Jump to content

Schmutzige Sprache, vulgäre Sprache, dirty


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Vulgär mag ich nicht. Beim Sex jedoch wandern und erweitern sich Grenzen. Ich würde nie das Wort „Titten“ benutzen, ich mag es, sie „Brüste“ zu nennen, oder „nackte Brüste“. Ebenso wenig sage ich „Fotze“ oder „Möse“. Auch „Schwanz“ hat für mich etwas platt-vulgäres, genauso wie „Eier“ und „Arsch“.

Ich finde es gepflegter, respektvoller, von ihrer „kleinen Spalte“ zu reden, von ihrem „Po“, und – wie gesagt - von ihren „Brüsten“. Ich sage ihr gerne, dass „Sie“ feucht ist und dass ich es mag. So wie „Ich“ lieber „hart“ bin, oder „fest“. Das finde ich erregender.

Wie haltet ihr es mit der Sprache beim Sex, beim Liebesspiel, beim Schmusen? Und im Alltag?

Geschrieben
Ich mag es gerne so aussprechen: Po, oder Hintern, Hoden, Penis. ...allerdings finde ich Schwanz zu verwenden schon sehr passend. Brüste, Pussy, oder Muschi gefällt mir auch. 😉☝🏻💫🧚🏼‍♂️💕✨🔥😋
Geschrieben

Wir reden selten darüber, sondern machen lieber. Und wenn doch mal reden, dann meist übers "beste Stück" (männlich und weiblich) und die beiden "Knutschkugeln". Ich hab irgendwie noch nie was von solchen Ausdrücken wie Möse oder Eier etc. gehalten, jedenfalls nicht in der Partnerschaft.

  • Moderator
Pop-MOD-Sunshine
Geschrieben

Ab und an finde ich die vulgäre Sprache sehr erregend. Deswegen binde ich Dirty Talk auch gern mal beim Sex mit ein, wenn ich merke das der Partner es in dem Moment auch hören möchte. Aber jeder wie er es mag. :)

 

Geschrieben
Wenn es beide wollen, spricht nichts dagegen,wenn man sagt fick mich, machs mir, dein Schwanz ist geil etc. Es käme mir dann albern vor zu sagen, ach bitte, meine kleine Spalte möchte es. In meinem Alltag ist das anders. Ist ja auch normal. Oder? Mit dir würde es wohl keinen Spaß machen, wenn ich mich zurückhalten müsste.
Geschrieben

Ich mag es gerne mal etwas "dreckiger" , aber nur mit dem passendem und in der passenden Stimmung.  Allerdings mag ich Fotze nicht unbedingt , würde aber auch  nicht aus dem Bett springen , wenn er es mal sagt . Bei Verniedlichungen wie Mumu oder kleine Spalte , sorry da müsste ich lachen . 

Geschrieben

finde es auch gut wenn es beide mögen. Es hat was sich so geil zu machen. Denke die meisten Männer

finden es anregend wenn die Partnerin sagt: Komm leck mir mein geiles Fötzchen.

Das macht den Sex doch direkt viel "Dreckiger"

Aber jedem seins.

 

Geschrieben (bearbeitet)

Ich bin da eher beim TE. Würde mir eine Frau beim Sex sagen: los ramm mir deinen fickbolzen in die Fotze, da wäre bei mir sofort jegliche Lust vergangen. Ich wüsste nicht, warum ich beim Sex andere Worte benutzen sollte, als im Alltag. Und die einzige "Schranke im Kopf", die ich da sehe, ist Niveau.

bearbeitet von Quaerendisque
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Quaerendisque:

Ich bin da eher nein TE. Würde mir eine Frau beim Sex sagen: los ramm mir deinen fickbolzen in die Fotze, da wäre bei mir studiert jegliche Lust vergangen. Ich wüsste nicht, warum ich beim Sex andere Worte benutzen sollte, als im Alltag. Und die einzige "Schranke im Kopf", die ich da sehe, ist Niveau.

Niveau kann man im Alltag bewahren. Beim Sex bitte nicht.

Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb bangladesch:

Niveau kann man im Alltag bewahren. Beim Sex bitte nicht.

Und das sehe ich genau anders. Niveau hat man oder nicht. Das kann man nicht an und ausschalten. Alles andere ist Schauspielerei und verstellen.

Geschrieben

Ich mag es nicht mal beim Sex - Dirty Talk liegt mir einfach nicht 🙁

Geschrieben
Und sonst machst du dir die Hose mit ner Zange zu?????????
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb Quaerendisque:

Und das sehe ich genau anders. Niveau hat man oder nicht. Das kann man nicht an und ausschalten. Alles andere ist Schauspielerei und verstellen.

