Jump to content
olimitbauch999

leider nur ein Traum

Empfohlener Beitrag

olimitbauch999

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

Der Umzug war schön aber es ist doch sehr kalt draussen und im Zelt an der Bar ists kuschlig warm.Unter meinem Kostüm hab ich nur das nötigste an da es spannt-aber ich esse einfach zu gern und geniesse das schöne Leben.Es ist noch nicht viel los und ich nippe an meinem Getränk.Du kommst und stellst dich neben mich.Schnell kommen wir ins Gespräch.Über dies und das kommt die Rede auf deine Frau.Du bist frustriert weil sie keine Lust mehr auf Sex hat und du mittlerweile auf Sexseiten deine Entspannung suchst.Ich tu so als ob es mich kaltlässt und frage nach einem Bild.Zu meiner Überrascbung hatte sie eine ähnliche Figur wie ich.Etwas grösser voller Vorbau und mehr als ein Bäuchchen.Du flüsterst mir ins Ohr das ich dich an sie erinnere.Ich schaue dich an und bemerke deine gierigen Augen.Das Zelt füllt sich und ich bemerke deine Hand an meinem Po.Du streichelst mich und ich merke das es mir gefällt.Das nacht dich mutiger und deine Hand verschwindet.Ich drehe mich um zum Tresen und bemerke wie weit dein Finger schon gekommen ist.Du greifst mir unter die Unterhose und streichelst meine intimste Zone.Bevor ich einen klaren Gedanken finde verschwindet dein Finger darin.Ich bemühe mich locker zu bleiben und lass es einfach geschehn.Ich taste an deinen Schritt und bemerke wie erregt du bist.Komm hauche ich dir ins Ohr und du folgst mir.Wir gehn zu meinem Auto und ich fahre los.Ohne Worte ohne Ziel in der Nacht und kalt.irgendwann biege ich ab und halte.Schnell entblöse ich meine Titten und Sekunden später spüre ich deine saugende Bewegung und deine Hände die daran kneten.Ich knöpfe voller Ungeduld deine Hose auf und hole mir was ich brauche.Er pocht bereits zwischen meinen Fingern.Wir liegen uns so hin das es die 69 Stellung erlaubt.Schnell ziehe ich mein Kostüm aus und ziehe dir deine Hosen aus und lasse deinen Schwanz in meinem Mund verschwinden.Gierig fange ich an zu blasen und knete deine Eier.Deine Hände pressen meine Pobacken auseinander und ich spüre wie deine Zunge mein Loch bearbeitet.Langsam entspanne ich mich und geniesse es.Meine Lippen berühren deine Eichel und ich küsse sie.Meine Zunge fährt deinen Schaft hinunter und langsam wieder hinauf.Zärtlich spiele ich an der Vertiefung um ihn dann wieder tief im Mund aufzunehmen.Du drehst dich um und ich bemeke deinen fragenden Blick ja ich will es auch und sage nur:Fick mich!!Das lässt du dir nicht zweimal sagen.Ich ziehe meine Schuhe an und geh in die Kühle hinaus.Ich stelle mich breitbeinig vor das Auto und warte auf dich.Ich spüre deinen heissen Atem hinter mir-deine Hände die meinen Busen fassen und kneten.Mein Schwanz steht und ich kann es kaum erwarten.Ich spüre deinen harten Schwanz der gegen mein Loch drückt Aber es geht nicht richtig vorwärts.Ich drehe mich um und nehme deinen Schwanz nochmal tief in den Mund-so dass müsste reichen.Ich dreh mich um und spüre nochmal deine Zunge die mein enges kaum benutztes Loch bearbeitet.Dann richtest du dich auf und ich dränge mich dir entgegen.Jetzt gehts besser.Ich fühle wie du in mich eindringst.Ein kleiner süsser Schmerz und du bist drin.Endlich.Du fasst nach vorne und hälst dich an meinem Busen fest und fängst an dich in mir zu bewegen.Ich wichse meinen Schwanz und geniesse deine Bewegungen.Ich feure dich an und du gibst deine Zurückhaltung auf und fängst an in mich zu stossen.Ein total geiles ein grossartiges Gefühl.Warum hab ich solange darauf gewartet??Ich hätte soviele Schwänze haben können aber die Angst vor dem Outing und das funktionieren müssen hat mich immer abgehalten.Jetzt weiss ich wie sich eine Frau fühlt.Und heute und auch oft in der Zukunft werde ich deine Frau sein-deine Stossburg-deine Gespielin.Aber ein Mann bleibt ein Mann und ich merke wie ich abspritzen möchte.Ich bewege mich und mein Zucken zeigt dir das ich kurz davor stehe.Du bewegst dich schneller und ich merke an deinem Stöhnen das du kurz davor bist.Deine Hand geht nach unten und du bearbeitest meinen Schwanz der sich nicht lange wehrt und ich spritze meine Sahne direckt auf die Motorhaube.Ein letzter Stoss und du klammerst dich an meinen Brüssten fest und lässt es fliessen.Ich merke wie Schuss um Schuss in meinen Darm geschossen wird.Ja spritz in mir ab und gib mir alles.Normalerweise lutsche ich au gern und wir kennen uns noch nicht lange.Genug Zeit sich noch besser kennenzulernen und sich den einen oder anderen Eiweisshake zu gönnen.Ich hocke mich ins Auto und ruhe mich aus..........ich höre ein Summen und schlage meine Augen auf.Enttäuscht registriere ich das ich daheim im Bett bin und nicht du in mir zu Besuch warst sondern nur mein kleiner brummender Freudenspender.Naja man sagt ja das sich Träume erfüllen aber ob ich das je erlebe?ich geb die Hoffnung nicht auf auf einen aktiven ewig geilen Liebhaber


  • Gefällt mir 1
×
×
  • Neu erstellen...