Jump to content

Mein Versuch einem Stino (einem Nicht-Bdsmler) Bdsm zu erklären


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Bondage & Discipline, Dominance & Submission oder kurz BDSM bei vielen auch nur kurz SM genannt.

Viele Menschen, die damit nichts am Hut haben, fangen verschämt an zu lächeln, kichern und werden rot. Andere sind entrüstet, entsetzt…. sogar schockiert.

Warum?

Weil es etwas ist, was sie nicht verstehen… nicht kennen… und … noch nie erklärt bekommen haben und doch verschlingen einige von ihnen die Romane die es auf dem Markt gibt und *lächel* so mancher fängt an zu träumen.

Es gibt viele sexuelle Spielarten und Neigungen auf dieser Welt. Denken wir nur an Opa, der immer ganz wuschig wird, wenn Oma das lila Blümchennachthemd anzieht. Oder dem anderen wird ganz anders, wenn die Freundin ihm am Ohrläppchen rumknabbert.

Jeder Mensch auf dieser Welt hat etwas, was in sexuell anspricht. Und wenn jeder mal genau darüber nachdenkt, dann findet er auch sein „Etwas“.

Was ist jetzt Bdsm, rein sexuell?? Jaein, auf der einen Seite ja, denn, bezieht es sich rein auf eine Session, kann dieses „Spiel“ jederzeit beginnen. So wie bei „normalen“ Sex auch. Einer fängt an und schon landet man im „Bett“.

Nur ist bei Bdsm das Vorspiel etwas anders.

Auf der anderen Seite trägt man es in sich. Entweder man ist devot oder dominant oder man ist es nicht. Ich schreib hier über Neigungen, nicht über etwas was man erlernen kann, wie den Führerschein. Und Neigungen hat man 24/7, heißt 24 Stunden, sieben Tage die Woche. So was legt man nicht einfach ab, wie ein T-Shirt.

 

Unterwerfung, Schmerz, klar, für die die damit nichts zu tun haben unvorstellbar.

Aber da sind wir wieder bei dem Blümchennachthemd von Oma. Macht euch diese Vorstellung selber an. Nein bestimmt nicht.

Schmerzen kann der Körper von vielen in Lust umwandeln. Wir reden jetzt nicht von Kopfschmerzen oder Zahnschmerzen, das wäre wirklich toll für eine Maso.

Wir reden hier von Schmerzen die ihr oder ihm wägend einer Session also eines „Spiels“ zugefügt wird.

Wer von den Damen hat während des Sexes noch keine auf den Hintern bekommen. Klatsch, da saß die Hand … tat es weh?? Nicht wirklich.. die Lust hat überwiegte.

 

Vertrauen, das sollte es immer zwischen zwei Menschen geben, die sich der Lust, in welcher Form auch immer, hingeben.

Bdsm, das ist das besonders tiefe Vertrauen, Hingabe, sich fallen lassen, ein Geschenk.

Etwas Tieferes von Gefühlen, von Zweisamkeit gibt es wohl  nicht.

Zwei Menschen im Gleichklang ihrer Gefühle.

Die SUB, also der devote Teil, gibt sich hin. Wehrlos, hoffnungsvoll und mit ganzer Leidenschaft. Sie wird zum Spielball ihres DOM, ihres Herrn. Ihre Lust, ihre Begierde, ihre Leidenschaft ist das, was der gute DOM möchte. Um ihre Seele und ihre Lust zu befriedigen, wird er ihren Körper quälen und ihr doch keinen Schaden zufügen.

 

Ich bin so eine SUB, auch wenn es viele, die mich real kennen, nicht glauben wollen.

Mich erregt es, in eine Korsage zu stecken und angekettet zu sein, die Macht des anderen über mich zu spüren und mir doch sicher sein zu können, das er nichts macht, was mir schaden würde, was mich wirklich verletzt.

Ich bin so ein Spielball der Lust und ich genieße es zu sehen, wie die Lust meines Herrn durch meine eigne immer größer wird.

Lust und Schmerz zu vereinen, auf meiner Haut, in meiner Seele, in meinem Kopf und in meinem Herzen.

 

Leider wurden Bdsm durch diverse Romane in den Dreck gezogen und hat viele dazu bewegt, jetzt großer DOM oder kleine SUB zu spielen.

Die Herren knallen einen dann gleich vor den Latz wie dominant sie doch sind und wollen einen dann gleich unterdrücken, erziehen und was weiß ich nicht noch alles.

DAS ist es nicht!!!!!

Dominanz ist leise, unauffällig, zärtlich. Ein dominanter Mann befiehlt nicht, er führt.

Ein dominanter Mann schlägt nicht, er spielt auf der SUB wie auf einer Geige.

Ein dominanter Mann beherrscht nicht, er bekommt etwas geschenkt, denn nur eine SUB die sich aus vollen Herzen hingeben kann, vertraut, sich führen lässt macht aus einem dominanten Mann erst den DOM.

