Jump to content

Sich nach Erfüllung einer Phantasie noch in die Augen sehen können

Empfohlener Beitrag

pargeil
Geschrieben

Manchmal kann man mit einem Pornofilm den weg dahin finden

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Also ich denke man muss über alles reden können, auch über Phantasien. Nichts ist zu pervers um wenigstens drüber zu reden und wenn man schon drüber spricht kann man es auch umstetzen;)

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Das wäre schon krank, ich habe schon eine menge gemacht. Wir sind alle Menschen mit unterschiedlichen Bedürfnissen. Schlimm wenn man sich dafür schämen muss Traurig

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Ich denke das man sich selbst grenzen und tabus macht man sollte frei im kopf bleiben und nachen was einen spass macht was der abdere denkt oder meint sollte einem latte sein man lebt nur einmal und das leben ist zur kurz um alles zu machen was man will respekt solkte nan immer haben am meisten für sich selbst andere müssen sich mal erst den respekt verdienen bevor sie über andere urteilen wollen lebe dich aus ohne rücksicht

  • Gefällt mir 1
Star_Gazer
Geschrieben

Wenn Du eine vertrauens- und verständnisvolle Partnerschaft hast, solltest Du diese Fantasien auf jeden Fall ansprechen. Ihr könnt dann gemeinsam die Risiken persönlicher Veränderungen ausloten und entscheiden, ob Ihr sie umsetzen wollt.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Vielleicht kann man sich ja danach besser in die Augen schauen ;-)

  • Gefällt mir 1
tedblond
Geschrieben

das risiko hat mann immer aber darüber reden sollte mann offen ist ja möglich das beide die selbe phantasie haben

  • Gefällt mir 1
Weibsbild501
Geschrieben

Was hilft ist reden. Und zuhören. Wenn man Bange davor hat ist es sxhade. Denn oft ist ea doch so dass auch der andere Phantasien hat. Schämen muss sich deswegen erstmal grundsätzlich niemand. Straftaten sind natürlich dabei ausgeschlossen.

  • Gefällt mir 2
luemmeldo
Geschrieben

Mit dem partner sprechen und schauen was passiert mehr als nein sagen kann er nicht.

KHHH
Geschrieben

Ich kenn das. Mir gehts ähnlich.Drüber reden ist wichtig. Schreibt sich aber einfacher als es nachher ist. Egal wie nah man sich ist. Bleibt immer ne hemmschwelle. Ich denk ihne stress und zeitdruck ist es am besten. Und nicht mit der tür ins haus fallen. Eins nach dem anderen.

  • Gefällt mir 1
ausVERsehen69
Geschrieben

Aber wenn ihr nicht drüber redet, wird es m.M. nach, nicht besser. Ehrlichkeit wehrt am längsten.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ja kenne ich. Konnte mit meiner letzten partnerin auch nicht wirklich über wünsche und phatasien sprechen.

  • Gefällt mir 1
KHHH
Geschrieben
vor 13 Minuten, schrieb KHHH:

Ich kenn das. Mir gehts ähnlich.Drüber reden ist wichtig. Schreibt sich aber einfacher als es nachher ist. Egal wie nah man sich ist. Bleibt immer ne hemmschwelle. Ich denk ihne stress und zeitdruck ist es am besten. Und nicht mit der tür ins haus fallen. Eins nach dem anderen.

Das einzige wovor ich wirklich bissel mehr schiss hab ist, nen 3er mal anzusprechen und zu machen. Ich weiß nicht. Mach mich halt unruhig.

  • Gefällt mir 2
spitzer-bub
Geschrieben

vieleicht hat er die selben wie du und traut sich auch nicht drüber zu reden. versteckte andeutungen machen :-) dann siehst du wie er reagiert

Geschrieben

Ich denke, wenn sich beide Partner lange und gut genug kennen, dann weiß derjenige, der etwas Neues probieren möchte, schon im vorhinein, wie der Partner reagieren wird. Ich denke, das Problem besteht darin, daß meist nur ein Partner das Neue probieren will .. und dann kanns schief gehen. Vielleicht sind auch deshalb so viele hier.

 

  • Gefällt mir 1
Nitrobär
Geschrieben

Nicht jede Phantasie muß besprochen oder gar ausprobiert werden , mit ein Wenig Emphatie kann man in einer Beziehung schon die absoluten no-go´s erkennen und wenn Interesse am Erhalt der Beziehung besteht sollte man Diese auch respektieren .

