Jump to content
MissKitty0

Verstopfte Nase frei durch Orgasmus

Empfohlener Beitrag

matthes1977
Geschrieben

👍

Geschrieben

Hahaha wie geil, ich dachte es wäre nur bei mir so :D

JojoBL
Geschrieben

Sehr interessanter artikel

Geschrieben

Ich kann dir es nur bestätigen ... Während einer Erkältung befreit Sex oder mastubieren wirklich kurzzeitig die Nase ....leider fehlt nur die kraft es öfter zu praktizieren wenn es einen erwischt hat

SevenSinsXL
Geschrieben

Den Effekt finde ich interessant! Bin leider keine Fachkraft, habe aber beobachtet, dass meine Nasenspitze anfängt zu jucken, wenn ich sexuell sehr erregt bin. Vielleicht gibt es ja da auch einen Zusammenhang...

MissKitty0
Geschrieben

Ja witzig, scheint ja echt nicht so ungewöhnlich zu sein...wobei...ich als Frau habs da glaub ich bissl leichter meine Nase öfter frei zu bekommen *lol*

@Seven: Gut möglich, meine juckt zwar nicht, aber hat dann vielleicht auch was mit höherer Durchblutung zu tun?!

Sollte ich in den nächsten Tagen nichts qualifiziertes dazu finden werd ich mich wohl mal in dem ein oder anderen Ärzte-Forum anmelden...sowas fuchst mich ja *g*

Geschrieben

Soll ja auch super gegen Kopfschmerzen und Migräne helfen ,, so'n Orgasmus !! 

 

Geschrieben

Ich kann jetzt zwar nicht behaupten, dass mir persönlich schonmal ein derartiger Effekt bezüglich einer verstopften Nase aufgefallen wäre, aber bei Migräne bin ich dann oft zumindest während der Stimulation (entweder durch Verkehr oder Masturbation) beschwerdefrei. Dumm nur, dass man dann eher schlecht in Stimmung kommt und die Schmerzen danach auch wieder einsetzen, schließlich kann man nicht ununterbrochen Sex haben bis die Attacke wieder vorbei ist...😂 Dieser Effekt hängt vermutlich mit der Durchblutung zusammen, oder?

Geschrieben

Was auch komisch ist, dass mein Penis steif wird, wenn ich erregt bin

Geschrieben

Das ist der Moment des entspannends das lässt den Geist los an nichts denken

Geschrieben

Ich glaube nicht das das nur beim Sex klappt, allgemein wird ja auch beim Sport die Nase frei... ich erkenne da gewisse Zusammenhänge ;)

MissKitty0
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb namron815:

Ich kann jetzt zwar nicht behaupten, dass mir persönlich schonmal ein derartiger Effekt bezüglich einer verstopften Nase aufgefallen wäre, aber bei Migräne bin ich dann oft zumindest während der Stimulation (entweder durch Verkehr oder Masturbation) beschwerdefrei. Dumm nur, dass man dann eher schlecht in Stimmung kommt und die Schmerzen danach auch wieder einsetzen, schließlich kann man nicht ununterbrochen Sex haben bis die Attacke wieder vorbei ist...😂 Dieser Effekt hängt vermutlich mit der Durchblutung zusammen, oder?

Davon würde ich mal ausgehen. Von Migräne bin ich verschont, aber bei Kopfschmerzen nach ner durchzechten Nacht z.B. fällt es mir auch eher schwer überhaupt an Sex zu -denken- (was ja selten genug ist *lol*) Ob die sich also durch Orgasmus bessern...muß ich dann wohl oder übel, zum Wohle der Wissenschaft, demnächst mal testen...

MissKitty0
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb GrandeCafeCrema:

Ich glaube nicht das das nur beim Sex klappt, allgemein wird ja auch beim Sport die Nase frei... ich erkenne da gewisse Zusammenhänge ;)

Tatsächlich fiel mir auch schon auf daß beim gehen/stehen ein Nasenspray besser/schneller wirkt als beim sitzen...

