Jump to content

Ab und zu Bi Lust


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich habe in den letzten 2 Jahren meine Bi Lust entdeckt.

habe auch schon treffen gehabt mit gegenseitig Bj und av von Mann und 2 transen.

zur Zeit ist das Verlangen stärker geworden da in meiner 22 jährigen Beziehung fast nichts mehr geht.Gibt es noch mehrere hier denen es auch so geht? Bei Av bin ich nur passiv .

Real_love_and_Fun
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb Seeteufel830:

zur Zeit ist das Verlangen stärker geworden da in meiner 22 jährigen Beziehung fast nichts mehr geht

Das klingt eher nach "Bevor ich gar keinen Sex kriege, nehme ich lieber nen Mann" als nach "Bi Lust".... Nein also mir ging es nie so auch als meine Ehe zu Ende ging. Habe auch einige Jahre ohne Sex gelebt und kam nie auf die Idee es mit einem Mann machen zu wollen. Einfach die Scheidung abwarten und dann wirds besser, glaube mir -)

Geschrieben
Nach einer langen Zeit in einer monogamen Beziehung, in der dann irgendwann der Sex auch zu etwas mutiert, was halt einmal in der Woche unter der Bettdecke vollzogen wird.. ist es völlig normal, sich und seine Sexualität neu zu entdecken.. festzustellen, dass es noch andere Dinge gibt, als den reinen Akt zwischen Frau und Mann. Dass es da nicht unbedingt bei der heterosexuellen Begegnung bleibt, empfinde ich als völlig normal. Lebe es, genieße es, sei ehrlich zu dir selbst und finde deinen Weg.
Geschrieben
Wie war denn das erste mal av für dich? Bin seit 14jahren bi aber av passiv habe ich bisher nicht gemacht. Grosse angst davor. Seit paar monaten versuche ich mich mit dildo oder Fickmaschine darauf vorzubereiten
Geschrieben
Ich finds es sehe spannend und bereichernd auch mal einem anderen Mann zur Seite zu stehen ;-) Genieß es einfach und lass es dir nicht kaputtmachen.
Geschrieben
vor 36 Minuten, schrieb Real_love_and_Fun:

Das klingt eher nach "Bevor ich gar keinen Sex kriege, nehme ich lieber nen Mann" als nach "Bi Lust".... Nein also mir ging es nie so auch als meine Ehe zu Ende ging. Habe auch einige Jahre ohne Sex gelebt und kam nie auf die Idee es mit einem Mann machen zu wollen. Einfach die Scheidung abwarten und dann wirds besser, glaube mir -)

Sorry, aber das halte ich für blödes Geschwätz!

Kenne genug Männer, die keine Frau / Freundin haben und wenn sie keine finden für vielleicht einen ONS, dann machen sie es sich lieber selbst oder verzichten ganz darauf, bevor sie einen Mann an sich ranlassen würden.

Gibt bestimmt so einige Männer, die eine bi-Ader haben, dieser aber nie nachgegangen sind, entweder weil sie in einer Beziehung mit einer Frau sind oder weil sie sich nicht getraut haben. Dass man dann eine eingeschlafene Beziehung als Anlass nimmt, dieser bisher vernachlässigten Neigung nachzugehen und sich auszuprobieren, erscheint mir durchaus logisch.
 

Geschrieben
Wenn man Lust hat?warum nicht
Geschrieben
vor 13 Minuten, schrieb cartman1986mg:

Wie war denn das erste mal av für dich? Bin seit 14jahren bi aber av passiv habe ich bisher nicht gemacht. Grosse angst davor. Seit paar monaten versuche ich mich mit dildo oder Fickmaschine darauf vorzubereiten

Hab mich öfter mit einer getroffen die einen strap on benutzte.

dann bin ich zu einer ts die es sehr gefühlvoll gemacht hat mir gefällts 

Geschrieben
Bin Bi-Neuling und schon länger Single und hab Gestern meine erste Erfahrung gehabt mit M,er hat mir einen Geblasen und es war Mega!! Ich bereue es nicht getan zuhaben!!! Also Lebe deine Bi Lust ruhig weiterhin aus👌🏼
Geschrieben
vor 18 Minuten, schrieb cartman1986mg:

Wie war denn das erste mal av für dich? Bin seit 14jahren bi aber av passiv habe ich bisher nicht gemacht. Grosse angst davor. Seit paar monaten versuche ich mich mit dildo oder Fickmaschine darauf vorzubereiten

Kann auch sein, dass man als Mann anal einfach gut findet, z.B. mit Plug oder anal-Dildo, oder Prostata-Massage. Ohne ein "bi"-Etikett ankleben zu müssen, kann ich mir vorstellen, Analverkehr (oder Blasen, was hier nicht das Thema ist) aktiv/passiv zu genießen. Wenn Sex ohne "Liebe" möglich ist, dann auch mit Frauen und Männern, wie gesagt, ohne dass es etwas mit Bi zu tun hat. Das ist für mich genauso falsch wie die Ansicht, ein Dildo im Arsch bedeutet, jemand sei schwul.

