Jump to content

Fisten


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo guten Tag.

Wir sind schon ein etwas älteres Paar, aber nicht kälter. Wir haben schon viel davon gehört, wie geil es sein muss, eine Frau zu fisten. Meine Freundin möchte das auch gerne mal erleben. Nur bei uns tut sich ein Problem auf, sie ist dafür wohl zu eng. Oder sind meine Hände zu gross. Ich habe mal gemessen das ich ca. 8,5 cm benötige. Wir haben es schon mit viel Öl )als Gleitmittel) versucht. Leider bisher nicht den erwünschten Erfolg. Nun denken wir daran wie man sie weiten kann, die Votze meiner Freundin. Vielleicht ist ja jemand in dem Forum, der uns darüber Auskunft geben kann. Das wäre sehr sehr nett.

mfg R$ & B


Geschrieben

Davon gehört haben schon unter Garantie sehr viele Mitmenschen. Jedoch bei aller Liebe, hören reicht nicht aus, es sollte nicht nur Interesse vorhanden sein dazu, sondern das Handeln und tun dabei sollte Euch ebenso anmachen.

Von Natur aus passt in das Möschen der Frau schon so einiges hinein, aber 8,5cm im Durchmesser der Hand ist schon arg reichlich groß. Vaseline und Co mögen helfen dabei, aber es gehört viel Übung, Zeit dazu die Möse so zu dehnen, das die genannte Hand und noch mehr darin Platz hat. Auf der anderen Seite sollte es nicht nur dem Herrn der Schöpfung so etwas Spass bereiten, der Dame ebenso, beide sollen dabei tierisch geil werden, nur dann macht das gesamte einen Sinn.

In diesem Sinne, Euch beiden eine gute und geile Zeit.

Fritz
rheinischer Adel


Geschrieben (bearbeitet)

Hallo guten Tag.

Nur bei uns tut sich ein Problem auf, sie ist dafür wohl zu eng.

das ist nur ein kurzfristiges problem. die vagina kann langsam und stetig geweitet werden (training) etwa mittels dildo - man fängt mit leicht größerem an und steigert dann die größen nach und nach. gibbet es dann irgendwann keinen dildo mehr in gewünschter größe, weicht man zu alltags-gegenständen aus.

wenn ihr behutsam vorbereitet, kann es der frau das gewünschte vergnügen bereiten.


bearbeitet von Honolulu004
Geschrieben

Recht herzlichen Dank für Eure Meinungen und Tips. Ja es ist schon so, nicht nur der mann soll das wollen und mögen. Natürlich die Frau auch. So ist es auch bei uns. Sie möchte das erleben, das fisten. Sie möchte das ich meine ganze Hand in ihrer Votze stecke. Das ist ausdrücklich ihr Wunsch. Also langsam ranführern immer grössere Dildos, damit sie auch langsam sich weiten kann. Schmerzen sollte es auf keinen Fall verursachen.
Nicht nur das Fisten steht dabei im Vordergrund, sondern auch das evtl. zwei Schwänze gleichzeitig in sie eindringen kann. Was ich nur möchte, das sie höchste Gefühle der Geilheit dabei entwickeln kann.

mfg B


Geschrieben

Egal ob vorne oder hinten gefistet werden sollte ist es in erste Linie eine Kopf sache, Mann muss sich entspannen können, wenn du dass nicht beherrschst wird es nicht klappen. Einfach sehr entspannen und langsam mit Gefühl dann klappts. Und REICHLICH FETT ODER GEL *MEHR IST BESSER*


Geschrieben

Geilheit, Training - und vor allem: Nichts muss.

Wenn Ihr darauf steht, dann ist doch alles super. Dann wird sie schon geil und mit etwas Training wird es schon klappen. Allerdings gibt es tatsächlich ein paar Menschen, die sehr eng sind. Aber ihr werdet ja sehen, wie weit ihr gehen könnt, ohne, dass es weh tut.


Lucifer-Hessen
Geschrieben

Hallo guten Tag.
Wir haben es schon mit viel Öl )als Gleitmittel) versucht.



Versucht mal Crisco als Geilmittel bekommst du in der Feinkostabteilung bei Karstadt oder in ein US-Lebensmittelmarkt oder im Gaysexshop allerdings kostet es da meist um die 10.- statt 5.-


Geschrieben

...
... aber 8,5cm im Durchmesser der Hand ist schon arg reichlich groß.


