Jump to content

Mein erstes sex-Date bei wem?

Empfohlener Beitrag

Dionysos_47
Geschrieben
Versuche weniger darüber nachzudenken und freue dich auf ein spannendes Date. Ob es nun bei dir stattfindet oder in einem Hotel, das ist doch erstmal egal. Sollrest du ihn zu dir einladen, gehört natürlich viel Vertrauen und Menschenkenntnis dazu. Nicht dass du dir einen Stalker oder so ins Haus holst. Wieso es zur "alten Schule" gehört , sich bei dir zu treffen, verstehe ich allerdings nicht.
  • Gefällt mir 5
malpasoman
Geschrieben
Ein Patentrezept gibt es da leider nicht. Letzten Endes kommt es nur darauf an, ob du dich wohl fühlst und ob die Chemie stimmt 😉
  • Gefällt mir 1
Taschenkanone
Geschrieben
WAsn das für ein Wohnheim von ihm? Seine Frau und die 5 Kinder???
  • Gefällt mir 4
Salamobratfett
Geschrieben

Wenn es vor dem ersten SEX-Date schon das eine oder andere „normale“ Date gab und ihr entsprechend gut mit einander könnt, spricht eigentlich nichts dagegen, dass ihr euch bei dir trefft.

Aber wie bei allem hier: Ist Verabredungssache.

  • Gefällt mir 1
Woman1970
Geschrieben
Maenner, die in einem Wohnheim wohnen, sind in der Regel verheiratet oder zumindest fest liiert... Erfahrungswerte 😂
  • Gefällt mir 2
Sabaar
Geschrieben
Trefft euch doch in einem Cafe zum beschnuppern, und wenn es dann passt nimmst ihn mit zu dir. Wenn nicht kannst du ihn in die Wüste schicken ohne daß er dein Zuhause kennt. Man weiß ja nie wen man so trifft. Gibt ja auch ein paar "Sonderbare" Typen hier. So habe ich es bisher meist gemacht und ist sicher auch eine gute Alternative. Ansonsten empfiehlt sich ein Stück denhotel, die sind meist viel schöner eingerichtet als ein normales Hotel. Kisses Sabaar
  • Gefällt mir 4
thierry01
Geschrieben
Wenn man sich woanders trifft, fällt es leichter zu gehen. Zu Hause musst DU ihn rausschmeißen! Traust DU dir das zu?
  • Gefällt mir 5
Goaly669
Geschrieben
Lieber das erste Mal öffentlich Treffen,...wer weiß!!!!! Sei lieber vorsichtig!!!
  • Gefällt mir 2
Puppina
Geschrieben
Also ich würde dann doch , da es ja bei euch zum Sex kommen soll , das Hotel vorziehen. Da kann man schnell gehen , wenn die Chemie doch nicht so stimmt und du hast keinen bei dir daheim, der ein NEIN vlt doch nicht als Nein auffasst und den du dann nicht aus deiner Bude raus bekommst. Und warum kannst du dich in einem Hotel nicht fallen lassen ??? Da gibt's nicht Frau Meier und Herrn Müller von nebenan , die alles beobachten und mithören 😂
  • Gefällt mir 4
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb Jadelotus:

Zweitens dachte ich du fühlst dich in den eigenen 4 Wänden wohler 😅“.

Das klingt zumindest erstmal ganz nett. Auf der anderen Seite: Wer weiß, ob er nicht so'n wahnsinniger Stalker ist, der dann weiß, wo du wohnst? Ohne, dass ich dir da jetzt all zu viel Panik machen will, aber: Es gibt eben auch schlechte Menschen... 😯 

vor 1 Stunde, schrieb Jadelotus:

im Hotel sind für mich überall neue Eindrücke, sprich kann mich nicht wirklich konzentrieren bzw fallen lasssen...

Das kann ich sehr gut nachvollziehen... Mir hift's mich erst mal an neue Situationen zu gewöhnen. Also: Nimm dir ein Hotelzimmer und guck es dir erstmal so lange an, bis du es kennst und dich nicht mehr so viele Eindrücke überfluten. Sprich: Hol dir das Hotelzimmer um 14 Uhr, bestell das Date auf 19 Uhr... und gewöhn dich erstmal in aller Ruhe an die Umgebung. 😀 

vor 1 Stunde, schrieb Jadelotus:

Und wie werde ich weniger nervös?! Allein der Gedanke erregt mich total. Aber kleine Bedenken hab ich dennoch. Bisher war sex nur eine Beziehungsding.

