Jump to content
Thuffir

Düfte, Reizstoff oder reizende Stoffe

Empfohlener Beitrag

Thuffir
Geschrieben

Hallo zusammen,

jeder von uns kennt die Situation, dass ihr ein Lied mit einem besonderen Moment und/oder einem besonderen Menschen verbindet....bei mir geht das noch weiter. Ich bin ein organoleptischer Mann, dass heisst ich

stehe auf Geschmack und auf Düfte. Ich verbinde auch heute noch besondere Menschen mit einem speziellen Duft, ihr Parfum,  das sie damals trugen.....ich habe gelesen,  dass dies durchaus verbreitet ist.  

Ich habe bei mir in den letzten Jahren immer mehr festgestellt, dass mich manche Parfums unglaublich animieren, fast wie Pheromone.  Geht eine Dame mit so einer Duftnote an mir vorbei, muss ich oft an mich halten,  sie nicht

einfach anzusprechen, sie nach ihrem Duft  zu fragen und sie zu bitten ein bisschen Zeit mit mir zu verbringen, damit ich mehr davon geniessen kann.........(vielleicht gehört das schon ein bisschen in den Bereich Fetisch?).

Umgekehrt funktioniert das leider auch. Ich habe eine nette Kollegin, hochintelligent,  charmant, aber sehr leicht eingeschnappt. Sie fragt immer mal danach, ob wir nicht zusammen Essen gehen oder ins Kino bei Kongressen. Aber

ich kann sie nicht riechen, jedes Parfum, was sie bisher trug, stösst mich gradezu ab.  Aber ihr das sagen......ich will und muss noch ein paar Jahre mit ihr arbeiten......

 

2teilige Frage: 

1.Wem geht es genauso und wie geht es damit um?  Ich kann ja nicht wahllos Leute anschwatzen oder vor den Kopf stoßen?

2.  Hat einer von Euch nur auf Grund eines Duftes, der euch gradezu "heiss" gemacht hat, versucht eine wie auch immer geartete Beziehung zu dem Menschen herzustellen, den ihr da so gut riechen konntet, also immer der Nase nach:$

 

Vielen Dank für seriöse Antworten (sprich bitte nicht so einen Dummfug wie ich habe ihre M....... gerochen, hier geht es um Parfum)

  • Gefällt mir 5
Eisi751
Geschrieben

Mein Partner wollte sich mal nen Duft von Burberry kaufen. Ich habe ihn gebeten ihn nicht zu kaufen, weil der Geruch mich an eine sehr unschöne Zeit in meinem Leben erinnerte. Gottseidank hat er sich daran gehalten, sonst hätte er mich ständig übellaunig ertragen müssen 😎

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Warum schenkst du ihr nicht deinen Lieblingsduft und erklärst ihr das du eine feine Nase hast und ihr sonstiges Parfüm dich nicht atmen lässt.

MrsGrinch
Geschrieben

Ich kann mir gute Erinnerungen auch glasklar gezielt über einen Duft zurückholen, aber ich denke das ist einfach nichts besonderes. Das geht doch jedem irgendwie so.

Bibulette
Geschrieben

Mein bester Freund ist letztens weggezogen. Sein Parfüm war unwiderstehlich. Dieses Parfüm rieche ich mittlerweile überall und erinnere mich an die Zeit zurück.

Thuffir
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb MadameIvy:

Warum schenkst du ihr nicht deinen Lieblingsduft und erklärst ihr das du eine feine Nase hast und ihr sonstiges Parfüm dich nicht atmen lässt.

Weil meine Lieblingsdüfte Nischendüfte sind und daher in Preisregionen zu finden sind, die sicher nicht als Geschenk zwischen Arbeitskollegen anzusehen sind. Wenn Dir ein Kollege ein Parfum der Preisklasse 200.-€ plus X schenken würde, wie fändest du das? 

darkmother
Geschrieben (bearbeitet)

Ich kann mich ehrlich gesagt nicht daran ewrinnern, wie jemand aus meiner Vergangenheit gerochen hat ( außer meiner Oma, die roch irgendwie immer nach Plätzchen )

Es gab auch noch kein Parfüm, welches bei mir so einen Reiz wie von dir beschrieben ausgelöst hat.

DAS hat tatsächlich nur der reine körperliche Duft eines Mannes geschafft, der ohne chemische Duftstoffe und Wässerchen zu mir kam...und der ist jetzt mein Mann. denn ihn kann ich ganz und gar ohne "zusätze" sogar an einem warmen Tag ,wenn er schwitzt riechen, ohne, dass es mir unangenehm wird

bearbeitet von darkmother
  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Ich finde Duft ganz wichtig. Der Eine hat zuviel, der Andere zu aufdringlich und mit Pech ein ganz Anderer riecht eher unangenehm. Ich selbst habe einen Duft auf den ich sehr oft angesprochen werde ( erst heute wieder). Da er wohl dezent ist und zudem angenehm . Das passiert mir relativ oft( dabei hab ich ihn mir aus Jahren eher Mal aus der Not kaufen müssen). Ich mag bestimmte Dürfte auch bei Männern aber bisher hatte ich das Glück das Partner, Dats usw immer nen Geruchstest bestanden haben*feix*. Ich hab vor ein paar Jahren Mal einem Mann aus Reflex hinterher geschaut der für mich einfach sehr anziehend geduftet hat, er hatte es mitbekommen und wir kamen ins Gespräch und haben uns auch wiedergesehen.🤗...also auch über einen Duft kann viel entstehen

