Jump to content
love-bi

Als DWT outen

Empfohlener Beitrag

love-bi
Geschrieben

Hallo liebe Community,

wie der Titel schon verraet geht es um das heikle Thema des outens wenn man ein DWT ist bzw. TV. Wie habt ihr das gemacht bzw, wie gingen die Personen in eurer umgebung damit um? Wuerde das gerne auch meiner Familie beichten doch traue mich nicht.

  • Gefällt mir 5
DanielBi1990
Geschrieben
Ich mache das immernoch heimlich...aber so im Alltag auch gerne mal ein süßes Höschen unter der Jeans. ;)
  • Gefällt mir 3
Heartlove
Geschrieben
Du musst dir zuerst Mal die Frage stellen ob deine Familie so offen ist...ältere Menschen kommen mit sowas vermutlich weniger gut klar als Menschen die offener erzogen worden sind.
  • Gefällt mir 2
Altboxer
Geschrieben
Ich bin der Meinung, mann sollte sich grundsätzlich MIT ALLEM outen. Das ist nicht immer einfach, aber immer noch besser, als sein ganzes Leben lang seinen Mitmenschen und seiner eigenen Familie ins Gesicht zu lügen. Wenn ich hier seh, wie sich manche DWTs oder schwule (etc) in ihrem eigenen Profil verstecken mussen und den Kopf von ihren Fotos schneiden müssen, dann weiss ich nie so recht ob ich Mitleid haben soll, oder lachen soll.
  • Gefällt mir 3
Geschrieben
Normalerweise wissen in meinem Umfeld die Leute nicht was ich für Wäsche trage . Da würde ich so oder so nicht mit Hausieren gehen . Wer unmittelbar betroffen ist sollte es wissen ....
  • Gefällt mir 1
toyboy3000
Geschrieben
Immer heimlich als bi dwt unterwegs
  • Gefällt mir 1
Fetisch-devot
Geschrieben
Also ich für meinen Teil binde meiner Familie nicht auf die Nase, was ich gerne im Schlafzimmer oder sonst wo mache oder trage. Schlicht und ergreifend finde ich das ist meine Privatsache. Andersherum möchte ich auch nicht über die Aktivitäten meiner Familienmitglieder bescheid wissen, auch das ist deren Sache. Wenn du dich aber wohler fühlst wenn deine Lieben wissen, das du gern Damenwäsche trägst, dann lote doch erstmal vorsichtig aus, was sie denn davon halten, bevor du dich ihnen anvertraust :)
  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Stehe zu dir und deinem Leben. Du hast nur eines.

Aber mach dich darauf gefasst, dass es vermutlich auch etwas Stress geben kann.

Wenn Du aber weiterhin dazu stehst und sie merken, dass es dir ernst ist, werden sie es auch akzeptieren.

Nur Mut - das wird schon.

  • Gefällt mir 3
Geschrieben
Das geht niemanden etwas an. Ausser mir und einigen Kontakten hier weiß es keiner, und das wird auch so bleiben. Es muss auch Geheimnisse geben. Außerdem ist es nur ein Fetisch, da wäre ein Outing deplatziert.
  • Gefällt mir 2
Harryistbereit
Geschrieben
Lieber love-bi, Du wirst es sehr schwer haben. Schon weil es Dir schwer fällt lässt erkennen, das deine Familie nicht unbedingt die verständnisvollste ist. Du wirst auch zwischen allen Stühlen stehen, weil deine Schublade nicht so akzeptiert ist wie die schwule Welt. Das Outen selbst ist wie jedes Outing. Mut zusammen nehmen und machen. Mit ein wenig Glück wird es gut. Mir hat jedes Outing als Shemale-Lover nur Unglück gebracht. Muss nicht so sein. Kann auch besser laufen für Dich. Wünsche Dir alles Gute dazu. Und viel Mut.
  • Gefällt mir 3
Geschrieben
Du brauchst dich nicht zu outen, Mami, Papi und Freunde haben deine Bilder hier bestimmt schon gesehen ☕😎
  • Gefällt mir 3
michael31515
Geschrieben
einfach machen ! wer ´Fragen hat - einfach beantworten ! ehrliche Frage- ehrliche Antwort - man(n) muss keinen Zettel auf der Stirn tragen !
  • Gefällt mir 4
sanfte2222
Geschrieben
@boing2 Guck mal nicht so viel Pornos und anstatt in der Freizeit deine Muskeln zu trainieren solltest du mal den Geist trainieren 🤗😂
  • Gefällt mir 5
Marion820
Geschrieben
Ich trage nur Damenwäsche drunter,ich mache mir kein Kopf dabei.Ich fühle mich als Frau. Genau,es ist mein Leben und ich will geniessen. LG Merien
  • Gefällt mir 3
Sebastian337
Geschrieben
DWT hin oder her aber deine Bilder gehen ja garnicht 👎
Geschrieben
vor 29 Minuten, schrieb Frauenzimmer_:

