Jump to content

Kann man Fremdgehen verhindern?


Kismet60

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
Nein, wenn eine Person mit der aktuellen Lage unglücklich ist, unabhängig vom Geschlecht, und sich in absehbarer Zeit nichts ändert, wird die Person sich anderweitig umsehen. Wenn die Person "nett" ist wird die Person die Beziehung vorher beenden
Geschrieben
vor 16 Minuten, schrieb Kismet60:

Wer mit einem Betrug konfrontiert wird, muss aber vor allem für sich einen geeigneten Weg finden, damit umzugehen. 

Aber kann man Fremdgehen verhindern?

Nein - weil die Menschen in Unordnung geraten sind

 

Geschrieben
Ich denke dass kommt auf den Grund des Fremdgehens an... in einigen Fällen lasst es sich bestimmt verhindern.
Geschrieben
Wenn wir Fremdgehen verhindern würden dann gäbe es Poppen.de nicht
Geschrieben (bearbeitet)
vor 27 Minuten, schrieb Kismet60:

Aber kann man Fremdgehen verhindern?

Nein, außer man sperrt den Partner im Keller ein. Aber das ist, glaube ich, illegal.

;)  

So und nun die ernsthafte Antwort.

Nein kann man nicht. Aber man muss Vertrauen in einer Partnerschaft haben. Ohne diese geht es nicht.

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben
Man muß den "Richtigen" Partner finden. Dann ist treu sein für beide das selbst verständlichste auf der Welt. Geht er/ sie fremd, ist immer was faul "im Staate Dänemark"(Zitat Shakespeare).
Geschrieben (bearbeitet)

Frau anne Kette..Kette inne Küche..Küche in Keller. Problem Gelöst.

bearbeitet von LJ666
Geschrieben
Ja kann man wenn der Fehltritt aus zwischenmenschlichen Zerwürfnissen entsteht. Bei der Fantasie des Kicks ist man vermutlich machtlos.
Geschrieben
Wer offen miteinander redet und diverse Absprachen trifft kann das verhindern...
Geschrieben
Das ALLLER ALLER schlimmste, was man bei dem kläglichen Versuch es zu verhindern machen kann, ist Eifersucht, Kontrolle und Klammern. Irgendwo ist immer der Auslöser versteckt und der lässt sich nicht "in Ketten legen". In meinen Augen ist die einzige "goldene Formel" eine gaaanz lange Leine, viel Vertrauen, viel Platz für eigene Entfaltung innerhalb der Beziehung, viel offene Kommunikation. Immer dran denken; oberstes Bedürfnis eines Menschen ist die Selbstverwirklichung. Je mehr du das durch deine Abhängigkeit einschränkst, desto schlimmer. An deiner Stelle würde ich aber mal schauen, warum du solche Gedanken hast, warum du kontrollieren willst, und wo da grundlegend das Vertrauen fehlt.
Geschrieben
Nein. Menschen sind schon immer fremd gegangen und werden auch weiterhin fremd gehen. Nicht Alle. Aber sehr, sehr viele.
Geschrieben
Moin, wenn einer fremdgeht, dann stimmt etwas in der Beziehung nicht, was das ist, das müsste man dann herausfinden.
Geschrieben (bearbeitet)
vor 40 Minuten, schrieb Kismet60:

Aber kann man Fremdgehen verhindern?

Nein, weil man damit anklingen würde, es gäbe höhere Umstände, die jemanden förmlich dazu zwingen und nötigen würden, mit jemand anderem außerhalb der Beziehung durch die Betten zu toben. Daß somit der Fremdgänger ein Opfer wäre, dem gar nichts anderes übrig bliebe und weiteres Blabla.

So, wie man nicht verhindern kann, daß irgendjemand Erdbeeren ißt, weil er Erdbeeren mag und gerade unheimlich Lust auf Erdbeeren hat und es ihm auch völlig scheißegal ist, ob es andere stören und verletzen würde, wenn er sich jetzt in irgendeiner dunklen Ecke der Stadt ein Schälchen Erdbeeren gierig in den Mund schiebt, bis er kotzen muß - so kann man nicht verhindern, daß jemand, der fremdgehen will (!), auch fremdgeht. Jemand der nicht fremdgehen will (!), geht auch nicht fremd.

