Jump to content

Marco ............


Schuldig ?  

103 Stimmen

  1. 1. Schuldig ?

    • Ja, er ist in meinen augen schuldig
    • ich denke, er sitzt zu unrecht
    • er sollte in D vor ein gericht gestellt werden
    • die behörden handeln in der türkei vollkommen richtig
    • keine ahnung, mir egal


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

er sitzt nun seit 7 monaten in der türkei wegen sexuellem missbrauch in untersuchungshaft.

zu recht ? was denkt ihr über den fall "Marco" ?


Geschrieben

Hallo

ich denke genau erfahren werden wir nie was da wirklich passiert ist. Man sollte auch vorsichtig sein mit Vorverurteillungen und Mutmaßungen...

Aber eine Meinung habe ich doch...

Wo war bitte die Mutter der 13jährigen ???? Die gehört für mich auch betraft, das sie Ihre Tochter so freizügig herum rennen läßt, geschweige sich nicht drum kümmert mit wem und und wohin ihre 13jährige Tochter geht und das auch noch nin einem fremden Land !!!
Nein ich selber habe keine Tochter !! Aber einen Sohn und ich versuche ihm klar zu mchend as er als KERL ( wenn er dann mal älter ist) immer der dumme in solchen Fällen sein wird !!!
Wenn mir einer was an tut was ich nicht will, dann mach ich eine präzise Aussage und sehe zu das derjenige dann auch dafür bestraft wird.

MfG Sweetrubens ( die sich sonst nicht im Forum beteiligt)


Geschrieben

Tja, es ist schon schwer zu entscheiden....

Aber wir denken, er ist unschuldig...

Gelaufen ist was, da sind wir sicher, und die Kleine wollte gewiss auch, auch wenn sie dann vermutlich im entscheidenden Moment das große Flattern bekommen hat. Und als Rechtfertigung für Ihre Mutter, die wenn, dann auch schuldig ist wegen Unterlassung und missachteter Aufsicht, macht sie jetzt so einen Wind....

Das gibt es immer wieder!!!

Wir möchten hier aber auch betonen, daß jeder Kinderschänder bei BEGRÜNDETEM Tatverdacht SOFORT angeklagt gehört, denn der Schutz unserer Jugend steht im Vordergrund!!!!


Geschrieben (bearbeitet)

zwei Jugendliche haben gefummelt...üblich in Europa...aber nicht üblich in der Türkei die zu Zeit von Islamisten regiert wird.

ich denke, der Fall gehört vor ein europäisches Gericht und die Türkischen Behörden sollten da ein Nachsehen haben. Türkei ist als Urlaubsland sehr beliebt..der Fall ist wohl nicht einzigartig und solange die Türkischen Behörden so vorgehen, gehören sie nicht zu Europa!

soh! meine Meinung...steinigt mich!


bearbeitet von CirceBln
Geschrieben (bearbeitet)

verfolge es seit beginn
und vermute auch das er zu unrecht sitzt
den ich habe auch eine tochter und die wäre mit sicherheit nicht so rumgelaufen und hätte getrunken :-) mit 13 ..
ausserdem dauert mir die ganze ausage des mädel und die umstände viel zu lange .
als eltern des mädchen würde ich doch wollen ,das die geschichte schnell vorbei geht ,damit meine tochter wieder ein normales leben leben kann ,was ja nach einer vergewaltigung wohl eher schwer sein wird -.
und bei der türkei habe ich den verdacht das es was politisches wird ,so nach den motto schaut wir handeln anch unseren gesetzt ob ich doofen es so wollt oder nicht .wir dürfen ja auch nicht in der EU ...
[sB]*edit by MOD*[/sB]


bearbeitet von Gelöschter Benutzer
das kann aber mächtig falsch verstanden werden
Geschrieben

sorry..aber hier gehts nicht um Schuld oder Unschuld ...es waren ZWEI Kinder!


Geschrieben

Nach dem türkischen Zivilgesetz liegt das Mindestalter für eine Hochzeit bei Mädchen bei 15 und für Jungen bei 17 Jahren. Eltern lassen ihre Kinder aber teilweise noch vor dem erlaubten Alter von einem Imam trauen


Ich empfinde dieses gesamte Verfahren als ungeheuer scheinheilig von der Türkei, zumal der "Täter?" selber fast noch ein Kind ist. Ansonsten frage ich mich, mit welchem Recht dieser Junge überhaupt festgehalten wird. Welche Fluchtgefahr besteht? Wieso wird der Fall überhaupt nach türkischem Recht durchgezogen und nicht nach den Rechtssystemen der Betroffenen. Das ist doch ein rein politscher Akt. Allerdings ist mir noch nicht klar, welches Ziel die Türkei damit verfolgt.

Aber es soll ja jetzt endlich was unternommen werden, wegen dieser Unverhältnismäßigkeit und der Menschenrechtsverletzung...


Geschrieben

ich glaube so 100% schuldig oder nicht, wird sich inzwischen gar nicht mehr klären lassen. Das Mädel ist inzwischen so von Mutter und Medien beeinflusst
Auf jeden Fall finde, selbst wenn er schuldig sein sollte, sind 7 Monate türkischer Knast nun wirklich Strafe genug.......
Vor allem wenn man die Relationen sieht, er ist doch selber erst 17 und vor einem deutschen Gericht wäre mit ein paar Sozialstunden oder nem Wochenendarrest bedient gewesen..........


Geschrieben

sind doch beides fast kinder, und er wird wie ein erwachsener behandelt.

ich denke ob er was gemacht hat oder nicht ist in diesem fall zweitrangig!
hier gehts um politik...
ziemlich medienwirksam inziniert, voralldem sehr langfristig?
es wird ein exempel statuiert!
als mahnung gegen die westliche welt und ihrer werte und gepflogenheiten.

ist für mich ein eigentor der türkei - richtung eu-beitritt...


