Jump to content
lucky050

Ts oder TV

Empfohlener Beitrag

LJ666
Geschrieben (bearbeitet)

Die meisten hier scheinen auch zu denken das TS wie "Shemales" aus Pornos funktionieren.

 

Dazu kommen dann aber auch einige die sowohl TV & TS Profile haben und einige "TS" die definitiv nur DWT/CD/TV sind. 

bearbeitet von LJ666
Transhure
Geschrieben
...du siehst also dauernd Typen,die sich ,in Frauenkleidernstecken , zu stark schminke......das ist die typische Bildzeitungsmeinung der Nichtwissenden Deutsschen.. ansonsten ::......das ist ganz einfach ::: fast alle sind nun mal leider geistig nicht in der Lage ,....sich über unsereins zu informieren......hier auf dieser seite sind so viele möchtegern TS , wie nirgendwo anders...ist einfach zum Lachen.......wenn männlein eine TV anschreiben,ist einer der ersten Sätze---hast du Titten..???....das ist das durchschnittliche WissensNiveau der deutschen männlein......
  • Gefällt mir 5
Taschenkanone
Geschrieben
Ja da gebe ich dir recht. Und dann frage ich mich immer, warum ein angeblich "Hetero" auch eine TV ficken will. Dann wäre er doch bi. Aber na ja, verrückte Welt. . . Wünsch euch Poppies einen geilen Wochenstart
  • Gefällt mir 1
Laila227
Geschrieben
@Xtremo bravo, das hast Du klar und deutlch formuliert
Geschrieben
Das ist ein Thema bei dem es egal ist was man sagt. Man kann sich hier nur die Hände verbrennen.
  • Gefällt mir 3
sveni1971
Geschrieben (bearbeitet)
vor 8 Stunden, schrieb lucky050:

Ich habe das Gefühl das sehr viele einen TV als Ts sehen ! Männer die sich schminken und Frauen Kleider anziehen sind noch lange keine Transsexuelle ! Ich habe großes Respekt vor Menschen die im falschen Körper geboren sind ! Aber genauso habe ich eine kontroverse Meinung wenn ich Typen in Frauen Kleider sehe, zu stark geschminkt , die behaupten transsexuell zu sein.

Wer legt denn fest, wie oder wann man sich als Transsexuelle bezeichnen soll, wie man sich kleiden oder schminken soll? Ich trage auch ab und zu Damenwäsche oder dresse mich auch mal komlpett, deshlab sehe ich mich weder als typischen Damenwäscheträger noch als Transvestit. Wenn jemand sich selbst als transsexuell betrachtet sollte man das auch akzeptieren, wenn er nicht so hübsch geschminkt ist. Ich habe beruflich öfter mal mit transexuellen Menschen zu tun, die sehen zum Teil auch nicht unbedingt besonders hübsch aus, aber das ist ja Geschmacksache.

Respekt sollte man vor allen Menschen haben und nicht nur vor denen, von denen man meint sie seien besser als andere (Typen in Frauenkleidung), das ist nämlich respektlos.

PS: Ich bin übrigens auch nicht transsexuell.

bearbeitet von sveni1971
  • Gefällt mir 1
gaymaleTS
Geschrieben
Männer die wie Männer aussehen, können auch transsexuell sein, nämlich Transmänner und sehr wohl im falschen (im weiblichen Körper) geboren sein!
  • Gefällt mir 5
böses_Mädchen781
Geschrieben (bearbeitet)
vor 8 Stunden, schrieb lucky050:

Aber genauso habe ich eine kontroverse Meinung wenn ich Typen in Frauen Kleider sehe, zu stark geschminkt , die behaupten transsexuell zu sein.

Es gibt halt auch verschiedene Stadien. Es kann sich auch ein Mann mit 50 überlegen jetzt endlich zu seiner Weiblichkeit zu stehen und mit der Hormonbehandlung beginnen. Oder eine Frau mit 50, die endlich zu ihrer Männlichkeit steht. Ab dem Moment, in dem man für sich entscheidet das andere Geschlecht sein zu wollen bzw. zu sein, ist es eine TS/einTS. Und somit eine Frau oder ein Mann.

Es ist ein harter Weg, der auch an viele Bedingungen geknüft ist. Man braucht Therapie und Gutachten. Aber wenn jemand auf dem Personalausweis endlich weiblich oder endlich männlich ist, dann ist es eindeutig und sogar gesetzlich ein Mann oder eine Frau. Bei TS von Mann zu Frau wird meist auch die Brust aufgebaut. Andersrum, die Brust entfernt.

