Jump to content
doreen9michael

Polyamorie

Empfohlener Beitrag

stetsheiss
Geschrieben
Ich kann mir sowas durchaus vorstellen!
  • Gefällt mir 1
Mitspieler003
Geschrieben
Wir viel von erzählt gibt s in der Realität aber sehr sehr selten.
  • Gefällt mir 1
Indra_Busch
Geschrieben
Ich bin seit 10 Jahren mit einem Paar zusammen
  • Gefällt mir 2
armerkerl
Geschrieben
Ich finde es besser wie heimliche Affären und wenn alle Beteiligten damit zufrieden sind, warum denn nicht
  • Gefällt mir 4
devotinHH
Geschrieben
nix
rolleken6
Geschrieben

Ist sicher nicht einfach, ein derartiges Lebensmodell, aber ich kann mir vorstellen, dass es geht. 

  • Gefällt mir 1
schlimme2
Geschrieben
Wir denken wer nur von einem Teller ist ernährt sich nicht gesund 😘 da fehlt dann doch was …einfach ausprobieren und Sex und Liebe trennen …bestimmt hat Jeder schon mal eine Beziehung beendet weil etwas fehlte oder?
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Wenn es ohne Eifersucht funktioniert ist es doch eine schöne Sache...
  • Gefällt mir 1
schlimme2
Geschrieben
Isst … Danke Apple 🤷🏻‍♂️
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb schlimme2:

Wir denken wer nur von einem Teller ist ernährt sich nicht gesund 😘 da fehlt dann doch was …einfach ausprobieren und Sex und Liebe trennen …bestimmt hat Jeder schon mal eine Beziehung beendet weil etwas fehlte oder?

Das beschreibt aber eher eine offene Beziehung und nicht Polyamorie.

  • Gefällt mir 3
PerversAberNett
Geschrieben
Ich hab mich mit der Thematik immer mal wieder auseinander gesetzt und solche Modelle in der Theorie für gut befunden. Habe aber keine praktische Erfahrung. Aber mein Eindruck aus Gesprächen mit Menschen die seit Jahren polyamor leben ist durchaus positiv.
doreen9michael
Geschrieben

Ich bin erstaunt wie viele es interessant finden.

wichtig dabei ist, das alle beteiligten wissen worum es geht.

natürlich darf keine Eifersucht entstehen, dazu gehört es , dem eigenen Partner zu vertrauen, das man ehrlich ist und auch reden ist wichtig.

und niemals die eigene Beziehung in frage stellen.

 

wer in unserer Nähe wohnt und Interesse hat, darf sich gerne melden.

 

  • Gefällt mir 3
Ella_M
Geschrieben
Für mich wäre das nichts, musste ich feststellen.
doreen9michael
Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb Kurvenreiche-Eve:

Das beschreibt aber eher eine offene Beziehung und nicht Polyamorie.

Bei einer offenen Beziehung geht es um Sex, Polyamorie bedeutet mehrere zu lieben.

allerdings hast du recht, das klingt nach einer offenen Beziehung, das wird gerne verwechselt.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Gerade eben, schrieb doreen9michael:

Bei einer offenen Beziehung geht es um Sex, Polyamorie bedeutet mehrere zu lieben.

allerdings hast du recht, das klingt nach einer offenen Beziehung, das wird gerne verwechselt.

Darum schrieb ich das. Es sind zwei verschiedene Dinge.

doreen9michael
Geschrieben
vor 6 Stunden, schrieb Ella_M:

Für mich wäre das nichts, musste ich feststellen.

Ja, man muss es probieren und wichtig ist wenn man in einer Beziehung lebt muss der Partner auch akzeptieren können, wenn es dann eben nicht so ist.

wir probieren viel aus und wenn es dem einen nicht gefällt das wird das respektiert.

