Jump to content

Sex ist tot

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hey Leute,
Ich hab da ein ernsthaftes Problem.
Jedesmal wenn ich Sex habe klappt nichts mehr kann das nicht verstehen.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

wäre ein Fall für Dr. Sommer ......

  • Gefällt mir 3
oh_umberto
Geschrieben

hä, du hast sex und dann klappt nichts mehr???, was denn?

kann ein thread nicht mal so geschrieben werden, dass man den sinn versteht und bitte auch das thema entsprechend sinnvoll dem inhalt des threads anpassen.

wie in der schule: wähle eine sinnvolle überschrift, die in einer zeile den kerninhalt wiedergibt!

  • Gefällt mir 5
Servatius
Geschrieben

hier wird es immer idiotische !!!!!!!!!

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Ich kenne so ein ähnliches Problem. Auch wenns etwas unangenehm ist - Arzt kontaktieren......ist eventuell auch ne Kopfsache. Hier sind echt viele Spackos unterwegs

  • Gefällt mir 2
NiceBrownGuy
Geschrieben

Warum wird es immer "idiotische"???

Wenn jemand eine Frage hat, kann er es natürlich stellen, in der Hoffnung das die Community helfen könnte. Natürlich sollte die Frage auch so gestellt werden, dass man den Inhalt der Frage versteht.

Wie heißt es doch so schön: Es gibt keine dumme Fragen, nur dumme Antworten.

Geschrieben

Mir stellt sich erstmal die Frage: "WAS GENAU funktioniert nicht mehr?"

Wenn du Errektionsstörungen hast, dann kann das verschiedene Ursachen haben. Körperlich (sollte ärztlich abgeklärt werden) aber auch vom Kopf her kann da ne Menge blockieren.

Und je öfter man(n) es versucht....und es nicht klappt, umso mehr blockt das auch. Und dann noch eine Partnerin die Druck aufbaut (auch unbewusst)....und das Desaster ist perfekt.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

ich würde gerne mehr dazu sagen aber ich kann mir das alles nicht erklären ich weisß es ist eine Kopfsache .

wirzwei308
Geschrieben

Oben wurde ja keine Frage formuliert, sondern nur eine Feststellung.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Dann einfach mal entspannen! Man muss es ja nicht immer auf Hochleistungsbettsport anlegen.

Geschrieben

Eine Errektionsstörung ist es nicht eine Kopfsache aber wie werde ich das wider los.

Geschrieben

Was klappt denn nicht mehr?

Geschrieben
vor 7 Minuten, schrieb Frank2971:

Eine Errektionsstörung ist es nicht eine Kopfsache aber wie werde ich das wider los.

Klassische Beispiel von "Satzzeichen können Leben retten. Was meinst du:

Eine Erektionsstörung ist es, nicht eine Kopfsache?
oder
eine Erektionsstörung ist es nicht, eine Kopfsache?

 

Wenn du nicht weist oder sagsen willst, was genau das Problem ist, kann man dir auch nicht wirklich raten.

Liegt es an der Beziehung zu einer bestimmten Parterin? Eifersucht, mangelnde Zuneigung, mangelnde Begeisterung für Körper oder Verhalten deines Gegenübers?
Oder hast du andere Sachen (Stress...Job, Familie ect.) im Kopf die dich ablenken?
Oder oder oder. menschliches Sexualverhalten ist mindestens so kompliziert wie ein Auto, und da kann dir mit der Aussage "Es fährt nicht mehr, wer kann mir helfen" auch nicht wirklich jemand was zu sagen.

Und mal grundsätzlich - sowas ist hier in einem sexforum denkbar schlecht aufgehoben. Geh wenigstens auf ein therapie- oder Medizinboard damit.
Oder noch viel besser - besprich das mit einem Arzt oder Therapeuten deines Vertrauens.

  • Gefällt mir 3
Dory911
Geschrieben

Erkläre uns doch erstmal ,was dich stört oder belastet, dass es eine Kopfsache ist, wie sollten wir dir helfen, wenn wir nichts wissen

Geschrieben

Problem, dass mein Penis beim Sex oder Selbstbefriedigung nicht mehr richtig steif wird. Besonders beim Sex ist das natürlich richtig störend. Noch dazu kommt dass er ziemlich schnell ab und zu wieder abschlaft. Ich habe das nun so im kopf drin das ich keine Frau mit nach hause nehme. Errektionsstörung und körperliche Ursache hat man ausgeschlossen war beim Arzt

Dory911
Geschrieben

Warum hast so wenig Selbstbewusstsein, dass passiert doch jedem Mann mal und ist überhaupt kein Problem..

  • Gefällt mir 1
SevenSinsXL
Geschrieben

Einfach mal ne Sexpause machen und möglichst nicht dran denken, auch wenns schwerfällt. Und dann weitersehen. Ein Hobby kann als Ablenkung dienen.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Aber was du beschreibst IST eine Erektionsstörung (sorry, ein r ist korrekt - hat mit Erregung nix zu tun sondern mit lat. ererigere - aufrichten)

Du hast Probleme damit, eine Erektion zu bekommen oder zu halten, das ist die Definition.
Wenn eine körpeliche Ursache ausgeschlossen wurde, hast du wohl einen psychischen Grund.

kiam100
Geschrieben

Ist ganz einfach. Es sind nicht die richtigen Frauen mit dehnen du es versuchst. Deine eigene innere Energie paßt nicht zu den Frauen. Meistens geht das schon los wenn eine Frau dich Intim berührt u dein Freund dann in die Knie geht. Deine Seele sucht das passende Gegenstück!!!!!!!!!!!!!

Geschrieben

Selbstbewusstsein ja ist im Keller

Geschrieben

Wie wäre es mal mit einer gaaaanz entspannten Penismassage?

  • Gefällt mir 1
MrsGrinch
Geschrieben

Entweder du setzt dich mit dir selber auseinander und suchst nach der Ursache. 

Oder du versuchst mit Hilfe von Viagra/ generika das Ganze auszugleichen und ignorierst die Ursache. 

Was besser zu dir passt wird hier niemand sagen können. 

MissSerioes
Geschrieben

 

Frank ...

Ich schließe mich da Seven an...

Druck erzeugt Druck....lass es sein.

Gib dir eine Pause.....einfach raus aus dieser Schleife....Luft holen...

organisch hast du es abklären lassen....also sind es Probleme Sorgen die dich belasten...

eventuell hilf Jemand zum reden zum zuhören...dafür gibt es Fachmänner..

Erektionsstörungen haben wirklich oft seelische Ursachen...und die heißt es zu lösen..

Vielleicht nicht angenehm für Jedermann sich in die Seele schauen zu lassen...aber sicherlich die bessere Variante als nicht zu können..

Heute kein Einzelfall mehr....Auch Mann leidet bei Kummer...

 

und Frank...wir sind alles nur Menschen...

und dafür gibt es Hilfe...

 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Vielleicht kommen ja jetzt alle anwesenden Damen aus der Höhle und testen das Problem mit dir aus? ? ?  ;-))

Vielleicht sollte der Hausarzt über eine Überweisung zum Psychologen nachdenken. Denn der kann wirklich helfen, hier ist es wohl kaum möglich, eine analytisch medizinische Diagnose zu erhalten. Aber scheinbar beteiligen sich sehr viele an unautorisierter Kaffeesatzleserei. 

Viel Spaß beim Rätseln.

  • Gefällt mir 1
×