Jump to content
zahlschweinchen

Geldfetisch

Empfohlener Beitrag

Geniessen76
Geschrieben
Für mich wäre das ein no go. Ich hoffe, Du findest einen gehbaren Weg für Dich.
  • Gefällt mir 3
Geschrieben
Du kannst dich vermutlich vor lauter Frauen kaum retten...
  • Gefällt mir 1
Nordhesse-7901
Geschrieben
Bei Geld hört die Freundschaft auf.
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Nix. Und zwar von beiden Seiten her gesehen.
  • Gefällt mir 2
gürkchen
Geschrieben
finaler kick: besorg' dir 'ne schwarze amex und überreich sie der holden deiner wahl ;-)
Magic_SexAppeal
Geschrieben
...ein spannendes Spiel, wenn es jemanden schon gedanklich erregt, bezahlen zu müssen. Aber es sollten strikte Grenzen eingehalten werden! ☝🏻💫🧚🏼‍♂️💕✨🔥🍀💝
  • Gefällt mir 3
Geschrieben
Alles, was das Leben und den gesellschaftlichen Status gefährdet, bzw. herabsetzt, sollte als Tabu gelten. Machbes dich so, dass Dir der Selbsbehalt, der jedem Schuldber zugestanden wird, damit ein Leben möglich ist, auf jeden Fall monatlich erhalten bleibt. Und das ist achonnecht knapp, wenn man selbst Wünsche und Ziele hat.
  • Gefällt mir 2
zahlschweinchen
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Mitch14:

Du kannst dich vermutlich vor lauter Frauen kaum retten...

Im Gegenteil. Wie man an den Reaktionen hier ablesen kann.... können sich das 90% der Frauen das nicht vorstellen.

  • Gefällt mir 4
Pentagramm01
Geschrieben
Und wie läuft das mit diesem "?Fetisch?"...? Wirst Du scharf wenn eine Frau Deine Kohle verprasst...? Ich mein jedem Tierchen sein Pläsierchen. Aber das hat für mich nicht wirklich was mit Fetisch zu tun. Wenn Du das toll findest und es Dich anmacht wenn eine Frau Deine Kohle verpulvert...solange Du genug hast...mach... Aber ich denke sobald es an die eigene Existenz geht. Schulden machen. Existenzielle Dinge verkaufen usw... Ist das krank und eine höchst destruktive und selbstzerstörerische Sucht.
  • Gefällt mir 4
GentlemanJo
Geschrieben
Diesen Fetisch kann und will ich mir nicht leisten. Ich kann ihn auch nicht mal im Ansatz nachvollziehen oder verstehen. Und natürlich muss es dabei Grenzen geben, wenn man diesen Fetisch hat. Aber das ist meine persönliche Meinung. Jeder muss für sich selbst wissen, wie er das handhaben möchte. Wer sein Geld selbst verdient kann es auch ausgeben wie er möchte.
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Das gleiche habe Ich auch gemacht, habe geheiratet 😂😂😂
  • Gefällt mir 3
Gegen-Gift
Geschrieben
vor 17 Minuten, schrieb zahlschweinchen:

Aber es gibt mir unendlich viel diese Kontrolle zu verlieren.        Und ich kann nicht mehr ohne diesen Fetisch.

Ich hoffe für Dich, dass es dir hier nur um Meinungen geht.  Ansonsten wirst du unwillkürlich und sehr schnell, deine finanziellen Grenzen kennenlernen.

Wie jeder Fetisch, setzt auch derartiger Kontrollverlust, ein Höchstmaß an Vertrauen voraus. Ich hoffe ernsthaft, du bist dir dessen bewusst.

Ansonsten, mein herzliches Beileid. :$:wave:

  • Gefällt mir 2
Xenos_Ruhr
Geschrieben
Ich würde mich dann sehr auf de Ausstrahlung deines Anliegens bei dem einen Sender in der Fachsendung, bei der einem aus den Schulden heraus geholfen wird, freuen... |-]
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Such dir ne Frau, mach ein paar Kinder ....da haste genug Einschränkungen.
  • Gefällt mir 4
zalandos
Geschrieben
Wenn man es sich leisten kann, von anderem Menschen unter dem Vorwand eines Fetisches ausgenutzt zu werden und es dir dabei gut geht, nur zu^^ Frag mich nur, wie man dann mit dem Verlust der Personen klar kommt, wenn das Zahlschweinchen dann mal nix mehr in den Taschen hat. Ganz komischer Fetisch den sich da jemand ausgedacht hat und in Heerscharen werden sie kommen und dein frisch eröffnetes (bald gelöschtes) Profil heimsuchen, in der Hoffnung auch noch einen Krümel von Peter H.´s Kuchen abzubekommen.
  • Gefällt mir 3
4Jahreszeiten
Geschrieben
Ganz ganz furchtbar, geht gar nicht. Mir ist es schon peinlich, wenn ich mal eingeladen werde. Selbst dann diskutiere ich noch. Wenn ich was brauche, dann bezahle ich selbst dafür. Das ist ja, wie Abhängigkeit!!! Dann mach was Nützliches mit dem Geld....Spende es...Tier- Kinderheim....
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Man könnte nun ganz locker sagen - Was für ein Dummkopf - da du hier nach Meinungen fragst - da du jede Grenze überschritten hast sprich unbedingt mit einem Arzt darüber welche Therapie dir am Besten hilft. Sonst verlierst du früher oder später deine Freiheit über dich selbst zu entscheiden und ein Sachwalter ( Vormund) übernimmt das. In dem du sagst, dass du nicht ohne kannst bestätigst du selbst deine Sucht, sei froh dass du dabei bisher wohl nur dir selbst schadest.
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Natürlich muss es auch da, wie bei jedem Fetisch, eine Grenze geben. Diese ist ganz individuell und von Mensch zu Mensch verschieden. Wenn die Dame der du dein Geld gibst auch diesen Fetisch hat und es nicht nur auf dein Geld abgesehen hat, sollte sie darauf achten das du dich nicht verschuldest.
  • Gefällt mir 2
Geschrieben (bearbeitet)

Ich habe eine Frage. Hast du dir deinen Nick extra für diesen Thread ausgesucht?

 

Dazu ist mit Kaufsucht nicht zu spaßen. 

 

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
.
×
×
  • Neu erstellen...