Jump to content

Was ist das abschreckende an einem Rollstuhl oder generell einer Behinderung


HannoM

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Ich weis & verstehe was du meinst, aber es ist leider nicht einfach. Es bedeutet viele Hindernisse, das weißt Du auch. Natürlich brauchst du auch Zuneigung und all das was sich jeder wünscht. Oft ist es denke ich einfach Angst . Einem Freund von mir geht es genau so, wir haben oft das Thema schon gehabt. Er sieht gut aus und ich denke wäre der Rollstuhl nicht hätte er ne Menge Frauen haben können.

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben

In allen Punkten nachvollziehbar, aber ja....das völlig falsche Forum.

Geschrieben

Ich finde deine Geschichte traurig :( Finde es aber toll das du So offen darüber redest :*

Pfundsweib001
Geschrieben

In erster Linie denke ich sind es die Berührungsängste....was abschrecken..

Geschrieben

Bewegende Worte und ebenso auch die Geschichte. Vermutlich bist du hier genauso falsch wie ich und viele andere aber ich wünsche dir das du eine Frau findest die dir das gibst nachdem du dich sehnst und du eine "normale" Beziehung führen kannst!

Geschrieben

Ich glaube nicht, dass dein Problem unbedingt mit dem Rollstuhl zusammen hängt. Sicher wirkt das verstärkend, doch schau doch mal, wie viele Menschen ohne Handicap nach den gleichen Dingen suchen.

Geschrieben

Ich denke nicht das es das falsche forum ist.

Geschrieben
vor 9 Minuten, schrieb moccaaugen:

In allen Punkten nachvollziehbar, aber ja....das völlig falsche Forum.

Ich wüsste gern warum? 

Geschrieben

Kannst du deine Arme bewegen?

Geschrieben

Stimme Knötchen zu! Verstehe natürlich, daß Du begehrt werden möchtest. Dem liegt ja alles zugrunde! Daß es mit den Hobbyistinnen nicht klappt, liegt in der Natur der Sache. Wünsche Dir alles Gute und natürlich Erfolg!

Geschrieben

vielleicht würde dich ja eine mollige frau lieben...

Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Weibsbild1979:

Ich wüsste gern warum? 

Weil du hier die berühmte Nadel im Heuhaufen suchen musst, um jemanden mit ein wenig Tiefgang zu finden....

Geschrieben

Der Mann braucht kein Mitleid sonder ne Frau. Es gibt sicher Frauen die dich lieben könnten. Aber hier sicher nicht. Ich war 5 jahre mit einer Frau im Rollstuhl zusammen . Muskeldistrophie. ..Es kann gut gehen. Jedoch sollte man nicht die Menschen in seinem Umfeld vergessen . Die meisten verstehen es nicht . Jedenfalls nicht die die damit noch nie in Berührung gekommen sind. Meinen Eltern konnten es damals garnicht verstehen genauso wenig meine Schwestern oder die paar Freunde dich ich hatte..Es war eine schöne Zeit aber auch anstrengend...

Pfundsweib001
Geschrieben

EwaWawlowa was hat das mit der Figur zu tun?

Geschrieben (bearbeitet)
vor 4 Stunden, schrieb HannoM:

Ok, ich habe das Problem das ich auf schlaue, normal bis schlanke, hübsche Frauen kucke. Aber so bin ich.

lesen....@pfundsweib001...... lesen

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben

Mache Abstriche in deiner Auswahl der Partnerin... Es muss nicht immer eine tadellose Frau sein

Geschrieben

Du hast Ansprüche, die menschlich ganz legitim sind. Du stehst auf hübsche Frauen, aber bedenke, dass die hübschen Ladys ebenso auf hübsche Männer stehen. Versteh mich nicht falsch, aber merkst Du selbst, nä? Vielleicht solltest Du nicht all zu hohe Ansprüche hegen, dann klappt es eventuell mit der Liebe!

Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb moccaaugen:

Weil du hier die berühmte Nadel im Heuhaufen suchen musst, um jemanden mit ein wenig Tiefgang zu finden....

Sehe ich anders ;).

Und vielleicht lernt er HIER ja eine Frau kennen der es egal ist ;).

Ein Thema was man nicht tot schweigen muss !

Geschrieben

hut ab das du offen darüber redest,habe selbst einen guten kumpel im rolli und einen nachbarn mit behinderung,nur ist es leider realität das auch normale männer es schwer haben eine partnerin zu finden es ist die ungerechtheit der frauen

Geschrieben

Tja, so sind viele Frauen. Zeigen einerseits Mitgefühl, aber wenn es darum geht, jemanden mit Handicap zu lieben, dann sieht das wieder ganz anders aus. Sie wollen einen starken Mann und das bist du in ihren Augen nicht.

Pfundsweib001
Geschrieben

Hmmm und wer sagt euch das er nicht gut aussieht🤔

Geschrieben

Ich kann nur einen Bruchteil antworten,da ich einen behinderten Sohn habe der im ganzen Alltag eingeschränkt ist!

Einerseits haben die Menschen ANGST.

Angst vor Verantwortung den Unbekannten dem nicht verstehen und dem Gefühl nicht ins Mitleid zu rutschen...

und zum zweiten...Aus der Erfahrung was ich bei meinem Sohn erlebt habe...

Der pure Egoismus...Warum sich damit auseinander setzen wenn man es einfacher haben kann!

Du kannst die Menschen nicht verändern,und so wie gesunde Menschen Enttäuschungen erleben,

erleben sie auch Behinderte!

Ich würde es mir wünschen,das es mehr Menschen gäbe die einfach wagen... Toleranz dazu mischen und den Mut zusammen

nehmen Erfahrungen zu machen mit Behinderten als wie sie immer noch im Sexualleben auszugrenzen!

Natürlich darf der Anspruch da sein...lieber Dick statt Dünn...

lieber viel Geist statt zu wenig....

Nur manchmal kommt es ganz anders....und deswegen sollte man sich da nicht an dem Bild fest beissen!

Liebe Hoffnung und das Gefühl angekommen zu sein...geht manchmal eigene Wege....

Vielleicht ist es auch  nicht die Behinderung die dich warten lässt sondern die Richtige hat dich noch nicht entdeckt!!:balloon:

 

Geschrieben

Oh, das kenne ich! Ist mir auch schon mal passiert, dass ich keinen Sex/keine Beziehung mit jemand wollte, weil ich die Freundschaft so behalten wollte wie sie war. Ist mir auch schon passiert, dass jemand keinen Sex/keine Beziehung mit mir wollte, gleicher Grund. Ne gewisse Anziehungskraft ist dann zwar da, sonst würde man das ja nicht thematisieren. Aber man muss halt Prioritäten setzen. 

 

 

×
×
  • Neu erstellen...