 

  • Gefällt mir 1
Fetisch-devot
Geschrieben
Also ich könnte es mir nicht vorstellen, mehr als eine Person wirklich zu lieben. Weniger wegen der Erziehung sondern einfach, weil ich dafür wohl geistig nicht ausgelegt bin. Aber für wen das klappt und wer die richtigen Personen dafür in seinem Umfeld hat, der soll sich gerne darin ausleben, da habe ich absolut kein Problem damit :)
kusheldir
Geschrieben
Was ich davon halte? Ich lebe das! Sie hat 3 Männer, wovon ich einer bin. Festzustellen bleibt, dass es nicht einfacher wird Frauen zu finden die zu einem compatibel sind. Fakt ist auch, dass man von anderen Partnern/innen aufgefangen wird (sofern vorhanden), wenn ein Teil der eigenen Beziehungskonstellation wegbricht. In so fern ist das einiges sozialer als Monoamorie. Und für Leute die sich nicht weiterentwickeln wollen, ist es auch nichts.
  • Gefällt mir 1
B_K14
Geschrieben
Wir haben auch sehr großes Interesse an einer solchen Beziehung. Haben uns auch mitunter deswegen hier registriert :D Wir denken, dass es mit den passenden Partnern eine sehr schöne Sache sein könnte. Die Sache ist nur wie man es seiner Familie und Freunden beibringt :P
Geschrieben
Ich halte davon garnichts und heißt es auch nicht gut!
glaubensfrage
Geschrieben (bearbeitet)
vor 13 Minuten, schrieb doreen9michael:

Ich bin erstaunt wie viele es interessant finden.

wichtig dabei ist, das alle beteiligten wissen worum es geht.

natürlich darf keine Eifersucht entstehen, dazu gehört es , dem eigenen Partner zu vertrauen, das man ehrlich ist und auch reden ist wichtig.

und niemals die eigene Beziehung in frage stellen.

 

Bei allem was man 'tun bzw nicht sollte' oder was dabei wichtig ist fehlt mir hier ein offener Hinweis/Eingestehen auf/von Stolpersteinen, Hürden und Falltstricken und (erlebte) Tiefpunkte, die so eine Verbindung ausgesetzt. Klingt mir persönlich sonst zu fluffig und nach Schönredereiwerbung.

bearbeitet von glaubensfrage
doreen9michael
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb B_K14:

Wir haben auch sehr großes Interesse an einer solchen Beziehung. Haben uns auch mitunter deswegen hier registriert :D Wir denken, dass es mit den passenden Partnern eine sehr schöne Sache sein könnte. Die Sache ist nur wie man es seiner Familie und Freunden beibringt :P

Es ist schwierig hier jemanden zu finden, ich meine auch generell.

wir lassen Freunde und Familie raus wo wir wissen sie würden es nicht verstehen.

 

vor 1 Minute, schrieb glaubensfrage:

Bei allem was man 'tun bzw nicht sollte' oder was dabei wichtig ist fehlt mir hier ein offener Hinweis/Eingestehen auf/von Stolpersteinen, Hürden und Falltstricken  Tiefpunkte, die so eine Verbindung ausgesetzt. Klingt mir persönlich sonst zu fluffig und nach Schönredereiwerbung.

Natürlich kann es Stolperstein geben usw., allerdings kann das auch in einer monogamen Beziehung passieren.

daher ist es wichtig zu reden, über eventuelle Ängste , wie man es ausleben will usw.

 

allerdings gehen auch viele „normale“ Beziehungen kaputt, weil man nicht redet!

  • Gefällt mir 2
Transhure
Geschrieben
im Grunde wollen es doch fast alle , denn sonst hätten sie sich hier nicht angemeldet .
doreen9michael
Geschrieben
vor 38 Minuten, schrieb Mitspieler003:

Wir viel von erzählt gibt s in der Realität aber sehr sehr selten.

Das interessante ist, es gibt es nicht selten, es wird nur nicht nach außen getragen , weil es nicht der Norm entspricht.

und in der heutigen Zeit etwas traurig

×
×
  • Neu erstellen...