Jump to content
asculfus

Geschlechtskrankheiten

Empfohlener Beitrag

asculfus
Geschrieben

Hallo... hat jemand von euch, den in der Apotheke für 29.-euro erhältlichen HIV Schnelltestest (für zu Hause) schon einmal genutzt? 

Macht Sex endlich wieder "richtig" Spaß? Keine Angst mehr vor HIV? (Von allen anderen Krankheiten mal abgesehen). 

Wie ist eure Meinung? 

Grüße Markus 

 

  • Gefällt mir 5
Paus
Geschrieben
vor 53 Minuten, schrieb asculfus:

Hallo... hat jemand von euch, den in der Apotheke für 29.-euro erhältlichen HIV Schnelltestest (für zu Hause) schon einmal genutzt? 

Macht Sex endlich wieder "richtig" Spaß? Keine Angst mehr vor HIV? (Von allen anderen Krankheiten mal abgesehen). 

Wie ist eure Meinung? 

Grüße Markus 

 

Es gibt doch die Prep, die ist besser als ein schnell Test.

DickeElfeBln
Geschrieben

Nein, ich hab auch ohne den Test ne Menge Spaß am Sex 

CarinaTS
Geschrieben
Risiko ist immer dabei..muss jeder für sich selbst entscheiden..
  • Gefällt mir 1
Stud22
Geschrieben
Wenn das Blut den Kopf verlässt und im besten Fall noch Alkohol im Spiel ist, stellen sich vielen diese Fragen nicht mehr
  • Gefällt mir 1
Samenspender73
Geschrieben
Verhütung ist ein muss und für dein Leben und der anderen 😉
  • Gefällt mir 5
Gegen-Gift
Geschrieben
vor 56 Minuten, schrieb asculfus:

Wie ist eure Meinung? 

Kann doch niemals als Beweis herhalten! Wie sollte man sich sicher fühlen? Fakt ist; → Eine Infektion kann man erst zwölf Wochen nach einem möglichen Risiko ausschließen

Solange dauert es nun mal. Und was ist dann in der Zwischenzeit? Soll man seinen Sexpartner zwölf Wochen im Keller einschließen?

Trotzdem natürlich gut, dass es den Selbsttest, mittlerweile ja auch bezahlbar, gibt.

sissy4fun
Geschrieben

Der HIV-Schnelltest ist nicht besonders sensitiv und die Infektion muss schon einige Wochen zurückliegen. Mach besser einen Termin beim Gesundheitsamt. Ist kostenlos, anonym, und die anderen gängigen STI werden häufig auch angeboten.

Dadurch hat man natürlich kein geringeres Risiko, selbst zu erkranken, aber immerhin ein viel geringeres Risiko, noch weitere Menschen anzustecken, und das gehört für mich zu risiko- und verantwortungsbewussten nicht-monogamen Lebensentwürfen dazu.

  • Gefällt mir 1
fruitpunch
Geschrieben
Sowas gibt's in der Apotheke? Krass, ich war schon lange nicht mehr dort, eigentlich immer nur um meiner letzten Partnerin ihr Nasenspray zu kaufen, wenn ne Message kam. Sex macht auch ohne Apotheke richtig Spaß. 😋
Rubenslady13849
Geschrieben
sowohl Test als auch Prep schützen "nur" (und das auch nicht 100%ig) vor HIV-Infektion, nicht aber vor all den anderen Geschlechtskrankheiten. Also grundsätzlich mit Kondom bei Sex mit Unbekannten etc., wäre meine Meinung
  • Gefällt mir 5
Crazychicken
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb asculfus:

(Von allen anderen Krankheiten mal abgesehen). 

Sorry wenn ich das mal so schreibe, aber gerade diese Krankheiten werden immer unter den Tisch gekehrt und dabei treten diese viel mehr auf, oftmals verschleppt, weil nicht rechtzeitig gehandelt wurde, aus Scham wie auch immer.

Man sollte weder HIV noch all die anderen Krankheiten aus den Augen verlieren, die durch ungeschütztem Verkehr und auch gerade häufig wechselnden Sexualpartnern, ratz fatz verbreitet werden. Ich hoffe es ist so halbwegs verständlich was ich mein.

  • Gefällt mir 3
tvslave
Geschrieben
ohne Sinn und Verstand
  • Gefällt mir 1
asculfus
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb Gegen-Gift:

Kann doch niemals als Beweis herhalten! Wie sollte man sich sicher fühlen? Fakt ist; → Eine Infektion kann man erst zwölf Wochen nach einem möglichen Risiko ausschließen

Solange dauert es nun mal. Und was ist dann in der Zwischenzeit? Soll man seinen Sexpartner zwölf Wochen im Keller einschließen?

Trotzdem natürlich gut, dass es den Selbsttest, mittlerweile ja auch bezahlbar, gibt.

... da ich nicht auf ONS stehe und ich den "Sexpartner" genauer kennen will kann die Kernlernphase durchaus mehr als 12 Wochen dauern.... umso freier fühle ich mich dann, wenn ich eine gewisse Sicherheit habe. 

