Jump to content

Was genau ist eine Affäre?

Empfohlener Beitrag

Kicksearcher
Geschrieben

Ich denke da gibt es verschiedene Interpretationen, was den Begriff "Affäre" angeht. Meine persönliche Definition für Affäre wäre eine zweite Partnerschaft, inklusive Sex, wenn bei demjenigen der selbige eingeht bereits eine Ehe oder sonstige feste Lebenspartnerschaft besteht. Andere verstehen darunter halt mehr oder weniger regelmäßigen Sex mit einer bestimmten Person, ohne dass selbiges in eine Lebensgemeinschaft, mit z.B. gemeinsamer Wohnung usw. einmündet. Für mich ist "Affäre" semantisch auch mit von "kürzerer Dauer" konotiert.

  • Gefällt mir 4
Frankenpfälzer
Geschrieben

Kurze Abenteuer sind nur was für triebgesteuerte. Guter Sex muss wachsen . Ne Affäre sehe ich mit dem Hintergrund echter Gefühle (emotional gesehen); bei der Poppfreundschaft ist der Sinn klar. D.h. nicht das aus dem einen nicht das andere werden kann.

  • Gefällt mir 4
FettFrei
Geschrieben

Eine Affäre ist seinen Partner zu betrügen?!

  • Gefällt mir 1
FettFrei
Geschrieben

Eine Affäre ist seinen Partner zu betrügen?!

  • Gefällt mir 2
stetsheiss
Geschrieben

Eine Affäre ist die Beziehung neben der eigentlichen Beziehung Also mehr als nur ne poppfreundschaft

  • Gefällt mir 2
Geschrieben (bearbeitet)

ich war immer der meinung, dass eine affaire keine beziehung ist, aber nicht nur sex ist und eine poppfreundschaft nur sex ist.

aber das sieht jeder etwas anders.

manche sagen, dass bei einer affaire mindestens einer von beiden noch einen partner hat. andere sagen, dass eine affaire bei der man nicht nur sex hat, eine beziehung ist.

 

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
  • Gefällt mir 5
chevymicha
Geschrieben

Und da war sie wieder die ewige Suche nach Begrifflichkeiten, zwinker. Ist nicht alles was mit mehr als 1 Person zu tun hat nicht eine Art von Beziehung!? Wie beide damit umgehen sollte im Vorfeld abgesprochen werden.....

  • Gefällt mir 5
Geschrieben

Als Affäre bezeichne ich eher eine zwanglose Bekanntschaft+ Aber das sieht jeder anders.,.....

  • Gefällt mir 1
Joe_2016
Geschrieben

Affaire ist den Partner über einen längeren Zeitraum mit einer anderen Person zu betrügen.

 

vor 24 Minuten, schrieb Magnifica:

dass eine affaire keine beziehung ist,

Beziehung ist genau genommen der Oberbegriff für "alles" - selbst wenn man miteinander schreibt tritt man in Beziehung 

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

früher sagte kein Mensch Poppfreundschaft.. und Affäre war klar definiert.

  • Gefällt mir 4
Geschrieben (bearbeitet)

Jetzt haben wohl viele genau die Handlung des Filmes "Eine verhängnisvolle Affäre" vor Augen... :coffee_happy:

Wie so oft kann ich nur für mich selber sprechen.

Für mich ist eine Affäre eine längerfristige Beziehung zu einem Menschen, die sich überwiegend auf sexueller Ebene abspielt, ohne "engere" gesellschaftliche Bindungen. Ich sehe da große Übereinstimmung zu der sogenannten "Poppfreundschaft".

Eine Affäre muss darüber hinaus für mich nicht zwangsläufig damit zusammenhängen, dass man jemanden betrügt.

Ich habe aber schon Menschen kennengelernt, die genau an diesem Punkt den Unterschied zwischen "Affäre" und "Poppfreundschaft" ausmachen: Affäre ist es, wenn man jemanden betrügt, Poppfreundschaft ist es, wenn beide Single sind.

Das ist nicht meine Definition, aber ein Anhaltspunkt, weil der TE ja auch nach dem möglichen Unterschied fragte.

Und "Affäre" (eigentlich "Affaire") ist ja ein Fremdwort, die deutsche Bezeichnung dafür lautet "Verhältnis". :dr_love:
Im französischen Ursprung steht "affaire" übrigens für "Angelegenheit".

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
  • Gefällt mir 3
wifewisperer
Geschrieben

Nach meinem Empfinden ist eine Affäre eine Mann-Frau-Beziehung auf sexueller Kumpelebene, in der man sich gegenseitig das gibt, was einem ansonsten im Alltag fehlt. Dabei ist eine übliche Beziehung in der man auch die Schattenseiten des Alltags gemeinsam lebt nicht geplant.

Sozusagen pickt man sich gemeinsam die Rosinen heraus.

Wie so oft sind die Übergänge mal wieder fließend.

Persönlich finde ich gerade das verbotene (beide gebunden) sehr spannend. Man muss sich laufend etwas einfallen lassen, damit man sich sehen kann und trotzdem nicht erwischt wird.

Prickelnd ohne ende.

 

  • Gefällt mir 3
Myraja
Geschrieben (bearbeitet)

Viele deuten Affaire damit das mindestens ein Part dabei gebunden ist.

Für mich ist meine letzte Liebschaft eine Affaire (wir waren beide Single), da es keine Freundschaft+ wurde, es fehlten die Aktivitäten unabhängig vom Sex, bis auf wenige Ausnahmen und sie hielt nicht so lange, wie ich das von Freundschaft+ gewohnt bin. Deshalb sage ich mit einem Augenzwinkern, meine erste Affaire in meinem Leben, angelehnt an die eigentliche Bedeutung skandalöse Angelegenheit.

