Jump to content

einfach nur Handarbeit ... bitte!


Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

es muss nicht immer die große Nummer sein. Abwechslung im Alltag. Einfach mal nur Handarbeit für sie oder für ihn.

Ist evtl. auch eine Lösung,  wenn einer von Beiden keine Lust hat. Der Gedanke, abends nochmal kurz beim Anderen Hand anzulegen, wäre ein sehr schönes Ritual.

Und in einigen Partnerschaften treffen unterschiedliche Empfindungen, Vorstellungen von Häufigkeit sich miteinander zu Vergnügen aufeinander. 

Wenn er nun so gar keine Lust hat für Ihre Entspannung zu Sorgen oder Sie nach einem arbeitsreichen Tag einfach nur ihre Ruhe haben will und keine Hand bei ihm anlegen will.

Einer bzw. Beide fühlen sich nicht mit ihrem Wunsch wahrgenommen.

Eine kleine Begebenheit: Sie tut ihm den Gefallen, seinem Wunsch nachzugeben und fängt an, seinen Schwanz zu streicheln. Eher etwas müde und nicht so motiviert. Das merkt er auch.. weil sein Schwanz nicht so richtig hart wird. Aber es ist ein Genuss für ihn, ihre Wärme zu spüren und sie verwöhnt ihn weiter. Umfasst den Schwanz fester und reibt ihn. Er kann ein leises Stöhnen von ihrer Seite vernehmen. Jetzt beginnt sie ihn wie richtig schnell zu wixen.  Und dann geht alles sehr schnell. Er spritzt ab .... mmhhh und sie legt Hand an sich. Ist geil geworden und will jetzt auch ! Er massiert ihre Brüste, flüstert ihr geile Worte ins Ohr, knetet sanft ihre Brüste, massiert sanft ihre Nippel ... und auch sie kommt kurz darauf.

Ein schöner gemeinsamer Tagesausklang .

Befriedigt einzuschlafen.

Wie sind eure Erfahrungen mit unterschiedlichen Vorstellungen von Häufigkeit, den anderen zu verwöhnen oder die Erwartung verwöhnt zu werden?

 

 

 

 

 

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Bild entfernt, da es nicht das eigene Bild ist
Geschrieben

Wenn ich keine Lust habe, dann habe ich keine Lust. Fertig

Geschrieben
vor 26 Minuten, schrieb multifaceted-man:

es muss nicht immer die große Nummer sein. Abwechslung im Alltag. Einfach mal nur Handarbeit für sie oder für ihn.

am liebsten stricken...gerne auch mal ein paar socken für ihn.....

und ich schlafe lieber alleine (ein)...da weiss ich, ich kann auch ungestört durchschlafen und wache munter und ausgeruht auf..................:smirk:

Geschrieben
Die Vorstellung wäre schon toll aber in den seltensten Fällen umzusetzen.
Geschrieben
vor 31 Minuten, schrieb multifaceted-man:

Ist evtl. auch eine Lösung,  wenn einer von Beiden keine Lust hat. Der Gedanke, abends nochmal kurz beim Anderen Hand anzulegen, wäre ein sehr schönes Ritual.

Es kann keine Lösung sein, dass der, der keine Lust hat, Hand anlegt! Wie soll das funktionieren? Es ist schlichtweg normal, dass ein Mensch mal keinen Bock auf Sex hat und damit ist auch jede sexuelle Handlung gemeint und nicht nur Fickificki! Und wenn Sie Lust hat, ich aber nicht, dann ist es eine Lösung, wenn ich Sie lustlos fingere? Denk mal drüber nach.....

Geschrieben
Lust beginnt bei Frauen immer im Kopf, da kannst du streicheln wie du willst, wenn sie es im Kopf nicht zulässt, hast du keine Chance
Geschrieben
Wenn mein Partner keine Lust hat, erwarte ich auch nicht, dass er Hand anlegt. Angenommen es würde doch so passieren und er dann immernoch keine Lust bekommt, läuft irgendwas falsch! Keine Lust bedeutet, keine Lust.
Geschrieben

Oh Gott ... ! 

Wenn jemand keine Lust hat, dann ist das eben so. Ein Paar kann auch mal etwas anderes machen, als Sex zu haben. Vieles kann einen die Verbundenheit spüren lsssen. Und: Auch Kuscheln kann sehr, sehr schön sein. 

Geschrieben (bearbeitet)
vor einer Stunde, schrieb multifaceted-man:

Ist evtl. auch eine Lösung,  wenn einer von Beiden keine Lust hat.

Der Gedanke, abends nochmal kurz beim Anderen Hand anzulegen, wäre ein sehr schönes Ritual.

Ein Mann mit solchen ,,Problemen" und ,,Lösungen" im Kopf, wäre für mich vorab für eine Beziehung ausgeschlossen.