Ich für mich unterscheide zwischen Bi-Neigung, wo man sich zu Männern genau so wie zu Frauen hingezogen fühlt, und Spaß am Sex, wobei ein fremder Schwanz im Spiel ist.

Geschrieben
Hallo Seeteufel mir geht es so ähnlich. Nach Erfahrung mit Ts merkte ich wie schwanzgeil ich war und habe dann auch Bi Erfahrungen gemacht. Ich blase einfach sehr sehr gerne. AV passiv: selber draufsetzen statt rammeln lassen, dann ist ein Schmerzrisiko weg. Und auf das Paar mit einem Bi Mann warte ich auch noch :-)
Geschrieben
Bin seit meiner Jugend Zeit Bi. Und finde es geil . Mag aber beides nehmen und geben
Geschrieben
Genau so ein paar suche ich auch :
Geschrieben (bearbeitet)

Gibt doch in jedermanns Nähe Paare, die drauf stehen. Muss halt nur die Sympathie da sein.

Theoretisch habe ich schonmal die Fantasie mit echtem Schwanz gehabt, als ich gerade meine Prostata massiert bekam - aber praktisch ist was ganz anderes. Der Körper und das Gesicht eines Mannes turnen mich sofort komplett ab.

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb Real_love_and_Fun:

Das klingt eher nach "Bevor ich gar keinen Sex kriege, nehme ich lieber nen Mann" als nach "Bi Lust".... Nein also mir ging es nie so auch als meine Ehe zu Ende ging. Habe auch einige Jahre ohne Sex gelebt und kam nie auf die Idee es mit einem Mann machen zu wollen. Einfach die Scheidung abwarten und dann wirds besser, glaube mir -)

Nein

treff mich ja auch mit Frauen !

vor 21 Minuten, schrieb TomDiskus:

Kann auch sein, dass man als Mann anal einfach gut findet, z.B. mit Plug oder anal-Dildo, oder Prostata-Massage. Ohne ein "bi"-Etikett ankleben zu müssen, kann ich mir vorstellen, Analverkehr (oder Blasen, was hier nicht das Thema ist) aktiv/passiv zu genießen. Wenn Sex ohne "Liebe" möglich ist, dann auch mit Frauen und Männern, wie gesagt, ohne dass es etwas mit Bi zu tun hat. Das ist für mich genauso falsch wie die Ansicht, ein Dildo im Arsch bedeutet, jemand sei schwul.

Ich für mich unterscheide zwischen Bi-Neigung, wo man sich zu Männern genau so wie zu Frauen hingezogen fühlt, und Spaß am Sex, wobei ein fremder Schwanz im Spiel ist.

Genau das war es

als ich von einer Frau öfter mit strap on bearbeitet wurde das empfand ich sehr genussvoll

Geschrieben
Irgendwie sei dir die sexuelle Frustration voll gegönnt...
Geschrieben
ist bei mir ganz genau so. Hat auch nix mit Ersatzbefriedigung zutun. Ich steh mittlerweile total drauf und brauch das auch hin und wieder.
Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb Seeteufel830:

Gibt es noch mehrere hier denen es auch so geht?

Davon gehe ich mal aus, hier gibt es alles.

Mir geht es nicht so.

Geschrieben
vor 5 Stunden, schrieb Seeteufel830:

Bei Av bin ich nur passiv

Aber Du kannst doch mit Deinem Arsch wackeln, oder Dein Becken bewegen, oder? Dann bist Du doch aktiv. Du fickt aktiv mit Deinem Anus.

Geschrieben
vor 22 Minuten, schrieb floggy:

Aber Du kannst doch mit Deinem Arsch wackeln, oder Dein Becken bewegen, oder? Dann bist Du doch aktiv. Du fickt aktiv mit Deinem Anus.

Nee Knie passiv vor dem Hengst 

×
×
  • Neu erstellen...