Jump to content

Mach's Dir doch selber....


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

...habe ich auch schon mal als Antwort gelesen von einem Kunden, dem ich nicht die Wünsche erfüllen konnte, die er gerne wollte. Mal davon abgesehen, dass es als Alternative zu ihm wahrscheinlich ein besseres Date mit mir selber gewesen ist, habe ich mir schon öfter darüber Gedanken gemacht, was uns dazu bewegt, uns selber zu befriedigen. Es ist ja für viele Menschen nicht mehr so ein Tabu Thema wie es mal war. Es zu tun, ist ganz normal. Bei den meisten fängt sowas ja im Teenager Alter an.... und man findet dann über die Jahre heraus, wie es einem am besten gefällt und was zum Höhepunkt treibt.

 

Nun ja, ich glaub da bin ich ein wenig anders, weil ich nie wirklich an mir herumexperimentiert habe. Ich war in jüngeren Jahren nicht so sehr mit der sexuellen Lust ausgestückt wie die meisten Teenager oder Heranwachsenden. Ich war lange noch naiv und zu beschäftigt mit Barbies (die da unten rum ja eh nix haben - bis heute nicht, wohlgemerkt). Als ich dann meinen ersten Freund hatte, da war es dann einfach nur Sex. Er hatte keine Selbstbefriedigungswünsche oder so. Wir hatten nur regelmäßig stinknormalen Sex. Erst später, und vor allem mit dem Beruf einer Escort, habe ich gemerkt, dass es bei vielen schon ein relativ großes Thema ist.

Es gibt einige Kunden, die sich das wünschen und dann klappt das auch gut, weil man sich auf einander einspielt. Allerdings ist es nichts, was ich unbedingt im privaten praktiziere. Ich bin sexuell lieber in einer aktiven Position mit einem Mann. Es gibt mir wenig, mich zuhause alleine selber zu befriedigen. Es war schon immer so...woran das liegt, weiß ich nicht. Ist nicht so als würde mir die Fantasie fehlen.

 

Dass das bei Männern meist auf Unverständnis stößt kann man nachvollziehen, wo doch jeder Mann onaniert. Es gibt doch darüber den bekannten Spruch (von wem weiß ich jetzt nicht) "99 Prozent aller Männer geben zu, sich regelmäßig selbst zu befriedigen. Das restliche 1 Prozent lügt" : ) . Das könnte hinkommen.

Tja, oft sind die Frauen vielleicht nicht in Stimmung aber die Lenden schreien und der kleine Mann (ok, große Mann) platzt fast. Dann ist es doch ein einfaches Mal eben Hand anzulegen. Stress Abbau ist auch ein Faktor dabei. Erlösung pur!

 

Wie auch immer man es "macht", offen damit umgehen ist eine gute Sache. Ich wünsche jedem beim Akt viel Spaß, ob solo oder zu zweit. Ran da!

 

Eine tolle Woche wünscht Euch mit Kussi

 

Sarah

 

Geschrieben
Also ich bin der meinung jedem wie er meint....bei mir iss es meist stress abbau von der arbeit.wobei ich auch es mache weil ich keine frau habe die es mir dann so besorgt wie ich es mir in dem moment wünsche
allesodernichts
Geschrieben

Hmmm, Du schreibst es ja am Ende selber, Sarah.

vor 58 Minuten, schrieb sweetdevilxx:

Ich wünsche jedem beim Akt viel Spaß, ob solo oder zu zweit.

Selbstbefriedigung ist genau das, eine Variante der unendlichen Sexualität. Sex mit sich selber. Ich kenne nicht jeden Stern in dem Sex-Universum. Diesen einen vielleicht ganz gut, andere genauso gut, weniger, ein klein wenig oder gar nicht.

Geschrieben (bearbeitet)

Was Jemand dazu bewegt es sich selbst zu machen...für mich ganz einfach..... Lust.

Manche bauen es beim Sex mit ein und machen es sich vor dem Partner .

 

Eigentlich Sarah beantwortest Du die Frage, obwohl ich eine richtige Frage an das Forum nicht finde selbst. Jeder wie er es eben mag...

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb Weibsbild1979:

Was Jemand dazu bewegt es sich selbst zu machen...für mich ganz einfach..... Lust.

Manche bauen es beim Sex mit ein und machen es sich vor dem Partner .

 

Eigentlich Sarah beantwortest Du die Frage, obwohl ich eine richtige Frage an das Forum nicht finde selbst. Jeder wie er es eben mag...