Geschrieben

Mhhh ich muss immer niessen wenn ich sehr erregt werde... Das ist ja lustig... Das ganze scheint wohl wirklich mit einander verbunden zusein!

MissKitty0
Geschrieben

Meine bisherigen Recherchen ergaben daß bei einigen tatsächlich sogar die Bronchien kurz frei werden...was ich ja nu noch erstaunlicher finde.

Schon spannend, son Körper B|

meineVersuchung
Geschrieben

Hallo zusammen. Ich muss Lächeln. Aber meine Frau sagte mir mal etwas ähnliches. Aber das möchte ich jetzt nicht vertiefen. LG. M

Losthope67
Geschrieben

Xmen3082 "Mhhh ich muss immer niessen wenn ich sehr erregt werde... Das ist ja lustig... Das ganze scheint wohl wirklich mit einander verbunden zusein." Hatschi.....

Bopps
Geschrieben

Kanns dir erklären. Du pustest den ganzen Rotz aus der Nase beim Abspritzen mit aus dem Schwanz raus, is doch klar.

MissKitty0
Geschrieben

Interessant. Und wie mach ich das ohne Schwanz? :flushed:

Geschrieben

Durch den Orgasmus steigt dein Blutdruck stark an. Die Gefäße in der Nase "versuchen dagegenzuhalten" (der medzinische Ausdruck wäre: Vasokonstriktion zur Aufrechterhaltung des peripheren Widerstands) und verengen sich, dadurch wird die Schleimhaut flacher und du bekommst besser Luft.

MissKitty0
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Minuten, schrieb medizin112:

Durch den Orgasmus steigt dein Blutdruck stark an. Die Gefäße in der Nase "versuchen dagegenzuhalten" (der medzinische Ausdruck wäre: Vasokonstriktion zur Aufrechterhaltung des peripheren Widerstands) und verengen sich, dadurch wird die Schleimhaut flacher und du bekommst besser Luft.

Was die zweite Theorie wäre, wie gesichert ist das? Gibt es da Abhandlungen zu? Und was ist mit der Stresshormon-Theorie?

 

edit: Mit dem Bluthochdruck...das leuchtet mir einfach nicht vollends ein. Ich mach auch Sport mit verstopfter Nase, dabei steigt mein Blutdruck auch, aber es gibt keinen Effekt...

bearbeitet von MissKitty0
Geschrieben

Das ist absolut gesichert.  Ich bin Facharzt für Anästhesie und Oberarzt der Intensivmedizin. 

MissKitty0
Geschrieben

Ok, das klingt zumindest vertrauenswürdig. Doch warum funktioniert das nicht bei anderen körperlichen Anstrengungen?

Geschrieben (bearbeitet)

Hmm, Orgasmen machen aber keine Cortisol-Ausschüttung. Im Gegenteil.
Ich vermute daß ist das, was du mit "Stresshormon" meinst.
Ist ja auch der Wirkstoff in vielen abschwellend wirkenden Sprays.

Aber das ist eine immunsuprimierende Reaktion.
Orgasmen treiben den Immunstatus eher hoch.
Bei Migräne kenne ich diese Wirkung - hat da aber mit dem vegetativen Nervensystem zu tun. Nach einem Orgasmus wird der Parasympaticus dominant, der Gegenspieler des "fight or flight" Sympaticus.

Die erklärung von @medizin112 macht viel Sinn.
Warum sollte auch nach einem Orgasmus, wenn Mensch sich sicher und glücklich fühlt, irgendein Stresshormon-Level ansteigen?

Wenn du deine Theorie ernsthaft diskutieren willst solltest du das "Stresshormon" vielleicht benennen. Es gibt eine Menge davon.

LG
FT
 

 

bearbeitet von FingerTanz
×