  • Gefällt mir 1
Thuffir
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb darkmother:

( außer meiner Oma, die roch irgendwie immer nach Plätzchen

:D jaa das kenne ich meine Oma roch immer nach einer Mischung aus Naphtalin(Mottenkugeln) und Lavendel

  • Gefällt mir 1
tinaengel13
Geschrieben

aber klar, ein bestimmter herrenduft lässt mich "weich" werden... 😊 lg, tina

  • Gefällt mir 2
Thuffir
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Weibsbild1979:

Ich hab vor ein paar Jahren Mal einem Mann aus Reflex hinterher geschaut der für mich einfach sehr anziehend geduftet hat, er hatte es mitbekommen und wir kamen ins Gespräch und haben uns auch wiedergesehen.🤗...also auch über einen Duft kann viel entstehen

Danke für das schöne Beispiel

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Ich steh total auf "Pi" von Givenchy...aber der Duft passt nicht zu jedem Mann. Ansprechen würde ich aber jetzt keinen Mann wegen seines Parfüms.

Geschrieben

mein chef lief mal an mir vorbei und roch so lecker. der duft war so geil.

erst dachte ich mir, ich kann doch nicht einfach fragen wie der duft heisst, hab es dann aber doch getan.

den duft hab ich dann meinem partner geschenkt und er roch so unverschämt sexy an ihm. ich war froh, danach gefragt zu haben.

  • Gefällt mir 3
Thuffir
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Magnifica:

mein chef lief mal an mir vorbei und roch so lecker. der duft war so geil.

erst dachte ich mir, ich kann doch nicht einfach fragen wie der duft heisst, hab es dann aber doch getan.

den duft hab ich dann meinem partner geschenkt und er roch so unverschämt sexy an ihm. ich war froh, danach gefragt zu haben.

Danke für die Antwort, kleine Frage noch, wie hat dein Chef das aufgenommen, als du ihn gefragt hast?

Darksidewolf
Geschrieben

So ähnliches habe ich auch schon erlebt....eine Kollegin trug immer Dschungel von Kenzo, das roch an ihr *magisch* eigendlich war Sie nicht der Typ Frau auf den ich stand ...aber das Parfüm verlieh ihr was besonderes auch könnte ich sie als Mensch nicht richtig ab....arogant,hochnäsig aber verteufelt hübsch.und jeder Mann in der Firma sagte sofort*Ahh xxxxxxx läuft wieder über den Gang! Irgendwann im Frühjahr wechselte sie auf Poison von Dior und ich konnte sie absolut nicht mehr ab😊Alls ich meine Traumfrau traf schenkte ich ihr zum 1jährigen das Kenzo.....aber es hatte leider seine *magie*verloren.....es dufte an ihr nie so wie an der damaligen Dame.leider wurde Dschungel eingestellt und alls es wieder auf den Markt kam hatte es mit dem 80ziger Dschungel nichts mehr zutun.Parfüm kann Magie sein.....oder aber auch......ihhhhhhpfui😉

  • Gefällt mir 1
valens-fidus
Geschrieben

Klar klappt das. Habe auch schon Frauen nach dem Parfum gefragt, das sie tragen. Allerdings habe ich schon sehr unschöne Dufterlebnisse in Fahrstühlen gehabt. Alter! 😥 Also darin baden geht wirklich nicht! 👎 Würde der Kollegin, je nachdem, wie man sich versteht, schon meinen Eindruck vermitteln. Wenn sie cool ist, versteht sie es als "Hilfestellung". 😊 Have Fun

  • Gefällt mir 4
Geschrieben
Gerade eben, schrieb Thuffir:

Danke für die Antwort, kleine Frage noch, wie hat dein Chef das aufgenommen, als du ihn gefragt hast?

er rannte immer die treppe wie ein wilder hoch und runter... gleich über mehrere stufen. er musste immer an mir vorbei. ich rief " stopp ", er war schon wieder 3-4 stufen oben, blieb dann aber stehen und ich konnte fragen. er kam dann sogar wieder runter und hat es mir beantwortet. er hat gelacht, ich hatte das gefühl dass er sich darüber gefreut hat dass er gut riecht.

  • Gefällt mir 1
IchLeckSoGeil
Geschrieben

Geht mir ähnlich. Wenn ich den Duft eines bestimmten Parfums in die Nase bekomme, denke ich sofort lebhaft und ziemlich emotional an meine Ex, es war aufgrund ihrer schweren Depressionen eine sehr schwere und zugleich eine sehr schöne Zeit mit ihr. Ihre Krankheit stand leider dauernd zwischen uns, das Ende war vor fast genau 4 Jahren. Und immer noch passiert es. Einmal den Duft zufällig aufgeschnappt und mein Kopfkino läuft sofort auf Hochtouren. Ich bin froh, dass es vorbei ist und gleichzeitig sehne ich mich nach ihr. Verrückt...

