Jump to content
i-Enjoy-Gay-Sex

Nicht authentisch sein im Profil...

Empfohlener Beitrag

BS-Affaire
Geschrieben
Ja... und nun? 🤔
  • Gefällt mir 4
StaenkerJule
Geschrieben
Hab gesehn das du die Face App probiert hast und sahst aus wie mindestens ca.65...Nee das war wirklich nicht sehr authentisch gewesen...
  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Mich können sie durch die Bank weg am A.... lecken - ich finde das sehr authentisch!

  • Gefällt mir 2
Dr_Wahrhaft
Geschrieben
Naja, da Du ja forentechnisch bekannt bist wie ein "bunter Hund", war wahrscheinlich vielen klar, dass das ein Spass oder ein Test ist. Ich vermute mal, Du bekamst deshalb so viel Besuch (Ich hab auch geguckt ;) ). Möglicherweise hast Du deshalb so viele Dateanfragen bekommen... Mit einem separaten Profil wäre Dein "Experiment" vielleicht etwas anders ausgegangen...
Lion-Sin
Geschrieben
😂😂😂 das wars gewesen, wusste da war was anders🙈... Also ne war nicht authentisch.
  • Gefällt mir 1
Kismet60
Geschrieben
vor 50 Minuten, schrieb i-Enjoy-Gay-Sex:

In den vergangenen 36 Stunden war ich nicht der, der ich eigentlich in Wirklichkeit bin, was mich bei einem reflektierenden Rückblick nachdenklich gemacht hat. Mein Profil wurde über 200 mal besucht und oft bewertet, auch die Dateanfragen dazu überraschen mich. Ich habe kein wirklich anderes ich angenommen und dennoch war es anders, eben nicht authentisch. Ich Wünsche denen, die ein anderes ich hier bei poppen.de vorgeben, das Sie mit ihrem wirklichen ich erfolgreich werden, da alles andere Makulatur ist und nichts bringen kann, außer weitere Enttäuschungen.

Es gibt für mich ein Fremdbild und ein Eigenbild. Ich hoffe das ich die unterscheiden kann und auch die Ursachen kenne. Deshalb halte ich wenig davon zu schreiben, wer man ist, sondern eher zu schreiben was man denkt und fühlt, so kann sich jeder der will ein eigenes Bild machen.

Wie du aber das genau mit dem nicht authentisch ist nicht wirklich zu verstehen.

  • Gefällt mir 2
Mind_Blowing
Geschrieben
Der Charakter entwickelt sich wie ein Foto in der Dunkelheit.
sveni1971
Geschrieben

Ich bin schitzophren, ich auch :coffee_happy:, habe ich auf einem alten T-Shirt von mir stehen. Bei Barby wirbt man mit dem Slogan, "du kannst alles sein", ich gebe also ertsmal nicht so viel auf den Inhalt von Profilen.

Ich muss aber zugeben, wenn mich jemand anschreibt das er mich gut/geil findet und Erfahrungen mit Männern hat, dann aber nach seinem Profil hetero ist und auch nur Frauen oder Paare sucht, frage ich grundsätzlich immer nach. Fast immer lautet die Antwort, man hat das so angegeben, weil es sonst so viele Frauen abschreckt, das ist für mich immer der Punkt wo ich dann sage, sorry, solche Widersprüche, so ehrlich und nachvollziehbar sie auch sein mögen, mag ich nicht. Zumindest bei mir sind sie dann also dadurch nicht erfolgreich und ich weiß auch nicht, ob das bei den Frauen so gut ankommt, wenn sich am Ende herausstellt, der ist ja doch bi.

  • Gefällt mir 2
Myraja
Geschrieben

Schön dass du das aufklärst.😊

Mein Gedanke zum Foto gestern war: Oh, er war wohl mit dem vorherigen, also dem eigentlich echten Bild nicht ehrlich und hat jetzt doch lieber ein aktuelles Foto, das sein wahres Alter zeigt eingestellt.:see_no_evil:

Ich muss zugeben das ich nicht besonders gut darin bin, technisch veränderte Bilder zu erkennen und auch deshalb, habe ich in meinem Postfach Männer mit Fotos im Profil lieber gemieden.

 

Nitrobär
Geschrieben

Ich gebe kein anderes Ich vor , aber wirklich authentisch kann ich im Forum gar nicht sein und

auch mein Profil zeigt nur einen ziemlich kleinen Aspekt meiner Persönlichkeit , ist also insofern auch nicht wirklich authentisch .

Die Leute die absichtlich falsche Angaben machen bemitleide ich .

  • Gefällt mir 3
Engelschen_72
Geschrieben
vor 7 Minuten, schrieb Nitrobär:

Die Leute die absichtlich falsche Angaben machen bemitleide ich .

Und warum?

