäßig sauber machen.

Was es bringt? Der Herrin/dominanten Dame die absolute Macht über meine Sexualität und ein extrem machtvolles Instrument mich zu steuern und zu beeinflussen...Und mir bringt es vollkommene sexuelle Abhängigkeit, die teilweise durchaus hart und frustrierend sein kann (wenn man über Wochen keusch gehalten wird), aber das ist, wonach ich mich als devoter Sub auch sehne.

LackLatexFreund
Geschrieben

Es ist mit sehr viel Disziplin verbunden. Ich kann nur aus meiner Erfahrung sprechen, ich habe angefangen mit 1 Tag ohne das ich gespritzt habe, aber ich habe dennoch Hand angelegt und als es fast soweit war wieder aufgehört.
Dann an Tag 2 habe ich das ganze wiederholt und erst nach dem 4 Mal gespritzt, das Gefühl war unbeschreiblich intensiv und erlösend. Nun bin ich bei 6 Tagen angelangt und dieses Gefühl nicht zu kommen ist sehr erregend. Wenn ich dann aber komme, kann man es nicht beschreiben so intensiv und schön ist es. Es ist eine Frage des wollens und der Disziplin. Wenn man es gemacht bekommt nach dieser Zeit ist es noch mal intensiver

DieSchöneunddasBiest
Geschrieben

Ich persönlich finde den Gedanken daran, keusch gehalten zu werden sehr erregend.... Ist zwar ein Widerspruch an sich, abee ist so. Hier wäre noch anzumerken, das ich inzwischen sexuell sehr aktiv geworden bin. Ich könnte also immer... Dahingehend wäre es eine riesige Herausforderung für mich, die ohne Hilfsmittel nicht zu schaffen wäre. So ein Keuschheitsgürtel reizt mich schon sehr. Andererseits habe ich grad erst meine Sexualität gefunden, die dann so zu beschneiden.... Aber wenn mein Herr es möchte, bin ich mir sicher, das er nichts macht was mich überfordern würde. Ich würde mich auf dieses Abenteuer sofort einlassen, auch wenn ich dann einige schlaflose Nächte vor mir hätte

Geschrieben

Es ist eine Aufgabe . Um nur für mein Herr da zu sein.
Es kann sehr anregend sein.
Mich quasi für IHN aufzusparen ...
ein Spiel mit den Sinnen

Geschrieben

Für so manche Frau wäre Keuschhaltung ideal...das kann ihre Lust immens steigern und hat den Vorteil, das der Mann dann von ihr auch nicht betrogen wird.....hehee

Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb CherryAlice:

Das thema is auch sehr vielseitig und ich hab bei sklaven auch schon viele dinge getestet. Viel zu lang um das hier alles rein zu texten. Keuschhaltung ist ja jz nix Wahnsinnig neues. Dazu kann mann sich auch gut und ausführlich im Internet informieren. wie schon vor mir gesagt muss er sich drauf einlassen, vorallem kopfmässig. Es erfordert auf jedenfall einen unterwürfigen Charakter der seine sexuelle Selbstbestimmung abgibt, für diese personen is es reizvoll das jemand anders darüber entscheidet wann sie dürfen/wann nicht

Gut erklärt!

Geschrieben

Hallo erst mal
Ich lebe keusch weil es mein Master so möchte.
Das ganze geht jetzt schon 6 Monate lang es ist einfach nur geil nicht zu wissen wann man wieder kommen darf aber wenn der tag denn kommt freut man sich drauf und es ist sehr Itersiv.
Wo ich aber da mit anfing habe ich meine probleme gehabt könnte nicht durch schlafen hatte nach einer woche schmerzen weil ich kein druck ablassen konnte aber mit der zeit habe I h mich dran gewöhnt.
Ich hatte anfangs auch probleme denn richtigen Käfig zu finden für mich, ich musste viele ausprobieren bis ich denn richtigen gefunden habe.
Mit der Reinigung ist das garnicht so schwer wenn man das regelmäßig macht und zwischendurch mal zur Reinigung auch abnehmen denn geht das alles.
Ich darf denn zum Beispiel nur zur Reinigung abnehmen wenn mein Master da bei ist sonst nicht.

Geschrieben

ich kann das über Pk gut machen - ich habe die Macht als Keyholderin und es liegt in meiner Hand im wahrsten Sinne des Wortes.
Mein Sub dient mir damit und das erfüllt ihn

Geschrieben

Hallo, ich habe durchweg positive Erfahrungen mit Keuschheit gemacht. Und es bedarf nicht zwingend einen KGürtel oder so dazu. Verschiedene Techniken während der Keuschheit steigern die Extase ins Unermessliche und bringen ungeahnte koerperliche Reaktionen hervor. 