Es sagte mir mal ein DOM, SUB wirst du immer sein, auch wenn du Herrenlos bist, aber ein DOM wird erst ein DOM durch seine SUB.

 

Unverständlich?? Immer noch??? Habt ihr schon in der Zwischenzeit nach euerm „Etwas“ gesucht??

 

Bdsm´ler, also die vernünftigen, finden sich genauso wie ein Stino Paar,

stinknormal = Stino oder Vanilla ( ja, es gibt für alles ein Begriff).

Es gibt zwar auch heute noch Sklaven die sich kaufen lassen und dominante Männer die ihre SUB´s oder Sklavinnen kaufen, aber das sollte nicht so sein und hat mit Zuneigung oder ähnliches nichts zu tun, finde ich persönlich jedenfalls.

Es finden sich also zwei Menschen zusammen, die die gleichen Neigungen haben, nur entgegen gesetzt. Der eine mag ein wenig fester angefasst werden, der andere mag fester anfassen. Ist doch ganz einfach oder??

 

 

Was ist jetzt mit Peitsche, Gerte und Co. Horrorgeschichten im Kopf??

Warum??

Nehmt euch mal einen Kochlöffel… husch husch… jetzt klopft ihr euch sanft auf den Oberschenkel... sanft, ganz sanft… tut nicht weh oder??

Und jetzt mal ganz fest. Das tat weh.

Fakt ist, nicht alles was weh tun kann, muss es auch. Ich kann mit einer Gerte genauso zärtlich sein, wie mit einer Hand. Man muss nur wissen wann und wie.

So wie eine Hand zärtlich streicheln kann und dann wieder fester und bestimmend zupackt.

Alle schon erlebt, gebt es zu *lach*

 

Jetzt werdet ihr auch schon euer „Etwas“ gefunden haben und leise vor euch hin lächeln, weil alleine die Erinnerung daran euch gut tut.

Man muss nicht alles 100 % verstehen auf dieser Welt, aber akzeptieren oder tolerieren, das die anderen anders leben oder ticken, das sollte man.

Die Welt ist voller Gewalt, Triebtäter, Kinderschänder und und und ….

da sollte man die Bdsm`ler, die friedlich, zärtlich, einvernehmlich und voller Vertrauen zueinander ihrer Neigung nachgehen einfach nicht im Wege stehen und sie lassen wie sie sind.

Menschen

In diesem Sinne, danke fürs „zuhören“

@Schneewölfin

Meint ihr, das das so verstanden wird oder sollte ich dem noch was hinzufügen *lächel*

Geschrieben

Die Bestie von Höckster oder ähnlich. Das ist doch alles zusammen? Bestimmt die krasse Variante was da lief .

Sub-für-den-Herrn
Geschrieben

Du hast mir aus dem Herzen gesprochen... Danke für diesen Post!!!!

Geschrieben

Auch wenn keiner danach gefragt hat, lesen dein Thema hoffentlich viele. Ich bin alt genug, um zu wissen, was ich nicht will. Und wenn mir einer erklärt, ich solle das mit dem süßen Schmerz doch mal ausprobieren "es würde mir sicher gefallen", dann fällt mir dazu nix mehr ein! Diese Typen haben dann eben nicht kapiert, dass es eine Neigung ist... Genau die sollten das hier lesen, denken, verstehen!

Geschrieben

Wird auch verfilmt. Mir ahnt schlimmes bei dem anschließenden hype

Geschrieben

Respekt Frau Schneewölfin...danke für Erläuterungen...ich hoffe es "öffnet" manchen die Augen ...ich kann dem ganzen nur zustimmen und sehe es sehr ähnlich...

PhotographyLover
Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb Axlskin:

Die Bestie von Höckster oder ähnlich. Das ist doch alles zusammen? Bestimmt die krasse Variante was da lief .

Waa in Höxter mit den armen Frauen passiert ist, ist ekelhaft, armselig und menschenverachtend. Und diese Verbrechen sind unter dem Deckmantel BDSM gelaufen...Nur leider hatte es nichts mit einvernehmlich zu tun. 

Geschrieben

genauso ist es....nicht mehr und nicht weniger...für den einen so, den anderen so.

Sub-für-den-Herrn
Geschrieben (bearbeitet)
vor 4 Minuten, schrieb Saillady:

Waa in Höxter mit den armen Frauen passiert ist, ist ekelhaft, armselig und menschenverachtend. Und diese Verbrechen sind unter dem Deckmantel BDSM gelaufen...Nur leider hatte es nichts mit einvernehmlich zu tun. 

Da sieht man doch wieder das zwar gelesen wird ,aber definitiv nicht verstanden.und damit meine ich Axlsklin

bearbeitet von Verlorene_Liebe
zusatz
Geschrieben

Du hast Dir viel Mühe gemacht ... Aber mal ehrlich, ich erkläre doch auch nicht, warum ich Schokolade mag. Man muss sich echt nicht für alles rechtfertigen und ich muss anderen auch nicht Dinge erklären, die sie belächeln.

