Jump to content
samson79

Rausch der Lust

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
Ja man. Genauso Das geht mir genauso. Ganz übel. Aber habe da nie so darüber nachgedacht und es so betrachtet als Rausch ähnliche Zustände In denen das Verlangen komplett die Kontrolle übernimmt. Danke für diese denkansicht ☺️😬 Das ergreift mich grad echt 🤭
  • Gefällt mir 2
SkyFly
Geschrieben
Rausch der Lust habe ich wirklich nur mit jemanden, der mich kickt und den ich etwas näher kenne. Nähe, Körperkontakt und Sex sind so intim, das kann und will ich nicht mal mit jedem. ONS hatte ich und möchte ich nicht mehr. Natürlich gibt es mal Männer, die ich interessant finde und gerne kennen lernen möchte. Und dann vielleicht auch mehr möchte oder eben auch nicht.
  • Gefällt mir 2
Marko8383
Geschrieben
Ich muss gestehen das das bei mir häufig passiert nach dem ich Alkohol getrunken habe. Also ein Tag danach dann. Da ist der Drang Sex zu haben sehr viel höher als an normalen Tagen . Wieso? Keine Ahnung. Lg
Bolero2000
Geschrieben
vor 4 Stunden, schrieb samson79:

An diesem Abend geriet ich so in den Rausch dass ich mich überwand, zum Haus ging u kleine Steine an ihr Fenster warf ... ich wollte sie überreden mit mir zu schlafen 😵. Dieser Plan saß fest in meinem Kopf u obwohl ich sonst schüchtern im Umgang mit Mädchen war gab es an duesem Abend kein zurückhalten mehr

Bei Rausch habe ich irgendwie etwas anderes erwartet 🤷

 

vor 4 Stunden, schrieb samson79:

Auch heute gerate ich ab u an in den Rausch, mittlerweile siegt aber die “Vernunft“ u hält mich davon ab bspw die attraktive Verkäuferin im Rewe nach nem Date zu fragen 😬.

Du machst doch nur flax, oder!?

Wenn du sie wirklich mal fragst, dann warst du nicht mehr vernünftig, sondern im Rausch?🤔

Geschrieben
Kann schon verstehen, wenn man Schwierigkeiten hat bzw. sich nicht traut Frauen anzusprechen. Das kann schon mal etwas Überwindung kosten. Was du hier als Rausch bezeichnest, kommt eher so rüber als ob du durch deine Geilheit getrieben wurdest und dich deshalb überwinden konntest.
  • Gefällt mir 1
OnlyForLonely
Geschrieben
kenne ich auch... mein Rausch heisst Hormone. Zum Glück hat Paul (Ziel meines Rausches) immer kühlen Kopf behalten.
Elektroranger
Geschrieben
Ich denke rausch heißt bei mir, dass ich einfach mega erregt bin. Ob wegen einer Person oder der Situation ist ja egal, aber ich habeves auch oft, dass ich zu schüchtern bin frauen anzusprechen oder abzuschreiben obeihl ich meine dominanten Fantasien gerne auslebe(z.j. bei meiner Frau).
Elektroranger
Geschrieben
*z.b.
Eremit21124
Geschrieben
Also haben die kleinen Steine am Fenster damals nicts gebracht, sonst wärst du das nächste mal ja mutiger gewesen . Lockeren Spruch an der Rewekasse und schauen was passiert.
zundm121213
Geschrieben
An der Kasse im Rewe wird nich jeschladdert, da stehen noch weitere Kunden die ihren Korb leeren und abholen wollen....😉
  • Gefällt mir 4
WandaLavanda
Geschrieben
Klar, das kenne ich auch. Wenn die Hormone mit mir durchgehen, dann mach ich das Objekt meiner Begierde schon mal deutlicher darauf aufmerksam, was ich will. Bin sonst eher zurückhaltend 😊
  • Gefällt mir 5
N72
Geschrieben
vor 10 Stunden, schrieb samson79:

 An diesem Abend geriet ich so in den Rausch dass ich mich überwand, zum Haus ging u kleine Steine an ihr Fenster warf ... ich wollte sie überreden mit mir zu schlafen 😵. Dieser Plan saß fest in meinem Kopf u obwohl ich sonst schüchtern im Umgang mit Mädchen war gab es an diesem Abend kein zurückhalten mehr.