Mhhh... also ich habe gerade nachgemessen und komme auf 9 cm.
Manche bescheinigen mir auch "Bärentatzen"

Dennoch - das hat schon wunderbar geklappt,
die komplette Hand war drin - alleine mit ihrem eigenen Saft als Schmiermittel.

Hat mir (!) zwar weh getan danach, aber Ihr enormes Vergnügen bereitet...

Der Trick ist eben einfach sich viel Zeit dabei zu lassen und
möglichst wenig zu drücken. Irgendwann geht das dann fast
von alleine weiter, "wie reingezogen".


Geschrieben

Ich liebe es gefistet zu werden.

Wie von jemandem erwähnt muss man sich wirkich Zeit lassen, gerade wenn es noch nie gemacht wurde. Das ist keine Sache von 10 Minuten und Zack Boom hat se ein "riesen Loch". Bei weitem nicht, ihr müsst schon einige Stunden einplanen!

Bei mir war es bisher so, das die Herren selber die Geduld dafür hatten, mich 2 oder 3 Stunden zu dehnen, ist ja nicht so als hätte es Sie nicht angemacht
Auch bei mir reicht mein eigener Saft.

Wie auch erwähnt...... Fallen lassen, wirklich alle, absolut alle Muskeln los lassen.......

Mein Tipp zur Dehnen, einen aufblas/pumpbaren Dildo zu verwenden. Mit diesem kann man ja schon vor der eigentlichen gemeinsamen Aktion einsetzen ( zu Hause sein dafür empfiehlt sich wohl) und die Scheide dehnen....

Und 8-9 cm ist in Ordnung. Auch wenn es nun krass klingt, aber ich sage immer: wo ein Kindskopf (umd die 9 cm) durch passt, passt ne Hand allemal rein
Gewiss ist das nicht zu vergleichen aber machbar.

Und in der Tat gibt es Frauen bei denen das einfach nicht klappt, weil sie zu eng gebaut sind.

Für die Aktion zwei Schwänze zu spüren, ist auch oben genannter Dildo zu empfehlen. Und Schwänze sind ja etwas nachgiebier als eine Hand

Wünsche Euch beiden viel Erfolg und den damit verbundenen geilen Gefühlen.

Gruß


Geschrieben

Das braucht seine Zeit. Ich würde mit Dehnungsspielen anfangen. Zum Beispiel mit langsam immer mehr Finger einführen und dabei den Kitzler mit der Zunge verwöhnen, über aufpumpbare Dildos, größere Dildos (im Durchmesser) usw. Man fistet mal nicht eben so. Und dann immer schön in leicht rotierenden Bewegungen einführen.


  • 4 Monate später...
Geschrieben

Vertrauen und Zeit lassen ist die Devise !!Und vor allem muß es Lust bereiten !!

 

Aufpumpplugs können gut Zuhause aber auch mal draussen zur langsamen Dehnung getragen werden.

In der Eisdiele z.b.wenn er ihren Rücken streichelt ,und dabei den Blasebalg der hinten über den Rocksaum/Hosenbund hervorkommt und unter dem shirt ect. verborgen liegt ,   immer mal wieder betätigt kann das für beide sehr erregend sein :)

 

 

Alles ander klappt dann schon auch wenn eng gebaut .  Nur finden muss "Mann" die Frauen dafür was nicht so einfach ist :) !!

 

 

 

 

Geschrieben

Fisten ist eine Kunst für sich und kann enormes Vergnügen bereiten. 

Meine Vorredner haben es eigentlich schon auf den Punkt gebracht. Aber ob es letztendlich funktioniert, hängt zum Großteil von der Frau ab. Ich selber bin körperlich sehr gut zu fisten, dennoch funktioniert es nicht immer.  Äußere Einflüsse und tagesform sind große Faktoren. 

Also nicht verzagen, wenn es mal nicht funktioniert. ;)

Geschrieben

Holt euch doch einen Mitspieler mit kleineren Händen. Ich kenne das Problem auch, lasse mich gerne von Personen mit kleineren Händen fisten.

 

Bussi, Julia

×
×
  • Neu erstellen...