Geschrieben

Wahnsinns Text!!!!!!! Respekt!!!!! Aber das wo hier die meisten noch nicht mal ein profil zuende lesen...... Aber echt gut mal so einen. Guten Text hier zu sehen ;-)

Sub-für-den-Herrn
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb 77Hagalaz77:

Du hast Dir viel Mühe gemacht ... Aber mal ehrlich, ich erkläre doch auch nicht, warum ich Schokolade mag. Man muss sich echt nicht für alles rechtfertigen und ich muss anderen auch nicht Dinge erklären, die sie belächeln.

Ich denke Schneewölfin hat das auf den vorherigen Post bezogen wo es um Gewalt beim BDSM ging.... 

Geschrieben

Kennen wir von unseren Workshops zur genüge aber die meisten Pärchen, die uns besuchen, gehen mit der Erkenntnis, das BDSM nicht unbedingt etwas mit Gewalt und Schmerzen zu tun haben muss!

Geschrieben

Wie bei alle. Ich verstehe was die Medien uns vorgeben 😉

Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Verlorene_Liebe:

Ich denke Schneewölfin hat das auf den vorherigen Post bezogen wo es um Gewalt beim BDSM ging.... 

Auch die kann man leider anderen nicht erklären und mal ehrlich wofür? Weil durch einen schlechten Kinofilm plötzlich Ahnungslose einen auf Kritiker machen ... Nein danke ... Man muss nun echt niemanden um Absolution und Verständnis bitten. 

Geschrieben

Zur Erklärung, die Frage darunter musste ich nur stellen, damit ihr es überhaupt zu lesen bekommt *lach*.... dieser Text ist schon vier Jahre alt und er sprach mir damals und spricht mir heute noch aus der Seele. Ich muss mich nicht erklären, ich muss meine Neigung niemanden erklären, aber ich kann es auch nicht ertragen das gerade Bdsmler so in den Dreck gezogen werden. Warum soll ich dann nicht versuchen zu erklären, ihnen jedenfalls ein Stück Einblick geben??? Damit sie anfangen ein wenig zu verstehen, das wir nicht anders sind, das jeder Fetisch, jede Neigung etwas schönes sein kann, wenn man den passenden Gegenpart gefunden hat.... Wir belächeln die Stinos doch auch manchmal *lächel* oder??? Lass es mich jedenfalls versuchen, einige zu erreichen mit meinem Text, danke

Geschrieben

sehr rührend..... wunderbar !!!

Geschrieben

Verständnis vielleicht nicht 77Hagalaz77.... aber sind nicht wir es, die immer nach Tolleranz schreien??? Wo bleibt sie denn jetzt ??

Geschrieben

Es gibt da noch eine dritte Kategorie, jene, die einfach nur gelangweilt und angeödet vom Thema BDSM sind und jene subkulturelle "Geheim"sprache traurig belächeln. ;)

PhotographyLover
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Schneewölfin:

Zur Erklärung, die Frage darunter musste ich nur stellen, damit ihr es überhaupt zu lesen bekommt *lach*.... dieser Text ist schon vier Jahre alt und er sprach mir damals und spricht mir heute noch aus der Seele. Ich muss mich nicht erklären, ich muss meine Neigung niemanden erklären, aber ich kann es auch nicht ertragen das gerade Bdsmler so in den Dreck gezogen werden. Warum soll ich dann nicht versuchen zu erklären, ihnen jedenfalls ein Stück Einblick geben??? Damit sie anfangen ein wenig zu verstehen, das wir nicht anders sind, das jeder Fetisch, jede Neigung etwas schönes sein kann, wenn man den passenden Gegenpart gefunden hat.... Wir belächeln die Stinos doch auch manchmal *lächel* oder??? Lass es mich jedenfalls versuchen, einige zu erreichen mit meinem Text, danke

Ich mag deinen Text. Ich verstehe dich, ich habe selber sowas ähnliches geschrieben,  wenn auch etwas "frecher". Auslöser war ein Bild, was ich in der Galerie hatte und deutliche Spuren zeigte. Da wurde BDSM mit Misshandlungen gleichgesetzt. 

Ich toleriere, wenn das nicht für jeden etwas ist. Ich überreden keinen BDSM zu probieren...Aber ich toleriere es nicht, das man als krank abgestempelt wird. Da hört MEINE Toleranz auf. 

Ich sehe es mittlerweile wie @77Hagalaz77 ich erkläre es nicht mehr. Denn zuhören tut dir eh keiner, stattdessen wird mit Klischees um sich geworfen. Ich sehr es so: Mein Körper und meine Sexualität. 

 

Geschrieben

Saillady... jeder der mich fragt, bekommt eine Antwort. Jeder der davon nichts wissen will, bei dem werde ich auch schweigen. Ich hatte nur das Bedürfnis, nach den Fragen der letzten Tage diesen Text hier zu veröffentlichen.

×
×
  • Neu erstellen...