Ja ich hab es mir auch schon mal selbst gemacht

 

Geschrieben
Selbst"befriedigung" kann auch vor "Sinnlos-Sex" schützen! :-) ...damit sind nicht (unbedingt) SDL und ist schon garnicht die TE gemeint...!!! vor ihr habe ich Respekt!
Geschrieben

Lust und allein 

Lust und Teil des Sex 

Schmerzmittel 

Einschlafhilfe 

Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb sweetdevilxx:

schon öfter darüber Gedanken gemacht, was uns dazu bewegt, uns selber zu befriedigen.

Schlicht: der normative Zwang des Faktischen. :)

Geschrieben
Idioten gibts überall. Warum über idioten ärgern? 😉
Geschrieben
Als Teenager lernte mann so seinen Körper kennen und als erwachsene Frau stillt man die Lust die man vieleicht über einen Chat oder sonstige "heisse" Gespräche aufgebaut hat.
Geschrieben
Ich würde mich auch nicht ärgern. Stehe dazu. Es war für mich damals etwas „anderes“ zu erleben (in meiner Vorstellung) ohne „fremd zu gehen“ ..... ich machte es so....
Geschrieben
Das liegt am Hormon testosteron das denn gesunden Mann ausmacht. Es ist dazu da um aus dem Mann ein Alpha Männchen zu machen es fördert alles was den Mann zum Mann macht,muskelwachstum,Aggressivität, Gesundheit, Ausdauer, ergeits. Alles das was Frauen angeblich nicht mögen aber doch mit Lüsternen blicken an oder hinterher schauen. Mehr testosteron heißt mehr Sexualität für den Kerl. Hat der Frauen versteher zu wenig davon ist er ein kumpel Typ mit wenig Selbstbewusstsein und ist leicht weinerlich also eher das arme Kerlchen was man in den Arm nehmen mag aber nicht hat ins Bett. Also seit endlich was ihr seid, Männer die sich regelmäßig einen runterholen damit sie vor Kraft und Überschuss nicht durch Wände laufen..... Frauen stehn drauf glaubt mir 😉 aber zuhören und auf die frau eingehen gehört im zweiten Jahrtausend natürlich dazu😂
Geschrieben

Was bewegt dich denn zu essen? Ich vermute mal Hunger. Manche Fragen kann man sich echt sparen :crazy:

Geschrieben
vor 19 Stunden, schrieb sweetdevilxx:

Dass das bei Männern meist auf Unverständnis stößt kann man nachvollziehen, wo doch jeder Mann onaniert. Es gibt doch darüber den bekannten Spruch (von wem weiß ich jetzt nicht) "99 Prozent aller Männer geben zu, sich regelmäßig selbst zu befriedigen. Das restliche 1 Prozent lügt" : ) . Das könnte hinkommen.

 

Das kommt auch so hin sweetdevilxx. Jeden Tag brauche ich 2 kräftige Schwanz Massagen. Das tut wirklich in der Tat sehr gut und bereitet mir viel Freude. Am Morgen massiere ich meinen Riemen 45 Minuten lang beim Kaffee trinken und am Abend wird er nochmal für 75 Minuten kräftig massiert. Das macht mir jeden Tag sehr viel Spaß und tut auch sowas von gut. Ich bringe es mal direkt auf den Punkt: Bin ein Wichser wie`s im Buche steht, aber 100 pro !!

Geschrieben (bearbeitet)

Wahres Glück ist natürlich erst perfekt, wenn dir Lachen und Orgasmus von ein und derselben Person beschert wird. smilie_denk_49.gif

Solange man die aber nicht gefunden hat, darf man ruhig über seine eigenen Witze lachen und es sich dabei selbst besorgen. smilie_happy_322.gif

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
  • 4 Wochen später...
Geschrieben

Ja,auch ich wixe fast regelmäßig!  Warum nicht! Was tut man nicht alles,wenn man geil ist und einem der Schwanz steht ! Und niemand zur Stelle bzw.greifbar  oder einem behilflich ist ! Ich stehe dazu und mache keinen Hell daraus ! Mir ist es auch egal,wenn mir jemand zu sieht dabei ! Egal ob Mann oder Frau ! Vielleicht werden dann ,Er/Sie auch geil und machen mit oder sind behilflich dabei ! Sonst noch irgendwelche Fragen? 

×
×
  • Neu erstellen...