Jump to content

Polygamie


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo,

ich stelle es mir im Alltag schwierig vor. Mit einem Partner oder einer Partnerin gestaltet man den Alltag, trifft Absprachen, macht Pläne. Wie ist das mit mehreren Partnern? Das erfordert Regeln des Zusammenlebens, Organisation...für mich im realen Leben schwer vorstellbar, aber einige Mitglieder leben in polyamoren Beziehungen. Daher bin ich auf Erfahrungsberichte gespannt.

LG, Mod Katty, Team Poppen.de

Geschrieben
Ich finde es eine tolle Sache. Und mit denen richtigen Personen funktioniert es sehr gut
Er_ist_wieder_da
Geschrieben
Das kann sehr gut klappen, wenn man es gut organisiert. Bei mehr als 2 Frauen wirds aber schon kritisch. Von Vorteil ist auf alle Fälle ein Dual-Sim Handy, so kann schon mal mit einem Handy 2 Rufnummern betrieben werden, was unheimlich wichtig ist. Ebenso sollte man dem Gerät auch 2 Nutzerprofile einrichten. Auch praktisch bei mehreren Partnerinnen: Immer mit Kosenamen ansprechen, hält die Gefahr gering das man sich mal verplappert. Ansonsten gibt's noch einiges was man beachten sollte.
Geschrieben
Ich habe Jahrelang in einer Kommune gelebt. Und kenne die Struktur sehr gut. Es ist halt für Menschen ,die keine Ansprüche an seinen gegenüber haben ,sehr toll.
Geschrieben
Ist Polygamie nicht strafbar in Deutschland? 🤔 Wenn du polyamore Beziehungen meintest, wird wohl jeder andere Ansichten dazu haben.. 😎 Meins wär's nicht.. 🤷🏻‍♀️
Geschrieben
Ein anspruchsvolles Uterfangen. Die Komplexität erhöht sich mit jedem weiteren dazugehörigen Partner. Es braucht gut zu sich selbst stehen. Offenheit. Fähigkeit zu wahrhaftiger Kommunikation. Umgang mit (möglicher) Eifersucht....
Geschrieben
Für die oder den die/der das leben kann ist das eine schöne Art Beziehungen zu führen....vorausgesetzt das alle Beteiligten damit einverstanden sind.
Magic_SexAppeal
Geschrieben
Ohne den Freifahrtschein zum Fremdgehen, wertschätzend und auf Augenhöhe absolut denkbar für mich! 😊🙏🏻💫🧚🏼‍♂️💕✨🍀💝
Geschrieben
Moin, das bedarf eines gehörigen Organisationstalents (vor allem wenn Du der einzige bist der weiß, dass ihr eine polygame Beziehung habt😊). Aber auch wenn alle Beteiligten einverstanden sind, ich glaube das wird nicht leicht; meins wäre es nicht.
Geschrieben
Ich find es optimal...solange alle ehrlich miteinander umgehen
Kuschelbaer__60
Geschrieben
Bei zwei Bi Frauen, kann ich mir das vorstellen! Die sind dann hoffentlich nicht gleich eifersüchtig
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb GoodBadMindGuy:

Was haltet ihr von einer polygamen Beziehung?

Absolut nichts!

Und: Polygamie ist strafbar in Deutschland! 

 

vor 16 Minuten, schrieb Kurvenwunder:

Mal wieder das ewige Definitionsproblem...

Polygam = Vielehe = nö, kann ich mir nicht vorstellen, darf man eh nicht hierzulande.

Polyamor = mehrere lieben = jaaaaa, genau mein Ding, auch wenn es manchmal echt herausfordernd ist.

Offene Beziehung = ein "Herzenspartner" und andere vögelt man zusätzlich, einfach weil es Spaß macht, zieht aber bei Gefühlen die Grenze = passt ganz sicher für viele Menschen, für mich überhaupt nicht.

"Beziehungsanarchie" = gar nichts wird definiert, ich gehöre zu niemandem = ich mag Schubladen auch nicht, aber irgendwie schwingt da für mich auch latent "bindungsgestört" mit... 🤷‍♀

Und last but not least: viel hilft viel = ich nehm alles mit, was nicht bei 3 auf dem Baum ist und mach, was ich will (ist ja auch Nonmonogamie 😂) = öh, no comment.

 

👏👌

Danke!!

 

Geschrieben
Ich lebe das, jeden Tag...es gibt einem so viel....und es ist nicht strafbar....
Geschrieben
Prinzipiell hab ich da nix gegen Mit wäre einfach wichtig das alle gleich gestellt sind. Und da fängt dann auch das Problem an: Ein Mann kann selten zwei Frauen gleich gut bedienen Und nein, ich meine hierbei nicht den Sex sondern einfach die Zeit in jeglicher Hinsicht. Irgendjemand muss immer zurück stecken und Abstriche machen Ihr sagt nun vielleicht dass das so ist im Leben und miteinander Ich allerdings bevorzuge da einen Mann den ich sehen kann wann ich will und nicht teilen muss Dafür bin ich mir auch eben zu wichtig Von daher ist das für mich so nichts Erst recht nicht wenn Gefühle im Spiel sind Mit tut das dann nämlich weh wenn mein Partner jemand anderes beglückt Das auch einer der Gründe warum für mich auch niemand mehr in ner offenen Beziehung in Frage kommt Da bin ich mit zu viel wert für.....
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb he_74:

Ich lebe das, jeden Tag...es gibt einem so viel....und es ist nicht strafbar....

Falsch. Bigamie und demzufolge auch Polygamie ist in Deutschland strafbar und kann mit Freiheitsstrafe von bis zu 3 Jahren geahndet werden.

Entweder du lebst polyamor oder nicht in Deutschland.

Für mich wäre das nix.

Geschrieben

Also, ich lebe polyamour......aber strafbar ist es nur, wenn du zum Standesbeamten gehst und lügst.....

×
×
  • Neu erstellen...