Jump to content
Tomyyy

E - Sex

Empfohlener Beitrag

flensburgermann46
Geschrieben

wie sieht das teil den aus? wie hoch ist da der Strom ? und du schiebst es dir in denn Anus ? gibt es da Käufliche Geräte? Fragen über Fragen :-)

Tomyyy
Geschrieben

Es ist ein handelsübliches TEN gerät zu stimmulierung der Muskeln. Bekommt am. In Apotheke bei Aldi oder im gesundheitsshop oder Amazon etc. . Du hast dann zwei Pole die du anschließen musst. Da läuft dann Strom durch den Körper und es prickelt.

Es gibt auch Geräte mit mehreren Anschlüssen die man getrennt voneinander steuern kann. Ich habe auch zwei Kanäle - mir reicht einer 😁

Ist soweit ungefährlich, es wird aber immer empfohlen den Strom nicht durch Herz fließen zu lassen. Also nicht vorne an der Brust anschließen und hinten am Rücken. 

Mist einfach dauerhaftes geiles Gefühl bei dem du mehr Spannung willst!! Es ist kein Schmerz sondern geilheit und am Ende denke ich immer: alter was machst du hier 😄😄😄😄

  • Gefällt mir 2
flensburgermann46
Geschrieben

Ja finde auch man sollte alles ausprobieren man lebt nur einmal. Werde es mal testen gespannt auf neue Erlebnisse (Gefühle) die zu mindestens gibt es ja dann. :-) :-) :-)

SevenSinsXL
Geschrieben

Ja, man lebt nur einmal. Der eine kürzer, der andere länger.

Ich finde, bei Strom hört der Do it Yourself- Gedanke mit Baumarktzubehör irgendwie auf.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Erotische Elektrostimulation - pikant riskant! Dann mal gutes Gelingen und hoffentlich bist du Single!

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

also ich denke, solche Gelüste kann man mittlerweile gut medikamentös behandeln - wende Dich an einen Arzt Deines Vertrauens .....

  • Gefällt mir 4
MissionYou
Geschrieben

WTF!!!! Scheisse was ist mit mir los??? Bin ich zu konservativ oder was stimmt nicht mit mir? Ich glaube ich werde alt oder nur langweilig? ? Was es nicht alles gibt

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb WolkenbruchBO:

also ich denke, solche Gelüste kann man mittlerweile gut medikamentös behandeln - wende Dich an einen Arzt Deines Vertrauens .....

Wow Respekt dass du dich öffentlich als beschränkt outest. Richtig männlich wie du versuchst auf ihn runter zu gucken 👌er kann doch machen was er will wenns ihm gefällt? 

  • Gefällt mir 2
Hic_Hec
Geschrieben

15kV und ordentlich Leistung, dann explodierst Du vor Lust.:gimp: Nee Spaß, bin noch nie auf die Idee gekommen, eine der Elektroden im Arsch zu platzieren. Der Hautwiderstand dürfte dort um Größenordnungen geringer sein, und der Eine oder Andere kennt sicher den Zusammenhang zwischen U, R und I. Mir wäre das zu riskant, wenn ich nicht weiß, wie der Stromfluß von dem Gerät begrenzt wird.

  • Gefällt mir 2
i_love_it_wet
Geschrieben

E - Sex interessiert mich schon lange !

Habe gelesen, dass es ein unbeschreibliches Gefühl sein soll, so zu kommen...auch "handsfree", also ohne Hand anzulegen.

Auch die Partnerin soll dadurch sehr starke und auch multiple Orgasmen bekommen können.

Allerdings hat mich bisher der Preis (zum probieren) abgeschreckt.

Wer kann mir etwas dazu erzählen !!!???

Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb GreenIceCube:

Wow Respekt dass du dich öffentlich als beschränkt outest. Richtig männlich wie du versuchst auf ihn runter zu gucken 👌er kann doch machen was er will wenns ihm gefällt? 