Geschrieben

ich glaube so 100%, schuldig oder nicht, wird sich inzwischen gar nicht mehr klären lassen. Das Mädel ist inzwischen so von Mutter und Medien beeinflusst



Ich schätz mal, dass das, was zwischen den beiden gelaufen ist, von beiden gewollt war.
Aus irgendeinem Grund war es dem Mädchen dann peinlich ( vielleicht haben es zuviele mitbekommen ) und hat dann die "hab ich nicht gewollt Schiene", unterstützt von der Mutter ( meine Tochter ist ne ganz brave ), eingeschlagen.
Das soll jetzt nicht böse oder wertend gemeint sein: allgemein sind die Endländerinnen im Urlaub nicht allzu prüde.


Geschrieben (bearbeitet)


als mahnung gegen die westliche welt und ihrer werte und gepflogenheiten.

ist für mich ein eigentor der türkei - richtung eu-beitritt...


Sehe ich genauso. Und dazu extrem ungeschickt mit Blick auf die Tourismusbranche.
Ähnlich ungeschickt war ja damals der Fall von dem Familienvater, der im Türkeiurlaub angeblich vorsätzlich historische Steine klaute.
Der arme Kerl hatte glaube ich nur für seinen Sohn den Kopf hingehalten, der am Strand ein paar Steine als Urlaubserinnerung aufgesammelt hatte.


bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben

na und das die mutter aus england so reagiert und die anzeige nicht zurückzieht ,ist wohl aus den grund ,das sie ihre tochter ohne aufsicht so hat laufen lassen .
und es wäre ihr auch an den kragen gegangen ,wegen aufsicht ..zumindest habe ich das mal gelesen :-)


Geschrieben

was wir uns fragen ist folgendes:


war ist denn angeblich immer noch keine aussage des mädels da ?

der bub sitzt und das mädchen lebt ihr normales leben weiter, als wenn nix ist......


Geschrieben

Die Aussage soll ja da sein. Leider hat man es zum heutigen Termin nicht geschafft sie in türkisch zu übersetzen
Das soll der Grund sein warum man heute wieder alles vertagt hat


Geschrieben

[sB]Hallo Zusammen


Bitte lasst das nicht in einen Pro/Contra Türkei Thread abgleiten.
Ihr wisst das dies dann sofort ausarten wird



Danke

Liebe Grüsse

DM, Team Poppen.de
[/sB]


Geschrieben

hm gibt zuwenig dolmetscher ..für mich ist alles nur noch eine politische sache

und klar sind es kinder und genau das macht die geschichte noch unfassbarer..


Geschrieben




Egal ob die beiden nun etwas geknutscht haben oder nicht (immerhin ist sie ja noch Jungfrau) das was da gerade abgeht geht definitiv zu weit! Die Zukunft von dem Jungen ist doch schon den Bach runter... was wollen die denn noch?



Geschrieben

denke mal als rache akt für die absage der EU

oder gegen unsere westlichen welt :-)

selbst türken die hier leben , verstehen es nicht mehr :-)


Geschrieben (bearbeitet)

Vielleicht leben die Verantwortlichen in der Türkei ja auch nach dem Motto : Viel Feind, viel Ehr?

Wenig elegant, im europäischen - nicht islamistischen - Sinne.

Da brauchen sich die Türken nicht zu wundern, wenn ihnen die Tür zu Europa vor der Nase zugeschlagen wird.

Dickmanns, was du im Moment treibst, ist allerübelste Zensur.

Das hat sehr wohl was mit dem Thema zu tun, wenn Circe auf die Scheinheiligkeit der Verantwortlichen in der Türkei anspielt.

LG xray666


bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben

dickman...ist aber eine öffentlich bekannte Tatsache! die nicht hinderlich war Präsident der Türkei zu werden!


Geschrieben

@dickmanns69
Eigentlich hat es schon etwas mit Marco zu tun. Es zeigt wie widersprüchlich und pervers das ganze ist


Geschrieben

es zeigt die ganze verlogene Scheinheiligkeit, Sogge

Das ist für mich staatlicher Terrorismus.

LG xray666


Geschrieben

[sB]Dickmanns...wenns genehm ist

Circe

Trotzdem hat das Ganze mit den Thead hier nichts zu tun.
Das Thema an sich ist schon (in diesem Forum) grenzwertig.

Ich verweise auf die Forenregeln:[/sB]

Disclaimer
Die Moderatoren der einzelnen Bereiche können ohne vorherige Ankündigung Beiträge editieren oder löschen. Dies kann mit oder ohne Kommentar erfolgen.

Die eingesetzten Admins/Mods sorgen für Einhaltung der Forumregeln. Bei Zuwiderhandlung behalten sie sich das Recht vor, einzelne Beiträge oder ganze Unterforen zeitweilig oder endgültig unzugänglich zu machen oder zu entfernen.


Im Einzelnen meint dies:

.....

g) Politische sowie religiöse Themen sowie Themen über Kindererziehung sind in diesem Forum nicht erlaubt, Ausnahmen werden vom Moderat überprüft und unter besonderer Aufsicht gehalten, bei Eskalationen bzw. Verstößen gegen a) bis f) werden diese ohne weitere Ankündigung geschlossen oder gelöscht.
....



[sB]
Daher werde ich das hier nicht in Richtung Türkei oder Islamkritik gehen lassen.

Soweit es sich nur um Meinung zu Marco handelt....OK



Liebe Grüsse

DM, Team Poppen.de[/sB]


×
×
  • Neu erstellen...