Jump to content

Intelli...was?

Empfohlener Beitrag

DickeElfeBln
Geschrieben (bearbeitet)

Achso det iss widda nen Rechtschräbfred 

Bin icke zu unintelligent zu... abba hey, icke kann  och nich ficken, passt also schoo 

bearbeitet von DickeElfeBln
Wifesharing-Forever
Geschrieben

Ich bin zu meiner Blödheit auch noch blond, aber das macht nichts, es melden sich trotzdem ständig

Männer die sich wünschen mit mir Sex zu haben.

 

 

  • Gefällt mir 1
Myraja
Geschrieben

Für mich ist das mal wieder nur widerliche kleine Versuche, sich mit Klugsch...Besserwisserei und dem verschmieren von Nivea, also dem Brüllen nach Niveau, über andere zu stellen.

Ich wünsche dir viel Erfolg! Es gibt hier von deines Gleichen einige...

Mir ist es wichtiger Texte mit Inhalt der Hand und Fuss hat zu lesen, wenn sich in diesen Tippfehler, fehlende/falsch gesetzte Kommata oder der ein oder andere Rechtschreibfehler einschleichen, bin ich dazu fähig das eigenständig zu ergänzen oder ggf nachzufragen.

  • Gefällt mir 3
Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb der_geradeaus_typ:

Vor allem bei männlichen Kommentaren unter Bildern und Beiträgen im Forum fällt mir eine gewisse Abwesenheit von Orthographie auf.

Selbst wenn man das ignoriert, sind die Kommentare inhaltlich meist völlig sinnbefreit oder einfach nur Wiederholungen. Also: Warum werden da seitenweise Emoticons gepostet? Warum muss gleich expliziter Inhalt druntergepostet und mit ${Stellung}+${Ausdauerwert} um 'nen Fick gebettelt werden? Ich meine: Erhoffen die sich dadurch tatsächlich positive Aufmerksamkeit? Also: Glauben die, dass die gemeine Frau an sich mehr macht, als die Augen rollen und/oder laut lachen?

vor 12 Minuten, schrieb der_geradeaus_typ:

ABER: hier mitzulesen ist in vielen Fällen erschreckend bis beängstigend.

Nervig trifft es eher.

vor 13 Minuten, schrieb der_geradeaus_typ:

Obwohl die, die es betrifft, vermutlich bereits ausgestiegen sind...

Nööö, die trollen dich jetzt eher. Oder die lesen gar nicht erst das Forum, weil sie die ganze Zeit damit beschäftigt sind Emoticon-Fick-Bettel-Werbung unter Bilder zu kopieren, deren inhärente Qualität selbst abschreckend ist...

vor 14 Minuten, schrieb der_geradeaus_typ:

Meiner Erfahrung nach ist "intelligent poppt besser" zutreffender,

Kann ich bestätigen, wobei ein gewisses Maß an Empathie notwendig ist und auch ein hohes Maß an Selbstreflexion. Beides ist zwar hinreichend aber nicht notwendig für einen hohen Bildungsgrad.

Ich möchte übrigens auf einen strukturellen Irrtum aufmerksam machen: Intelligenz und Bildung sind völlig verschiedene Dinge. Es ist durchaus möglich, sehr intelligent zu sein, ohne einen hohen Bildungsstand erlangt zu haben. Genauso kann man mit viel Fleiß einen hohen Bildungsstand erlangen, ohne all zu intelligent zu sein. Insbesondere das, was Intelligenz eigentlich ausmacht, ist gemeinhin umstritten.

Bezogen auf Sexualität würde ich für meinen Teil einen sowohl empathischen als auch vernünftigen Ansatz in Kombination bevorzugen. Nur wenn beides Hand in Hand geht, wird's meiner Ansicht nach gut. 😀 

