Jump to content

Stillen?


Männer stillen?  

25 Stimmen

  1. 1. Männer stillen?

    • Ja klar, auf jeden Fall
    • Könnte ich mir vorstellen
    • Is ja eklig!!!


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo zusammen!

In letzter Zeit bin ich immer wieder auf das Thema "Männer stillen" gestoßen (ich gebe zu, nicht hier).

Daher meine Frage:

a) an die Frauen: Würdet ihr euren Freund/Mann stillen wenn er das möchte und ihr genung Milch hättet?

b) an die Männer: Hattet oder habt ihr den Wunsch euch stillen zu lassen?

Bin gespannt!


Geschrieben

mal abgesehen davon, dass ich auch keine lust hätte, meinem mann windeln anzulegen und ihn zu pudern, ein nein zum "stillen " erwachsener männer.
aus dem einfachen grunde, weil dann die milchproduktion künstlich in die höhe getrieben wird, denn je mehr ich stille, desto mehr milch schießt ein.

finde den gedanken ehrlich gesagt absurd. klar darf der mann mal kosten...aber stillen?

rabähhhh!

ese


Geschrieben

Für mein morgenliches Müsli nehme ich lieber die Milch aus dem Supermarkt.

Der Erwerb ist einfach billiger und nervenschonender.


Geschrieben

Ne ... ich würd mir lächerlich vorkommen und mein Partner mir noch viel lächerlicher

Wer Milch will, soll sie im Supermarkt kaufen

Sumse


Geschrieben (bearbeitet)

Ja sicher dat. Und am Ende noch das Bäuerchen machen und brav über die Schulter kotzen oder wie?

Sorry, aber ziemlich doofe Frage finde ich. Wie @MaLekma schon sagte: "...mal Kosten -Ja, aber Stillen?"
Ist ja wohl ziemlicher Quatsch.


bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben

weder spiele ich gern die milchmutti für einen erwachsenen, noch habe ich das bedürfnis, mir meine lütten möpse durch den milcheinschuss aus den bh´s hüpfen zulassen.

jedem das seine...bei mir niemals...

sag mal max500

weisst du wie weh es der frau tun kann, wenn mann durst hat und gestillt werden will?


Geschrieben

Für mein morgenliches Müsli nehme ich lieber die Milch aus dem Supermarkt.

Der Erwerb ist einfach billiger und nervenschonender.



Aber die Verpackung ist viel hübscher!

Der Mann


Geschrieben

wenn du ne neue verpackung hast, ist sie allemal schöner...nach der zeit wird auch sie alt und ausgeleierter sein...und dann immer noch schön?
na ich weiss nicht so recht....


Geschrieben

Ich könnte es mir auch nicht vorstellen, mal kurz probieren lassen ok, aber richtig stillen? - Ne, danke....
Aber ich hatte schon 2 mal ne Anfrage von 2 verschiedenen Männern diesbezüglich, also wird es diesen Wunsch bei manchen Herren wohl wirklich geben.


Geschrieben (bearbeitet)

In Anbetracht der steigenden Preise für (insbesondere Kuh)Milchprodukte (u.a. auch wegen der scheinbar bevorstehenden großen Nachfrage nach Kuhmilch in Asien) wäre das Heranziehen und Rekrutieren unmittelbar regionaler Ressourcen sicherlich nicht abwegig zumal dieser längst noch nicht ausgeschöpfte Rohstoff perfekt auf die Bedürfnisse des menschlichen/männlichen Organismuses angepasst wäre.

Ferner hervorzuheben wäre der finanzielle, praktische und ökologische Aspekt:
Muttermilch ist die unkomplizierteste und billigste Nahrung - nichts braucht eingekauft, weggeräumt oder gereinigt werden. Weiterhin ist Muttermilch keimfrei, immer richtig temperiert und stets verfügbar.

Man(n) bekäme bei jeder Stillmahlzeit ein komplettes Menü, bestehend aus Vorspeise, Hauptspeise und Dessert. Der erste Gang löscht den Durst mit der wässrigen Vordermilch. Der Hauptgang ist reichhaltig und kalorienreich. Durch das stärkere Saugen setzt der Milchflußreflex die sättigende Hintermilch frei. In der Zwischenzeit mischen sich, während man(n) saugt, in der anderen Brust die flüssige Vordermilch und die sättigende Hintermilch zum Dessert.

Muttermilch schützt vor Allergien. Nahrungsmittelallergien, die durch Fremdeiweiß, wie das der Kuhmilch ausgelöst werden, würden ausbleiben. Das durch die Kuhmilch gelangte artfremde Eiweiß kann, bei entsprechender Veranlagung, eine Überempfindlichkeitsreaktion auslösen.