Sex zu haben weil dieser ein täglich wiederkehrendes Ritual ist, wäre gähnend langweilig finde ich und käme nicht in Frage.

bearbeitet von Myraja
Geschrieben
Wenn eine keine Lust hat wie soll da ne Lösung sein ..
Geschrieben
Ist die Mutti noch so lieb... Handbetrieb bleibt Handbetrieb.😉😂
Wifesharing-Forever
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb multifaceted-man:

Wie sind eure Erfahrungen mit unterschiedlichen Vorstellungen von Häufigkeit, den anderen zu verwöhnen oder die Erwartung verwöhnt zu werden?

Ich glaube du bist einfach nur chronisch untervögelt und dein Kopfkino geht mit dir durch ;)

Geschrieben
Klar ist es schade wenn einer der beiden Partner Lust verspürt und dem anderen der Sinn nicht danach steht. Aber den Partner dann drängeln es doch zu machen, finde ich ziemlich egoistisch. Wenn sie keine Lust hat und mit dem Kopf ganz woanders ist, würde ich dabei kein wirkliches Vergnügen verspüren. Also Licht aus, schlafen und vielleicht was schönes träumen. Morgen ist auch noch ein Tag und vielleicht wird man ja nett geweckt… ;)
Geschrieben
ist das jetzt ne frage oder ne geschichte..aber ja..ist ne machbare sache.."läuft die bäuerin nicht ganz rund, rubbelt der bauer ihr die möse wund"
Geschrieben
Die Bewältigung der Lust kann auch gerne mal mit einem kurzen, wenig zeitintensivem Handanlegen zwischendurch erfolgen. Das kann doch auch sehr heiss und befriedigend sein! 😋👍🏻💫🧚🏼‍♂️💕✨🔥😉
Geschrieben

Erwarte nichts.

Tue das was du jetzt gerne machen möchtest, aber gehe nicht davon aus das dein Gegenüber der selben Meinung ist. 

Vielleicht ja morgen ?

Geschrieben
vor 33 Minuten, schrieb Dave10167:

Klar ist es schade wenn einer der beiden Partner Lust verspürt und dem anderen der Sinn nicht danach steht. Aber den Partner dann drängeln es doch zu machen, finde ich ziemlich egoistisch. Wenn sie keine Lust hat und mit dem Kopf ganz woanders ist, würde ich dabei kein wirkliches Vergnügen verspüren. Also Licht aus, schlafen und vielleicht was schönes träumen. Morgen ist auch noch ein Tag und vielleicht wird man ja nett geweckt… ;)

Danke ... für deine. Beitrag. Gut geschrieben. Smile,  es war auch mehr als Bitte formuliert, die man dem Partner, der Partnerin gegenüber formuliert.

Drängeln ist schon eine andere Hausnummer und war so nicht gemeint. Was jeder hält so zwischen den Zeilen liest.

Es gibt viele Lebensbereiche, in denen mal gerade keine Lust verspürt, etwas für die Partnerin, den Partner zu tun.  Und tut es manchmal doch, weil Andere auch darüber freut.

In diesem Sinne. Lieben und leben lassen .

 

vor 23 Minuten, schrieb Magic_SexAppeal:

Die Bewältigung der Lust kann auch gerne mal mit einem kurzen, wenig zeitintensivem Handanlegen zwischendurch erfolgen. Das kann doch auch sehr heiss und befriedigend sein! 😋👍🏻💫🧚🏼‍♂️💕🔥😉

Da stimme ich dir zu 100 % zu.

Eine Frage und ganz real!

Geschrieben

Lieber gar nicht als lustlos. Bringt weder ihm noch mir etwas.

Geschrieben
vor 21 Minuten, schrieb Vicky-:

Lieber gar nicht als lustlos. Bringt weder ihm noch mir etwas.

eben..... dann hab ich mehr von, wenn ich es mir selbst mache und sie schlafen lasse....

Geschrieben
Nö... Also das im Zuge dessen die Lust geweckt wird kommt durchaus vor, aber wenn ich tatsächlich keine Lust habe, weil mein Kopf mit was anderem beschäftigt ist, dann hab ich auch darauf keine Lust ihm einen zu schleudern oder an mir rumschrauben zu lassen. Drückt es beim anderen sooo sehr kann man sich ja schon mal überwinden, aber das ist dann sicherlich nichts leidenschaftliches. Würde mir also nicht viel geben. Du sprichst ja sogar von einem Ritual und das ist ja etwas wiederkehrendes. Für mich derart NEIN DANKE
Geschrieben
vor 4 Stunden, schrieb jenny200022:

Lust beginnt bei Frauen immer im Kopf, da kannst du streicheln wie du willst, wenn sie es im Kopf nicht zulässt, hast du keine Chance

Das war ja gar nicht Thema. Aber in gewisser Weise mag das Zutreffen und wäre sicher mal als Thema interessant, wie man die Lust des Anderen weckt.

 

 

 

Geschrieben

Ab und an legen wir beide voreinander die Hand an. Kann schön geil sein .

Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb Boleros:

Ab und an legen wir beide voreinander die Hand an. Kann schön geil sein .

Laut meiner Erfahrung ist das dann aber doch ein Einstieg in guten Sex und es wird nicht im Handbetrieb zu Ende gebracht.

×
×
  • Neu erstellen...