  • Gefällt mir 1
mariaFundtop
Geschrieben
Das klingt nicht gerade durchdacht. ............................
Monsterbäckchen
Geschrieben
Die Tester sind absolut zuverlässig und geben Aufschluss ueber den aktuellen Gesundheitstatus, etwas was eine Woche zurückliegt nicht inbegriffen. Viele sind mittlerweile nach sechs Wochen anwendbar und geben ein genaues Ergebnis. Man soll nur darauf achten das sie EU zertifiziert sind. Zu PreP ist zu sagen das es nun mittlerweile von den Krankenkassen verschrieben wird, man sich allerdings alle drei Monate zu einem Hiv Test einfinden muss und auch auf andere Sexuell uebertragbare Krankheiten getestet wird. laut Aids Hilfe ist Prep zu 99,9 Prozent ein Schutz vor einer Infektion mit HIV, Positive können mit Prep unter die Nachweisgrenze gelangen und sind somit nicht ansteckend. Wissen leider viele nicht. Trotzdem ist Prep ein Medikament und kann auch Nebenwirkungen haben. / vor allen gehts auf die Nieren. Lg
  • Gefällt mir 4
Milf64
Geschrieben
Hiv ist erst nach 6 Wochen nachweisbar nach Ansteckung...Wer keine Kondome benutzt ist einfach nur bloed.😬😬
  • Gefällt mir 3
Knut_Schmund
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb asculfus:

Hallo... hat jemand von euch, den in der Apotheke für 29.-euro erhältlichen HIV Schnelltestest (für zu Hause) schon einmal genutzt? 

Macht Sex endlich wieder "richtig" Spaß? Keine Angst mehr vor HIV? (Von allen anderen Krankheiten mal abgesehen). 

Wie ist eure Meinung? 

Grüße Markus 

 

Was hat die Überschrift mit deiner Frage gemein? HIV ist keine Geschlechtskrankheit.

Nein, habe ich noch nicht benutzt und brauche ich auch nicht.

  • Gefällt mir 1
Arteras
Geschrieben
Mal ne blöde Frage - Was nutzt dir nen Schnelltest ? - Damit du hinterher sicher weisst das AO ne Sch..idee war ? Abgesehen davon : Eine Infektion kann man mit einem Selbsttest erst zwölf Wochen nach einem möglichen HIV-Risiko sicher ausschließen. Solange kann es dauern, bis sich genügend Antikörper für einen Nachweis gebildet haben und das gilt gerade für den "Schnelltest" - 12 Wo. sind imho genügend Zeit um andere anzustecken......
  • Gefällt mir 5
Knut_Schmund
Geschrieben
vor 12 Minuten, schrieb LilliMarleen:

Oh Leute, bitte. Wieso wird so ein sensibles Thema und das Verharmlosen einer lebensbedrohlichen Infektion hier immer wieder zugelassen. Ihr habt nicht nur Verantwortung für euer Leben sondern riskiert auch die Gesundheit von anderen. Da wird mir richtig schlecht. Better safe than sorry!

Warum sollte man über dieses Thema nicht reden?

  • Gefällt mir 1
Xtremo
Geschrieben
Ich habe bis dato zweimal HiV Test gemacht, weil meine Ex darauf bestand. Bin aber zum Arzt wo man es anonym machen lassen kann... So einen Apotheken-Test traue ich nicht. Das sollte schon ein Arzt machen...meine Meinung nur.
  • Gefällt mir 1
asculfus
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Milf64:

Hiv ist erst nach 6 Wochen nachweisbar nach Ansteckung...Wer keine Kondome benutzt ist einfach nur bloed.😬😬

du hast ja recht... aber alles andere schöne fällt dann auch weg. Oralsex kann ich dann logischer Weise auch keinen machen... wenn ich Kondome benutze um mich vor einer Krankheit zu schützen. 

alsterschwan
Geschrieben
Sag bloß Du hast Sex ohne Kondom😳😳😳aber lebensmüde biste nicht? Sorry, ohne geht gar nicht
  • Gefällt mir 5
asculfus
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Arteras:

Mal ne blöde Frage - Was nutzt dir nen Schnelltest ? - Damit du hinterher sicher weisst das AO ne Sch..idee war ? Abgesehen davon : Eine Infektion kann man mit einem Selbsttest erst zwölf Wochen nach einem möglichen HIV-Risiko sicher ausschließen. Solange kann es dauern, bis sich genügend Antikörper für einen Nachweis gebildet haben und das gilt gerade für den "Schnelltest" - 12 Wo. sind imho genügend Zeit um andere anzustecken......

wie  ich schon schrieb, stehe ich nicht auf ONS, und da kann die Kennlernphase schon 12 Wochen dauern... das ist es mir aber wert wenn ich dann eine gewisse Sicherheit habe. 

Sindbad651
Geschrieben
Hey! Schon mal was von Kondomen und PrEP gehört?
×
×
  • Neu erstellen...