Jump to content

Sex außerhalb einer Beziehung

Empfohlener Beitrag

unbreakable1
Geschrieben

Wenn der Richtige dabei ist kommt das Gefühl von ganz allein ;)

  • Gefällt mir 2
tinaengel13
Geschrieben

keine sorge! wenn es funkt, dann funkt es!!! lg, tina 😘

  • Gefällt mir 4
supermasseurHH
Geschrieben

Das ist völliger Quatsch ... man kann sich jerderzeit neu verlieben - und auch wirklich und echt lieben - Sex und Liebe sind zwei verschiedene Dinge

  • Gefällt mir 3
iphigeny79
Geschrieben

Ich würd mir da keine Sorgen machen. Wenn es "richtig" ist, merkst du das schon und dann musst du nur bereit sein, es auch anzunehmen.

  • Gefällt mir 3
wallter343
Geschrieben

das glaube ich nicht warte mal es wird der richtige schon noch kommen

  • Gefällt mir 1
Neu_in_Mitte
Geschrieben

Und bis der richtige kommt ... "viel Spaß" ;)

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Da gibt es keinen Zusammenhang, wieso solltest du dich nichtmehr verlieben können? Du könntest höchstens so schlechte Erfahrungen mit Männern machen, dass du keinen mehr kennenlernen willst, dann würdest du aber wohl auch keinen Sex mehr haben.

Geschrieben

Kann mich da nur anschließen...die Liebe kommt manchmal dann wenn du sie am wenigsten erwartest...aber sie kommt😉

  • Gefällt mir 1
OneNo
Geschrieben

Liebe ist ein Gefühl, Sex eine Handlung. Immerhin kann man auch weiterhin einen gepflegten englischen Rasen bewundern, selbst wenn man täglich die Vorgärten anderer Menschen mit einem Rasenmäher beehrt (Zweideutigkeit nicht beabsichtigt).

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Mach dir mal keinen Kopf , Irgendwann kommt der Pfeil von Amor

KaiNRW45
Geschrieben

irgendwann wird auch das verliebt sein zurückkommen,meistens wenn man garnicht damit rechnet ;-)

NerdPimmel
Geschrieben

Meist kommt es dann wenn man es am wenigsten erwartet! :p

Geschrieben

Ich bin verliebt wie noch nie und habe trotzdem wechselnde Sexpartner. Das müssen beide trennen können - klar, das ist nicht jedermanns Sache. Aber es kann funktionieren. Wenn man sich sehr vertraut! Und wirkliche Liebe ist Vertrauen!

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Mir geht es so. Es kommen keine Gefühle mehr auf. Ich vermisse es total Schmetterlinge im Bauch zu haben. Total abgestumpft.......

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Soll sogar schon vorgekommen sein, dass Leute hier die Liebe ihres Lebens finden ^^ Amors Pfeil trifft mehr als denkt!

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Machst keine Sorgen bevor ich geheiratet habe, hätte ich auch die Sorge und trotzdem ein ausschweifendes Sex leben, es wird auch dann klappen wenn die Zeit gekommen ist. Der Apfel fählt dann vom Baum wenn er reif ist, so ist im Leben

Geschrieben

Muss nur der richtige kommen der der dir zeigt das du luebenseert bist hmm???

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Nur was, wenn es einseitig ist?

Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb wannabemylover:

Soll sogar schon vorgekommen sein, dass Leute hier die Liebe ihres Lebens finden ^^ Amors Pfeil trifft mehr als denkt!

Genau das habe ich!!!

  • Gefällt mir 1
Anasm
Geschrieben

ich glaube sex mit jemandem , der du ihn sehr liebst , ist gar nicht wie sex ohne liebe ich würde gerne eine Freundin , die ich nur für sie da und sie ist nur für mich . aber das problemist , dass man irgandwann sehr heiß wird und möchte nur sex ! wir können nichts dafür

Geschrieben

Sex und Liebe sind zwei paar Schuhe . Sie passen zusammen, müssen aber nicht!

MissSerioes
Geschrieben

Sex ist unten....

Liebe eine Etage  höher....

Sex ist wild animalisch hungrig gierig schmutzig schwitzend 

Liebe ist Nähe Vertrauen Sehnsucht Glück unendlich Freude

Wenn sich diese Gefühle vermischen...legt sich die rosa Wolke über dich...

und das wird passieren.....Irgendwann ...denn wir tragen diese Wolke in uns...

Sie wartet auf den Richtigen....

spätestens wenn du wie auf Watte durch die Gegend läufst...und das wird passieren...

manchmal schneller wie man denkt....wirst du es merken.

  • Gefällt mir 3
JoeCockERRR322
Geschrieben

Also sorry wenn ich es direkt formuliere aber ANGST vor einem GRUNDPOSITIVEN Ereignis nämlich dem VERLIEBEN zu haben ist aus meiner Sicht schonmal total verkehrt und verleidet einem selbst nur effektiv jegliche Lebensfreude. Ist genauso wie aufhören mit Atmen weil: Man könnte ja was schlechtes mit einatmen. Es liegt nicht an der Sache des verliebens selbst dass dabei oft Enttäuschung die Folge ist. Auch liegt es NICHT, ich wiederhole NICHT an dem anderen, der womöglich die Gefühle nicht erwidert. Selbstverständlich ist er / sie / es der Auslöser und sehr warscheinlich sogar noch der Katalysator für die Seelenpein die mit Herzschmerz halt so verbunden ist. Aber niemals dem anderen die Schuld und alleinige Verantwortung für egal was geben. Wenigstens 50 / 50 muss man das schon sehen. Ich gehe da mittlerweile noch einen DEUTLICHEN Schritt weiter: Ich bin der der überhaupt erst zugelassen hat dass dieser Kontakt, derartige Gefühle usw. möglich werden. ERGO: Ist in letzter Konsequenz immer man selber verantwortlich. Denn es gibt immer 2 Seiten: Den der es macht, und (VIEL WICHTIGER) den der es mit sich machen lässt!!! Also in Zukunft nicht mehr so naiv und blauäugig durch die Welt tapsen.....

  • Gefällt mir 1
×