Jump to content
SevenSinsXL

Rauchen

Empfohlener Beitrag

SevenSinsXL
Geschrieben

Habe eben den Bericht über Jenke v. Wilmsdorf gesehen, wo er versucht hat, sich das Rauchen abzugewöhnen.

Wie ist das bei euch? Habt ihr aufgehört? Wenn ja, wie?

Oder qualmt ihr munter vor euch hin? Warum?

Ich selber habe nach über 20 Jahren (30-40 am Tag) vor ziemlich genau 20 Jahren von einem auf den anderen Tag aufgehört. Ohne Ersatzdrogen oder Hilfsmittel, zusammen mit meinem damaligen Partner. Und bis heute (und natürlich auch weiterhin) ohne Rückfall.

 

Eine Bitte- dass Rauchen schädlich ist, wissen wir alle. Darum möchte ich keine Diskussion über Folgen oder Nichtfolgen oder andere Süchte, die "besser" oder "schlimmer" sind. Danke.

  • Gefällt mir 5
hasi012k5
Geschrieben
Habe vor ca 14 Jahren durch eine Grippe aufgehört und das bis jetzt ohne Rückfall
olli81266
Geschrieben
So wie du. Kippen weg geschmissen und ende
MrsZicke
Geschrieben
Ich hab meine letzte Zigarette im Juni 1997 geraucht. Zwei Packungen waren beim Weggehen keine Seltenheit. Ich hab auf Etappen aufgehört zu rauchen... Zuerst hab ich nur noch beim Ausgehen am Wochenende geraucht und dann hab ich es ganz eingestellt, nachdem ich durchs rauchen eine chronische Stimmbandentzündung nicht mehr los wurde. Rückfall hatte ich nie, aber ich hab lang davon geträumt, wieder eine geraucht zu haben und mir dann immer im Traum gedacht... Spinnst du? Jetzt bist du wieder rückfällig.
  • Gefällt mir 1
IloveHorses
Geschrieben

Ich habe 2x aufgehört, das erste 2007, nach 50Kippen am Tag. Mit Hilfe eines Anti Raucher Kit, ging besser als ich dachte.

Und dann nochmal 2014, glaube ich...

Seidem nichts mehr...

  • Gefällt mir 1
SunfireX
Geschrieben

Von Heute auf morgen aufgehört

Hab 17 Jahre geraucht und bin jetzt seid 6 Jahren weg davon.

Es hat mir regelrecht gestunken.

  • Gefällt mir 1
JuleONS
Geschrieben
Ich habe Mitte April aufgehört. Eigentlich zu dem Zeitpunkt unfreiwillig. Das Geld reichte einfach nicht bzw es waren andere Dinge wichtiger zu kaufen. Als dann wieder Geld da war, war ich auf dem Weg, um Zigaretten zu holen, am 1. Mai, und dachte mir, dass es eigtl bescheuert wäre jetzt wieder welche zu kaufen. Ich hatte zwei Wochen ohne Probleme nicht geraucht, also hab ich einfach keine gekauft. 2 Wochen später hab ich mit Sport begonnen und das war endgültig der Punkt, an dem ich sicher war, dass ich nicht wieder anfange.
  • Gefällt mir 4
Schoepfer
Geschrieben
Ich hab mit 15,x Jahren angefangen und mit 17,0 Jahren aufgehört mit rauchen. Bin froh darüber.
Bolero2000
Geschrieben
Früh angefangen, mit knapp 13j. und knapp 10 Jahre später zum ersten mal aufgehört...das war 1989 und seitdem mehrmals für ein paar Jahre geraucht und ein paar Jahre nicht geraucht. Seit Juli 2008 bin ich komplett rauchfrei🤘
Nitrobär
Geschrieben

1 Mal für etwas über ein Jahr rauchfrei , auch von heute auf morgen , ohne Hilfsmittel .

Durch Blödheit in einer Schnappslaune wieder 1 geraucht usw.usw.

Irgendwann wird wieder dieser Tag kommen wo es passt und ich aufhöre .

Gesundheitliche Probleme habe ich keine , da erleichtert das Aufhören nicht . 

Rauchen ist für Raucher eben auch oft mit Pause verbunden und wird schnell zum Automatismus . 

  • Gefällt mir 2
Carpe_diem_365
Geschrieben
Ab heute wird nicht mehr geraucht und amen. Last dich nicht von dein Gehirn Verrühren. Hört nicht auf dein Gehirn.
Seth_1974
Geschrieben (bearbeitet)

Ich habe in Juni 2010 aufgehört und zwar mitten im Tag. Ich wusste bereits vorher das der Tag kommt das ich aufhöre, habe den Zeitpunkt immer offen gehalten. Ich habe ab März gesagt das die Letzte Zigarette es mir sagen wird das es die letzte war. Zu dem Zeitpunkt als es soweit war, hatte ich noch Tabak und Hülsen für ca 2 Wochen zu Hause. Ein Jahr später habe ich alles entsorgt. Einen Rückfall hatte ich nie und auch nicht das verlangen.