Mit Diagnosestecker und handy-app wird womöglich sogar Sapiosex daraus :-)

Geschrieben
vor 14 Minuten, schrieb Hic_Hec:

15kV und ordentlich Leistung, dann explodierst Du vor Lust.:gimp: Nee Spaß, bin noch nie auf die Idee gekommen, eine der Elektroden im Arsch zu platzieren. Der Hautwiderstand dürfte dort um Größenordnungen geringer sein, und der Eine oder Andere kennt sicher den Zusammenhang zwischen U, R und I. Mir wäre das zu riskant, wenn ich nicht weiß, wie der Stromfluß von dem Gerät begrenzt wird.

Deswegen immer grundsätzlich vor einschalten alles auf null was überhaupt umgestellt werden kann. 

Tomyyy
Geschrieben

Da haben eine Menge Leute mal richtig keine Ahnung 😂

In der Medizin sehr verbreitet. Muskelspannung etc. Wird zum Beispiel auch vorbeugend gegen Inkontinenz verwendet. 

Mystim etc ist in Sachen Erotik sehr populär und hat nix mit Risiko zu tun. 

Brüste abschnüren oder mit den Füßen sich befriedigen...wo ist da so ein großer Unterschied? Der Anus als stelle größter Sensibilität. Viele labern, mal ausprobieren und dann erst mitreden!

SevenSinsXL
Geschrieben

Du hast doch selber von selbstgebauten Hilfsmitteln gesprochen......

Zigarre.....??? Rohrschelle.....???

Tomyyy
Geschrieben

Das sind nur die leiter...

kaufbare Hilfsmittel sind ebenfalls aus leitfähigem Material. Von daher ist das nicht tragisch. Entscheidend ist das signalgerät. Das muss funktionieren und sicher sein. 

Geschrieben

Da du ja eine Menge Ahnung besitzt als Elektromeister, hier nur mal die Wikipedia Quelle. Kann dir aber noch weitreichend medizinisches Fachmaterial zukommen lassen, die deine Leidenschaft etwas abkühlen lassen. Du bist ja alt genug, aber belastest nur unnötig das Krankenversicherungssystem.

"

Elektrostimulation kann bei Missbrauch zu Gewebeschäden und sogar zum Tod führen. Das größte Risiko ist ein elektrischer Schock. Der menschliche Körper reagiert empfindlich auf elektrische Ströme. Schon relativ kleine Spannungen (unter 40 Volt) können unter ungünstigen Bedingungen (starker Schweiß und damit gute elektrische Leitfähigkeit) zu tödlichen Verletzungen führen. Dies liegt zum einen daran, dass die Signalleitung der Nerven im menschlichen Körper vereinfacht eine Form von elektrischen Signalen ist. Werden dem Körper nun extern elektrische Signale zugeführt, so können die körpereigenen Signale gestört werden und es zum Beispiel zu Herzkammerflimmern kommen. So wird generell davon abgeraten, Elektroden oberhalb der Gürtellinie anzuwenden. Insbesondere das Legen einer elektrischen Verbindung durch jeweils eine Elektrode an einer Brustwarze gilt wegen der Nähe zum Herzen als riskant. Eine andere Verletzungsart durch elektrische Ströme sind innere Verbrennungen, die durch die Energiedichten der elektrischen Leistung hervorgerufen werden können (dies speziell durch den sogenannten Skineffekt bei höherfrequenten elektrischen Strömen). Die letzte Verletzungsart durch elektrische Ströme ist die Möglichkeit einer Vergiftung, die durch dissoziierte Eiweißmoleküle oder Produkte der Elektrolyse hervorgerufen werden kann. Dies ist meist die Folge lang andauernder Durchströmung und kann auch Stunden nach einem elektrischen Schlag noch zum Tode führen.

Das Risiko einer elektrischen Verletzung erhöht sich durch die Verwendung ungeeigneten Elektrodenmaterials, durch mangelhaften Kontakt. Dadurch ist die punktuelle Belastung des Kontaktareals zu groß. Erkennbar ist dies dann an Hautrötungen, Verfärbungen, Blasenbildung oder bei Schleimhaut und Übergangsephitelgewebe durch Ausbildung von Aphthen, Erosionen und Geschwüren. Diese Verletzungen entstehen durch Elektrolyse und die damit einhergehende Denaturierung der Eiweiße, was zum Gewebsschaden oder -untergang führt. Das kann etwa bei analen Praktiken zu erheblichen, lebensgefährlichen Verletzungen führen, die sich eventuell erst spät bemerkbar machen; denn der Darm ist ab einem bestimmten Segment nicht schmerzsensibel – im Gegensatz zum Anus. Somit ist die Gefahr unbemerkter Schäden groß."