Grenzwertig finde ich eher etwas zu probieren und dann deswegen im nachhinein die Beziehung zu beenden , aber kann halt passieren , deswegen rate ich von " Schnellschüssen " bei Sowas ab und rate zu langsamem Rantasten 

  • Gefällt mir 2
cuddly_witch
Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb sexyplussizemilf:

Klar, hier gibt es viele Paare die stabil alles durchziehen und kein Problem mit allem haben.

Ich kenne es nur so.

Geschrieben

dem schau ich erst recht in zukunft noch in die augen. ich will nur noch einen mann mit dem ich auch meine phantasien ausleben kann und das so lange wie möglich.

  • Gefällt mir 5
HaPeKa
Geschrieben

Also, wenn ich solche Gedanken habe wie du, rede ich mit meinem Partner darüber, momentan ist es ein bisschen Schwierig da ich keinen Partner hab, aber wenn ich einen hätte würde ich es tun. Und wenn ich mit meinem Partner nicht über Phantasien Reden könnte wäre es auch nicht mein Partner. Klar ist, nicht jede Phantasie muss auch in die tat umgesetzt werden, sonst hat man am ende keine Phantasien mehr mit denen man sich auseinandersetzen kann. Schön fand ich es von meiner ExPartnerin Phantasien auf zu schreiben und mir per Mail zusenden, das waren auch nicht alles ihre Phantasien aber so Notizen, so konnte ich mich nach und mit ihrer Phantasiewelt ganz gut vertraut machen.

  • Gefällt mir 2
Wellness-Masseur
Geschrieben

ja, das ist genau das Problem. Ein jeder entwickelt sich in einer Beziehung oder Ehe....und wenn dann Wünsche aufkommen, die man vorher nicht hatte, teilt man diese dem Partner oder der Partnerin nicht mit. Angst vor dem : "Wie kommt der oder die jetzt auf solch eine Idee"......aber alles an Wünschen, was man dem Partner in oder der Partnerin nicht mitteilt, schmort in einem......bis man es dann mit Fremden auslebt..........also: Traut Euch, egal was der Partner in dem Moment denkt.....vielleicht braucht er eine kurze Nachdenkminute um Euch zu verstehen......oder im Optimalfall, hat er die gleiche erotische Fantasie auch schon gehabt.........dann passt es zu 100%.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Mal zur Klarstellung, ich glaube das haben einige missverstanden. Und mir war auch schon klar, dass sich hier die meisten positiv äußern werden. Die Realität sieht jedoch anders aus und ich würde gerne mal Stimmen hören, bei denen es schief ging. Dabei geht es auch nicht nur so sehr um die Äußerung von Phantasien, sondern darum, was passiert, wenn man Phantasien auch umgesetzt hat und das Paar sich danach nicht mehr so gut damit gefühlt hat. Da wünsche ich mir einfach auch mal ehrliche Antworten und nicht immer nur eitel Sonnenschein. Es geht hier auch nicht um mich. Ich bin seit Jahren Single und habe auch kein aktuelle Problem in der Hinsicht. Es geht mir nur um die theoretische Frage danach.

  • Gefällt mir 2
Nitrobär
Geschrieben

Also ich kann sehr wohl in einer Beziehung auf bestimmte Wünsche verzichten, wenn ich weiß das meine Partnerin da mal so völlig anders tickt

und suche dann auch nicht in der " Fremde ", sondern genieße was dann machbar ist  .

Zumindest für mich ist Sex in einer Beziehung nur ein Teilbereich und mal garantiert nicht der Wichtigste und auch bei einer einen Fickfreundschaft muß nicht alles was ich geil finde auch zwanghaft stattfinden , damit die Freundschaft bestand hat .

  • Gefällt mir 1
bayernpaar8487
Geschrieben

Wir sehen dass aehnlich. Reden ist das a und o. Evtl ergeben sich aehnliche gefühle und gedanken. Aber auf alle fälle klarheit ueber seinen Partner. Und dass ist ja ziemlich das wichtigste. Geheimnisse werden doch irgendwann soweit aufgepuscht, dass man sie dann doch und im Zweifel heimlich auslebt.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Am besten ist doch wenn man sich danach einige Minuten gar nicht in die Augen schauen kann, weil beide noch in anderen Spären sind;)

Man muss Grenzen überwinden!

×