Jump to content

Wer fragt nach der Telefonnummer?


0815Erwin

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo zusammen,

nachdem mir die "Forumsuche" und "der einzig wahre Hilfestellungsthread für Männer" nicht weitergeholfen haben, o.g. Frage an euch:

Nach einer längeren Mailkette, hatte ich den Eindruck den "richtigen Moment" für das Angebot zu telefonieren "knapp" verpasst zu haben, so das die Kommunikation vor sich hin ebbte.
Es anzubieten, schien mir aufdringlich aber bis zur Rente zu warten, reizt mich auch weniger.

Also: Wer fragt nach der Telefonnummer bzw. gibt sie?

Die Antwort: "Egal, wenn Sie Interesse gehabt hätte, hätte sie schon gefragt"
wäre jetzt nicht meine Lieblingsantwort :-)

Gruß
Erwin


Und ich weiß immer noch nicht, wie mann die kleinen Grafiken hier einbindet. :-(


Geschrieben

Bis ich meine Telefonnummer rausgebe vergeht schon eine gewisse Zeit, soll nicht heißen das diese niemand besitzt ''gg''

Vielleicht solltest du das nächste Mal deinen Bauch entscheiden lassen, und deine unverbindlich mitteilen, was die Gute dann draus macht wirst du sehen :-)

Hoffe das ist das was du lesen wolltest :-)


Geschrieben

Wenn ich vor hätte mich real zu treffen, maile ich nicht wochenlang hin und her.
Es dürfte kein Problem sein zu telefonieren. Wer seine Nummer nicht herausgeben will kann Skype oder andere Messis benutzen.
Wer selbst sowas ablehnt hat etwas zu verbergen


  • Moderator
Geschrieben

Warum fragst Du nicht einfach, ob sie nicht auch mal Lust hat, zu telefonieren?


Geschrieben

danke, aber es hilft noch nicht wirklich.

Was wäre denn eine "unverbindliche Formulierung"?


Geschrieben

Was hilft denn da nicht wirklich??????

Frag ob sie telefonieren will und gut is


Geschrieben

Na ganz einfach....
Lass uns doch mal telefonieren.....


Geschrieben

auch wahr.

Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht .-)

Danke euch

LG
Erwin


Geschrieben

Ganz einfach:

Du ich hab Lust mal deine Stimme zu hören, mehr als ein nein kann nicht kommen ...


Geschrieben

....gibts hinter den netten geschriebenen Worten eigentlich auch eine genauso nette Stimme?....

versuchs mal damit...laß Dich aber bezüglich der Kommatasetzung von jemandem beraten, der nicht so grammatikalisch ungebildet iss wie ich


Geschrieben

....gibts hinter den netten geschriebenen Worten eigentlich auch eine genauso nette Stimme?....

versuchs mal damit...laß Dich aber bezüglich der Kommatasetzung von jemandem beraten, der nicht so grammatikalisch ungebildet iss wie ich




Ehrlich, wer könnte da Nein schreiben, ließt sich wirklich toll :-)


Geschrieben (bearbeitet)

das lasse ich rein mein Bauchgefühl entscheiden,und bei vernünftigen Kontakte stellt sich irgendwie ja auch gar nicht die Frage...das kommt dann (zumindest bei mir) auch wieder aus dem Bauch ob ich meine Nummer gebe oder frage

aber ich denke mal bei der Anzahl von notgeilen und Spinnern hier ,ist es evtl.besser der Frau die eigene Nummer zu geben.So kann sie ja evtl.anrufen auch mit Rufnummerunterdrückung.Denke mal das gibt der Frau etwas mehr Sicherheit.

Ich grübel jetzt auch gerade,hatte gestern ein sehr,sehr angenehmes Tel. Hab ich die Nummer gegeben oder wurde ich gefragt ? Weiss es es nicht mehr,aber für mein Ego denke ich mal ich wurde danach gefragt :-)


bearbeitet von MikaNRW
Geschrieben

....gibts hinter den netten geschriebenen Worten eigentlich auch eine genauso nette Stimme?....

versuchs mal damit...laß Dich aber bezüglich der Kommatasetzung von jemandem beraten, der nicht so grammatikalisch ungebildet iss wie ich




Fein, da mache ich mir ´nen Spickzettel draus ;-)



Danke für eure Zeit
Gruß Erwin

Kommas - wer´sen das ???


Geschrieben

Schwierige Frage
Ich habe bereits in irgendeinem Thread gelesen, dass Frauen immer selbst anrufen wollen und für eben diesen Fall, die problemlos austauschbaren Mobilfunknummern des jeweiligen Bewerbers, zugesandt bekommen.