Muttermilch hat auf der anderen Seite aber auch die einzigartige Fähigkeit, die Ausscheidung mancher Umweltgifte zu fördern. Eine Untersuchung ergab, daß ihr niedriger Phosphorspiegel zur Ausscheidung von Strontium 90 beiträgt, da Phosphor Strontium 90 im Körper bindet.

Die Muttermilch als Endglied der Nahrungskette gibt andererseits tragischerweise Umweltgifte an den Säugling weiter. Das gilt z.B., wenn die Stillende eine Raucherin ist (womit sich der Kreis zu anderen Threads und Beiträgen hier schließen würde, die sich mit dem Rauchen beschäftigen).

Auf die besondere Beziehung zwischen Stillende und Gestillten brauche ich hier sicherlich nicht mehr einzugehen.


bearbeitet von ForBodyAndSoul
WC-Smilie versetzt:)
Geschrieben

Also ich finde das nicht so dramatisch!

Wenn ich an die Still-Zeit mit meinem Kind zurückdenke...das war wirklich schön. Die Nähe, Wärme und ganz intime Zweisamkeit, die sich dadurch ergibt ist sicherlich auch auf eine Mann/Frau-Beziehung übertragbar. Ganz bestimmt aber nur in einer sehr innigen, vertrauensvollen Beziehung, niemals als Kuriosität im Sinne von höher, schneller, weiter und versauter auf Poppen.de, Swingerclub o.ä. (suche geile Michkuh zum Abmelken...!)


Geschrieben

Das ist so ziemlich das unerotischste, was ich mir vorstellen kann: Einen erwachsenen Mann wie ein Baby an der Brust zu stillen *grusel*
Es gibt ja Männer, die drauf stehen, auch gewickelt zu werden, etc., aber das hat für mich persönlich nichts mehr mit Sex oder Erotik zu tun, sondern eher mit irgendnem psychischen Defekt. Wie gesagt, nur meine Meinung, bevor ich hier wieder gesteinigt werde.

Also, von mir ein klares NEIN.


Geschrieben

Ich find das einfach nur pervers einen Mann zu stillen. Schließlich hat diese Funktion ja einen anderen Sinn. Deshalb ein klares No go!


Geschrieben

Also das Thema an sich ist erstmal lustig aber an sich wirklich etwas absurd

Klar probieren würde ich mal
aber das wars dann auch schon
Will ja nicht wieder zum Baby mutieren...


Geschrieben

weder spiele ich gern die milchmutti für einen erwachsenen, noch habe ich das bedürfnis, mir meine lütten möpse durch den milcheinschuss aus den bh´s hüpfen zulassen.

jedem das seine...bei mir niemals...

sag mal max500

weisst du wie weh es der frau tun kann, wenn mann durst hat und gestillt werden will?



Nur mal so zur Info: Ich habe nicht gesagt dass ICH gestillt werden möchte. Mich hat einfach nur eure Meinung dazu interessiert.


Geschrieben (bearbeitet)

Zitat Rieni: will ja nicht zum Baby mutieren


.....dann frag ich mich warum ihr Männer beim Sex ständig an der Brust hängt *fg* ?

Und an alle Mädels da draußen.......
ihr geniesst es doch wenn ER an euren Nippeln saugt !!!

Frage: Was wäre da anders, wenn zufällig auch noch etwas Milch bei fließen würde ?

.......und im Übrigen, stillen muss der Brust nicht zwangsläufig schaden (habe zwei Kinder an der Brust gehabt - Vollzeit) und ich bin stolz auf meine Titten *smile*


bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben

Richtig stillen?!
Nööö! Das ist nichts. Ich klaue doch dem Kind nicht seine Milch!!!

Außer - aber nur vielleich - wenn die Überproduktion der Anfangsphase Probleme auslöst, weil einzelne Bereiche voll Milch bleiben, und eine Brustentzündung einsetzt. Dann könnte ich mir vorstellen, dass ein Mann an der Brust nützlicher wäre als eine mechanische Pumpe, da er gezielt einzelne Milchkanäle freimachen könnte. (Wenn das Kind es aus irgendeinem Grund nicht tut.) Aber einen Spaßfaktor kann ich mir dabei nicht so recht vorstellen.


Geschrieben

Richtig stillen?!
. Dann könnte ich mir vorstellen, dass ein Mann an der Brust nützlicher wäre als eine mechanische Pumpe, da er gezielt einzelne Milchkanäle freimachen könnte. (Wenn das Kind es aus irgendeinem Grund nicht tut.)



