Jump to content

Karmasutra , Sex oder Yoga - bessere Orgasmen


leckmuss10

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Yoga und Sex wie passt das zusammen?
was ist stimmt ????đŸ€”đŸ€”đŸ€”

viele Jahrhunderte lang waren SexualitÀt und SpiritualitÀt absolut unvereinbare GegensÀtze..... 

 

Wissenschafter haben herausgefunden, dass Frauen, die Kamasutrayoga praktizieren einen höheres Verlagen nach Sex haben. Und jetzt kommt’s: Sie erleben auch bessere Orgasmen.
 

aber was ist mit MĂ€nner wenn die das tut????đŸ€”đŸ€”đŸ€”

Geschrieben

Das wusste man in China schon vor Ewigkeiten. Und wenn die Mann (*kicher) das tut, hat das auch positiven Einfluss auf seine SexualitÀt.

Geschrieben

Jeder Mensch ist anders. Das hat mit dem Geschlecht nichts zu tun. Ich habe mitbekommen, dass die Dinge immer nur die Rolle spielen, wie man ihnen zuteilt. Die Atemtechnik und die Fitness können sich positiv auswirken. Und wenn es bei der bewegung eines gesunden Körpers dazu nicht knackt, ist doch auch schön. Sport erhöht meines Erachtens auch die Ausdauer. Yoga... Naja. SpirirituitĂ€t kann sich positiv auswirken, weil diese Leute oft auch mehr/intensiver fĂŒhlen.

Geschrieben

Wieviele Wissenschaftler haben denn da an der Studie teilgenommen um das an den Probanden festzustellen. Stand wo so wann geschrieben. đŸ€”
Auch mit sport kann man das verlangen steigern. Die Frage ist, wie soll man das messen und jeder ist dazu andersdenkend. Aber was die Wissenschaft so sagt ist immer richtig.

Geschrieben

Was ist Kamasutrayoga ?  Ich mache Yoga , aber diese Yogaart ist mir nicht bekannt . Es gibt YogaĂŒbungen fĂŒr das Sexualchakra , aber speziell Kamasutrayoga :confused:  klĂ€re mich doch bitte mal auf was das sein soll . 

Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb mal-guggen:

Wieviele Wissenschaftler haben denn da an der Studie teilgenommen um das an den Probanden festzustellen. Stand wo so wann geschrieben. đŸ€”
Auch mit sport kann man das verlangen steigern. Die Frage ist, wie soll man das messen und jeder ist dazu andersdenkend. Aber was die Wissenschaft so sagt ist immer richtig.

100 Teilnehmer die sind alt von 18 bis 40 

Geschrieben

"Viele Jahrhunderte lang waren SexualitĂ€t und SpiritualitĂ€t absolut unvereinbare GegensĂ€tze..." Aha. Man lernt nie aus. 😂

Geschrieben

Und demnÀchst kommt noch Spacesex und Moonsex dazu, mit intergalaktischen Orgasmen

Geschrieben

Wer Yoga o.Ă€. betreibt, achtet mehr darauf, was in seinem Körper vorgeht, besonders darauf, wie man sich fĂŒhlt und was man spĂŒrt. Wenn diese Achtsamkeit in den Sex integriert wird, kann ich mir vorstellen, dass man die GefĂŒhle dabei stĂ€rker wahrnimmt, der Sex und die Orgasmen dadurch intensiver werden und man das so öfter erleben will.

Geschrieben

Wissenschaftliche Studie mit 100 Probanden, wow. Wo wird sowas publiziert.

Geschrieben

Yoga ist eben nicht nur Sport sonders bewusstes Wahrnehmen.....

Geschrieben

Das Gleiche ... die Orgasmen sind viel intensiver ...

Geschrieben

@leckmuss10    Da du nicht auf meine Frage antwortest , gehe ich mal  davon aus das du selber nicht erklÀren kannst was es ist . 

Geschrieben

@Rosenrot707 ich hab der Artikel in der Wartezeiten gelesen 😀😀

ich selbe  weiß ich das nicht zwischen Kamasutrasex YogaĂŒbungen  

Geschrieben

"viele Jahrhunderte lang waren SexualitÀt und SpiritualitÀt absolut unvereinbare GegensÀtze....."

Wer erzĂ€hlt denn solch einen Mist? Das mag vielleicht fĂŒr christlich dominierte Gebiete stimmen, aber noch nie was vom jahrtausende alten Tantra gehört? Das IST eine spirituelle Richtung. Dummerweise wird es im Westen fast immer auf den sexuellen Part reduziert, was natĂŒrlich nicht wirklich dem tantrischen Weg entspricht.

×
×
  • Neu erstellen...