Jump to content

Ist der häufige Altersunterschied beim BDSM gewollt oder "notwendig"


BittersweetPain

Empfohlener Beitrag

BittersweetPain
Geschrieben

Wie schon verschiedentlich thematisiert, sind wir auf der Suche. Dabei haben wir häufig das Problem, dass die Leute, die unseren Vorlieben und Vorstellungen entsprechen, weit außerhalb dessen liegen, was wir beim Altersunterschied als angenehm empfinden - auch das wurde schon thematisiert. Nun drängt sich uns aber im Zusammenhang damit eine weitere Frage auf.

Sehr häufig - oder auch fast immer - ist der männliche Part eines Dom/sub-Paares zehn oder mehr Jahre älter als der weibliche Part. Wir fragen uns, ob das nun daran liegt, dass ein Großteil der devoten Frauen einfach auf wesentlich ältere Männer steht oder eher daran, dass hauptsächlich wesentlich ältere Männer ihnen das bieten können, was sie sich wünschen. Deshalb unsere Frage an die Paare mit so großem Altersunterschied - habt ihr gezielt in der jeweiligen Altersgruppe gesucht oder war das Alter nur nebensächlich, als ihr einander gefunden habt?

Geschrieben
Wir haben uns gar nicht gesucht sondern durch Zufall kennengelernt
Geschrieben
Es war nicht so, dass ich gezielt danach gesucht hätte, aber ein Altersunterschied von etwa zehn Jahren, hat sich bei mir in der Praxis tatsächlich als ideal erwiesen. Vielleicht weil für mich auch Attribute eine Rolle gespielt haben, die nicht vordergründig mit dem Thema zu tun haben und über die jüngere Männer erfahrungsgemäß seltener verfügen.
Bi_Spass_mit_uns
Geschrieben
Weder - noch ! Es muss einfach passen...alles andere ist Zufall !
Geschrieben
Also zum Thema BDSM steh voll drauf und mein freund is mein Herr aber würde es mal probieren mit einer sie Dom die auch bi is und schöne Sachen mit mir machen das wäre mal was:-)
Geschrieben (bearbeitet)

Bei mir ind meiner Partnerin ist es genau anders herum. Zwar bin ich ein Stückchen älter als sie (keine 10 Jahre, aber relativ nahe dran).

Aber bei unseren BDSM Spielen ist eben sie die Herrin :)

Da klappt es mit dem Altersunterschied ganz gut, aber ich denke, hauptsächlich harmonieren wir so gut, weil wir auf persönlicher Ebene gut zusammenpassen und viele gemeinsame Ansichten und Wertvorstellungen haben :)

Und einen ähnlichen Geschmack, was den SM anbelangt natürlich auch :D

 

bearbeitet von Fetisch-devot
Geschrieben
Ich kann mich keinem Herrn unterwerfen der mein Sohn sein könnte. Für mich werden Männer in Ausstrahlung und wie sie sich geben erst ab 40+ interessant. ....so habe ich eine Spanne zwischen 40 und ca 60 die passned wäre. Sie hat sich vielfach bewährt. Bis auf eine einzige Ausnahme waren die viel jüngeren Männer die wir mitmachen ließen blass und uninteressant.
Geschrieben

Ich fühle mich auch eher zu älteren Männern hingezogen. Die strahlen oft Ruhe und Kraft aus!

Geschrieben (bearbeitet)

Mein Einer Partner ist 30 Jahre älter und Sub, mein anderer Partner ist 18 und ebenfalls Sub. Man sieht... ich brauche keinen Altersunterschied. Mir ist das Alter total egal, mir ist der Mensch wichtig.

Und auch wenn mich jemand Toppen darf, mach ich das nicht am Alter fest, sondern an dem Menschen, am Vertrauen, an der Gesamtsituation

