Jump to content
konrad695

Die Hitze

Empfohlener Beitrag

konrad695

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

Es war letzte Woche und heisser Tag,ich wohne in einen Mehrfamilien Haus,es klingelte und meine Nachbarin stand vor der Tür,Sie ist so ende 60 und ich anfang 60,Sie ist Witwe und ich seit einen halben Jahr geschieden.Sie hatte nur eine Schürze an,das sah ich,weil ihre Nippel geil wegstanden,Siie frgte mich ob ich doch nicht eine Birne in die ihre Lampe einschrauben kann.Bei der Hitze trage ich meistens nur Shorts,bin unten blankrasiert und trage meistens Cockring.Ich sagte zu und ging mit ihr in die Wohnung,dann nahm ich einen Stuhl und entfernte die alte Birne,dabei sagte Sie,,ohne Mann ist man halt aufgeschmissen",durch Hitze bin ich auch geil geworden und mein Schwanz richtete sich einwenig auf,dann merkte ich ihre Hand an meinen Oberschenkel Sie streichelte immer höher und spielte mit meinen Ding.Ich ersätzte die Birne,stieg vom Stuhl und knöpfte ihre Schürze auf,2 kleine Titten kamen zum vorschein mit dicken Warzen,die ich sofort saugte und zwischen 2 Finger feste rieb.Erstaunlich wie geil die ältere Nachbarin doch wurde,dann zog ich ihr das Höschen runter und ihre Muschi kam zum vorschein,leicht behaart aber langen Schamlippen (die liebe ich),ich zog sie etwas lang und rieb sie zwischen den fingern und Sie wurde richtig saftig.Ich schob Sie in Wohnzimmer und drückte Sie auf die Couch und spreizte ihre Beine,das die Votze schön offen ist zum Lecken,zuerst saugte ich langsam an den Schamlippen,dann den Kitzler und mit der Zunge tief ins Loch.Sie wimmerte,,,herrlich,gib mir den Schwanz,da durch den Cockring mein Schwanz stand wie eine 1 schob ich in langsam in die Muschi, fickte Sie mal langsam und mal schnell,dann kam Sie und ich auch,ich zog in raus und wir machten die 69 Stellung,Sie lutschte wie eine Göttin und ich lecke auch die geilen Säfte aus Ihr,nach langer Zeit haben wir wieder einen Fick gehabt.2Tage später,kam Sie zu mir und fragte ob wir es wieder machen,sagte gerne,aber die Votze muss ich vorher blank rasieren,dann wird es geiler,gesagt getan.Sie zog sich aus und legte sich auf die lange Sitzbank,ich stellte mich mit den Beinen drüber,das ihr Beine unter meinen Armen waren,so konnte ich Sie geil rasieren und Sie konnte an meinen Sack und Schwanz spielen oder saugen.Beim rasieren hatte ich immer 2Finger in der Votze,so das Sie schön feucht wurde,dabei blies Sie meinen Schwanz.Nach der rasur,lag ich auf der Bank und Sie ritt meinen Schwanz wobei ich ihren Kitzler massierte bis sie kam,mit der nassen Votze rutschte Sie vom Schwanz über den Bauch in mein Gesicht und ich lecke Sie weiter,zum nächsten Höhepunkt.So kommt Sie alle 1-2 Wochen und wir geilen rum,ja die alten sind auch noch geil.


  • Gefällt mir 1
statttrottel
Geschrieben

gute Geschichte, guten Sex gibt es in jedem alter...
aber bitte ein paar Absätze einfügen


drecksau897
Geschrieben

ne lass mal zu alt


jobe
Geschrieben

hätte gerne auch so eine frau in dem alter.


konrad695
Geschrieben

Ja das hätte ich auch nicht gedacht,aber die Hitze hat uns geil gemacht.
Neulich kam Sie vom Einkaufen und ging in den keller um sich eine flasche Wein mitzunehmen,da ich schon im Keller war,weil ich was Suchte.Wir redeten über dies und das und ich griff Ihr unter den Rock und massierte ihre möse.Sie sagtu machst mich schon wider geil und ich hoffe das keiner in den Keller kommt.
Ich überlegte nicht lange und zog ihr Höschen aus,das auch schon schön feucht war und Fingerte bis Sie pitschnass war,dann hörte ich auf.Sagte zu ihr ich komm in einer halben Std.zu Dir in die Wohnung,dann möchte ich,das Du nackt die Tür aufmachst,Sie nickte nur und ging in ihre Wohnung,das Höschen hab ich behalten.
Nach einer Halben Std, stand ich bewaffnet mit 2 Pikkolos und ihrem Höschen vor der Tür,ich klingelte....
Und die tür ging auf und Sie stand Nackt mit einem Glas Wein vor mir,wir gingen ins wohnzimmer und ich zog mich auch gleich aus,
mein Schwanz halb steif mit Cockring rieb ich an ihr,spielte mit den Warzen,knetete ihren kleinen Arsch und zupfte ihre Votzlappen,bis wir beide schön geil wurden.
Legte dann eine Decke auf den Esstisch,sie legte sich mit den Rücken drauf und spreitzte die Beine,ich nahm einen Stuhl und setzte mich dazwischen und leckte und saugte ihr Loch und Schamlippen und ab und zu saugte ich mich am Kitzler fest,sie zuckte wie wild von Orgasmus zu orgasmus,der Saft lief ihr in die Arschkimme,hätte nie gedacht das ältere Frauen noch soviel Saft bringen.
Ich sagte ,so jetzt kommt die Krönung und machte einen Pikkolo auf,schüttelte in ein bisschen mit Daumen drauf und steckte in in die Votze,dabei strecke ich ihre Beine auseinander und leckte die Votze rauf und runter.Meine Geilheit war unbeschreiblich und mein Schwanz stand zum platzen na,den steckt ich ihr in ganzer länge rein.
Die Sektperlen und die nasse Votze machten mich wahnsinnig und ich spritzte ab,einer ohnmacht nahe,zog in dann langsam raus und steckte ihr in den Mund.Sie leckte und lutschte mit einen Genuss,ich massierte ihren Votzensaft über Votze bis zum Arschloch.
Erschöpft wie wir waren,tranken wir den 2ten Pikkolo auf der Couch.


×
×
  • Neu erstellen...