Hm, Lobotomisieren wäre da vielleicht noch eine Option, wenn ich genauer darüber nachdenke...

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben

Ich war vor 2 Monaten in einer Beziehung mit einem Mann in dem ich mich sehr verliebt hatte.....und er sich in meine Person.

Ich meinte zu glauben ...Ich schreibe das mal so das es sehr sehr stimmig war.

Im Bett wie im privaten Bereich.

Wir hatte so schöne Tage ,waren 10 Tage in Berlin zusammen denn ich kannte die Stadt noch nicht!

Wenn wir zusammen kamen schlief er das ganze Wochenende bei mir und sie waren einfach nur schön ...Jedenfalls sagte er dieses auch!:kissing_heart:

Viele Nachrichten kleine  Zettelchen und kleine Geschenke....Es harmonierte einfach sehr!

Wie oft schreib er das er mich vermisste und die Stunden zählte.

Trotz dieser Bekundungen trotz dieser Nähe lass ich an seinen Kalender das er ein Date hatte mit einer anderen Frau.

Er wolle sie nur mal sehen...und das hätte mit uns nichts absolut nichts zu tun!

Kismet...Für mich hat es einfach gepasst und es war in meinen Augen ein ganz toller Mann.

Nur mein Anspruch an ihm war ihm zu wenig.Er bräuchte diesen eben von mehr Frauen.

Er bräuchte einfach das Zugeständnis das er toll ist!

Nun war er 20 Jahre älter ,aber anscheinend nicht ruhiger!

Ich habe mich nicht für ihn verbogen...denn die Beziehung harmonierte einfach perfekt.....vielleicht zu perfekt!:pensive:

Du kannst alles geben was du hast,und trotzdem reicht es für einige nicht!

Mitgenommen habe ich aus dieser Geschichte das ich mir keine Vorwürfe mache.

Vielleicht war mein Vertrauen- Vorschuss zu gross....das wäre das einzige.

Er suchte halt Bewunderung denn meine alleine reichte nicht!:dancer::dancer::dancer::dancer::dancer:

Tja ..Bei mir musste er gehen.!!

Wenn du mich liebst verzeihst du mir kam bei mir nicht gut an!

Denn ich könnte ihn nicht mehr vertrauen....

Ich liebe aus freien Stücken weil es Spass macht auch zu verzichten...

 

Das kann eben nicht Jeder und dann ist man eben nicht kompatibel!:pensive:

 

Geschrieben

Eine Garantie wird es dafür nie geben. Ich wurde nie betrogen und habe auch noch nie betrogen.

Meine  beiden Frauen in den letzten 20 Jahren waren sexuell vollkommen glücklich, und ich auch. Sexualität war stets fantastisch und nie Gesprächsthema oder gar Trennungsgrund. Eine gute Kommunikation, Toleranz, Neugier und Mut, sowie unsere sexuelle gegenseitige Anziehungskraft blieb in all den Jahren erhalten, trotz sämtlicher Alltagsproblemchen durch Kinder, Berufe, Familie, Krankheiten, die ja jeder so in etwa im Leben zu meistern hat. 

Ich verlasse mich einfach darauf, dass ich ehrlich behandelt werde, sehe es, dass es so ist, und tue mein bestes, dass Sie das gleiche fühlt und denkt. :$

Geschrieben
vor 45 Minuten, schrieb Kismet60:

Aber kann man Fremdgehen verhindern?

Nur durch Trennung.

Geschrieben
Nein kann man nicht. Der geeignete Weg ist individuell. Man hinterfrägt... Erwartet eine ehrliche Antwort.. Werden die Fragen nicht beantwortet oder man wird angelogen heißt es abwägen. Nicht jeder hat den Mut da ehrlich zu sein und verletzt den Partner um so mehr.
Geschrieben
Nein ! Kann man nicht ! Es gibt immer ein Restrisiko......
Geschrieben

Was ich für mich innerlich noch nicht umgesetzt habe der Satz....

Das hat mit uns beiden nichts zu tun!!

Wenn ich fremd gehe ohne dein Wissen mache ich das zum Schutz zu deiner Person.

 

Ich weiss nicht wie ich mit so einer Aussage umgehen soll??:sleepy:

 

Geschrieben
Das passiert schon lange vorher im Kopf nicht erst bei der Umsetzung...
×
×
  • Neu erstellen...