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben
Ich kann dazu nur schreiben, dass es wohl daran liegen könnte, dass eine nicht unerhebliche DOMS im Alter bis 30 in der Regel blindwütig und unkontrolliert agieren (ich schreibe bewusst nicht alle oder viele): Die wenigen, die es in diesem Alter schon "richtig" machen, sind eben schon in richtigen, zusammengehörenden Beziehungen. Die, die noch frei sind, wurden das eben erst oder haben erst später dazu gelernt. Ich zähle mich beispielsweise zu den DOMs ab 35, denn davor war ich ein Vanilla....
Geschrieben
Ganz allgmein bevorzuge ich ältere Männer. die Erfahrungen auch außerhalb vom BDSM mit jüngeren oder gar deutlich jüngeren sind leider durch die Bank weg sosolala bis ach du sch.... .
Geschrieben
Es hat so rein gar nicht mit körperlichem Alter zu tun. Entwicklung, Reife, den Mut dazu zu stehn und es zu leben. Manche haben das mit 60 noch nicht daher kommen auch die ganzen Fans der Tasten. Ich hab Menschen erlebt die mit 20 offener damit umgehen und sich und andere erleben und der Gegensatz ( den man hier meist antrifft ) 50+, verklemmt, was verpasst, Haus, garten Job nachgerannt und dann plötzlich .. ich hab was verpasst. Und dann liegt die eine Hand auf den tasten und die andere zwischen den Beinen. Es hat 0 mit dem Alter zu tun.
Geschrieben
Stimmt es hat nix mit dem alter zu tun ich bin 43 Jahre und mein freund 47 aber wenn eine Dom Frau ab 20 Jahre mal mit meinem freund mich zusammen zum glühen bringt is es bestimmt genauso heiß:-)
sportlichseriös
Geschrieben
Egal ob sie 20,30 ,40 oder jünger ist, am Besten passt zu ihr zufällig ein Mann in genau meinem Alter....objektiv gesehen...
Geschrieben

Nicht jeder ist für jeden dominant und umgekehrt 

 

Geschrieben
Ich sehe da auch nicht als Notwendigkeit hatte eine Affaire Dom sub rollenverteilung und wir waren fast gleich alt....und mit meiner aktuellen Affaire gibt es keine klare Verteilung...jeder nimmt mal Dom und mal ein Position ein und er ist sogar 1 Jahr jünger als ich....denke das Alter ist dabei unwichtig Es muss sexuell einfach gut passen
Geschrieben

Vor einer gestandenen Sub brauch Top stand 

Geschrieben
Das Alter ist doch hier nicht wichtig, sofern es menschlich passt. Ein "älterer Dom" ist halt meistens erfahrener
Geschrieben

Der Altersunterschied ist meiner Meinung nach absoluter Zufall, es kommt mehr auf die Abdeckung der gegenseitigen Interessen, Neigungen und vor allem die Persönlichkeit an. Leider wird noch viel zu viel in Schubladen gedacht, alt = Erfahren; jung = Naiv und schnell, selbst wenn man von sich selbst sagt, das es nicht so ist, hat sich doch bestimmt jeder von uns schon Mal kurz dabei erwischt. Und viele Leute verhalten sich auch leider im negativen Sinne so, es gibt natürlich Leute aus beiden Altersgruppen die sich absolut klasse verhalten, muss man auch mal sagen.

Viele Menschen bemerken erst nach einiger Zeit das sie nur die Schubladenansicht hatten (ist mir auch passiert) und Beziehungen zerbrechen dann schnell, vielleicht hätte jemand im gleichen Alter viel besser gepasst. Von daher...Altersunterschiede sind aus meiner Sicht eher Zufall, der Mensch dahinter zählt :) , was man sich vielleicht mangels Erfahrung noch nicht geben kann, kommt dann mit der Zeit ganz sicher :)

Geschrieben

Als ich meine sub- Neigung entdeckt habe, war es von vornherein klar, dass nur ein wirklich erfahrener Mann mein dom sein könnte. Ich selber war da ja auch schon in den 40ern, ein jüngerer Mann wäre undenkbar gewesen. Habe immer schon beim Schreiben gemerkt, dass es niemals passen könnte.

Geschrieben
bei mir war es nebensächlich aber ja mein mann und meister ist 17 jahre älter als
Geschrieben

Ich denke junge Subs fahren mit älteren und erfahreneren Doms einfach besser , so ganz grob .

Natürlich gibt es da auch viele Ausnahmen. 

Geschrieben

Bei uns ist sie die dominante (meistens) und deutlich jünger. Denken aber nicht das Alter irgendwas mit einer dom./dev. Beziehung zu tun hat. Ergibt sich halt wie es passt.

MILF-Naturblond
Geschrieben
Am 30.7.2018 at 13:17, schrieb BittersweetPain:

Wir fragen uns, ob das nun daran liegt, dass ein Großteil der devoten Frauen einfach auf wesentlich ältere Männer steht oder eher daran, dass hauptsächlich wesentlich ältere Männer ihnen das bieten können, was sie sich wünschen.

das ist genau das selber ..

wobei ich halte eure "Beobachtung" für selektive Wahrnehmung ...

gerade in professionellen Bereich sind die Dominanten Damen deutlich jünger als ihre Devoten Kunden

 

×
×
  • Neu erstellen...