Gut wenn Du das so meinst. Jedem das seine. Respektiere Ich.

Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb Quaerendisque:

Und das sehe ich genau anders. Niveau hat man oder nicht. Das kann man nicht an und ausschalten. Alles andere ist Schauspielerei und verstellen.

Also findest du es niveaulos wenn man mal etwas derber beim Sex redet? Ich stehe ja auch voll auf niveauvollem Umgang ;) , aber wenn es gerade passt und mir danach ist , dann finde ich "fick mich " nicht niveaulos .   Wie gesagt , immer wenn es passt und auch nicht ständig . 

Geschrieben
Da bin ich ganz bei dir. Zu vulgäre Ausdrücke stellen den Sex eher in die Schmuddelecke. Für mich ist Sex etwas schönes, sauberes, etwas für Genussmenschen. Abere "Schwanz" wäre da noch im verträglichen Rahmen.
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb angie0506:

Und sonst machst du dir die Hose mit ner Zange zu?????????

Auch wenn für dich andere Dinge ansprechend sein mögen als für mich, sähe ich keinen Grund, dir so etwas zu schreiben. Du bewertest und urteilst, nicht nur an der Frage vorbei, sondern auch mit einer deutlichen Tendenz, Thread und Autor ins Lächerliche zu ziehen.  

Geschrieben
vor 12 Minuten, schrieb angie0506:

Und sonst machst du dir die Hose mit ner Zange zu?????????

    grins ....ich sag mal so , Niveau hat man davor und danach .....dabei bin ich ne Drecksau :joy:

Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Rosenrot707:

Also findest du es niveaulos wenn man mal etwas derber beim Sex redet? Ich stehe ja auch voll auf niveauvollem Umgang ;) , aber wenn es gerade passt und mir danach ist , dann finde ich "fick mich " nicht niveaulos .   Wie gesagt , immer wenn es passt und auch nicht ständig . 

Auch ich finde "fick mich!" oder "stoß mich!" im Eifer des Gefechts nicht unbedingt niveaulos, und Lustgeräusche schon gar nicht. Aber "Fotze" würde ich nicht sagen, oder "Titten". 

Geschrieben
Umgangssprachlich im Alltag benutzt man natürlich die Gesellschaftsfähige Variante,aber im Bett kann es durch aus gerne mal vulgärer zur Sache gehen 😁
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Rosenrot707:

Also findest du es niveaulos wenn man mal etwas derber beim Sex redet? Ich stehe ja auch voll auf niveauvollem Umgang ;) , aber wenn es gerade passt und mir danach ist , dann finde ich "fick mich " nicht niveaulos .   Wie gesagt , immer wenn es passt und auch nicht ständig . 

Nein, ich sprach nie von niveaulos, das wäre sehr anmaßend. Das Niveau bezog sich nur auf die " Schranken im Kopf", die Männern angedichtet wurden hier, die auf Dirty Talk nicht stehen. Und meine Schranke ist eben das Niveau, auf dem ICH mich bewege.

Für mich ist auch Niveau kein absoluter Wert, sondern er ist in vielen unterschiedlichen Leveln vorhanden. 

 

Geschrieben (bearbeitet)
vor 12 Minuten, schrieb Wolfwalk:

Im Zustand der Erregung....darf alles erlaubt sein, was beiden gefällt....

Genau...

 

vor 12 Minuten, schrieb Wolfwalk:

...das ergibt sich, gerne auch mal derber oder "schmutziger"....aber Verniedlichungen kann ich nicht ab.

Aber es ergibt sich eben auch, das zwei, denen es gefällt, Verniedlichungen benutzen und eben nicht derbe oder ordinär werden. Und da gibt es keinerlei Grund, diese Personen dann als abnormal oder Teenie darzustellen. 

Leider ein Phänomen hier, dass die User nicht sagen, ich mag das und das, sondern, dass sie gleichzeitig versuchen, jegliche andere Meinung als falsch oder schlechter darzustellen.

bearbeitet von Quaerendisque
Geschrieben
Gerade eben, schrieb Quaerendisque:

 Und da gibt es keinerlei Grund, diese Personen dann als abnormal oder Teenie darzustellen.

Das habe ich mit keiner Silbe erwähnt. Da musst Du Dich an die wenden, die das so sehen.

×
×
  • Neu erstellen...