Jump to content
Timofucks69

Ersatz Gleitgel Vaseline

Empfohlener Beitrag

Knackpo1963
Geschrieben

Ultraschallgel wird man unbedenklich äußerlich verwenden dürfen. Innerlich passt es nicht zum ph-Wert. Bitte googeln und weitere Informationen dazu selbst lesen, ob man es wagt. Oft steht sogar drauf, dass es nicht mit Schleimhäuten in Berührung kommen soll.

In allen Fällen: Verfallsdatum! Daher machen kleinere Gebinde auch durchaus Sinn.

kyter
Geschrieben

Rama mit Butter ist zu Empfehlen!  

FrenulumLinguae
Geschrieben (bearbeitet)
Am 12.10.2016 at 16:45, schrieb Knackpo1963:

Ultraschallgel wird man unbedenklich äußerlich verwenden dürfen. Innerlich passt es nicht zum ph-Wert. Bitte googeln und weitere Informationen dazu selbst lesen, ob man es wagt.

Mag sein, dass das für die äußerlich anzuwendenden Gels gilt, aber ich meinte explizit Vaginalultraschallgel für innere Anwendung. Schleimhautgeeignet, kondomverträglich, gesundheitlich absolut unbedenklich... und so weiter.

Auch beim Doc gibt's ja nicht nur äußerliche Ultraschalluntersuchungen, sondern eben auch die Endosonographie, sowohl vaginal als auch anal. Dafür werden natürlich auch Ultraschallgels eingesetzt, und die sind deutlich billiger als die ganzen Erotikfachmarktgels in ihren überteuerten Minifläschchen. Dabei sind sie medizinisch völlig unbedenklich und äußerst körperverträglich.

Und als Ergänzung: fett- und ölhaltiger Gelersatz (Rama, Olivenöl, Massageöl etc.) ist normalerweise nicht kondomtauglich. Wenn man also noch mit Latexprodukten hantieren möchte, sollte man Gels auf Wasserbasis benutzen. Auch hier ist das Ultraschallgel eins der besten (Ultraschall funktioniert mit Wasser als Kontaktelement, Ultraschallsonden müssen mittels eines stark wasserhaltigen Gels angekoppelt werden).

Gruß
FL

bearbeitet von FrenulumLinguae
Geschrieben

Ich empfehle ein Silikongel, die Haut, bzw Schleimhäute ( Darm) nehmen Wasser auf, dann flutscht es nicht mehr, also bitte keine hochgepriesenen Wassergele!!!!! Silikon ist hautverträglich, antiallergen und macht auch kein Spielzeug kaputt, wie z.B. Öle..... 

Gibt es bei Orion oder anderen Shops oder bei der Dildoparty /Dildofee! 

  • Gefällt mir 1
Arteras
Geschrieben

bevor du irgendein Gel nimmst solltest du evtl. erst mal schauen ob es mit dem toys reagiert. Kann nette Überraschungen geben. Gerade bei Silikongel zusammen mit Silikontoys o. Öl und Latex. Ärgerlich wenn man das toy sauber macht und das halbe toy bleibt wg falschen Gleitmittel am Lappen hängen.

Horchundguck
Geschrieben
Am 14.10.2016 at 06:05, schrieb kyter:

Rama mit Butter ist zu Empfehlen!  

Ist kaltgepresstes Olivenöl nicht gesünder?;)

Geschrieben

Man kann sich auch selber was mixen.

Z.B. wasserlössliches Gleitmittel mit Panthenol Salbe, die aber selbst nicht wasserlösslich ist. Dazu braucht man dann einen Emulgator.

 

Mein neuestes "Rezept" :

2 Teile wasserlößliches Gleitmittel

2 Teile Panthenol-Salbe

1 Teil Body-Lotion - als Emulgator

1 Teil Wasser

 

Das Ganze in der Handfläche zusammen vermischen. Ergibt eine ultra gut schmierende Creme, sehr langanhaltend, kein Brennen oder Jucken und hält die Gleiteigenschaften recht lange. Hab ich heute Vormittag mal zusammengestellt, weil ich was "sanft" gleitendes, rückfettendes wollte. Hat sich bewährt :)

 

Phönix-a-d-Asche
Geschrieben

Von Vaseline und babyöl wurde mir vor Jahren bereits abgeraten. Besser für die Schleimhäute sind immer noch Gleitgels. Sie sind auf Wasserbasis und die Schleimhäute werden nicht dicht gemacht. Zudem kann Vaseline anschließend beim Ausscheiden zu unschönen Fettflecken in der Kleidung führen.Außerdem sind Öle meist parfümiert.

 

Geschrieben
Am 26.11.2016 at 18:04, schrieb Horchundguck:

Ist kaltgepresstes Olivenöl nicht gesünder?;)

 

Lachsöl! Die Omega-3-Fettsäuren - unschlagbar ;-)

Walnuß
Geschrieben
Am 15.8.2016 at 22:04, schrieb Timofucks69:

Kann ich das furchtlos benutzen oder gibt das Probleme mit der Schleimhaut im Arsch?

Wie schon zuvor beschrieben: Vaseline ist ein Erdölprodukt aus einer enormen Anzahl von Einzelbestandteilen. Die äußere Wirkung von Vaseline ist recht gut erforscht, bei der inneren ist die Datenbasis zu klein und daher gibt es keine eindeutige Warnung.