 

Ich rauchte wärend 21 Jahren ca 30 Zigaretten am tag 

bearbeitet von Seth_1974
Ergänzung
  • Gefällt mir 1
Lillifee39
Geschrieben
Nach über 20 Jahren rauchen, von heute auf Morgen von 30 Zigaretten am Tag auf Null. Rauchfrei seit 5 Jahren und 8 Monaten. Vermisse nichts🤗
  • Gefällt mir 1
TAM50
Geschrieben
Ich hab nach 14 Jahren für 7 Jahre aufgehört und dummerweise wieder für 5 Jahre angefangen. Vor 7 Jahren war dann Schluß. Der Grund war das ich bestimmte Medis nehmen muß und der Doc sagte wenn ich weiter rauche und es schnell geht dann 3 Monate bis 1.80m tief. Das wollte ich dann doch nicht. Also Arschbacken zusammengekniffen und durch. Ging ganz gut muß ich sagen.
Tobias216
Geschrieben
Naxh 15 Jahren, genau an meinem 30ten aufgehört. Letzte Kippe aus dem Päckchen noch geraucht und seitdem keine mehr angezündet. Kein Ersatz und kein Hilfsmittel. In meinen Augen die einzige wahre Möglichkeit Das ist jetzt 6 Jahre her..
  • Gefällt mir 1
RedArtemis
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden, schrieb SevenSinsXL:

Habe eben den Bericht über Jenke v. Wilmsdorf gesehen, wo er versucht hat, sich das Rauchen abzugewöhnen.

 

Hab nur die letzten Minuten gesehen, er am Grab seines Vaters... (btw ich schätze den Mann und halte ihn für authentisch).

Joa. Er hat es ja gesagt, man muß es wollen.

 

Ich wollte es noch nie wirklich, ich rauche seit ich..12? bin, starke Raucherin, nu seit gut 35 Jahren, mindestens 20 am Tag, an "Partytagen" schlecht zählbar.

Vor 2 Monaten kam unser Betriebsarzt mir zum ersten mal unter, ich bin immer ehrlich bei Ärzten, also lächelte er schon milde beim Lungenfunktionstest.

Nur sehr ungern sagte er mir das Ergebnis, da es wohl erstaunlich gut für "jemanden wie mich" war. Doch ich hab wohl eh unfassbar gute Gene bei sowas.

Ich rauche gern, und bisher gab es noch keinen Grund das zu ändern. Wenn mir mein Doc sagt: Oh Baby...das schaut schlimm aus!

Dann entscheide ich neu. Bis dahin ist mir -natürlich- bewußt daß ich meinen Körper vergifte. Wie auch mit Alkohol usw...

Doch solange Ärzte meine Werte sehen und meinen "Ouh..na sie leben aber ganz schön gesund!" ändere ich einfach mal nix dran :D

 

Zum Verständnis: Rauchen ist kacke, und das sollten wir alle wissen. Und ich freue mich über jeden der sich entschlossen hat nicht mehr zu rauchen. Doch Nichtraucher-Sein ist genausowenig eine Philosophie wie Veganer-Sein.

bearbeitet von RedArtemis
  • Gefällt mir 2
Imperatorin
Geschrieben
Respekt... Gut gemacht. Hab nach 25 Jahren rauchen, ein Jahr lang nicht geraucht und fühlte mich wesentlich besser. Atmen, Geschmack, Geruch, Kondition,... alles, gefühlt, um 100% gestiegen. Dennoch war ich schwach.... Bin noch nicht so weit. Ich rauche gern, besonders in Gesellschaft.
  • Gefällt mir 4
robra60
Geschrieben
Also ich hatte es geschafft mit Hilfe der Pflaster. Habe dann nach sieben Jahren, wegen Probleme, wieder angefangen. Seitdem rauche ich bis zu sieben Zigaretten am Tag (ehrlich). 👍
macianer
Geschrieben
Angespornt durch einen ehemaligen Arbeitskollegen, der von heute auf morgen aufgehört hat. Also dachte ich mir, wenn der das kann, dann kann ich das auch. Mit Erfolg. Seit 05/2016 rauchfrei.
  • Gefällt mir 1
Südfriese
Geschrieben
11.11.2011 (Das ist kein Witz, sondern Zufall!)gegen 16:00 die letzte Kippe gedreht; nach 30 Jahren pro Tag eine Packung Schwarzer Krauser. 16:12 kam meine damalige Liebste (Nichtraucherin) mit dem Bus. Ich bin seitdem der glücklichste Nichtraucher der Welt. Gefahr, jemals wieder anzufangen, lief ich nie, denn glücklicherweise kam allein bei dem Gedanken ein Kotzreiz.
  • Gefällt mir 1
sexyblueeyes123
Geschrieben
Seit 152 Tagen rauchfrei, habe über 25 Jahre geraucht, es ist schwer, ich will alle töten, aber eigentlich geht es mir sogar ganz gut damit
  • Gefällt mir 3
Geschrieben
Charmante Grüße, Habe vor 10 Jahren einfach aufgehört, 25 Jahre geraucht. Kann heute abends eine Zigarre paffen und arbeite im tabakfachhandel ohne das Gefühl zu haben auch nur eine Zigarette zu rauchen wollen, beste Strategie gibt es nicht, ich hatte damals Urlaub und war Entspannt ohne Stress, da klappte das von einem auf den anderen Tag , viel Erfolg wünsche ich.
matthiasmohrle
Geschrieben
Ohne den festen Willen aufhören zu wollen schafft man es nicht 👍Rauchfreiheit beginnt im Kopf.Ich habe vor 30 Jahren aufgehört und habe zum Schluss 2 Schachtel Zigaretten geraucht 🙈
goldenhills
Geschrieben

Guten Morgen^^

Nein, ich habe noch nie aufgehört und habe auch nicht vor es zu tun.

Ich rauche unterschiedlich viel....es kommt darauf an, was ich grad mache und wo ich mich befinde und mit wem ich zusammen bin.

  • Gefällt mir 1
×
×
  • Neu erstellen...