Allerdings ist der letzte Schritt die Geschlechtsangleichung, die nicht ganz risikolos ist. Nichts desto trotz sind es dann vorher Frauen mit Penis oder Männer mit Vagina. Bis das überhaupt erlaubt wird, vergehen Jahre, wenn nicht gar Jahrzehnte.

 

TV ist eher das "Verkleiden" zwischendurch mal. In eine andere Rolle schlüpfen. Die Sexualität anders ausleben, hat aber nichts mit der Geschlechtsidentität zu tun.

DWT bezieht sich sogar noch eher auf die Unterwäsche. Der männliche Mann trägt Nylons und String unterm Anzug.

 

vor 17 Minuten, schrieb Taschenkanone:

Ja da gebe ich dir recht. Und dann frage ich mich immer, warum ein angeblich "Hetero" auch eine TV ficken will. Dann wäre er doch bi.

Ja, so sehe ich das auch.

bearbeitet von böses_Mädchen781
  • Gefällt mir 1
Vormittagsficker
Geschrieben
vor 8 Minuten, schrieb Xtremo:

Ich finde es schon sehr jämmerlich und peinlich, wie TS dargestellt und gesehen werden... Als würde sich bei diesen Personen alles nur um Sex drehen und durch ihr Geschlecht wären sie irgendwie "Vogelfrei" ... Wie "Nutzvieh" für alle sexuellen Praktiken... Wie krank ist das! 🤔

Die TS die sich her auf Poppen rumtreiben, wollen zu 95 Prozent nur Sex. Schau dir die Profile an. 

Geschrieben
@Laila227 ...ist nur meine Meinung, wie es mir vorkommt bei so manchen Kommentaren und Ansichten. Bin bei Gott kein Moralprediger oder Weltverbesserer...aber für mich ist spätestens da die Grenze überschritten, wo ein Mensch nur noch zum dummen Lustobjekt für andere degradiert und erniedrigt wird...
vor 4 Minuten, schrieb Vormittagsficker:

Die TS die sich her auf Poppen rumtreiben, wollen zu 95 Prozent nur Sex. Schau dir die Profile an. 

Ja ok und? Deren Entscheidung...trotzdem schließt es für mich zumindest nicht aus, dass man die Person mit Respekt behandeln sollte... 

  • Gefällt mir 1
böses_Mädchen781
Geschrieben
Gerade eben, schrieb Xtremo:

@Laila227 ...ist nur meine Meinung, wie es mir vorkommt bei so manchen Kommentaren und Ansichten. Bin bei Gott kein Moralprediger oder Weltverbesserer...aber für mich ist spätestens da die Grenze überschritten, wo ein Mensch nur noch zum dummen Lustobjekt für andere degradiert und erniedrigt wird...

Das trifft aber auf alle Geschlechter zu und so werden auch Frauen, die als Frauen geboren wurden hier behandelt.

Ich finde es sollte auch noch zwischen TS Mann zu Frau und Frau zu Mann unterschieden werden. TS Frauen haben keinen Zugang zum Frauenforum, obwohl sie ggf. auf dem Personalausweis eine Frau sind. Das finde ich durchaus diskriminierend.

  • Gefällt mir 3
Lion-Sin
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Vormittagsficker:

Die TS die sich her auf Poppen rumtreiben, wollen zu 95 Prozent nur Sex. Schau dir die Profile an. 

Davon sind gefühlt dann aber nicht mal die Hälfte Transident und mal so, was ist daran so schlimm auch Gelüste als Transidente Person zu haben?

Weils nen falsches Bild suggeriert? Oder weils ein Klischee erfüllt? Wenn bio. Frau das macht, isses egal, dann ist sie halt nur willig/billig, aber wenn TS das macht, dann verunglimpft sie gleich alle anderen mit? 

Sorry die sexualliesierung beginnt ja schon im Vorfeld auf der anderen Seite und manche ziehen da eben einen Nutzen draus bzw. versuchen es.

  • Gefällt mir 3
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb böses_Mädchen781:

TS Frauen haben keinen Zugang zum Frauenforum, obwohl sie ggf. auf dem Personalausweis eine Frau sind. Das finde ich durchaus diskriminierend.

