Jump to content

„Aufpassen“ oder Kondom???


DerLiebhaber007

Empfohlener Beitrag

DerLiebhaber007
Geschrieben

Eine neue Bekannte legt großen Wert auf die Verwendung von Kondomen bei unseren sexuellen Aktivitäten. Sie könnte sich nun vorstellen, bei der Penetration auf Kondome zu verzichten, wenn ich „aufpassen“ würde, d.h. Koitus interruptus durchführen. Ich weis nun nicht, ob dies nicht zu Frustrationen führen wird.

Wer kann über Erfahrungen damit berichten?

Geschrieben
Lass dich darauf ein. Ich brauche eine sichere Rente!
Geschrieben
Als Verhütungsmethode ist das nun wirklich nicht zu empfehlen. Tausendfach schon schief gegangen. Und wenn sie dann ungewollt schwanger wird könnte DAS tatsächlich zu ner kleinen Frustration führen. Kurzform: schlechte Idee
Geschrieben
Willst du Vater werden...dann mal los. "Aufpassen" geht oftmals schief. Sei dir dessen bewusst. Abgesehen vom Schutz vor Krankheiten , gäb es da nix zu überlegen
Geschrieben
Wenn ihr es auf einen neuen Erdenbürger anlegt, warum nicht? Oder verhütet sie?
Geschrieben
zieh einfach weiter nen schluppi drüber... "aufpassen" schön und gut, aber wenns doch mal verquer läuft, ists verquer gelaufen 🤷🏽‍♂️ beim sex drauf zu achten, dass bloß nichts überschwappt fordert (bei mir) mehr aufmerksamkeit als dass ich gewillt bin zu geben.. denn doch lieber vögeln ohne kopp und die aufmerksamkeit auf das wichtigere fokusieren
Geschrieben
Du meinst zu Frustration deinerseits, weil du nicht richtig genießen kannst? Müsstest du dann natürlich probieren, ob es etwas für dich / euch ist. Es sind ja nur einige Tage im Zyklus der Frau fruchtbar. Da würde ich verhüten. Um diese fruchtbaren Tage zu ermitteln gibt es alternative Methoden wie zb NFP. Wenn also ein Kind zwar nicht geplant ist, aber willkommen wäre, ist es anwendbar.
Magic_SexAppeal
Geschrieben
“Aufpassen” ist doch kein Koitus Interruptus..?! 🤔🤷🏻‍♂️ Deinen Orgasmus darfst Du doch haben, allerdings, ohne Kondom außerhalb. ☝🏻💫🧚🏼‍♂️💕✨
Geschrieben
Die Folgen kennt jeder, die sind nicht neu. Wenn dir das völlig egal ist kanns vielleicht befriedigend werden. Ich hätte keinen Bock ständig aufzupassen, reicht ja schon wenn man außerhalb rumsaut und aufpassen muss dass nix in die Gefahrenzone kommt. Also entweder vertrauensvolle Beziehung, dann ohne. Sonst mit!
Geschrieben
Mir wäre aufpassen zu unsicher! Wer weiß ob man ihn wirklich rechtzeitig rauszieht... Also zur Verhütung gänzlich ungeeignet... von den geschlechtskrankheiten die man sich einfangen kann bei einem ons ganz zu schweigen...
Geschrieben

Das wäre sicherlich die Methode der Wahl für ein möglichst originalgetreues, mittelalterliches Rollenspiel.

Ich glaube aber selbst da wurden zum Teil schon Kondome aus Schafsdarm verwendet.

Aber mal im ernst, wer bei den heutigen Möglichkeiten noch mit „aufpassen“ verhütet, hat selber schuld.

Hast Du schon mal überlegt, ob sie es drauf anlegt schwanger zu werden?

Geschrieben (bearbeitet)

Genau richtig: Aufpassen und Gummi drüber, so gehts richtig.

Das andere "Aufpassen" nennt man "vorher rausziehen" und das ist kein echtes Aufpassen sondern was für Frauen, die heiraten wollen.

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben
Koitus interruptus... Mega Sicher... Meiner ist jetzt 29 Jahre alt... Hahaha
Geschrieben
Und unabhängig davon, du sonderst auch vorher schon Samen ab... Viel Spaß beim Alimente zahlen..
Geschrieben

Da kannst auch nen Pudding an die Wand nageln. Oh man, im 21 Jahrhundert noch solche Unwissenheit. 

Tut das eigentlich weh? 

Geschrieben
Puh..also von nem 49 jährigen hätte ich eigentlich erwartet das er sich selber zusammenreimen kann das so eine schnelle Rausziehaktion nicht gerade spaßig ist..und dazu schnell schiefgehen kann.
PureSexualPleasure
Geschrieben
Auweia 😏 und ich dachte die Aufpass Zeiten wären vorbei 🤔. Aber bitte .. wer es unbedingt so möchte. Dann gibt‘s vielleicht später auch was zum aufpassen 😂.
Geschrieben
*kopfschüttel* mehr fällt mir grad nicht ein... Geschlechtskrankheiten, Schwangerschaft wenn sie nicht anders verhütet... Geschlechtskrankheiten...
Geschrieben
vor 16 Minuten, schrieb LJ666:

Puh..also von nem 49 jährigen hätte ich eigentlich erwartet das er sich selber zusammenreimen kann das so eine schnelle Rausziehaktion nicht gerade spaßig ist..und dazu schnell schiefgehen kann.

Scheinbar wachsen manche Männer nach dem Kindergarten nur noch. 😳

aCreativeNickname
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb DerLiebhaber007:

Eine neue Bekannte legt großen Wert auf die Verwendung von Kondomen bei unseren sexuellen Aktivitäten. Sie könnte sich nun vorstellen, bei der Penetration auf Kondome zu verzichten, wenn ich „aufpassen“ würde

Also wenn sie eine NEUE Bekannte ist, kann sie ja nicht soviel Wert auf die Verwendung von Kondomen legen, wenn sie drauf verzichten würde.:confused:

Geschrieben
Das klingt ja wie Glückslotto spielen. Den Sechser mit Zusatzzahl hast aber du.
Geschrieben
Oh mann; mir fehlen die Worte. Wenn das von einem 14jährigem kommen würde wäre es verständlich (obwohl die sind weiter in ihrem Denken) aber in deinem Alter... Wahnsinn!
×
  • Neu erstellen...