Jump to content
Dom_Baass

Erziehung nach dem Diner I

Empfohlener Beitrag

Dom_Baass

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

Weil ich mich meiner Zofe im Diner so sehr schämen musste und sie auch hinterher noch zu sehr maulte, ist nun das Faß übergelaufen und ich habe beschlossen, ihre Erziehung nochmal gründlich zu überdenken und zu revitalisieren.

 

 

 

Als erstes habe ich entschieden, dass sie keinen Fick mehr bekommt, wenn sie zu viele Widerworte gibt oder mir zu sehr mault. Dazu habe ich mit ihrer besten Freundin eine perfide Absprache getroffen und werde sie gleich bei der ersten Session nach dem beschämenden Auftritt im Diner umsetzen. Aber das weiß sie noch nicht.

 

 

 

Mit der Freundin ist vereinbart, dass sie von unserer Absprache durch die Freundin nichts erfährt. Gleich zur ersten Session lautet die Kleiderordnung nur Halterlose und Heels. Dazu hat sie einen Netzbody mitzubringen, den sie aber noch nicht anziehen darf.

 

 

 

Sich vor mir präsentierend begutachte ich zuerst, ob sie ihre Votze mit der gebotenen Sorgfalt rasiert hat und keine Stoppeln stehen. Weil sie aber bei der Kontrolle wieder anfängt, sich zu winden, herrsche ich sie an, gerade und nicht wie ein Fragezeichen zu stehen. Ich möchte sie wie ein Ausrufezeichen mit stolzer Brust vor mir sehen. Sie beginnt aber sofort wieder, sich zu winden. Also bekommt sie erst mal 5 mit der Gerte, und zwar zwei auf den Hintern zum Einziehen desselben, einen auf den Bauch zum Geradestehen und je einen unter die Oberarme, damit sie oben bleiben. Und den Kopf lasse ich mit der Gerte unter dem Kinn nach oben recken.

 

 

 

Alsdann stelle ich mich hinter sie, lasse sie die Gerte in ihre Maulvotze nehmen, und greife mir ihre Titten, deren Nippel schon wieder aufgerichtet und ziemlich hart sind. Sie stöhnt auf, aber ich prüfe erst sorgfältig die Rasur ihrer Votze. Das Ergebnis der Prüfung kann mich nur leidlich zufrieden stellen. Genau deswegen läßt sie die Gerte fallen, fängt schon wieder an zu maulen und Ausreden zu stammeln. Damit ist für mich das Faß voll!

 

 

 

Ich nehme die Gerte auf, gebe ihr zwei oder drei von der Seite auf jede der Titten und lasse sie merken, wie sauer ich bin. Sie besinnt sich kurzzeitig und will nun artig sein. Drum lasse ich sie ein wenig zur Ruhe kommen und verkünde ihr, dass nunmehr ihre Erziehung nochmal neu aufgerollt wird. Dazu gehört, dass die Strafen mit deutlich höherer Konsequenz durchgezogen werden. Als grundsätzliche Konsequenz teile ich mit, dass es bei zu nervendem Maulen oder fehlender Umsetzung meiner Anweisungen am Tag der Session keinen Fick mehr geben wird. Egal, wie sehr sie bettelt oder verspricht, sich ordentlich zu benehmen.

 

 

 

Also baue ich mich vor ihr auf und kündige ihr an, dass ihre Erziehung nun einige grundsätzliche Regeln hat, von denen in keinem Fall mehr abgewichen wird! Diese sind:

 

1.      Wer bettelt, bekommt es erst recht nicht!

 

2.      Es wird weder gemault noch ohne Aufforderung gesprochen!

 

3.      Es wird immer gerade gestanden und in keinem Fall das Haupt geneigt.

 

4.      Es ist ihr streng untersagt zu kommen!

 

5.      Es gibt 3 Stufen mit Ermahnung, gelber und roter Karte, die gleichbedeutend ist mit absoluter Abstinenz vom Fick in dieser Session ist!

 

  • Gefällt mir 2
lupenrein69
Geschrieben

Klasse!!!!

×