Es gibt natürlich auch die ganz schüchternen Männer, die auf einen Wink mit dem Zaunpfahl nicht reagieren würden!!!
Diese sollten direkt und unmissverständlich gefragt werden.

Der Ursprung dieses Verhaltens könnte natürlich auch in der Tatsache begründet liegen, dass der Mann eben noch nicht die neue Aldi, Tchibo oder sonstige Prepaid- Karte erstanden hat.

Ich denke, bevor überhaupt ein Treffen geplant wird, sollte auf beiden Seiten der Wunsch vorhanden sein, zu telefonieren, so kann man das virtuelle Puzzle der Person, die sich hinter einem Profil verbirgt, vorab schon mal ein bisschen komplettieren.

Ich frage auch als Frau, wenn ich das Bedürfnis habe, wann ich denn einen Fake- Check durchführen darf.

Im Zweifel dessen, was der Etikette entspräche, fragt wohl der, der eher den Wunsch zum verbalen Austausch verspürt.


Geschrieben

Wenn ich vor hätte mich real zu treffen, maile ich nicht wochenlang hin und her.
Es dürfte kein Problem sein zu telefonieren. Wer seine Nummer nicht herausgeben will kann Skype oder andere Messis benutzen.
Wer selbst sowas ablehnt hat etwas zu verbergen



Sehen wir auch so, AlteSocke!


Wir telefonieren spätestens nach der 2 oder 3 Mail, alles andere macht keinen Sinn, auch haben wir kein Problem unsere Nummer rauszugeben. Es gibt Regeln und wenn die nicht Eingehalten werden........dann iss wie so Zappe Duster
Wer net will, der hat schon!

..Sofi..


Geschrieben

hm, ja,

man(n) lernt halt, was Netiquette angeht, immer noch dazu :-)
aber danke, ihr habt meine Schwierigkeit beseitigt.

LG
Erwin


69Liebhaber69-1967
Geschrieben

Warum fragst Du nicht einfach, ob sie nicht auch mal Lust hat, zu telefonieren?




Duuuuuhu Lingua?????????

Hast mal Lust zu telefonieren????? Knicks macht


Geschrieben

also ich frage schon danach gebe meine auch raus ! also mich kann man auch immer fragen !!!


Geschrieben


Ich denke, bevor überhaupt ein Treffen geplant wird, sollte auf beiden Seiten der Wunsch vorhanden sein, zu telefonieren, so kann man das virtuelle Puzzle der Person, die sich hinter einem Profil verbirgt, vorab schon mal ein bisschen komplettieren.



Das stimmt. Sehe ich auch so. Schreiben ist ja ganz schön, aber die Sprache ist eben mehr. Da kommt vieles irgendwie besser rüber.

LG xray666


Geschrieben (bearbeitet)

Hier noch ein Textvorschlag:

Wenn dir deine Finger schon schmerzen, weil du mir immer so viele Mails schreiben musst,
kann ich es dir auch etwas leichter machen: (und dann kommt die Telefonnummer).
(für die leicht romantisch angehauchte Frau, die es mag, wenn sich ein Mann fürsorglich um sie kümmert)

Und Frauen sind so neugierig, die melden sich dann garantiert.
Oder garantiert nicht... das weiss man leider nie...


Ich habe auch schon mal geschrieben:

*Edit*
RUF JETZT AN !!!! (hat funktioniert, 2 Minuten später)


bearbeitet von LED
User Hilfe
Geschrieben

dabei kommt es nicht auf die Formulierung an: wenn ich Lust habe, mit jemandem zu schwatzen, dann rufe ich an, wenn nicht, dann kann er mir die Nummer 10x schicken und ich ueberlese das jedes einzelne mal...


Geschrieben

kommt ganz darauf wie die mail zuvor verlaufen sind-und was mir mein "bauch" sagt.
manchmal gibt es null chance meine tel-nr. zu erhalten und manchmal recht flott und das ist aber nicht nur im netz so auch in der realen welt.


Geschrieben

ich frage auch immer nur nach Telefonieren.

Wenn sie will dann wird sie entweder ihre Nummer schicken, oder nach meiner Fragen.

Das Frau die Nummer nicht gleich herausgeben will kann ich verstehen, das ich meine nicht ungefragt verschicke, nach dem Motto ruf an, ist für micht verständlich


Geschrieben

i... das ich meine nicht ungefragt verschicke, nach dem Motto ruf an, ist für micht verständlich



Puh, dann bin ich also doch kein Marsmensch


×
×
  • Neu erstellen...