EhefrauMitErlaubnis
Geschrieben

Keusch Haltung, kam es eher zufällig zustande. Mein Mann hatte mehrere Auslandsreisen geplant, die er miteinander verband um sich danach eine Woche freizunehmen. So war er 6 Wochen unterwegs. Mein Liebhaber reiste 1 Woche später zu seinem Jahresurlaub mit einem anschließendem Training. Ich sah ihn daher in dieser Woche nur 2 mal. Somit saß ich 5 Wochen, wie soll ich sagen? Auf dem Trockenen? 

Wenn man es gewohnt ist mehrere male in der Woche Sex zu haben und am Wochenende auch mit 2 Männern im Bett, dann können einem 5 Wochen ohne Sex endlos vorkommen. 

- nach einer Woche merkte ich schon das ich ungeduldiger wurde, hatte nicht mehr so viel Geduld mit den Kindern.

- nach etwa drei Wochen begann ich unruhig zu schlafen wurde oftmals wach in der Nacht und wachte am Morgen auf wie gerädert. Hatte auch meine Periode was noch erschwerend dazu kam.

- Gegen Ende meiner Enthaltung-zeit bekam ich das Mittagessen nicht mehr so richtig hin, verpasste die Zeiten zum Abendessen, meine Gedanken waren woanders, wenn ich auf den TV schaute.

Mein Mann kam zurück und da er um den halben Erdball gereist war, war an Sex überhaupt nicht zu denken aber ich war schon mal glücklich das er neben mir lag und ich mich ankuscheln konnte.

Zwei Tage später meldete sich mein Liebhaber " hi Darling I am back in town"

Ich schaute auf meine Pillenpackung und da waren nur noch wenige Tage Vorrat so das ich mit meinem Liebhaber gleich einen Termin für das darauf folgende Wochenende vereinbarte. 

Der war zumindest ausgeruht. Mag man mir verzeihen wie ich dachte aber ich wollte Sex.

Als ich mich für meinen Liebhaber vorbereitete, um das Wochenende bei ihm zu verbringen und ich nach meiner Intimrasur unter der Dusche stand war ich enorm aufgeregt. Als ich mich anschließend nackt auf das Bett legte und meinen Mann bat die letzten Haare von meinem Eingang wegzurasieren, stellte er fest :                    " Mein Gott Du bist ja ganz nass, deine Lippen glänzen ja richtig" 

Ich war ungeheuerlich erregt als er mit seinen Fingern und mit dem Rasierer die restlichen Haare wegrasierte. Ich hatte am liebsten gehabt das er mich schon da zum Orgasmus leckte. Aber nein das wollte ich mir aufsparen denn ich kenne mich und weiss was ich danach haben wollte.

Also machte ich mich daran meine Haare zu föhnen, Make up aufzutragen und schlüpfte danach in Dessous ohne Unterwäsche zu tragen, zog meine Jeans und einen Sweater über. Packte meine kleine Tasche mit utensilien, die eine Frau eben braucht, wenn sie zu ihrem Liebhaber fährt, verabschiedete mich mit einem Kuss von meinem Mann und fuhr zu meinem Lover für das Wochenende. 

Um es kurz zu machen, es war deutlich das auch er mich vermisst hatte, auch er eine "Durststrecke" hinter sich hatte und wir haben in diesem Wochenende gefickt, was das Zeug hielt. 

Essen haben wir uns kommen lassen, sind nicht einmal vor der Türe gewesen.

Als ich nach diesem Wochenende abends wieder nach Hause kam, war mein Mann auch wieder "ansprechbar" und nachdem ich ihm so erzählte wie mein Wochenende so verlief, liebten wir uns heiß und innig.

Sex Entzug kann einem ganz schön zu schaffen machen. Aber ist es auch wohl Gewöhnung Sache wenn man keinen bekommt, das man sich darauf einstellt - irgendwie - glaube ich. 

Naja, ich hatte meine Probleme dabei.

Geschrieben

Ich als Frau finde es sehr erregend , wenn ich meinen Mann vor einem Date mit einem Peniskäfig keuch halte. Er muss zusehen wie ich fremd gevögelt werde, und er hinterher erst mit mir Sex haben wenn er seine Aufgaben erledigt hat .

Geschrieben

Ich hatte bisher nur beim Sex einen Peniskäfig getragen. Ich liebe es, denn das sorgt für klare Verhältnisse und eine eindeutige Rollenverteilung. Ich bin nunmal passiv und der eigene Orgasmus ist mir nicht so wichtig. 

Ich könnte mir auch vorstellen, Peniskäfig oder KG im Alltag zu tragen, wobei ich viel Vertrauen bräuchte, um den Schlüssel tatsächlich für längere Zeit aus der Hand zu geben. Ich würde das allerdings nicht dauerhaft machen. Vielleicht mal für einen Tag oder auch für ein Wochenende, aber ganz sicher nicht über Wochen oder gar Monate... 

×
×
  • Neu erstellen...