Jump to content

Eure skurrilsten Gründe zum Abbrechen des Kontakts


Merkent

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Oh ja, je nachdem welche Hormone bei mir gerade ihr Unwesen treiben, kann exakt sowas tatsächlich auch von mir kommen.😂😂😂😂🙈🙈🙈🙈

Geschrieben

Das skurrile daran......irgendwas ist ja immer 🤦‍♀️🤦‍♂️

Geschrieben

Ja kenne ich...leider keine Erklärung....

Geschrieben

Weil es doch nicht passt. Oder keine Lust auf Sex mehr. 3 Jahre zu kurz sind.

Geschrieben

Dann hat's einfach nicht gepasst besser früh Reissleine

Geschrieben

“Dein Schwanz ist zu groß, sorry das passt nicht” ist ernsthaft passiert...

Geschrieben

Brauche ich ernsthaft nen Grund, wenn ich den Kontakt abbrechen will? Nervt mich jemand, geht er ins igno und da ist mir scheissegal, was er denkt oder wie er sich dabei fühlt.

Geschrieben

ich breche ziemlich oft den kontakt ab, wenn der kerl mir zu attraktiv ist und ich diese was will der mit mir gedanken bekomme, und auch wenn ich sehe das er extrem viele nachrichten verschickt, dann weiß ich halt das er mit x damen textet und ich will nicht eine von 100 optionen sein

DerLustvolle22
Geschrieben

Wie alt war die 16 zumindest vom Verhalten her könnte man das denken😂

Geschrieben

Das is echt situationsabhängig. Der Kontakt wie auch der Abbruch. Wenn man wirklich was will, muss man am Ball bleiben. Sie offeriert einen Besuch und du kommentierst das nicht mal, ja, sorry, was hast du denn erwartet??? Selber Schuld, das auch noch mit "XD" zu kommentieren hier.... hast halt echt selber schuld :)

Geschrieben

Das was du hier beschreibst hatte ich hier schon mit ein/zwei Typen. Aber gut, wenigstens vorher geklärt. Ich mag eh keine Kletten.
Oder ganz am Anfang hatte ich mit jemanden Kontakt, der alles komplett erfunden hatte, also eine vollkommen falsche Identität angenommen hatte. Und nur, weil er sich so sehr in mich verliebt hatte und nicht mehr mit der Lüge leben konnte, hat er mir alles erzählt.
Einige verrückte Menschen gibts echt hier!

Geschrieben
vor 48 Minuten, schrieb Merkent:

Joar, tolle Erfahrung. xD Welche Erlebnisse oder Missverständnisse hattet ihr, dass der Kontakt einfach abgebrochen wurde und letztenendes der Abbruch auch unnötig war?

Die Gegenseite erkannte, dass ich wirklich dick bin...und ich hatte aktuelle Fotos geschickt...die Erkenntnis, dass ich eine große Klappe auch im realen Leben habe...und die "freudige" Nachricht, dass er sich für eine andere entschieden hat und nicht zweigleisig fahren will...so kurz vor einem Treffen...an diesem Tag hatte er zwei Dates ausgemacht...eines mit einer anderen Frau...eines mit mir...nun gut, kein Verlust für mich.

Geschrieben

Skurrilste, da gibts einige, aber das letzte mal, weil ich täglich 32 anrufe in Abwesenheit hatte, jeden Tag aufs neue erklärt habe, das ich auch berufstätig bin sie mir trotzdem schlechtes Gewissens eingeredet hatte. Dann wieder von vorne, am Ende waren es über 60 Anrufe in Abwesenheit..sorry aber ich wurde einfach erdrückt noch vor dem ersten Treffen. Ich weiß nicht, wie ich hätte besser reagieren können hier..

Geschrieben

Als ich vorgeschlagen hatte, auf WhatsApp zu wechseln, kam die Antwort, es ginge viel zu schnell und er wäre überfordert (nach einigen Tagen regen Schreibens). 🤷🏻‍♀️

Geschrieben

Sieh es positiv, du hast einen Grund bekommen 😄 selbst wenn er sehr merkwürdig ist. Bei mir geht der Kontakt eigentlich immer unbegründet verloren

Geschrieben

Oh mein Gott 😱.... setzt mal den Kaffee auf .. nimm dir 2 Wochen uhrlaub.. und den reden wir drüber.. 🙈... ich wunder mich nur noch wenn was ganz normales passiert

Geschrieben

Da gibt es bei mir nichts. Ich höre da auf mein Bauchgefühl. Wenn es keinen Grund zum Bleiben gibt,gehe ich.

Geschrieben

Bei mir im Leben, ist schon alles mögliche passiert... manchmal hatte den Eindruck dass ich nicht genug ernst genommen war, dann gab sogar lebensgefährliche Situationen...

Geschrieben

Gute Kommunikation ist einfach alles.
Mir fällt immer wieder auf, wie selten das ist, auf jemanden zu treffen, wo direkt ein Flow entsteht und auch ein gewisses Vertrauen und wo Verbindlichkeit miteinander möglich wird, die Sicherheit bietet, bis zum ersten Date.
Ich habe schon alles erlebt, auch wirklich Verletzendes.
Deshalb bemühe ich mich umso mehr, selber nicht so mit anderen Menschen umzugehen.
Ich finde Zuverlässigkeit und Absprachen sehr wichtig.
Z.B. auch, dass man sich abmeldet, wenn man sonst ständig miteinander schreibt.
Es löst beim Gegenüber etwas aus, wenn man einfach abtaucht, egal warum!
Ich selber biete das im Umkehrschluss auch.
Für mich hat das nichts mit Kontrolle zu tun, sondern mit Verlässlichkeit, die für mich persönlich sehr sehr wichtig und entscheidend ist.
Ich habe einfach zu viel erlebt, um mich noch solchen Spielchen auszusetzen.
Ich spreche es an, wenn es dann wieder passiert, gebe ich ne Toleranz, spreche es erneut an und dann ist bei mir der Arsch ab, egal, wie wichtig mir die Person ist.
So lasse ich mich einfach nicht mehr behandeln

Geschrieben (bearbeitet)

Moment, ich kann noch etwas beisteuern, das war noch vor der Zeit des Internetdatings: Er wäre angefahren worden und tagelang bewusstlos gewesen. Seltsam, dass er aber einen Tag nach seinem Unfall noch in seiner Bewusstlosigkeit eine andere getroffen hatte. Männer dürfen nie vergessen - wir Frauen sind besser vernetzt als jeder Geheimdienst.B|

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
×
×
  • Neu erstellen...