Jump to content
heas

Mein Weg zur TV, meine ersten Erfahrungen mit einem Mann

Empfohlener Beitrag

heas

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

Zunächst ein kleiner Tip:
Um meine Entwicklung richtig zu verstehen, wäre es sinnvoll, den ersten Teil von mir ebenfalls zu lesen.
Ich machte meine ersten richtigen sexuellen Erfahrungen als TV mit einem erfahrener Mann in einem Würzburger Park.
Wie es dazu kam, könnt Ihr nun hier verfolgen.

Ich lebte schon einige Monate in Würzburg, und langsam traute ich mich, zumindest Nachts als Mädchen spazieren zu gehen.

Eines Nachts war ich im Park unterwegs. Es war schon gegen 23 Uhr und dementsprechend relativ leer.

Ich ging also im Minirock, Schuhen mit etwas Absatz durch den Park, als ich merkte, dass hinter mir im Abstand von ca 10 Meter jemand lief. Zunächst dachte ich nichts böses, vermutete dann doch, dass er mir folgte, also setzte ich mich erstmal auf eine Parkbank um zu schauen, was passiert.

Zunächst ging ein etwa 50 jähriger Mann an mir vorbei, blieb etwas weiter weg stehen und kam dann nach ein paar Minuten zurück.

Er sprach mich an (ich glaube er fragte, was ein Mädchen wie ich um diese Zeit alleine im Park mache). Nach ein paar gewechselten Worten setzte er sich neben mich auf die Bank. Er war wirklich recht nett und wir unterhielten uns angeregt. Mit der Zeit kam er mir immer etwas näher und berührte mich wie zufällig ab und an. Ich fand es irgendwie anregend und ließ die Berührungen zu. So lag dann auch irgendwann seine Hand auf meinen bestrumpften Beinen. Er fing dann an mein Bein zu streicheln, was mich ziemlich erregte.

Dies war mir wohl deutlich anzusehen.

Er fing dann an, meinen Nacken zu streicheln und irgendwann küssten wir uns.

Natürlich war ich auch nervös, wie er reagieren würde, wenn er merken würde, dass ich ja kein richtiges Mädchen bin.

Er wanderte beim Küssen mit der Hand unter meinen Rock.

Ich schob die Hand ein paarmal weg, aber sie kam immer wieder.

Und schließlich berührte er doch meinen steifen Schw.....

Er ging etwas mit dem Kopf zurück, grinste mich an und meinte was denn das sei????

Ich war glaube ich knallrot. Als er dann aber meinte, dass das ja wohl geil sei und es ihn ziemlich anmache, wurde ich etwas sicherer.

Er küsste mich wieder, nahm meine Hand und legte sie zwischen seine Beine. Ich spürte einen deutlich erigierten Penis. Er flüsterte dann ich solle ihm die Hose öffnen, was ich auch tat.

Irgendwann hatte ich dann seinen Schwanz im Mund und habe ihm einen geblasen.

Später hat er mich nach Hause gebracht und wir haben uns für das nächste Wochenende verabredet.

So ging das ein paar Wochen. Es war Sommer und wir gingen immer in den Park. Dass wir nicht nur spazieren gingen, kann man sich bestimmt vorstellen.

Eines Abends fragte er mich dann, ob ich schon mal gefickt worden sei.

Mit der Begründung, dass ich etwas Angst davor hätte, verneinte ich. Er meinte, er würde gerne mein Erster sein und wäre auch ganz zärtlich. Ich könne auch jeder Zeit abbrechen.

Schließlich ließ ich mich von ihm überreden.

Er war wirklich sehr zärtlich und ging sehr behutsam vor. Nachdem er mein Löchlein mit Finger und Zunge langsam vorbereitet hatte, fing er dann langsam an, mit seinem Schwanz doggy in mich einzudringen.

Das Schöne: Er war tatsächlich so behutsam, dass ich fast keine Schmerzen verspürte.

Es war tatsächlich einer der schönsten Momente für mich und ich erinnere mich immer sehr gerne daran wie ich "zur Frau" gemacht wurde.

Man könnte aber auch sagen, dass er schuld ist, dass ich heute noch sehr gerne gefickt werde, auch wenn es nicht immer so geil ist wie beim erstenmal.

Unser "Verhältnis" dauerte den ganzen Sommer. Ein sehr schöner Sommer *:-* Kuss




Ich hoffe Ihr findet dieses Erlebnis genauso anregend, wie ich es heute noch finde.

LG S


  • Gefällt mir 1
Bumsfidel2001
Geschrieben

Sehr schöne Story!

nicht nachlassen, liest sich sehr gut


EINFACHalles
Geschrieben

Bitte weiter so


blacksusi
Geschrieben

Sehr schön geschrieben .. ;-) Als ob man dabei sein durfte ..


×
×
  • Neu erstellen...