Hallo ihr Lieben ... ich glaube, hier gehen zwei Sachen durcheinander. Wer mal heimlich eine Strumpfhose anzieht oder Spitzenunterwäsche, weil ihn das reizt, muss sich deshalb nicht gleich outen. Da haben viele in ihren Kommentaren hier Recht: Das ist Privatsache, geht bestenfalls die Partnerin/den Partner etwas an. Anders sieht die Sache aus, wenn Mann auch in der Öffentlichkeit und im Alltagsleben weiblich auftreten möchte: sich schminken, Pumps oder Ballerinas tragen, vielleicht Rock oder Kleid. Dieser Wunsch, zumindest zeitweilig ganz in die Rolle der Frau zu schlüpfen, kann so groß werden, dass er sich nicht mehr unterdrücken lässt. Das ist mehr als ein Fetisch. Wenn bei dir Letzteres zutrifft, lieber love-bi, dann solltest du dich tatsächlich outen. Denn dann wird es dir nach dem Outing besser gehen, selbst dann, wenn viele mit Unverständnis reagieren und sich von dir abwenden. Vielleicht wirst du aber auch überrascht sein, wer weiterhin zu dir hält. Küsschen Andrea, das Frauenzimmer!

Völlig richtig 

MrsGrinch
Geschrieben
Wen geht innerhalb der Familie was an wer welche Schlüpper trägt? Wie schon erwähnt: die Fotos sind echt unterirdisch. Such dir doch lieber nen dwt-Kumpel, der ein Auge dafür hat was du überhaupt anziehen solltest. Das meiste der Teile gereicht dir einfach mal NICHT zum Vorteil, unabhängig von der Müllparade im Hintergrund. Was auf immer du tust: Hauptsache du zeigst diese Bilder nicht deiner Verwandschaft.
  • Gefällt mir 2
WfettBigBoobs
Geschrieben
lieber love, ich muss mich da sebastian anschliessen, wobei es nicht um das DWT geht, sondern um die Unordnung. Ich denke du wirst irgendwann für dich fühlen das jetzt der richtige zeitpunkt ist, mit deinem fetisch an die öffentlichkeit zu gehen. ich persönlich finde es immer schöner, das relativ dezent zu machen, vielleicht verzichtest du zunächst auf eine bunte perücke, trägst rock und schöne schuhe...
Bolero2000
Geschrieben
vor 8 Stunden, schrieb love-bi:

Hallo liebe Community,

wie der Titel schon verraet geht es um das heikle Thema des outens wenn man ein DWT ist bzw. TV. Wie habt ihr das gemacht bzw, wie gingen die Personen in eurer umgebung damit um? Wuerde das gerne auch meiner Familie beichten doch traue mich nicht.

Du bist auf deinen Fotos, für jeden der dich kennt, ganz klar zu erkennen und eröffnest ein Thema... somit machst du gezielt auf dich aufmerksam! Und nun "traust" du dich nicht? Dann warte, bis deine Familie beim Einkaufen auf dich angesprochen wird...denn damit musst du ja nun rechnen. So fällt es eventuell auch einigen(wie auch mir) schwer, dein Anliegen ernst zu nehmen.