  • Gefällt mir 3
Fetisch-devot
Geschrieben
Es gibt immer solche und solche, auf allen Seiten des geschlechtlichen Spektrums. Man muss sich auch nicht zwangsläufig mit allen unterhalten. Einfacher ist es, wenn man sich eben an solche Gesprächspartner hält, die einem am ehesten entsprechen, sei es nun von der Ausdrucksweise oder dem Schriftbild her oder auch aufgrund der Einstellung oder des Charakters. Ich denke, es gibt hier für jeden Geschmack genug Mitglieder, die "auf der selben Ebene" sibd, um mal das überanspruchte Niveau-Wort nicht weiter auszuwalzen :)
  • Gefällt mir 2
Ichbinich162
Geschrieben
Nur so als Beispiel. Ein Anschreiben von heute morgen!!! Zur Info, es gab davor keinerlei Kommunikation.....“schöne brüsten....was will man sonst noch dazu sagen?
  • Gefällt mir 1
mariaFundtop
Geschrieben
Hat jemand viele orthographische Fehler. ..ist das sehr abturnend. Wer sich daraufhin keine Mühe gibt ist uninteressant. Und da geht es nicht um mal ein bisschen vetippen.....das macht natürlich nichts.
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
vor 19 Minuten, schrieb Myraja:

Für mich ist das mal wieder nur widerliche kleine Versuche, sich mit Klugsch...Besserwisserei und dem verschmieren von Nivea, also dem Brüllen nach Niveau, über andere zu stellen.

Ich wünsche dir viel Erfolg! Es gibt hier von deines Gleichen einige...

Mir ist es wichtiger Texte mit Inhalt der Hand und Fuss hat zu lesen, wenn sich in diesen Tippfehler, fehlende/falsch gesetzte Kommata oder der ein oder andere Rechtschreibfehler einschleichen, bin ich dazu fähig das eigenständig zu ergänzen oder ggf nachzufragen.

Für mich ist das mal wieder nur widerliche kleine Versuche, sich mit Klugsch...Besserwisserei und dem verschmieren von Nivea, also dem Brüllen nach Niveau, über andere zu stellen.

Nö, das machst Du ja gerade für mich.

 

Ich wünsche dir viel Erfolg! Es gibt hier von deines Gleichen einige...

Danke sehr.

 

Mir ist es wichtiger Texte mit Inhalt der Hand und Fuss hat zu lesen, wenn sich in diesen Tippfehler, fehlende/falsch gesetzte Kommata oder der ein oder andere Rechtschreibfehler einschleichen, bin ich dazu fähig das eigenständig zu ergänzen oder ggf nachzufragen.

Ein fehlendes Komma ist mir auch völlig latte. Bei einem Fließtext macht ein "," und ein "." allerdings sowohl das lesen, als auch das verstehen deutlich leichter und angenehmer.

vor 21 Minuten, schrieb Antioxidant:

Selbst wenn man das ignoriert, sind die Kommentare inhaltlich meist völlig sinnbefreit oder einfach nur Wiederholungen. Also: Warum werden da seitenweise Emoticons gepostet? Warum muss gleich expliziter Inhalt druntergepostet und mit ${Stellung}+${Ausdauerwert} um 'nen Fick gebettelt werden? Ich meine: Erhoffen die sich dadurch tatsächlich positive Aufmerksamkeit? Also: Glauben die, dass die gemeine Frau an sich mehr macht, als die Augen rollen und/oder laut lachen?

Nervig trifft es eher.

Nööö, die trollen dich jetzt eher. Oder die lesen gar nicht erst das Forum, weil sie die ganze Zeit damit beschäftigt sind Emoticon-Fick-Bettel-Werbung unter Bilder zu kopieren, deren inhärente Qualität selbst abschreckend ist...

Kann ich bestätigen, wobei ein gewisses Maß an Empathie notwendig ist und auch ein hohes Maß an Selbstreflexion. Beides ist zwar hinreichend aber nicht notwendig für einen hohen Bildungsgrad.

Ich möchte übrigens auf einen strukturellen Irrtum aufmerksam machen: Intelligenz und Bildung sind völlig verschiedene Dinge. Es ist durchaus möglich, sehr intelligent zu sein, ohne einen hohen Bildungsstand erlangt zu haben. Genauso kann man mit viel Fleiß einen hohen Bildungsstand erlangen, ohne all zu intelligent zu sein. Insbesondere das, was Intelligenz eigentlich ausmacht, ist gemeinhin umstritten.

Bezogen auf Sexualität würde ich für meinen Teil einen sowohl empathischen als auch vernünftigen Ansatz in Kombination bevorzugen. Nur wenn beides Hand in Hand geht, wird's meiner Ansicht nach gut. 😀 

Danke, bin da bei Dir.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ich finde es auch eher abturnend und anstrengend zu lesen. 

