Jump to content
Doubledee41191

Rat gesucht

Empfohlener Beitrag

Doubledee41191
Geschrieben

Hi, 

Also ich habe jetzt seit ca 9 Monaten eine Freundin. Mit dieser wohne ich auch seit ca 7 Monaten in ihrer Wohnung zusammen. Allerdings kriselt es öfters aus verschiedenen Dingen. Sie ist recht häufig krank und daher dann den ganzen Tag Zuhause. Dadurch fallen diverse Zulagen bei ihr weg und sie hat recht wenig Geld zum Leben. Dadurch bezahle ich das meiste. Was nicht wenig ist. Sie kommt trotzdem kaum mit dem Geld hin, gibt aber für ihr Hobby sehr viel Geld monatlich aus. Sie sagt zwar es ist wenig, aber in Summe gibt sie da mehr als ich für aus. Das belastet unsere Beziehung zum einen sehr. Weiterhin sagt sie, dass sie mir nicht vertraut weil ich ständig lügen würde, was ich nicht tue. Bzw so Kleinigkeiten. Deswegen schläft sie auch aktuell nicht mit mir. Ich überlege schon die ganze Zeit ob ich die Beziehung nicht beenden sollte. Allerdings ist sie ständig krank und ich denke mir dann das sie ohne mich gar nicht klar kommt. Zudem haben wir für Oktober eine gemeinsam gebuchte Reise. Es ist nicht so, dass ich nicht gerne mit ihr zusammen bin, allerdings habe ich aktuell nicht das Gefühl in einer richtigen Beziehung zu sein und bin auch nicht glücklich dabei. 

Habt ihr einen Rat für mich ? 

  • Gefällt mir 3
toby4
Geschrieben

Meld dich mal per PN

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
🤣🤣🤣🤣 denk mal logisch drüber nach ,dann weißt du was das richtige ist !!!
  • Gefällt mir 1
Freigeist1988
Geschrieben
Lauf!
  • Gefällt mir 5
Thorshammer59
Geschrieben
vor 21 Minuten, schrieb Doubledee41191:

gibt aber für ihr Hobby sehr viel Geld monatlich aus.

solange es für schicke korsetts, fickstelzen o.ä. ist, könnte man es ja durchaus akzeptieren.

A_Zissou
Geschrieben

Vorweg: Du bist nicht allein. So etwas ähnliches haben viele schon erlebt.

Ich würde klare Ansagen machen, zum Beispiel, dass der Lügen-Vorwurf aufhören muss, wenn sie keine Beweise dafür nennt, und ich würde ihr auch das Geld für's Hobby kürzen, erst recht, wenn sie sich so daneben benimmt. Wenn alles nichts hilft und sie Deine Forderungen nicht akzeptiert, dann trenne Dich oder nimm zumindest eine Auszeit. Vielleicht wacht sie dann mal auf und merkt, dass man in einer Beziehung nicht so miteinander umgehen sollte.

  • Gefällt mir 2
Fetisch-devot
Geschrieben
Das klingt irgendwie nicht gerade nach einem gesunden Zusammenleben zweier Menschen, die sich ergänzen und miteinander reden, eher nach dem Gegenteil... Da ich aber die Situation durch deine Worte hier nicht wirklich einschätzen kann, ist es natürlich schwer, hier etwas vernünftiges zu raten. Letztendlich musst du dir selbst darüber klar werden, ob du an ihrer Seite bleiben willst und auch trotz der Krankheit zu ihr stehst. Ist die Antwort neun, dann beende die Sache lieber, als es unnötig in die Länge zu ziehen, denn davon habt ihr beide im Endeffekt nichts.
  • Gefällt mir 1
0din1980
Geschrieben
Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende. Wenn du nicht ohl fühlst solltest du, ihr das so schildern wie du es hier gemacht hast, und wenn es nicht funktioniert solltest du die Konsequenz daraus ziehen. Jedoch musst du es letzt endlich selbst entscheiden.
  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Kommt mir bekannt vor😃 Ich lebe lieber alleine und erspare mir solchen Stress...beende das.

  • Gefällt mir 4
Nylonhex
Geschrieben
Überlege es Dir gut, hatte ich auch bis vor kurzem, hab Schluss gemacht ! Ende !! Hab Sie rausgeschmissen !! Ist meine Wohnung !!
  • Gefällt mir 1
SevenSinsXL
Geschrieben

Wenn man nur die eine Seite hört, ist es schlecht mit Rat geben. Woher wissen wir, dass es genau so ist, wie du es beschreibst? Vielleicht (vermutlich) hört sich ihre Version ganz anders an.