 

:coffee_happy: oooooo ja , diese bekenntnisse kenne ich auch ,aus meiner Jugend und lässt mich gerade schmunzeln.....schade, was man alles so vergießt.....danke für die animation der synapsen.:coffee_happy:

  • Gefällt mir 4
nixfürfeiglinge69ger
Geschrieben
ich find des net schlimm, manchmal hat man so verrückte "5min" ;-)
  • Gefällt mir 3
Beladona
Geschrieben
Das kenne ich sehr gut, das was du beschreibst.
  • Gefällt mir 5
Anaconda669
Geschrieben
Once upon a time in village 😀
  • Gefällt mir 1
ZitroneBundy
Geschrieben
Das war es mit den anonymen Alkoholiker 😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂
  • Gefällt mir 1
DersiebteSinn
Geschrieben
Dieses Thema erinnert mich an mein intensivstes intuitives Erlebnis, das mich heute noch beschäftigt. Ich war letztes Jahr auf einem (englischsprachigem)Festival. 7. Tag: die Sonne scheint mir auf mein Haupt. Ich bin total los gelöst und im hier und jetzt. Ein sehr intensiver meditativer Zustand. Einer meiner Campnachbarn drückt mir eine Pfeife in die Hand. Ich rauche und geniesse den Moment. Ich verhaare noch eine weile im Schneidersitz, bevor ich urplötzlich wie von einer Biene gestochen aufspringe. Ich gehe ohne nachzudenken ca. 300 m quer üben den Campingplatz und halte bei einem kleinen unscheinbaren Zelt an. Ich schiebe die offene Zeltwand zur Seite und eine Frau blickt mich überrascht an. Ich frage sie instand(auf Deutsch), ob sie mit in unser Camp kommen will. Sie sagt ohne langes überlegen: ja klar... ich streichel ihr unbewusst durch ihr Haar(sie sagt mir am nächsten Tag, dass sie das sehr angemacht hat) und nimm sie an die Hand. Die Harmonie könnte perfekter nicht sein. Wir sind uns dann recht schnell nahe gekommen und ich hab sie mit in mein Zelt genommen. Der clue ist: ich weis ab dem Zeitpunkt nichts mehr vom Geschlechtsakt an sich(was mir noch nie passiert ist) Erst am nächsten Tag fragt sie mich, was ich denn mit ihr angestellt hätte. Sie hatte noch nie so ein intensives Sexerlebnis (obwohl sie eine sehr offene, lebensfrohe und attraktive Frau(33) ist). Ich kann mir nur in Ansätzen erklären, was das für ein Flash war, aber genau weiß ich es leider nicht.
  • Gefällt mir 1
Nitrobär
Geschrieben

Solches kenne ich wenn ich verliebt bin , ohne Dem kenne ich es nicht . 

  • Gefällt mir 1
Mapouka666
Geschrieben
vor 4 Stunden, schrieb nixfürfeiglinge69ger:

ich find des net schlimm, manchmal hat man so verrückte "5min" ;-)

Bedenklich wird es, wenn es dreimal in der Viertelstunde stattfindet. 😂🤭

  • Gefällt mir 1
Boxer193
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Mapouka666:

Bedenklich wird es, wenn es dreimal in der Viertelstunde stattfindet. 😂🤭

Das wäre fantastisch 😉

  • Gefällt mir 1
Mapouka666
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb Boxer193:

Das wäre fantastisch 😉

Das wäre mir zu stressig. 

  • Gefällt mir 1
Boxer193
Geschrieben

Das glaube ich dir nicht 😉

  • Gefällt mir 1
lustvoller-Liebhaber
Geschrieben

Ich finde Du hast das Hammer gut und geil auf den Punkt gebracht, weil es mir haar genauso geht. 

Eigentlich war ich immer ein Haudegen im Leben, aber Innendrin bin ich doch sehr emotional und das treibt oft meine Leidenschaft an.

Mir passiert es auch öfter mal, dass ich auf Frauen treffe die mich sehr begeistern und mich fast starr / handlungsunfähig machen.

Manchmal schaffe ich es über meine Blockade/ Schüchternheit hinaus zu gehen und diese Frau dann anzusprechen.

Aber der Ehrlichkeit halber muss ich zugeben, dass meine Ausstrahlung dann eher einer Betonmauer oder Laterne gleich kommt , weil ich wie 

ein Behinderter im Begeisterungsrausch vor meiner kleinen Traumfrau stehe.

Es ist eine Mischung aus purer Faszination auf seelischer ..aber auch auf sexueller Ebene , ich kann mir dann alles mit dieser Frau vorstellen...

Liebe und sowieso den geilsten Sex der Welt .

Man ( n ) ist natürlich bemüht in solchen Situationen sich seine Schwäche nicht anmerken zu lassen , aber nobody ist perfekt oder ?

 

  • Gefällt mir 2
govinda777
Geschrieben
vor 15 Stunden, schrieb samson79:

An diesem Abend geriet ich so in den Rausch dass ich mich überwand, zum Haus ging u kleine Steine an ihr Fenster warf ... ich wollte sie überreden mit mir zu schlafen 😵. Dieser Plan saß fest in meinem Kopf u obwohl ich sonst schüchtern im Umgang mit Mädchen war gab es an duesem Abend kein zurückhalten mehr.

Und was ist dann passiert? Hattest du dann Sex mit ihr oder hast du dir im Vorgarten einen runtergeholt?

Allgemein sind mir diese Rausch Phantasien suspekt. Wo ist die Grenze zwischen Rauschzustand und Triebtäter? 😳

×
×
  • Neu erstellen...