@ironman_1976

@xxxgeilerboy

Vaseline ist die Herstellungsgrundlage für Melkfett, also auch Erdölchemie. Der Darm hat eine bessere Aufnahmefähigkeit als die Vagina.

Der Schleimhaut wird die Vaseline eher nichts tun. Ausnahmslos würde ich jedoch zu Butter, Speiseöl oder Spezialmittel auf Basis von Nichterdölprodukten raten, also auf Basis von Pflanzen- oder Tierölen also, wobei die Öle von Tieren nicht so lecker riechen...

@FrenulumLinguae

In Ultraschallgelen sind Glycole (toxisch bei etwas mehr als 1mg pro KG Körpergewicht, siehe auch Glykolweinskandal) enthalten. Da rate ich zur inneren Anwendung eher ab. Die Wahrscheinlichkeit, mit der Du zu 50% daran stirbst, liegt also bei einer oralen Ausnahmemenge von rund einem Zehntel Gramm Glycolen. Glycole sind zumeist nach dem Wasser die zweithäufigsten Bestandteile der Ultraschallgele. Ich würde also nicht zuviel davon nehmen.... zumindest nicht innerlich. Zudem enthalten manche Gele noch Formaldehyde, Benzylalkohole usw. Aber ich gebe Euch recht, es ist wirklich billig.

 

FrenulumLinguae
Geschrieben (bearbeitet)
Am 30.11.2016 at 01:52, schrieb Walnuß:

In Ultraschallgelen sind Glycole (toxisch bei etwas mehr als 1mg pro KG Körpergewicht, siehe auch Glykolweinskandal) enthalten. Da rate ich zur inneren Anwendung eher ab. (...)

Hi Walnuß,

danke für deine Ausführungen. Das klingt, als kennst du dich gut aus. Ich frage mich aber gerade, ob wir nicht über unterschiedliche Gels sprechen. Medizinisch werden Gels ja auch für die vaginale und anale Sonografie eingesetzt und meines Wissens sind diese nicht toxisch. Ansonsten dürften die wohl auch gar nicht verwendet werden.

Wir hatten beispielsweise für die anale Verwendung ein Vaginalultraschallgel benutzt, das ausdrücklich für innere Anwendung zugelassen ist. Kostete rund 5 Euro der Liter.

Gruß
FL

bearbeitet von FrenulumLinguae
Walnuß
Geschrieben
vor 49 Minuten, schrieb FrenulumLinguae:

Wir hatten beispielsweise für die anale Verwendung ein Vaginalultraschallgel benutzt, das ausdrücklich für innere Anwendung zugelassen ist. Kostete rund 5 Euro der Liter.

Lieber FL,

in diesen VaginalGels sind weniger Glycole enthalten, dafür aber dann beispielsweise Stoffe, wie "Carbomer" was nichts anderes ist als Polyacrylsäure ist und die sind teilweise als gesundheitsgefährdend eingestuft.  Wo da der LD50 liegt, ist mir nicht bekannt. Vaginalgel ist zur Anwendung in der Vagina bestimmt. Die Vagina hat jedoch eine geringere Resorptionsfähigkeit als der Darm.

Um jetzt aber mal einen Strich unter diese Fachsimpelei zu machen...

Ich kaufe manches als Bioprodukt, weil ich ein bissi mehr über die Produktion der Lebensmittel weiß. Vielleicht tust Du das ja auch. Also werde ich mir jetzt nicht irgendwelche chemischen Stoffe, die auf krebserregung oder sonstewas für Wechselwirkungen mit unserem Organismus schlecht erforscht sind, in den Hintern oder sonstewo einführen. Wieviel Liter brauchste denn so an einem Tag von dem Gleitmittel? Wieviel Geld gibst Du aus, wenn Du ein Glas guten Wein trinkst?

Der wissenschaftliche Beweis für den Zusammenhang von Asbestose und Asbest hat 40 Jahre gebraucht. Wir stehen mit der Forschung noch ganz am Anfang. Wir wissen fast nichts.

Bioolivenöl kostet rund EUR 10 pro Liter, normales Sonnenblumenöl EUR 2 oder 3 pro Liter.

In diesem Zusammenhang wünsche ich einen guten Rutsch...

und 1:29 Eurer Zeit: www.youtube.com/watch?v=Zzr6szte18w

noch drei Freitage bis Weihnachten

  • Gefällt mir 1
69pepper69
Geschrieben
Am 30.11.2016 at 01:05, schrieb HamburgerWest:

Lachsöl! Die Omega-3-Fettsäuren - unschlagbar ;-)

ich bezweifle, dass mein Arsch die Omega-3 Fettsäuren aufnimmt.....es geht um Gleitmittel, nicht Salatsauce...

  • Gefällt mir 1
Faust65
Geschrieben

Ich nehme nur crisco....

Nur positive Erfahrung gemacht.

Rudolf5
Geschrieben

Egal ob Öl oder Creme,ichfinde nur die Flecken danach imer ätzend auf dem Bett,vor allem wenn wie mit Öl eine sehr flüssige Substanz da hat,also schön immer ein Handtuch drunter..

Geschrieben

Ich benutze für alles Kokosöl 😅

Klebt nicht, hält lange an und schmeckt auch so gut wie es riecht  👅💋

×