Jump to content
DerLetzteBulle

Warum ist es so?

Empfohlener Beitrag

DerLetzteBulle
Geschrieben

Habt Ihr, genau wie ich, auch die Erfahrung gemacht, das genau die Menschen die man vermeidlich liebt, oder glaubt zu lieben, diese Liebe nicht erwidern oder einen sogar abweisen?

Mir ist es 3mal passiert in meinem Leben und an genau diese Menschen denke ich öfters, als an die anderen Menschen mit denen ich zusammen war.

Habt Ihr auch solche Gedanken/Erfahrungen?

Und warum glaubt Ihr ist es so?

  • Gefällt mir 2
NathalieG
Geschrieben

Ja, gab es einmal in meinem Leben, eigentlich zwei Mal....aber bei einem Mal, war es eine Teenager-Geschichte, da wollte er mich nicht, und 30 Jahre später (Gott bin ich alt), hatten wir für einige Monate einen "Beziehungsversuch", und es stellte sich raus, dass es doch gut war, dass aus uns nichts geworden ist.

Einmal, ja da wollte er mich tatsächlich auch nicht, und irgendwie war das eine "komische Erfahrung" für mich....weil ich im Grunde ziemlich sicher war, dass es perfekt passt.

Ich denke sicherlich noch ab und an an ihn, aber auch nur weil er gänzlich aus meinem Leben verschwunden ist....

  • Gefällt mir 5
Salome
Geschrieben (bearbeitet)

Die Antwort gibst du dir eigentlich schon selbst durch das stark einschränkende Wörtchen "vermeintlich".

Entweder liebt man jemanden, oder man liebt ihn nicht. Vielleicht, vermeintlich oder sonstiges gibt es nicht. Echte Liebe ist bedingungslos, selbst dann, wenn die andere Person einen nicht "zurück"liebt.

 

Für mein Empfinden war es deinerseits dann wohl auch keine aufrichtige Liebe, eher ein Aufwiegen.

 

Just my 2 Cents.

 

PS: Wenn einem das immer wieder passiert, hat es vermutlich etwas mit der eigenen Einstellung zu tun, von der es sich lohnen würde, sie dann mal zu hinterfragen hinsichtlich Erwartungen usw.

bearbeitet von Salome
  • Gefällt mir 2
Sternchen935
Geschrieben
Weil es für manche schwer ist, mit Zurückweisung klar zu kommen.
  • Gefällt mir 1
Hidan
Geschrieben
Wenn du ein Lamborghini fährst bist du einer der glücklichsten Menschen der Welt. Aber dann kommt einer mit nem lambo hurricane, schon sieht alles wieder anders aus und genau so ist es in der Liebe auch.
mariaFundtop
Geschrieben
Weil das was man nicht haben kann...interessant ist.
  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Warum das so bei dir ist? Keine Ahnung....ich weiß nur dass es bei mir nicht so ist. 

Geschrieben
Es gibt bei mir ein paar Menschen, an die ich intensiver denke... aber nicht alle zwingend durch verschmähter Liebe... es gibt auch einen Menschen der jetzt seit 32 Jahren mir super viel bedeutet... der 30 Jahre verschwunden war, den ich vor 2 Jahren wieder gefunden habe....und er, genau wie ich ... sehr oft an den anderen gedacht haben... gesehen haben wir uns noch nicht wieder..aber der Kontakt ist da...
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Bingo,genau in diesem Dilemma stecke ich zur Zeit.Kannte ich sonst nie,hab das belächelt!Aber es tut sooo weh! Führe eine "Beziehung ", wenn auch nur Wochenende ...und liebe ohne zurück geliebt zu werden,vielleicht gemocht ,aber ich denke es ist auf der Gegenseite keine Liebe.Und ich bin noch zu schwach ,um es zu beenden.Ich möchte und erwarte mehr für eine feste Sache.Ich habe männliche Bekannte,die mir neutral mehr Zuneigung entgegen bringen,wo ich sein kann wie ich bin und dafür gemocht und manchmal auch etwas verehrt werde.Es gibt Menschen,die suchen sich immer die Falschen raus,dazu gehöre ich leider...aber Hoffnung stirbt zuletzt,dass es besser wird
  • Gefällt mir 4
FlyingLotus
Geschrieben

Das kenne ich auch. Quälend war dabei für mich die „was wäre wenn“ Frage. Besonders fertig gemacht hat es mich, als ich wusste, dass sie mit jemandem zusammen war, der sie schlecht behandelte...