In wie weit soll sich denn Dein Saugen vom Vakuum der mechanischen Pumpe unterscheiden, um -wie Du schreibst- "...gezielt einzelne Milchkanäle freimachen..." zu können?


Geschrieben

Also ich weis ja das man sowas ganz nett beim Sex vielleicht mal mit einbeziehen kann.
Und auch wenn er unbedingt mal kosten will---okay

Ich find ja persönlich das das Zeug furchtbar süß schmeckt- aber jedem das seine *g*

Aber wirklich richtig stillen, so wie ichs mit meinem Kind macht habe....also alle 2-3 h ...ne danke

Mal von praktischem Denken ganz abgesehen- denn wie schon jemand schrieb, je mehr Bedarf angemeldet wird umso mehr steigt die Milchproduktion......könnt ich drauf verzichten.

Und dann fänd ich das doch etwas komisch....

In wie weit soll sich denn Dein Saugen vom Vakuum der mechanischen Pumpe unterscheiden, um -wie Du schreibst- "...gezielt einzelne Milchkanäle freimachen..." zu können?


Eine Pumpe ist nie so effizient wie ein Mensch.
Allerdings ist auch der Mann nicht so effizient wie ein Baby (die haben einfach ne andere Technik, denn mit einfach nuckeln ist es nicht getan *g*)

Kat


Geschrieben

geht es nun 1.)ums richtige Stillen, also solange, bis er satt ist und jedes Steak von sich weist, oder 2.)um das Einbeziehen des Stillvorgangs in die sonstige Erotik?

bei Punkt eins: Klares Nein, Männer sollen gefälligst essen, was Muttern auf den Tisch bringt!
zu Punkt zwei: Ja, auf jeden Fall, sorgt für jede Menge Nähe, Vertrautheit, Lust und wirkt durch die Ausschüttung von Oxytocin-Hormon harmonisierend und beziehungsstiftend, auf deutsch, macht einfach Spass!


Geschrieben

geht es nun 1.)ums richtige Stillen, also solange, bis er satt ist und jedes Steak von sich weist, oder 2.)um das Einbeziehen des Stillvorgangs in die sonstige Erotik?



Eindeutig um Punkt 2! (Setzte ich jetzt einfach mal vorraus)


Geschrieben

hmmmm ich weiss ja net aber mein mann hat sich vor der milch immer total geekelt! ich konnte ihn damit richtig jagen (hab ich auch ;-) )
grüssle
bethy


Geschrieben

Fällt mir gerade ein .... :

Irgendwann im letzten Jahr laß ich in einem Wirtschaftsmagazin einen Artikel über die wachsende Beliebtheit von Getränken, die in Flaschen mit diesen merkwürdigen Verschlüssen verkauft werden, wo man erst einen "Pinnöckl" herausziehen und daran saugen muß.

Diese Getränke sind besonders bei Jugendlichen und Kindern beliebt, weil diese dadurch unterschwellig an die Stillphase erinnert werden ....

Zum Thema selbst: bis ich auf p.de stieß, dachte ich eigentlich, das mir nicht menschliches fremd ist - mittlerweile glaube ich, das ich doch ziemlich spießig sein muß (erschreckende Erkenntnis) - denn bei dem, was ich hier manchmal lese - oder besser lesen muß - frage ich mich, wie krank manche Leute eigentlich sind.

Komme mir jetzt keiner mit Intolleranz udergl, ich weiß wovon ich rede.

Mir sagte mal jemand vom Fach, das ca. 60 % der Menschen mindestens einmal im Leben psychisch erkranken. Hier scheint ein Treffpunkt dieser Leute zu sein ....


Geschrieben

Nicht falsch verstehen, ich bin mit Sicherheit keine feuereifrige Still-Verfechterin, aber ich habe für "könnte ich mir vorstellen" gevotet, weil ich einfach überhaupt nichts Schlimmes oder gar Widerwärtiges daran finden kann...

Immer wieder erstaunlich und belustigend finde ich, dass sich massenhaft Mitglieder von Poppen.de gegenseitig auf den Bauch (oder wohin auch immer) kacken, einander in den Mund pinkeln oder ihre devoten Dreiloch-Ehestuten zum Abficken im Pornokino freigeben. Das wird dann ganz schick als Kaviar, Sekt und Vorführung bezeichnet und alles is prima. Wenn es dann allerdings mal um was echt natürliches wie Muttermilch/Frauenmilch geht, wollen alle vor Ekel aus der Hose hüpfen...*kopfschüttel*

Manchmel verstehe ich die Poppen.de-Welt wirklich nicht


Geschrieben

jep, majoon is nix hinzuzufügen


×
×
  • Neu erstellen...