Nitrobär
Geschrieben

@Engelschen_72

Wie armseelig muß das eigene Leben sein wenn man auf solche Mittel zurückgreifen muß .

Ich weiß es gibt auch die abgezockten Arschlöcher die aus anderen Motiven so handeln , aber ich denke die sind klar in der Minderheit . 

  • Gefällt mir 3
Engelschen_72
Geschrieben

@Nitrobär....

mein Leben ist weder armselig, noch bin ich ein abgezocktes Arschloch.

 

Nitrobär
Geschrieben

@Engelschen_72

Jetzt verstehe ich glaube ich was Du meinst , ich meine da schon Persönlichkeits relevante Angaben und

nicht ein anderer Wohnort als der Wirkliche .zB.

  • Gefällt mir 2
Engelschen_72
Geschrieben

Mein Persönlichkeitsrelevaten Angaben sind alle falsch, bewußt falsch!

Du stellst dich aber hin und bezeichnest Menschen, die das so handhaben (aus welchen Gründen auch immer!) als abgezockte Arschlöcher, die ein armseliges Leben führen müssen.

Nitrobär
Geschrieben

Ok, albern hab ich da noch vergessen . 

  • Gefällt mir 2
Myraja
Geschrieben

@Engelschen_72

Ich finde dass das bei dir auch etwas anderes ist. Denn du bist hier nicht auf der Suche nach einem Partner und du gibst das in deinem Profiltext ehrlich an, deine nicht zutreffenden Angaben im Profil, sollen das unterstreichen und ggf auch abschrecken, richtig?

Im Gegensatz dazu sind viele Männer und Frauen mit Lügen im Profil auf der Suche. Was auf mich persönlich armselig wirkte, denn es machte mir keinen Spass Lügner zu enttarnen, anscheinend glauben die wirklich, es könnte trotzdem klappen.

  • Gefällt mir 4
Hedonius
Geschrieben
Sich dem Fakegesindel anzuschließen ist nie eine gute Alternative. Ehrlich und authentisch bleiben, auch wenn bei einem nicht das Postfach aus allen Nähten platzt...
  • Gefällt mir 1
JoChris
Geschrieben

Mir ist zwar das FaceApp Bild gleich aufgefallen aber war das alles, oder hast du deinen Profiltext auch geändert?

 

Ich selber bin in meinem Profil sehr authentisch. "Online-authentisch", mit meiner Persönlichkeit, die ich seit vielen Jahren im virtuellen Raum "lebe". 
Mit der Realität hat das nur bedingt zu tun, nicht was die "technischen Angaben" angeht, die stimmen eh, aber der "Charakter" den ich online verkörpere ist doch ein bissl anders als im echten Leben. 
Mir macht das Spaß, und online kann ich so sein, wie ich gerne im echten Leben wäre. (Die Grundlagen müssen eh vorhanden sein, sonst könnte ich das nicht seit vielen Jahren so konsistent und konsequent durchhalten. Aber im echten Leben gelingt mir das bedauerlicherweise nicht).

Ein Problem sehe ich darin nicht, da ich weder hier, und schon gar nicht auf anderen Plattformen, die ich zum Zeitvertreib im Internet besuche, jemals an einem Schritt in die Realität interessiert gewesen wäre. (Ausnahmen bilden natürlich die paar Seiten auf denen ich mich aus beruflichen oder aus Hobbygründen herumtreibe. Dort habe ich selbstverständlich schon zahlreiche echte Kontakte geschlossen). 

blueant
Geschrieben
vor 4 Stunden, schrieb i-Enjoy-Gay-Sex:

In den vergangenen 36 Stunden war ich nicht der, der ich eigentlich in Wirklichkeit bin, was mich bei einem reflektierenden Rückblick nachdenklich gemacht hat. 

Was war der Anlass? 

DickeElfeBln
Geschrieben
vor 4 Stunden, schrieb i-Enjoy-Gay-Sex:

In den vergangenen 36 Stunden war ich nicht der, der ich eigentlich in Wirklichkeit

Kenn ich, wenn ich nen Bild von vor 10 Jahren nehme, was auch dran steht, rennen se einem die Bude ein, weil se denken, man ist so.........bedürftig 

  • Gefällt mir 1
hellfirehh
Geschrieben

Verdammt, bei mir ist es genau andersherum

Ich war in meinem Profil noch nie authentisch, hat mir aber nix eingebracht, schon gar nichts zum ficken

 

Sollte vlt. mal komplett authentisch werden :confused:

  • Gefällt mir 1
i-Enjoy-Gay-Sex
Geschrieben
Da ich kurz nachdem ich diesen Thread erfasst habe, aus dem Frei geholt wurde, konnte ich mich nicht daran beteiligen.
×
×
  • Neu erstellen...