Das ist Diskriminierung...ohne Frage

SamyJo
Geschrieben
Frau ist man, oder ist Man(n) nicht....das ist eher paradox in vieler Hinsicht. Die Meisten haben das Glück als Frau im richtigen Körper geboren zu werden und andere kommen mit einem schlechten Karma auf diese Welt und erhalten nicht den entsprechenden Körper. Diese Menschen gehen ohne Zweifel durch die Hölle und ihr primäres Ziel ist körperliche Anpassung, wobei es hier doch unterschiedliche Stufen gibt. Die einen benötigen den kompletten Angleichungsprozess, während andere sich mit der sogenannten kleinen Lösung zufrieden geben. Solange dieser Mensch 24/7-365 im Jahr sein empfundenes Geschlecht lebt, weil er eben nicht anders kann, sprechen wir von TS In den meisten Fällen sind TS nicht aktiv, aber Ausnahmen bestätigen bekanntlich die Regel. Eine TV, ist ein ein Mann der es genießt ab und an in die Frauenrolle zu schlüpfen um entweder seine sexuellen Fanatseien auszuleben, oder weil dieser Mensch sich in dieser Rolle einfach wohl fühlt.....dies kann dann auch häufig eine Vorstufe zur Transsexualität sein. Manche meinen halt, mehr ist auch weiblicher....also Schminke, extrem sexy, teilweise billig....nun, wenn es Ihnen gefällt, auch diese Menschen haben Ihre Berechtigung, oder müssen sich vielleicht noch wirklich finden. Der Unterschied ist letztendlich das Selbstempfinden und der Lebensstil den man führt, um mit den Konsequenzen zu leben, die diese Entscheidung nach sich zieht.
  • Gefällt mir 1
Laila227
Geschrieben
@Xtremo und was mich besonders stört, gibt viele, die wssen eigentich gar nicht was TS zu sein wirklic bedeutet, eifach mal ALES ausprobieren, egal was, ohne sich den allergerisgten Gedanken zu machen, ein guter Frauend von uns at vor 35 jahren eine Geschlchtsumwandlung vorgenommen,d as vorher udn dabei und das Hinterher waren heftig udn für einen Menschen fast nicht zu ertragen und trotzdem ist er seinen Weg gegangen, meinen allerhöchsten respekt und wenn dan so Typen dacher kommen fre nach dem Motto, ich weiss zwar icht was das ist aber ich muss es unbedingt versuhen, sorry....wie Du schon sagst, dummes Lustobjekt
  • Gefällt mir 1
stringbodyboy
Geschrieben
es geht auch ganz anders
MOD-Mario
Geschrieben

Guten Morgen, ich habe einige Beiträge wegen beleidigender Wortwahl und die dazugehörigen Reaktionen leider entfernen müssen. 

Fangt Euch wieder auf, und bleibt weiterhin sachlich in Eurer Diskussion aber unterlasst jegliche männerfeindliche Äußerungen sowie Unterstellungen da so etwas nichts mit dem Thema zu tun hat.

Ich wünsche Euch eine schöne Woche.

Lg Mod-Mario, Forenteam 

  • Gefällt mir 1
proktor83
Geschrieben
Garnichts von beidem🙆‍♂️
böses_Mädchen781
Geschrieben (bearbeitet)
vor 16 Minuten, schrieb Laila227:

@Xtremo und was mich besonders stört, gibt viele, die wssen eigentich gar nicht was TS zu sein wirklic bedeutet, eifach mal ALES ausprobieren, egal was, ohne sich den allergerisgten Gedanken zu machen, ein guter Frauend von uns at vor 35 jahren eine Geschlchtsumwandlung vorgenommen,d as vorher udn dabei und das Hinterher waren heftig udn für einen Menschen fast nicht zu ertragen und trotzdem ist er seinen Weg gegangen, meinen allerhöchsten respekt und wenn dan so Typen dacher kommen fre nach dem Motto, ich weiss zwar icht was das ist aber ich muss es unbedingt versuhen, sorry....wie Du schon sagst, dummes Lustobjekt

Ja.

Und doch kann man es nochmal etwas umdeuten. Zeigt es nicht auch Respekt und Offenheit, wenn man sich auf ein(e) TS einlässt, ohne zu wissen, wie das für einen sein wird? Es gibt doch so viele Menschen, die TS und TV von Grund auf abwerten. Würden sie sich mit diesen "Geschöpfen" (das ist jetzt extra böse geschrieben, nicht meine Meinung und somit bitte nicht als Beleidigung sehen) treffen?

Kann man sich nicht eher mit Menschen treffen, wenn man sie in ihrer Art respektiert? Würden sich Menschen mit TS treffen, die diese Lebensweise und Gefühlswelt nicht respektieren?

Mag aber sein, dass der Exotenfaktor eine Rolle spielt, was ich für absolut menschenunwürdig halte.