Wenn es aber nicht gerade zeitlich unmittelbar war, haben mich solche Gedanken eher in Momenten der Einsamkeit & Melancholie beschäftigt.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Hatte ich auch...oh Mann war ich süchtig nach dieser "Tussi" ... Hat mich hingehalten das Stück...bin immer noch wütend auf sie...trotzdem immer wieder im Kopf... Sie sah nicht mal besonders aus, aber ihre Art...ihr Duft... Ich hoffe sie erlebt mal dasselbe...dass man sie, wie Dreck behandelt...ihr Sachen vormacht, die dann nicht wahr sind... Sorry aber das macht mich rasend...immer noch irgendwie...
  • Gefällt mir 2
Julia82
Geschrieben
Ja, da kommen dann so schöne, was wäre wenn Fragen. Ich habe es dem Mann nie gesagt, hab überstürzt die Fl+ beendet und ich glaube er weiß bis heute noch nicht warum 🙈
Kicksearcher
Geschrieben
Diese, vom TE skizzierte Erfahrung macht man(n)/frau immer dann, wenn die "vermeintliche" Liebe auf Projektion beruht, sprich man in diese Person einfach seine ganzen, unbewußten Wünsche an den "Idealpartner" hineininterprtiert, weil einem irgendetwas an diesem Menschen an das "Wunschbild" erinnert. Wer auf diese Weise projeziert, achtet überhaupt nicht mehr darauf, ob diese Wunschbild der Realität standhält, bzw. ob überhaupt Strömungen im Sinne einer "Grundsympathie" zwischen einem und dem Objekt dieser Projektion bestehen. Deshalb ist es auch überzufällig häufig, dass aus diesen Projektionsphantasien eben keine Beziehung wird, auch deswegen weil eben das Verhalten des Projezierenden beim Gegenüber zumeist negative Schwingugen auslöst.
  • Gefällt mir 3
sveni1971
Geschrieben (bearbeitet)

Keine Ahnung ob ich damit allein stehe, aber ich kann sicherlich jemanden gut finden oder auch so ein Gefühl von Verliebtheit für jemanden empfinden, aber wirklich lieben kann ich keinen Menschen, der mir gegenüber zurückweisend ist. Zum Glück liebt der Mensch den ich liebe mich aber genauso.

bearbeitet von sveni1971
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Meiner Meinung nach ist es dann keine Liebe, weil sie leider nur einseitig ist. So etwas hatte ich auch nur als ich jung war und mich in die falschen Ladies verknallt habe. Vielleicht war es mein Wunschdenken..Was auch immer. Bin im Nachhinein froh, dass sie mich abblitzen ließen.
  • Gefällt mir 2
Cayenne-Pfeffer
Geschrieben

Tja.. Gefühle sind nicht erzwingbar.... und nach meiner Erfahrung ist es so, dass das im Nachhnein miestens gut war.. auch wenn man das im Moment für vllig anders betrachtet

  • Gefällt mir 3
Salome
Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb Cleatus42:

Meiner Meinung nach ist es dann keine Liebe, weil sie leider nur einseitig ist. So etwas hatte ich auch nur als ich jung war und mich in die falschen Ladies verknallt habe. Vielleicht war es mein Wunschdenken..Was auch immer. Bin im Nachhinein froh, dass sie mich abblitzen ließen.

Wenn man es wertet, dass man nicht "zurückgeliebt" wird, ist es keine echte Liebe seitens des "vermeintlich Liebenden". Wenn man aber tiefe Zuneigung zu jemandem empfindet ungeachtet dessen, wie dessen Empfindungen wiederum für einen selbst sind, dann ist tatsächlich echte Liebe.

Liebe ist kein Aufwiegen!

  • Gefällt mir 3
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Salome:

Wenn man es wertet, dass man nicht "zurückgeliebt" wird, ist es keine echte Liebe seitens des "vermeintlich Liebenden". Wenn man aber tiefe Zuneigung zu jemandem empfindet ungeachtet dessen, wie dessen Empfindungen wiederum für einen selbst sind, dann ist tatsächlich echte Liebe.

Liebe ist kein Aufwiegen!

Ok. Das akzeptiere ich voll und ganz. 

  • Gefällt mir 2
Evosoftail99
Geschrieben
Gefühle sind immer wahr!
  • Gefällt mir 1
Sandy-1961
Geschrieben
Das ist leider eine Erfahrung die wohl jeder irgendwann mal macht. Man kämpft und bildet sich ein die Liebe desjenigen gewinnen zu können. Ab einem bestimmten Punkt sollt man dann aber erkennen das dies kein Sinn hat.
  • Gefällt mir 4
blueant
Geschrieben
vor 56 Minuten, schrieb Casanova2309:

diese Liebe nicht erwidern 

Ja.

 

vor 56 Minuten, schrieb Casanova2309:

Und warum glaubt Ihr ist es so?

Weil es dem Gegenüber nicht so ging. Nur weil ich jemand Gefühle/Liebe entgegenbringe muss es nicht erwidert werden. So ist das Leben.

  • Gefällt mir 4
Assassins84
Geschrieben
Der Mensch begehrt immer das am meisten, was er nicht haben kann. Was der Mensch jedoch hat, vernachlässigt er.
  • Gefällt mir 3
BS-Affair
Geschrieben
Nee, ist mir noch nicht passiert, nur anders herum.
An-drea
Geschrieben
Ich glaub dass man darüber schlechter weg kommt und länger und mehr drüber nach denkt weil man da nicht derjenige war der damit abgeschlossen hatte. Wenn ich ne Beziehung beende hab ich damit abgeschlossen und hab keine Gefühle mehr. Aber wenn der andere die Beziehung beendet dann sind meine Gefühle noch da und dann muss man damit erst mal klar kommen.
  • Gefällt mir 4
×
×
  • Neu erstellen...