Jump to content

Das erste mal MMF


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo Gemeinde, 

kann sein das es das Thema hier schon gibt, aber bei der Wärme bin ich zu Faul zum suchen. 

Nun zu meinem Anliegen als Mann.

Die Tage war es soweit und wir hatten unseren ersten MMF. Es war schön und fühlte sich auch gut an, keine Frage. Ich hab meiner Frau das Gefühl von Sicherheit gegeben sodas sie sich etwas fallen lassen konnte und es genießen konnte. Beim zusehen , als ich mich etwas zurückzog, fand ich es schön zu sehen wie sie verwöhnt wird. 

Danach wo jeder wieder seinen Weg gegangen ist, ging das Theater in meinem Kopf los. Das komische Gefühl das ein anderer meine Frau verwöhnt hat. War es richtig, war es falsch.... all solche Fragen haben mich dann einen Tag lang beschäftigt. 

War es bei euch Männern die als Paar mit ihrer Partnerin das erste mal MMF hatten auch so? Wie seid ihr damit umgegangen. 

 

Geschrieben
Würde nicht hier reden ...rede da lieber mit deiner Frau.... Sind bestimmt schon einige Ehen sn sowas gescheitert ... Ich könnte es nicht wenn ich die Frau liebe ... so sonst schon.... Aber wenn liebe im Spiel ist... eindeutiges nein...
Geschrieben
Sprich mit deiner Frau über deine Gedanken und Gefühle! Mir ging es ähnlich und somit blieb es bei einer einmaligen Sache ....
Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb MaJa2015:

War es bei euch Männern die als Paar mit ihrer Partnerin das erste mal MMF hatten auch so?

Nein, war es nicht. Ich habe mir vorher ein paar Gedanken zu der Geschichte gemacht, als es dann so weit war und hinterher nicht mehr.

vor 3 Stunden, schrieb MaJa2015:

Wie seid ihr damit umgegangen.

Meine Gattin, die diesbezüglich schon Erfahrung gesammelt hatte und natürlich wusste, dass ich in der Beziehung noch unerfahren war, hat mir bei einem unserer Gespräche über das Thema mal gesagt: "Mit dem Typen ficke ich, mit dir gehe ich nach Hause...........jedesmal".

Danach gab es nichts mehr dazu zu sagen.

Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Christoph276:

Sprich mit deiner Frau über deine Gedanken und Gefühle! Mir ging es ähnlich und somit blieb es bei einer einmaligen Sache ....

Und jetzt ist die Beziehung kaputt? 

Geschrieben

Nein ist nicht kaputt. Ich wollte einfach mal nach euren Erfahrungen fragen. Und mit meiner Frau hab ich sowieso drüber geredet. Alles gut

Geschrieben
Hallo , wir sind schon Jahre verheiratet und vertrauen uns absolut und vollkommen , das ist sehr wichtig Grade wenn man einen PT hat oder FFM und MMF. Wir können nur jedem den raht geben der sowas mal ausprobieren möchte sich im klaren zu sein das es Eifersucht geben wirt , die Sache ist nur wie man damit umgeht . Klar liebt man seinen Partner und Eifersucht ist da mehr als natürlich . Wenn aber einer der Partner damit nicht klar kommt ein klar Stop und es sein lassen wenn man nicht will das die Beziehung in die Brüche geht . Aller Anfang ist schwer da hilft nur reden reden reden . Und nix verschweigen .
Geschrieben
Was genau hat dich daran gestört? Der Gedanke, dass es ihr mit dem anderen evtl. besser gefallen haben könnte als mit dir? Oder vielleicht einfach nur dass du es überhaupt zugelassen hast. Also generell ein schlechtes Gewissen? Würde mich mal interessieren.. Mich würde auch interessieren wie es deine Frau fand und ob die es erneut machen würde. Liebe Grüße :-)
Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb MaJa2015:

Danach wo jeder wieder seinen Weg gegangen ist, ging das Theater in meinem Kopf los. Das komische Gefühl das ein anderer meine Frau verwöhnt hat. War es richtig, war es falsch.... all solche Fragen haben mich dann einen Tag lang beschäftigt. 