Geschrieben

ich hasse parfum. ein leichtes deo gegen schweißgeruch ist noch okay, aber alles andere - nope! dann lieber motoröl oder holzgeruch. parfum überdeckt den eigengeruch des mannes und seine pheromone, die doch entscheidend sind für die richtige wahl. zuviel parfum ist auf jeden fall ein ausschlusskriterium.

  • Gefällt mir 4
supermasseurHH
Geschrieben

Ich bin mal einer Frau zwei Kilometer hinterhergelaufen wegen ihrem Duft, bis ich sie endlich in meiner Schüchternheit gefragt habe - es war "inspire" - ich hab den Duft heute, nach vierzig Jahren - noch in der Nase und könnte glatt morden dafür hihi - hab sogar eines meiner Bücher damit begonnen ...

Geschrieben

Ich liebe gute Düfze und sie machen mich auch an. Mein Partner dagegen ist leider jmd., der das an sich selbst nicht so leiden kann. Aber genau genommen geht das noch weiter: auch andere Gerüche, an sich nicht mehr besonders toll sind, finde ich überwältigend, wenn ich sie mit ein nem sehr schönen Erlebnis verbinde. Und ich finde, es gibt auch angenehme natürliche Körpergerüche....Schweiß muss z.B. nicht stinken, finde ich. Und dass Düfte oder strenge Gerüche Sym- bzw. Antipathien auslösen, ist bei mir eine klare Tatsache. Leider kann man sich ja nicht immer aussuchen, mit welchen Menschen ( und Gerüchen) man zu tun hat.

  • Gefällt mir 2
erwarte_niveau
Geschrieben

Ich habe seit bestimmt 15 Jahren das selbe Parfüm. Und werde immernoch angesprochen z.B. bei einer Begrüßungsumarmung 'wir wunderbar,  du riechst immernoch wie früher'. Und das ist durchaus positiv gemeint.  Auch meine Kinder verbinden mich mit genau dem Parfüm.

Ich selber habe ein ausgesprochenes Duftgedächtnis. Eine meiner schönsten Zeiten hatte ich 1987 als Austauschschülerin in England. Meine Gastmutter hatte einen tollen Geruch. Und immer wenn er mir Jahre später entgegen wehte fühlte ich mich zurückversetzt in diese Zeit. Es dauerte mehr als 20 Jahre bis ich heraus fand, welcher Duft das war. 

Ich fand vor einer Weile heraus, dass die Männer, mit denen ich mich gut verstehe und auch Dates, für mich GAR KEINEN Geruch haben! Also ich rieche sie weder als besonders auffallend positiv noch negativ (dann hätte ich sie ja nicht ge-datet). Sie riechen eben nach .... Nichts! (Ohne Parfüm versteht sich).

Am Schlimmsten ist es wenn ich meinen Mann beim Handballspiel besuche und alle durchgeschwitzten Mitspieler mich mit einer kräftigen Umarmung begrüßen möchten. Uaaahhhhh. Hilfe!😂

  • Gefällt mir 2
Thuffir
Geschrieben
vor 10 Minuten, schrieb erwarte_niveau:

alle durchgeschwitzten Mitspieler mich mit einer kräftigen Umarmung begrüßen möchten. Uaaahhhhh. Hilfe

Hihi, ich kann das gut nachempfinden, auch wenn ich  mit @devotejulie  übereinstimme nicht jeder Schweis stinkt.......manchmal riecht er zb.nur nach Salz .......

Befana
Geschrieben

Was für ein duftes Thema. ;):) ( Konnte es mir nicht verkneifen... ;)

Mein Ex ist mal einer Frau hinterher gerannt um sie zu fragen, welches Parfüm sie tragen würde, weil er es so toll fand. Die Frau hat sich gefreut, dass ihr Duft gefiel und hat bereitwillig erklärt, welches Parfüm sie benutzte...Er kam breit grinsend zurück und steuerte gleich eine Parfümerie an um es mir zu schenken... Seit die Beziehung mit ihm zuende ist, mag ich das Parfüm, seltsamerweise nicht mehr... Obwohl ich mit meinem Ex, noch sehr gut befreundet bin.

vor 19 Minuten, schrieb erwarte_niveau:

Ich fand vor einer Weile heraus, dass die Männer, mit denen ich mich gut verstehe und auch Dates, für mich GAR KEINEN Geruch haben! Also ich rieche sie weder als besonders auffallend positiv noch negativ (dann hätte ich sie ja nicht ge-datet). Sie riechen eben nach .... Nichts! (Ohne Parfüm versteht sich).

Geht mir ähnlich... Einen Mann, den ich mag, oder toll finde, riecht für mich, ohne Parfüm, nach Nichts. Während ich den Geruch von Männern, die mir gleichgültig sind, leicht wahr nehme. Komischerweise...

  • Gefällt mir 2
×
×
  • Neu erstellen...