  • Gefällt mir 3
spannend69
Geschrieben
Da Du als DWT oder TV wahrscheinlich sofort in die "Sex-/Fetisch-Ecke" gesteckt wirst würde ich mir das gut überlegen ob ich etwas derart intimes meiner Umwelt preis gebe. TS wurde eigentlich ganz gut akzeptiert aber mein vorsichtiger Start "Ich bin mindestens TV und kann noch nicht sagen wo die Reise hin geht." wurde erstmal mit sehr deutlicher Skepsis aufgenommen und hatte zur Folge, daß sich doch ein paar Menschen erstmal von mir distanzierten. Als klar war, dass es auf einen kompletten "Seitenwechsel" hinaus lief, wurde es anscheinend für mein Umfeld verständlicher und für mich einfacher.
crossdresserforlife
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb markusdwt:

Das geht niemanden etwas an. Ausser mir und einigen Kontakten hier weiß es keiner, und das wird auch so bleiben. Es muss auch Geheimnisse geben. Außerdem ist es nur ein Fetisch, da wäre ein Outing deplatziert.

Das gilt vielleicht für Dich. Ich für meinen Teil kann nur sagen dass es nach meinem Outing mir viel besser geht und ich aus meinem privaten und beruflichen Umfeld viel positives bekommen habe. Sicherlich gibt es auch Leute die da etwas gegen haben, aber denke daran es ist dein Leben und du kannst es eh nicht allen recht machen. Hör einfach auf dein Herz. 

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
DW ist doch "nur" ne Vorliebe und ein sexueller Fetisch! Warum musst Du Dich damit outen? Würdest Du Dich auch outen,wenn Du auf Oralsex stehen würdest???
crossdresserforlife
Geschrieben
Gerade eben, schrieb Rolfi:

DW ist doch "nur" ne Vorliebe und ein sexueller Fetisch! Warum musst Du Dich damit outen? Würdest Du Dich auch outen,wenn Du auf Oralsex stehen würdest???

Das ist mal wieder ein Kommentar von Leuten die keine Ahnung haben. DW oder TV TS usw. Ist nicht immer gleich nur ein fetisch zur Erlangung sexueller Befriedigung! 

Es gibt auch Leute die sich im falschen Körper fühlen und noch sehr viel mehr. 

Bitte hört auf immer gleich nur an Sex zu denken. 

  • Gefällt mir 1
DWT1965
Geschrieben

Wann ich was drunter trage geht zunächst niemanden etwas an. Anders sieht es bei eingeweihten Personen aus. Aber da geht es los. Wenn man / (DWT / Sissy) jemanden findet, der einladen kann, wäre alles so schön. Einen (dom.) Herrn, der verständnisvoll alles mitmacht, bestimmt. Der Freund ist und dem man vertrauen kann. Doch wo gibt es diesen? Manchmal würde ich mir den gerne backen.

Die Ehefrau, von der man sich sexuell nach den Schmetterlingen im Bauch auseinandergelebt hat? Wenn Kinder aus dieser Beziehung entstanden sind, die man liebt? Wenn man mit der Familie außerhalb des Sexuallebens zufrieden ist? Es ist eine Gradwanderung der Gefühle. Sex ist nicht alles, sage ich mir. Obwohl ich mich sicher viel wohler fühlen würde, mich gegenüber meiner (für meine Neigungen verständnislosen) Frau zu outen. Wirklich glücklicher würde man so oder so nicht werden, denke ich. Und mit 53J. nochmal neu anzufangen?

Also wird es bis auf weiteres so bleiben wie es seit Jahren ist. Heimlich am Tag Pantys und / oder Strapse, BH etc. tragen und den Käuschheitskäfig oder Ballstretcher. Im Sommer mal gewagte Shorts od. Micro-Bikini (wo immer es geht). Dann und wann auch  die sexy Heels dazu. Sich einladen lassen und hoffen den richtigen zu treffen, der alles mitmacht.

Sich zu outen wird so oder so nicht glücklicher machen. Das hätte sich unsereins (Bi, Homo, Sissy, Trans, Pansexuell oder was auch immer) schon in jungen Jahren überlegen müßen.

  • Gefällt mir 2
×
×
  • Neu erstellen...