Jump to content

Offen und ehrlich im Profil?!


Bouche

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Natürlich schränkt sich der Kreis gleichgesinnter Suchender, besonders wenn die Neigungen ausgefallener sind, sehr ein! ... aber ist das ein Grund nicht sofort die Katze aus dem Sack zu lassen?

Wie handhabt ihr es?

Schreibt ihr offen, was ihr sucht? (inkl. offenes Neigungsprofil)

Oder hält man sich im Profil zurück, um sich mögliche Chancen nicht zu verbauen? Und somit erst nach erfolgreicher Kontaktaufnahme, so step by step, wissen zu lassen, was sich hinter euch und eurer Suche/Person verbirgt?

 
Da ich sehr offen agiere, ist natürlich auch die Resonanz sehr zurückhaltend.

Freue mich über Beiträge und Eure Erfahrungen. 

vor 39 Minuten, schrieb Bouche:

 

bearbeitet von Bouche
Geschrieben
Ich schreibe offen. Und ich habe auch normale Bilder von mir, wie ich aussehe. Das schränkt sicher die Resonanz ein. Aber die, die sich melden, haben dann echtes Interesse. Allerdings melden sich auch viele, die nicht meinem Suchmuster entsprechen.
Geschrieben
Ich denke Ehrlich währt am längsten. Letzten Endes kommt irgendwann sowieso alles ans Licht. Wieso sollte ich hier beispielsweise einen Fetisch verheimlichen? Das wäre doch gerade auf dieser Plattform Kontraproduktiv
Geschrieben
Ja, nur ehrlich und offen. Es kommt doch eh raus. Ich möcht auch niemanden treffen, der sich verstellt. Unnötig verschwendete Zeit und Energie
Geschrieben
Gleich offen und ehrlich. Dann weißt die Gegenseite gleich woran sie ist. Erwarte ich auch vom anderen.
Geschrieben
Wünsche/ Neigungen direkt offen auflisten. Jede/r weiß dann, woran er/ sie ist. Lese ich irgendwas von nem Windelfetisch oder ankacken, kann die Frau noch so hübsch sein- das wird dann nix ;)
Geschrieben
Wieso sollte man unehrlich sein bzw was verheimlichen? Es kommt doch schlussendlich sowieso raus.
Geschrieben (bearbeitet)

Ich suche zwar nicht mehr aber ich war mit meinen Neigungen und Wünschen sehr offen. Bringt ja im Endeffekt gar nichts wenn du etwas verheimlichst. Wenn du ein Date hast und die Interessen zu verschieden sind vergeudest du nicht nur deine Zeit.

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben
Wenn man sich sympathisch ist kommt man auch miteinander in Kontakt und kann sich so einiges dann erzählen!
Geschrieben
Dumm finde ich dabei nur was mir mal passiert ist ... 😜 Eine nette dame kennengelernt, also nur schreibtechnisch ... und in meinem profil steht unter anderem one night stand, aber auch beziehung (welche ich mir sehr gut vorstellen könnte ;) ) Sie hat das ganze dann aber an der angabe vom one night stand aufgehängt, der hier sogesehen noch nie vorkam 😂😂
Geschrieben
Ich spiel schon direkt mit offenen Karten,der Gegenüber weiß woran er ist und worauf er sich einlässt.Das dadurch an Zuschriften natürlich abebbt stört mich nicht,erspart vielleicht auch langes Um-den-heißen-Brei-Gerede 😉👍
Geschrieben
Ich suche hier garnix mehr, hätte ich nicht so ewig viele Punkte hier auf meinem Konto, wäre ich schon längst weg 🤷🏻‍♂️😮😮🤷🏻‍♂️
Geschrieben
In der Tat... alles andere macht keinen Sinn...es sei denn du willst dir alle Türen offen lassen und dich mit sinnlosem Geblubber abgeben....es passt nun mal nicht jeder Deckel auf jeden Topf....
Strawberry-Milkshake
Geschrieben
Nicht offen sein bringt gar nichts. Ich zb finde es schade, dass man hier nicht angeben kann ob man Ao oder save sucht. Ebenso fände ich wie bei Joy toll wenn man Abneigungen standardmäßig angeben könnte. Ich möchte einfach keinen sexuellen Kontakt wenn ich manche Vorlieben abstoßend finde und wenn ich das erst beim Sex erfahren würde wäre das voll der abturn für mich. Wenn ein Mann z.B plötzlich sehr devot wäre oder super dominant oder gar auf die Art: „ nenn mich meister“ oder noch schlimmer Daddy 😂 da würde ich flüchten Wenns nur um Sex geht möchte ich auch, dass die Neigungen perfekt passen. 🤷‍♀️
Geschrieben
Ich bin auch offen, aber meine Vorlieben, erfährt der Mann erst , mit dem ich dann poppe und sonst geht das Keinen was an...
Geschrieben
Bin bei meinem meinem absolut ehrlich bei allen Punkten. Hab ich mir damit was verbaut vieleicht aber do ist das dan eben.
Geschrieben
Sein Profil kann man schreiben wie man möchte, die meisten lesen es eh nicht, bzw verstehen wohl gelesenes nicht. Ich finde, der individuelle gestaltete Profiltext wäre ein guter Start um den Erstkontakt zu den User zu erleichtern. Nur beginnen diese Nachrichten meist einfallslos mit " Hey, wie geht's?" Daher kann ich schon vernehmen, diese Person hat Null gelesen und keine richtige Interesse, daher ist eine Antwort auf solches völlig sinnlos. Neigungen können angegeben, aber nicht vertieft werden, ich finde diese sollten miteinander ausgeschmückt werden. Ich habe es recht auf meine Person zugeschnitten aber auch gestaltet damit nicht jeder ( der nicht ins Chema passt) mir schreibt. Ich habe versucht mich möglichst zu beschreiben, Vorlieben kurz und knapp.
Geschrieben

Erfahrungen und Einstellungen dazu zeigen ja eine eindeutige Tendenz. Und ich bin grundsätzlich der gleichen Meinung. 
Habe aber auch festgestellt, dass insbesondere Damen sich im Profil verhaltener zeigen, um nicht von vornherein „zugemüllt“ zu werden. Finde ich auch nachvollziehbar. 
Trotzdem für mich gilt auch, offen zu agieren. Man möchte ja eben auch auf die Menschen treffen, die zu einem passen. 

Geschrieben

ja, immer offen und ehrlich, sowie direkt.

Allerdings bin ich auch ganz froh, dass ich auch ohne diese vielen zig verschiedenen Fetischen, sexuell vollkommen glücklich sein kann, und ich dementsprechend, diese auch nicht alle anzugeben brauche. :jumping:

Geschrieben
Moin, ich halte es mit der alten Weisheit „Ehrlichkeit währt am längsten“ - zumindest die Haupt-Vorlieben sollte im Profiltext genannt werden. Ich finde Offenheit gut, selbst wenn sie mich gegebenenfalls von einem Anschreiben abhält.
Geschrieben

Das ist jedem selbst überlassen, was er preisgibt.

Ich persönlich muss hier nicht meine Fantasien und Neigungen rein schreiben.

Sowas kann man auch gut in einem Gespräch klären.

×
×
  • Neu erstellen...