(das haben aber wiederum auch biologische Frauen, die älter sind. Mal "ältere" ausprobieren!. Mal eine "dicke" Frau ausprobieren! Oder mal eine TS "ausprobieren")

Das ist aber die "Schuld" des Menschen, der mal ausprobieren möchte und nicht die Schuld des Lustobjektes.

 

 

bearbeitet von böses_Mädchen781
  • Gefällt mir 1
Girl_InTheSpiderWeb
Geschrieben
Es gibt sicherlich viele TV´s die sich wünschen auch so zu leben wie eine TS nur es nicht können aus irgendwelchen Gründen. Wenn ich aber Profile sehe wo eine TV 10 Gründe beschreibt das eine Transe (das Wort ist schon sehr abwertend) besser ist als eine Frau und "Uns" als die größten Huren darstellt mit denen man alles machen kann, Nicht meine Worte: 10 Gründe warum Transe besser sind als eine Frau wir sind gratis zu haben keine finanziellen Interessen wir lieben den Schwanz sind devot und wollen nur benutzt werden wir schlucken um sonst oder um zu zeigen wie devot wir sind wir befriedigen dich auf arten die deine Frau ekelhaft findet aber wir nicht wir wollen gedemütigt und erniedrigt werden wir besorgen es jedem egal ob attraktiv oder nicht es ist uns egal ob du uns alleine mit Freunden oder in Gruppen ficken möchtest. wir ficken überall mit jedem ohne Gespräch und ohne Anlaufzeit wir lieben es Schlampe Hure Nutte Spermaloch oder wie auch immer genannt zu werden. wir investieren Zeit und Geld Strapazen damit Du Spaß mit uns haben kannst Da kommt mir die Galle hoch wenn ich so was lese. Natürlich bin auch hier um Spaß im Bett zu haben , ich habe auch durch die Stammtische viele nette Menschen kennen gelernt , mit denen man auch mal was kochen oder Spieleabende verbringen kann und die meisten davon stehen nicht auf TS . Da steht der Mensch im Vordergrund
  • Gefällt mir 5
Laila227
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb böses_Mädchen781:

Ja.

Und doch kann man es nochmal etwas umdeuten. Zeigt es nicht auch Respekt und Offenheit, wenn man sich auf ein(e) TS einlässt, ohne zu wissen, wie das für einen sein wird? Es gibt doch so viele Menschen, die TS und TV von Grund auf abwerten. Würden sie sich mit diesen "Geschöpfen" (das ist jetzt extra böse geschrieben, nicht meine Meinung und somit bitte nicht als Beleidigung sehen) treffen?

Kann man sich nicht eher mit Menschen treffen, wenn man sie in ihrer Art respektiert? Würden sich Menschen mit TS treffen, die diese Lebensweise und Gefühlswelt nicht respektieren?

Mag aber sein, dass der Exotenfaktor eine Rolle spielt, was ich für absolut menschenunwürdig halte.

(das haben aber wiederum auch biologische Frauen, die älter sind. Mal "ältere" ausprobieren!. Mal eine "dicke" Frau ausprobieren! Oder mal eine TS "ausprobieren")

Das ist aber die "Schuld" des Menschen, der man ausprobieren möchte und nicht die Schuld des Lustobjektes.

 

 

Wir aben unseren Freund damals über Jahre begleitet, er fühlte sic auch in seinem Männerkörper als Frau und am Ende war er es komplett, er wolte auch nur Männer treffen, die ihn so sahen, aber dem war eben nicht so, da galt bei vielen der Exotenfaktor mal so ein Wesen von einem anderen Stern ficken. Es war teilweise NUR schlimm und er hat sehr gelitten.....Es hat sich aber alles zum Guten gewendet und er ist schon lange Jahre glücklich verheiratet. Aber es war eine öllenzeit udn ich hatte oft Mordgelüste

böses_Mädchen781
Geschrieben
Gerade eben, schrieb Laila227:

Wir aben unseren Freund damals über Jahre begleitet, er fühlte sic auch in seinem Männerkörper als Frau und am Ende war er es komplett, er wolte auch nur Männer treffen, die ihn so sahen, aber dem war eben nicht so, da galt bei vielen der Exotenfaktor mal so ein Wesen von einem anderen Stern ficken. Es war teilweise NUR schlimm und er hat sehr gelitten.....Es hat sich aber alles zum Guten gewendet und er ist schon lange Jahre glücklich verheiratet. Aber es war eine öllenzeit udn ich hatte oft Mordgelüste

Das verstehe ich. Und trotzdem Dein Freund, äh Deine Freundin, nun jemanden gefunden. Auch das ist nicht jedem vergönnt.

×
×
  • Neu erstellen...