Einen Tag lang? → Es beschäftigt dich doch noch jetzt? :confused:

 

Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Gegen-Gift:

Einen Tag lang? → Es beschäftigt dich doch noch jetzt? :confused:

 

Nein. Jetzt ist es durch. Es war lediglich der Tag danach

Geschrieben
Jeder so wie er will mansche finden es halt langweilig immer nur mit einem Partner . Du findest es zwar krank , für andere kann es der beste Sex sein . Mann soll nie über Sachen urteilen die man selber nicht mal probiert hat .
Geschrieben
Alles was du denkst ist falsch. Darfst nichts auf den Verstand geben. Einfach genießen!
Geschrieben
Eifersucht ist der Killer. Zum Glück ist mein Mann Eifersucht frei. Falsch oder Richtig? Das müsst Ihr für Euch entscheiden. Unser Erstesmal liegt nun gute 28 Jahre zurück. Wir waren aufgeregt, nervös und es war geil und komisch. Haben bis heute nix bereut.
Geschrieben

Die gescheiterten Ehen bei sowas sind keine Seltenheit. Eifersuchtsfrei vorher ist nicht gleich Eifersuchtsfrei hinterher. Männer sehen sich da oft in einem Wettkampf.... und dann ist es schon zu spät....

Geschrieben
Ich versteh dich absolut. Ich könnte meine Partnerin deswegen wohl niemals teilen. Vorher und hinterher ist einfach was ganz anderes... ganz egal wie es sich in deinem Kopf abgespielt hat.
Geschrieben
Cuckold ist eine reizvolle Ergänzung...und Sex und Liebe sollten wohl in dem Falle getrennt betrachtet werden. Es gibt so viele Spielarten, gemeine und liebevolle, einen Partner dem anderen abspenstig zu machen, Sex gehört unwahrscheinlich geringer dazu, wenn man sich liebt und Regeln einhält. Außerdem scheint Polyamorie ein probates Mittel zu sein...`Wo steht denn das geschriiiiieeeeben, du darfst nur einen liiiiieeeeeben?´*sing* alles Gute für euch süßen
Geschrieben

Wäre für mich in einer Beziehung,wo Liebe vorhanden ist,ein No-Go......

Geschrieben
Also ich kann mich noch gut an meinen MMF erinnern, ist erst ein paar Wochen her. Da ich ja Bi bin und mich auch gut mit einem Mann alleine beschäftigen kann, war es ein schönes durcheinander. Doch wir haben das Hauptaugenmerk auf meine Frau geleht und es hat ihr sichtlich und hörbar gefallen. Einmal war ich auch zwischen den Beiden. Es war einfach supergeil. Aber so einen Dreier mache ich nur mit guten Freunden. Wir haben keine Sekunde bereut und haten alle ein glückliches Grinsen im Gesicht. Heute noch wenn ich daran denke.
Geschrieben

Ich wüsste auch jetzt nicht ob ich damit umgehen kann. Aber ich denke auch nicht dass ich so etwas brauche in einer Beziehung wo LIebe im Spiel und Herzen ist.

Geschrieben
Und schon fangen die Probleme an 🙈
Wifesharing-Forever
Geschrieben
vor 13 Stunden, schrieb MaJa2015:

war es falsch.... all solche Fragen haben mich dann einen Tag lang beschäftigt. 

War es bei euch Männern die als Paar mit ihrer Partnerin das erste mal MMF hatten auch so? Wie seid ihr damit umgegangen.

Hi,

von mir nur soviel dazu.

Der Akt hat bei uns 2-3 Stunden gedauert, aber wir haben zu vor 2-3 Monate sehr intensiv darüber gesprochen.

Und noch wichtiger, danach hat man als Paar über seine Gedanken, Gefühl und vielleicht auch über Ängste gesprochen, wochenlang.

Vertrauen und miteinander zu reden ist das wichtigste bei MMF, nur dann macht es auch Spaß und belasstet nicht.

 

Geschrieben
Denke das einfach nicht jeder oder jede dafür gemacht ist und damit umgehen kann!
Geschrieben
Das ist völlig normal. Sorgen sollte man sich machen, wenn es völlig emotionslos abläuft. Ich glaube das hat etwas mit unserem anerzogenen Besitzdenken zu tun. MEIN Haus, MEIN Auto, MEIN Boot, MEIN PARTNER. Viele glauben das Partnerschaft Besitz ist und erliegen schnell der Annahme, dass nur sie ihren Partner ausreichend Befriedigen können. Das ist Quatsch. Hat man(n) das einmal in seinem Kopf gerade gerückt, sollte es auch leichter und geiler sein seinen Partner zu teilen. Es geht ja am Ende um die Lust ALLER Beteiligten, egal welche Konstellation. Bleib dran... sprich mit ihr drüber. Vermeidet Mißverständnisse...😉👍🏻
×
×
  • Neu erstellen...