Poppfreundschaft ist für mich ein anderes Wort für Freundschaft+.

bearbeitet von Myraja
  • Gefällt mir 1
Martl13
Geschrieben

also ich lebe seit 8 Jahren in / oder mit einer Affäre und kann sagen, ich bin verheiratet und mit meiner Frau läuft sexuell so gut wie gar nichts mehr und ich wollte am Anfang nur Sexkontakte bin aber schnell eines anderen belehrt worden, das gibt es kaum oder nur selten , so habe ich doch ein paar nette Damen kennen gelernt und habe das Thema Sex hinten angestellt und erst mal nur Kaffee getrunken und klar auch geflirtet , bis dann doch auch das Verlangen nach mehr in beiden hoch gekommen ist und so hat sich auch Liebe entwickelt, sonst ginge es nicht schon 8 Jahre so und wir springen nicht nur ins Bett , klar muss ich sehr aufpassen, da meine Frau nichts davon weis

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Affaire : mit liebe von zumindest einer Seite gegen das wissen des eigenen Partners. Poppenfreundschaft : nur ficken ohne den Anspruch den Partner für sich zu haben. Ggf auf ohne wissen des eigenen Partners.

  • Gefällt mir 3
Marylou
Geschrieben

Eine Affäre ist,wenn mindestens einer von beiden in einer Beziehung ist bzw verheiratet ist.in der Öffentlichkeit kann man sich nur im anderen Orten treffen oder heimlich.und nur so wie der der eine Beziehung hat es zeitlich einrichten kann.meistens geht das über eine lange Zeit wenn sich beide dazu entschieden haben.sie stehlen sich die Zeit

  • Gefällt mir 5
FettFrei
Geschrieben

Sie ist singel und er ist singel. Man kennt sich über Jahre und ab und an kommt man zusammen nur für paar schöne Stunden. Wie nennt man das? Ich tippe es auf geilheit aufeinander?

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

@FettFrei

Ich würde das eindeutig eine "Affäre" nennen ;)

  • Gefällt mir 1
FettFrei
Geschrieben

Ok! Cool! Meine erste Affäre und wir wissen es nicht mal. Find ich gut.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben (bearbeitet)

;) So schnell hat man eine Affäre

Aber wie ich bereits schrieb: da gibt es verschiedene Meinungen zu.

Wenn ich das richtig übersehe ist ja die Mehzahl hier der Meinung, dass bei einer Affäre mindestens einer der beiden Liebhabenden bereits einen festen Partner hat, der somit betrogen wird.

Nun stelle ich dazu eine Frage in den Raum:
man kann ja hier bei poppen.de angeben, was man sucht. So wird hier beispielsweise zwischen "Beziehung" und "Affäre" unterschieden. Und viele Menschen, die selber Single sind  in ihren Profiltexten schreiben, dass sie selber Single sind und ebenfalls ausdrücklich schreiben, dass sie auch selbst nur an Singles Interesse haben, geben an, unter anderem eine "Affäre" zu suchen... :confused:

Aber wenn eine Affäre stets voraussetzt, dass mindestens einer der beiden kein Single ist... ihr versteht sicher meine Irritation :coffee_happy:

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
  • Gefällt mir 3
FettFrei
Geschrieben

Ich verstehe das. Bin auch von ausgegangen das ne Affäre fremdgehen ist. Wenn nicht, ist toll.

  • Gefällt mir 1
Myraja
Geschrieben (bearbeitet)

Tja, Freundschaft+ wurde von Usern als Option in der Suche immer wieder mal vorgeschlagen. Poppen de möchte diese Option nicht einräumen.

Bei mir muss keiner irritiert sein, sofern er meinen Profiltext liest, es steht drin warum Affaire angeklickt ist und das ich keinen gebundenen Mann suche.

Bei allen die das nicht im Text kommuniziert haben, gehe ich davon aus, sie möchten fremdgehen oder suchen eine gebundene Frau= ein Ausschlusskriterium bei mir.

bearbeitet von Myraja
  • Gefällt mir 3
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb Martl13:

also ich lebe seit 8 Jahren in / oder mit einer Affäre und kann sagen, ich bin verheiratet und mit meiner Frau läuft sexuell so gut wie gar nichts mehr und ich wollte am Anfang nur Sexkontakte bin aber schnell eines anderen belehrt worden, das gibt es kaum oder nur selten , so habe ich doch ein paar nette Damen kennen gelernt und habe das Thema Sex hinten angestellt und erst mal nur Kaffee getrunken und klar auch geflirtet , bis dann doch auch das Verlangen nach mehr in beiden hoch gekommen ist und so hat sich auch Liebe entwickelt, sonst ginge es nicht schon 8 Jahre so und wir springen nicht nur ins Bett , klar muss ich sehr aufpassen, da meine Frau nichts davon weis

wie ich solche Sachen hasse, fremd zu gehen scheint "trendig" zu sein. Na man muss ja nicht jeden Trend mitmachen. Finde es aber unfair deiner Frau gegenüber, schon mal gedacht, wie die sich fühlen wird, wenn sie das mal rausfinden sollte?!? Oder anders gefragt: Findest du es auch noch geil, wenn deine Frau eine Affäre hätte und dich schon so lange damit betrügen würde?!?

Leute seid mal glücklich mit der Beziehung, die ihr habt... und wenn es nicht "so gut im Bett" aussieht, dann sprecht es an, es findet sich vielleicht auch ne Lösung außerhalb eines Seitensprungs...

  • Gefällt mir 4
×
×
  • Neu erstellen...