Anfangs hab ich es noch angesprochen, aber in 95% kam die Begründung: "Sorry, bin mit dem Handy online". Sorry, aber was ist das denn für ne doofe Ausrede.... Mittlerweile gibt's dann den NDB und aus... Wer sich nicht die Mühe macht, wenigstens einigermaßen vernünftig zu schreiben, den will ich auch nicht treffen. 

Ab und zu einen Tippfehler oder die berühmte Autokorrektur können passieren und nicht schlimm.

  • Gefällt mir 4
Geschrieben
vor 34 Minuten, schrieb RoyoFoto:

Möchtest du wirklich eine ernst gemeinte Antwort auf deine, doch sehr gewagte, These haben? Du unterstellst, in deiner Behauptung, dass Männer sich schlechter ausdrücken und verknüpfst diese Behauptung dann noch mit intellektuell Gegebenheiten. Deine Beobachtung ist schlichtweg falsch und gehtmeiner persönlichen Meinung nach eher in die Richtung des anbiederns bei den Frauen. Mit freundlichen Grüßen Royo

Deine Beobachtung ist schlichtweg falsch

Sicher trifft das nicht auf alle zu, steht ja auch da.

gehtmeiner persönlichen Meinung nach eher in die Richtung des anbiederns bei den Frauen

Och, so notbedürftig ist der aktuelle Status nicht.

Myraja
Geschrieben

@der_geradeaus_typ

Du zitierst mich und wiederholst meinen Text dann nochmals? Interessant...:smiley:

Ich persönlich habe beim lesen und verstehen keine Schwierigkeiten.

Geschrieben
Gerade eben, schrieb Myraja:

@der_geradeaus_typ

Du zitierst mich und wiederholst meinen Text dann nochmals? Interessant...:smiley:

Ich persönlich habe beim lesen und verstehen keine Schwierigkeiten.

mir fehlen Jahre der Erfahrung hier :D

  • Gefällt mir 1
armerkerl
Geschrieben
Naja, zwei Männer können sich zusammen auch einen ganzen Abend mit einem Träger Bier beschäftigen ohne mehr als 5 Worte zu wechseln. Wer braucht da schon Orthographie.
  • Gefällt mir 1
IloveHorses
Geschrieben (bearbeitet)

@Lichterloh2018...

Und beim schreiben dachte ich noch...'Ist zu 100% falsch...."

Ass...?

bearbeitet von BerlinerMaedchen
  • Gefällt mir 3
Geschrieben
Intelligenz macht definitiv sexy. Intelligent fickt nicht unbedingt sofort besser - oft braucht man etwas gemeinsames Training für echten Genuss - aber dumm fickt definitiv richtig schlecht. Ich mache es mir definitiv lieber selbst, statt auf einen Zweizeller zurückzugreifen. :)
  • Gefällt mir 2
MsBee
Geschrieben
@Myraja, was um alles in der Welt ist schlimm daran, nur ein Gegenüber zu akzeptieren, dessen Bildungsniveau in etwa dem Eigenen entspricht? Ist es überheblich zu erwarten, dass man auf einer Ebene kommunizieren können sollte? Ob schriftlich oder verbal face to face... Und bitte nicht falsch verstehen: Gute Bildung ist nicht zwingend an einen bestimmten Schul- oder Uni-Abschluss gebunden.
  • Gefällt mir 3
DickeElfeBln
Geschrieben

Et iss doch vollkommener Blödsinn anzunehmen, wer nicht schreiben kann, kann sich verbal nicht ausdrücken... 

Es ist doch auch manchmal so, daß diejenigen, die hier Referate hinlegen, auf akkurat Rechtschreibung bestehen, in der realen Kommunikation mit dem ersten Satz ihr hier aufgebautes Kartenhaus, von "  ich bin so intelligent, ich bin so *deutschsicher*", daniederreissen...... 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 12 Minuten, schrieb BerlinerMaedchen:

@Lichterloh2018...

Und beim schreiben dachte ich noch...'Ist zu 100% falsch...."

Ass...?

Jep. Aber deine Version war zumindest sehr viel witziger 😉

  • Gefällt mir 2
Cui_Bono
Geschrieben
Sobald sich die Blutarmut in meinem Kopf gelegt hat, werde ich mir darüber mal Gedanken machen. Bis dahin gilt der eherne Grundsatz "per aspera ad astra". In diesem Sinne noch ein schönes Wochenende. MfG
×
×
  • Neu erstellen...