Weiterhin viel Spaß in deiner kleinen Werkstatt.

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

OK eine Frage - wenn das alles ja achso Gefährlich ist , warum wird E-Stim und Tensing schon seit 70 Jahren in der Sport /Muskelmedizin eingesetzt ?

und wie mein um Tomyyy zu untestützen es geht um Leiter und um Auflageflächen , steht in deinem Wikiposting tatslich drin , ob ich mir nun um es extrem zu sagen

einen 25cm Stahldildo kaufe im Fachhandel oder mir weil meine Werkstatt es hergiebt einen 25cm Stahldildo selber fräse macht keinen Unterschied ,  jeder der sich mit diesem Thema beschäftigt hat weiss das zu kleine Auflagefläche sauweh tut und zwar so stark das man da nicht von Stimuli sprechen , und genau bei diesen Problem mit zu niedriger Fläche kommen die von Wiki aufgeführten Schädenzustande

Topi
Geschrieben

Hallo,

es gibt tatsächlich eine ganze Menge Fetische in der Welt, auch sexuelle und egal, ob nun selbst gekauft oder gekauft (in vielen Sexshops gibt es auch ganz offiziell Elektrostimgeräte zu kaufen). Dieses stellt aber keinen Grund dar, jemanden nieder zu machen oder ihn als gestört zu bezeichnen.

Wen ein Thema nicht interessiert oder wer diesen Fetisch zu überzogen oder gefährlich findet, der möge bitte aus dem Thema raus bleiben, vielen Dank :)

Auch der Wiki-Eintrag muss ja jetzt nicht groß weiter diskutiert werden, ich denke, ein jeder weiß, dass E-Stim eben halt auch zu Schäden führen kann, wenn man es falsch anwendet. Das kann aber auch mit vielen anderen Dingen und Fetischen passieren.

Also bitte weiter im fröhlichen Austausch über diesen Fetisch ohne Belehrungen und vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit :)

LG Topi, Team Poppen.de

Geschrieben
vor 19 Stunden, schrieb GreenIceCube:

Wow Respekt dass du dich öffentlich als beschränkt outest. Richtig männlich wie du versuchst auf ihn runter zu gucken 👌er kann doch machen was er will wenns ihm gefällt? 

Gut, dass du noch unter Welpenschutz stehst .....

Geschrieben

@Topi

Nun, Schäden oder unwissende User auf dumme Gedanken bringen ist schon ein Unterschied. Wir schreiben hier nicht von "Unfällen" die eine Verletzung mit sich bringen sondern von Experimenten mit Strom. Ich denke das du in diesem Bereich einfach nicht qualifiziert genug bist, die Wirkung solcher "Versuche" einzuschätzen. 

Strom ist kein "Spielzeug" und daher rate ich jedem solche Experimente ab. 

In diesem Sinne

Geschrieben
vor 9 Minuten, schrieb WolkenbruchBO:

Gut, dass du noch unter Welpenschutz stehst .....

Wie soll ich das verstehen? 

Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Tarabas110:

OK eine Frage - wenn das alles ja achso Gefährlich ist , warum wird E-Stim und Tensing schon seit 70 Jahren in der Sport /Muskelmedizin eingesetzt ?

und wie mein um Tomyyy zu untestützen es geht um Leiter und um Auflageflächen , steht in deinem Wikiposting tatslich drin , ob ich mir nun um es extrem zu sagen

einen 25cm Stahldildo kaufe im Fachhandel oder mir weil meine Werkstatt es hergiebt einen 25cm Stahldildo selber fräse macht keinen Unterschied ,  jeder der sich mit diesem Thema beschäftigt hat weiss das zu kleine Auflagefläche sauweh tut und zwar so stark das man da nicht von Stimuli sprechen , und genau bei diesen Problem mit zu niedriger Fläche kommen die von Wiki aufgeführten Schädenzustande

Sicherlich ist es als Therapie anerkannt aber da legt der Fachmann an. Oder gehst du beim Arzt hin und setzt dir deine Elektroden selber?

 

×