Kenn ich auch. Aber - da hilft eigentlich nur "machen". Stellt sich raus: Ist gar nicht so schlimm. 😀 

Security-Tipp: Mindestens ein sehr guter Freund sollte davon wissen und notfalls erreichbar sein. Bei iPhones kann man recht einfach Notfallkontakte speichern und wenn man dann fünfmal schnell auf die Seitentaste tippt wird automatisch ein Notruf an die Polizei ausgelöst und die Notfallkontakte bekommen eine SMS mit GPS-Daten. Und warum ein guter Freund? Naja: Das andere is ja auch ein Mann. Wenn der dir was böses will, brauchste schon jemanden mit dem entsprechenden "Defensivpotenzial", auch wenn du den Typen dann vermutlich erstmal eine Weile lang selbst beschäftigen musst.

Wie gesagt: Keine übermäßige Panik, denn schließlich soll das Ganze ja auch Spaß machen - aber better safe then sorry... 😯 

vor 6 Minuten, schrieb Woman1970:

Maenner, die in einem Wohnheim wohnen, sind in der Regel verheiratet oder zumindest fest liiert... Erfahrungswerte 😂

Die Community ist ja auch für Seitensprünge gemacht worden. 😀 

  • Gefällt mir 3
prinzess_fee
Geschrieben
Lernt Euch doch erstmal kennen ; ein Spaziergang + Kaffeetrinken . Danach kannste immer noch entscheiden ob es überhaupt zum Sex kommen wird, und wo er stattfinden wird. Das mit dem Wohnheim finde ich ungewöhnlich, aber vielleicht gibt es ja dafür eine plausible Erklärung. ...
  • Gefällt mir 3
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb thierry01:

Wenn man sich woanders trifft, fällt es leichter zu gehen. Zu Hause musst DU ihn rausschmeißen! Traust DU dir das zu?

Ja das traue ich mir durchaus zu. Überlege vllt doch vorher eine Runde mit ihm um den Block zu gehen 

  • Gefällt mir 4
Geschrieben
Ich kann dir nur empfehlen das erste Treffen auf neutralem Boden zu machen.
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb schneemausi:

treff dich lieber in einem Swingerclub mit ihm,

Sie hatte schon länger keinen Sex und den nur in Beziehungen und du schickst sie in eine Swingerclub? Das is mal völlig absurd.

  • Gefällt mir 1
MrsZicke
Geschrieben
Sucht euch doch fürs erste Mal ein schönes Hotel aus. Vielleicht mit einem Wellnessbereich, wenn du Probleme hast, zu entspannen. Ihr müsst ja dann nicht gleich loslegen, sondern habt den ganzen Tag Zeit, euch immer näher zu kommen. Wenn der Zeitdruck abfällt, wirst du sicher lockerer.
Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb thierry01:

Wenn man sich woanders trifft, fällt es leichter zu gehen. Zu Hause musst DU ihn rausschmeißen! Traust DU dir das zu?

Ja das traue ich mir durchaus zu. Überlege vllt doch vorher eine Runde mit ih um den Block zu gehen 

  • Gefällt mir 1
sveni1971
Geschrieben

Frage dich was du über ihn weißt und ob du ihn auch nur so auf einen Kaffee mit zu dir nehmen würdest, irgendwann muss man ja mal Vetrauen aufbauen. Eine Garantie gibt es nirgends, ich will keine Schwarzmahlerei betreiben, aber ich habe letztens mal einen super Krimi mit dem Thema "KO-Tropfen" gesehen, sowas kann einem also auch an einem vermeintlich neutralem Ort passieren.

Ein gesundes Bauchgefühl und zur Sicherheit vielleicht einen Freund/in des Vertrauens einweihen, aber wie gesagt, niemand sagt einem Freund vorher Bescheid, wenn man nur mal einen Kaffee trinken will.

  • Gefällt mir 1
MrsZicke
Geschrieben
Habt ihr euch noch nie real getroffen?
  • Gefällt mir 1
WeißeLöwin
Geschrieben
Trefft euch im Cafe oder so, beschnupert euch und wenn es passt und du dich sicher fühlst nimm ihn mit zu dir.Wenn du dich dann trotzdem irgendwann unwohl fühlst, sag es ihm un dbitte ihn zu gehen.Hatte noch nie Probleme mit einem Mann bei mir.
  • Gefällt mir 4
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Evosoftail99:

Ich kann dir nur empfehlen das erste Treffen auf neutralem Boden zu machen.

Außer Hotel?

Gerade eben, schrieb MrsZicke:

Habt ihr euch noch nie real getroffen?

Nein!! Ich habe direkt Nägel mit Köpfen gemacht. 

  • Gefällt mir 2
Salamobratfett
Geschrieben (bearbeitet)

hat sich erledigt...

Wieder eine von denen, die wichtige Fakten erst später rausrücken... 🙄

 

bearbeitet von HeinzlmannSaugblaser
  • Gefällt mir 1
×
×
  • Neu erstellen...