Jump to content

Geschlechtsumwandlung


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Mein Partner will sich zur Frau umoperieren lassen.

Wir haben eine tolle Beziehung und zwei super Kinder.

Die Beziehung werden wir dann trotzdem weiterführen. 

Er hat nur Bedenken, dass ich ihn irgendwann deswegen verlassen würde, obwohl ich ihm gesagt habe, dass ich das nicht mache.

Was sagt ihr dazu oder wer hat damit schon Erfahrung gemacht?

Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb W43m37:

Er hat nur Bedenken, dass ich ihn irgendwann deswegen verlassen würde, obwohl ich ihm gesagt habe, dass ich das nicht mache.

Diese Garantie kannst Du ihm nicht geben auch wenn Du das gern wuerdest. 

Er muss das fuer sich tun und sich dabei sicher sein. 

 

Im Bekanntenkreis hatten wir dies. Die Beiden leben heute als Frauen und die Beziehung ist stark.

Geschrieben
Es wird ein langer und harter Weg werden. Viel Glück
Geschrieben
Wir kennen einige Paare die diesen Weg gegangen sind und wünschen euch viel Kraft. Es gibt bestimmt auch Transgenderforen in denen dieses Thema auf die richtige Zielgruppe trifft
KönigDurstlöscherXV
Geschrieben
Dann ist seine Angst unbegründet. Ich könnte das als Partner nicht akzeptieren. Damit würde man ja von mir verlangen, dass ich meine sexuelle Ausrichtung ändere und das erachte ich als unmöglich.
Geschrieben
Erstmal großen respekt das ihr darüber miteinander redet. Ich finde das ihr den wichtigsten Schritt somit gegangen seid. Im ersten Moment mag es einen shock sein, doch im.Prinzip ist es immer die gleiche Person die man lieben gelernt hat und liebt. Redet miteinander, zeig ihm, daß du trotzdem für ihn weiter da sein wirst. Wenn du mit seiner Entscheidung leben jannst, ist es ein Riesen sprung. Ich weiß nicht wie alt eure Kinder sind. Aber ich glaube, auch sie werden es urendwsnn verstehen. Wichtig ist, lasst den Kindern Zeit wenn ihr ihnen das sagt. Wenn es wahre Liebe ist, wird sie weiterhin bestehen bleiben. Ich drücke euch alle Daumen das ihr weiterhin glücklich zusammen lebt
Geschrieben
@stud22: kannst du begründen wieso?
Geschrieben
Das nennt sich nicht Geschlechtsumwandlung. Das heißt Geschlechtsangleichung.
Geschrieben
bis zum umoperieren passiert noch einiges..ein Psychologe schaut zb ob es wirklich so ist..das Er als Frau leben will..dann kann einiges bei der Therapie ans Tageslicht komen..was euch beide belasten kann..andere Sichtweisen können sich bilden..die Kinder oder verwandte könnten damit nicht klarkommen..Dir wird eine Menge abverlangt und eure beziehung wird auf eine harte Probe gestellt ...wünsche euch alle Kraft der welt..
Geschrieben
Es ist immer gut wenn er den Weg nicht alleine gehen muss. Viel Glück und Kraft euch!
Geschrieben (bearbeitet)

Das heißt nicht Umwandlung sondern Angleichung. Und wenn sie so fühlt und du ihr bei stehst, ist doch alles in Ordnung. Es wird ein langer, steiniger Weg mit Höhen und Tiefen. Aber gemeinsam ist er sicher einfacher als alleine.

bearbeitet von GeilerTSausRA
RubensBesterFreund
Geschrieben

Wenn du das deinen Kids antun möchtest, dann kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Da zieht einer seine ego Nummer durch, wenn man sich für eine Familie entscheidet, dann sollte man sich auch so verhalten. Wie kann man sich das vorstellen, erst sagen die Kinder Papa, und nach der ganzen Umwandlung dann Mama. Bestell ihm einen schönen Gruß von mir und sag ihm er soll mal anfangen erwachsen zu werden. 

Die Kids tun mir jetzt schon leid  ....

Geschrieben
Ich habe da keine Erfahrungen, ich war schon immer Frau.
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb RubensBesterFreund:

Wenn du das deinen Kids antun möchtest, dann kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Da zieht einer seine ego Nummer durch, wenn man sich für eine Familie entscheidet, dann sollte man sich auch so verhalten. Wie kann man sich das vorstellen, erst sagen die Kinder Papa, und nach der ganzen Umwandlung dann Mama. Bestell ihm einen schönen Gruß von mir und sag ihm er soll mal anfangen erwachsen zu werden. 

Die Kids tun mir jetzt schon leid  ....

Noch einer, der von großer Auffassungsgabe zeugt!

KönigDurstlöscherXV
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Popper78:

@stud22: kannst du begründen wieso?

Ich wurde zwar nicht zitiert, aber ich teile diesen Ratschlag. Die Frau hat in ihrem Profil als sexuelle Ausrichtung hetero angegeben, also weder bi noch homosexuell. 

Fraglich, ob sie nach der Geschlechtsangleichung wirklich damit glücklich werden wird. So ohne Penis. 

Und Sex ist ein wichtiger Bestandteil einer Beziehung. 

Die TE sagt zwar, dass sie ihren Mann nicht verlassen wird, aber diese Sichtweise könnte sich mit der Zeit aus dem oben genannten Grund eventuell verändern. 

Geschrieben

Ich bin bei sowas skeptisch.

Grade wenn jemand eine Familie hat, ist die Belastung und das drum herum wahrscheinlich sehr groß.

Ich wünsche euch, dass ihr allem Stand halten könnt und auch eure Beziehung zueinander nicht aus den Fugen gerät.

Es wird ja nicht nur ein harter Weg für Deinen Mann, sondern auch für Dich.

Geschrieben
Da gab es schon Dokus im Fernsehen zu,in denen Paare mit eurer Konstellation begleitet wurden,mit allen Höhen und Tiefen.An alle ,die hier so erbost negativ ihren Dampf ablassen: so eine Situation sucht sich niemand aus,es passiert von Innen heraus! Euch beiden als Paar und als Familie wünsche ich von Herzen Kraft und dass eure Liebe euch stützt ! Liebe Grüße von der Foxy
Geschrieben
Ich stelle mir das sehr schwierig vor. Wünsche auf jeden Fall viel Kraft für diesen Weg.
Geschrieben
respekt vor denen die sowaas tun und ihr leben auch weiterhin führen.und sollten die nachbarn mosern,einfach denen den dicken mittelfinger zeigen!
KönigDurstlöscherXV
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Malguckenmalnicht:

Trotz Vorwarnung der Moderation gibt es immer wieder Kommentare wie deinen, wie zu erwarten! Hatte die TE um Befehle gebeten? Wenn du schon nichts zu sagen hast, lass es zumindest!

Die TE hat doch nach Meinungen gefragt. "Was sagt ihr dazu?"

Er hatte etwas zu sagen, indem er ihr rät, ihren Mann zu verlassen. 

Sehe hier keinen Verstoß!

Das zum Thema Toleranz von anderen Meinungen. 

RubensBesterFreund
Geschrieben (bearbeitet)
vor 5 Minuten, schrieb Malguckenmalnicht:

Noch einer, der von großer Auffassungsgabe zeugt!

man wird gefragt nach unserer Meinung 

 

bearbeitet von MOD-Manni
Off Topic entfernt
×
×
  • Neu erstellen...