  • Gefällt mir 3
Geschrieben
Rede mit ihr darüber. Sag ihr was dich bedrückt und belastet. Vllt ist sie auch krank wegen eurer Situ-kann ja sein. In eine Beziehung gehört sich das offene Wort ohne jemanden zu verletzen, aber auch alles angesprochen zu haben.
  • Gefällt mir 1
altersack63
Geschrieben
Sie behauptet das Du sie anlügst? Weiß sie denn das Du Dich hier herum treibst, auf der Suche nach einer Frau/TS ? Da hätte sie ja mal nicht unrecht. Mit 27 sollte man eigentlich wissen was man will und was einem wichtig ist. Unter den Umständen wie Du sie schilderst gäbe es für mich nur eine Lösung. Und falls Du keine Freunde hast, bist Du hier natürlich vollkommen richtig um Dir Rat zu holen.
  • Gefällt mir 1
Runn-with-a-wolf
Geschrieben
Wenn man jemanden liebt ist es doch egal welche Rechnungen dir gegen den Strich gehen, mach schluss denn du liebst sie nicht du pflegst sie nur weil du angst hast das sie ohne dich nicht klar kommt...
MrsZicke
Geschrieben (bearbeitet)
vor 4 Minuten, schrieb SevenSinsXL:

Wenn man nur die eine Seite hört, ist es schlecht mit Rat geben. Woher wissen wir, dass es genau so ist, wie du es beschreibst? Vielleicht (vermutlich) hört sich ihre Version ganz anders an.

Auch wenn man nur seine Seite hört, macht es aber keinen Unterschied, dass er es so empfindet. Und wenn er es so sieht, dann fehlt der Beziehung wohl jegliche Basis. 

Das einzige was man als Außenstehender nicht kann, sich über die Frau ein Urteil zu bilden, wenn man nur die eine Seite kennt.

 

bearbeitet von MrsZicke
  • Gefällt mir 3
StaenkerJule
Geschrieben
Schlecht da einen Rat zu geben und ehrlich will ich auch nicht, da man nur die eine Seite der Medaille kennt... Aber hört sich nicht grad nach einer super Beziehung an 🤔 Aber ich an deiner Stelle würde die Sachen packen und gehen, klingt im ersten Moment hart aber es wäre glaub das beste, du rennst glaub in dein Unglück...
  • Gefällt mir 5
Geschrieben
Gesetz den Fall deine Geschichte entspricht der Wahrheit musst du die Entscheidung ob du es beendest sowieso alleine treffen. Ich vermute mal das sie darauf baut das du sie nicht hängen lässt aber ob das so wie es laut deiner Aussage läuft eine Zukunft hat bezweifle ich doch stark. Lieber ein Ende ohne Schrecken als ein Schrecken ohne Ende 🍹😎
  • Gefällt mir 1
SevenSinsXL
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb MrsZicke:

Auch wenn man nur seine Seite hört, macht es aber keinen Unterschied, dass er es so empfindet. Und wenn er es so sieht, dann fehlt der Beziehung wohl jegliche Basis.

Da gebe ich dir Recht. Aber ich finde es nicht richtig, seine Version als die Wahrheit anzunehmen und daraufhin einen Rat zu geben. Liegt wahrscheinlich an meinem ausgeprägtem Gerechtigkeitsempfinden.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Wie sollen wir dir hier ernsthaft einen Rat geben?

Wir kennen euch beide und eure Geschichte doch gar nicht.
Redet doch einfach miteinander und besprecht, was euch bedrückt. Alles andere ist Quatsch.

 

  • Gefällt mir 1
Myraja
Geschrieben (bearbeitet)

*************

Man ähm genau gesagt manche Frau übertreibt masslos finde ich.

Die Tante betrügt ihn um sein Geld, in dem sie ihn als zahlenden für viel zu viel benutzt, während sie auf der fau...,,kranken" Haut liegt und setzt ihn zudem psychisch unter Druck, daher ist es in meinen Augen richtig, wenn er die nicht alles wissen lässt und ganz, ganz schnell macht das er Land gewinnt!

Ihre Sicht wird hier nicht zu lesen sein und ich habe keinen Grund den TE anzuzweifeln.

bearbeitet von MOD-Sunshine
Zitata entfernt wegen Bezug zu gelöschten Inhalt
  • Gefällt mir 1
×
×
  • Neu erstellen...