Jump to content

Nach der heißen Dusche


Empfohlener Beitrag

Der Text ist hei

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

Du kommst aus der Dusche, in mein Schlafzimmer, es ist schön kuschelig warm.  Es stehen Kerzen am Fensterbrett. Du kommst rein, schließt die Tür. Ich komm auf dich zu und wir küssen uns innig, ich knabber an deiner Lippe und greiff an deinen Po. Ich nehm dir dein Handtuch ab, und lege mich mit dir vorsichtig im Bett ab. Ich küsse dich zärtlich und meine warmen Hände gleitten sanft über deinen Körper. Ich nehm mein Massage Öl. Und massiere erst dein Rücken und Arme, meine Hände sind ganz warm, du spürst meine Kraft, und weiche Haut. Dann hinab zum po und Oberschenkel. Drehe dich um und beginne an der Brust schön ausgiebig zu massieren, dann langsam zu den oberschenkeln und dann immer mehr nach innen. Du spreizt deine Beine so dass ich bequem an die süße komm. Ich beginne langsam und zärtlich um deine süße herum zu küssen, du zuckst dabei zusammen und stöhnst leise auf. Obwohl ich sie noch nichtmal berühre. Dass mache ich immer wieder links rechts oben unten wieder links und immer mehr zur Mitte, dann küsse ich sie, den Kitzler deine Flügel und tiefer, dann nehm ich meine Finger dazu, lasse sie über die süße gleiten und dein Hügel, drück deine Flügel leicht, zieh an ihnen auf und ab. Drück meine Finger dagegen und Kreise, du stöhnst und Geniest, spürst meinen Atem meine Lippen und meine nasse Zunge, dann spreitze ich die Flügel und lecke sie die,  ersten Tropfen laufen aus Ihr was mich sehr anmacht. Du schmeckst so Süss, ich mache mein Finger Nass und Reib dein Kitzler richtig hart, küsse ihn immer wieder sauge an ihm, reib mein Finger auf und ab und spreize die Flügel, immer mehr Tropfen bildeten sich und du stöhnst immer heftiger, dann dring ich langsam ein Nur mit der Finger Kuppe, dehne ich leicht die süße, du zuckst zusammen und stöhnst erneut auf. Ich bewege ihn langsam rein und raus und nur die Spitze, deine Tropfen Ziehen schöne Fäden, ich sauge erneut an deinem harten Kitzler, dann arbeitete ich mich langsam nach oben, küsse deine Brüste die sofort hart werden, dann küsse ich dich sanft und du kannst dich mit schmecken. Ich streiche dir durch die Haare und gleite mit meinem Stück auf deinem Kitzler auf und ab, die lusttropfen ziehen lange Fäden und machen alles ganz Flutschig, ich halt  deine andere Hand fest, küsse dich und bewege mich leicht auf und ab Direkt auf deinem Kitzler. Du stöhnst und sagst fick mich. Ich Lecke dich am Ohr und sag nein noch nicht, ich Gleite zwischen den Flügeln weiter auf und ab dring nur leicht in die süße ein, und dann wieder zwischen den Flügeln auf den Kitzler hoch, du wirst immer feuchter. Du drückst bei jedem eindringen dein Becken entgegen, ich weich zurück, du küsst und leckst mein Ohr packst mich am po und sagst bitte, ich drehe dein Kopf zur Seite schieb dir mein Finger in den Mund an dem du genüsslich leckst. Auch er schmeckt schön nach dir dann dring ich ein, meine pralle eichel, dehnt deine süße und er füllt dich richtig aus, du schließt die Augen und genießt es einfach. Stelltst es dir in deinem Kopf vor wie mein hartes pralles Stück Komplett in deiner süßen ist, du presst mein po fest an dich und stöhnst auf. Ich ficke dich mit kurzen festen Stößen. Du spürst mein Heißen Atem in Deinem Nacken, mit meiner freien Hand Knete ich deine Brüste lecke deine Knospen hart, und stoße Schneller zu, du wirst Richtig feucht, es ist heiß und Flutscht schön, dann kommst du leckst meinen Finger sagst bitte komm mit mir, ich leg an Tempo und härte zu, und sage dass ich auch Gleich komm. Du sagst ja bitte, und kommst zitterst zuckst und krampfst. Ich brauch leider noch ein paar Stöße, und die Gefühle und Reize hälst du fasst nimmer aus, ich zieh ihn raus und komme, Spritze richtig ab auf den Bauch die süße und Schenkel.

Danach genießen wir nur das Erlebnis, lassen unsere Körper langsam zur Ruhe kommen

weiche_haende
Geschrieben
Die Handlung ist einfach nur runtergespult, dazu keine Absätze, ich frage mich wo die Erotik sein soll ...
FrankfurterKranz
Geschrieben
Dich möchte ich nicht nach der Dusche treffen. 5 gegen Willy ist prickelnder, als dein text
Geschrieben

jo, alles nur schnell geschrieben. keine absätze, schlecht zu lesen

×
×
  • Neu erstellen...