Jump to content
JFK666

Wenn man(n) nicht auf die Zeichen hört

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo zusammen,

kann mir jemand ernstgemeinte Tips geben wie man am besten einen geliebten Menschen gehen lässt. 

Es tut einfach nur weh wenn ich Sie sehe. Wir wohnen noch unter einem Dach. Sie im OG, ich im EG. Zwangsläufig sieht man sich und kann auch mal ganz normal miteinander reden und so. Aber nach einer Zeit merke ich wie sich ihr Ton und Wortwahl ändert. Dieser Mensch soll mich jemals geliebt haben??? Pfff, das ich nicht lache. Ständig nach anderen Typen schauen. Damit meine ich nicht einer Person mal ins Gesicht, auf den Arsch oder auf eine ausgebeulte Hose oder so. Kein Mensch soll mit dem Kopf nach unten durch die Welt gehen müssen. Wie respektlos ist es schon fast andere Typen anzugaffen bzw. 3,4 mal an der Kasse jemanden immer wieder ansehen. Ist ja nicht so, das man ihn nicht vorher im Markt schon mehrmals in den Regalen gesehen hat. Das schlimmste aber daran ist auf die Nachfrage ob es ein bekannter ist oder so zu behaupten es war nur ein kurzer Blick und mehr nicht. Als Krönung dann zu behaupten der Typ war doch total ungepflegt und ich kann auf 30cm Abstand nicht sagen wo meine Frau hinschaut??? Einfach nur dreist. 

1. Der Typ war gepflegt und hatte ne nette Erscheinung. 

2. Wie gesagt, ich stand 30cm neben ihr und hatte meinen Blick auf sie gerichtet. 

Ich komme mir so verarscht und für dumm verkauft vor. 

Leider liebe ich sie so sehr das ich diese Spielchen fast 2 Jahre mitgemacht habe. 

Jetzt ist Schluss damit. 

Unsere gemeinsame Tochter ( 5 Mon ) tut mir unendlich Leid. Wir beide sind schon ohne Vater aufgewachsen. 

Die Trennung von meiner kleinen Maus gibt mir echt den Rest. Zieht mir den Boden unter den Füßen weg. 

Sorry für den langen Text. 

Geschrieben

Quäl dich nicht .. Zieh erst zu nem Kumpel u d such dir in ruh ne neue Bude

Geschrieben

Ich kann dazu nur sagen: Paartherapie - da stecken tiefer gehende Probleme dahinter (sowohl gemeinsame, als auch ihre persönlichen unbekannten), die nicht allein aus dieser Geschichte heraus zu erkennen sind. Wenn es dir aber tatsächlich nur noch um eine Trennung geht (was ich nicht hoffe!) dann ist mein Tipp: Kompletter Cut. Ein Schnitt und null Kontakt mehr - was bei einer gemeinsamen Tochter schwer ist. Ablenken, nicht auf sie warten, sie nicht aufsuchen, anschreiben, anrufen etc. ! Bestes Beispiel ist die Nabelschnur: Knipps, ganz ab und aus den Augen aus dem Sinn. Sorry für meinen langen Text ;)

NeuGierig3478
Geschrieben

Warum quälst du dich so????du solltest versuchen dich abzulenken und in die Zukunft gucken... Eifersucht ist in dieser Phase irgendwie fehl am Platz. Ich wünsche dir alles Gute. Spar dir deine Kraft für dein Kind auf!

Geschrieben

Ich kenn das 😣 und ich kann ihn seit 2 jahren nicht wirklich vergessen ! Habe auch eine kleine tochter noch

Geschrieben

ich fühle mit dir, bin in der gleichen Situation alles schon ausprobiert alles gute ffür dich lg

Geschrieben

Hallo ich mache was ahnliches durch ....bin verheiratet und habe 4 kinder aber keine zartlichkeit keine liebe nix nur die trennung schaffe ich nicht ..dann lernte ich einen kennen wow liebe pur nur ich bin verheirstet nicht frei ...und jetzt hat er ne andere es ist hart

Geschrieben

Was erwartest du von der ehrenvollen Leserschaft ?

Rechtssicherheit oder juristischen Beistand ? Mit Sicherheit die falsche Seite. Außerdem kennen wir nur deinen Teil dieser Geschichte. Jedes Buch hat zwei Seiten, aber die zweite Seite fehlt uns.

Nimm den Vorschlag von funmanhd an und du riskierst unter Umständen etwas beim Sorge- und Umgangsrecht.

Der erste Teil von Fallition sollte der Ansatz zu eurer Problemlösung sein.

Wenn dir irgendetwas an deiner Partnerin liegt und wichtig ist, habe Arsch und Eier in der Hose und werde positiv aktiv. Kann daneben gehen, aber niemand kann dir Desinteresse oder Untätigkeit vorwerfen.

 

Achtung: ich bin kein Jurist und diese Auskunft ist nicht verbindlich.

Armani02
Geschrieben

Es tut mir leid für dich! Es ist schwer! Aber ich würde dir raten vergiss sie einfach durch eine andere Frau! Es wird nicht leicht sein! Du wirst immer ihr Gesicht vor deinen Augen haben! Du denkst das du sie siehst, obwohl sie garnicht da ist! Aber sei stark!! Alles gute!!

Geschrieben

Du und Deine Ex?! müsst für Euch selbst entscheiden, was für Euch WICHTIG ist. Ich und meine Ex führten eine Super Beziehung, haben auch Kinder, aber wir konnten den Test der Zeit leider nicht bestehen... Leben nun im gleichen Haus, getrennte Whg und sind somit beide für UNSERE Kids da! Ich finde es Schade, das es sehr oft nur mit Jugendamt usw geklärt wird, wobei es um ein "Produkt" der vorherigen"Liebe" handelt .... :( Woraus ich hinaus will seht zu das ihr das mit der kleinen klärt, kein Stress ich denke Deine Perle wird zum jetzigen Zeitpunkt definitiv anderes zu tun haben als nach Typen zu schauen mit kleinem Baby ;) Ich spreche aus sehr guter Erfahrung, wenn Nachwuchs ins Haus kommt nimmt in 99% aller Fälle der Papi die Rolle des ausrangierten Zuchtbullen an ;) ... is so! Die Frau zieht Fokus 100% aufs Kind. Es scheint als währe Sie kühl und abweisend, ist aber nur eine Phase! Vll siehst Du was verkehrt und erdrückst Sie vll mit "unberechtigten Vorwürfen"? Kenne ja nicht Euere Situation. ..

Geschrieben

Nicht gehen lassen! Sondern für die Beziehung kämpfen! Vor allem für eure Tochter! So wie ich das aus deinem Text lese, ist euer Streit aus Eifersucht entstanden und da sie sich zu unrecht behandelt fühlte, zeigt sie dir jetzt die kalte Schulter! Eine junge Mutter hat echt was anderes zu tun, als fremden Männern hinterher zu schauen! An deiner Stelle würde ich mir ne gute Entschuldigung einfallen lassen, einen dicken Strauß Blumen und ein Wochenende in einem Wellnesshotel buchen, die Kleine mal bei Oma und Opa parken und an eurer Beziehung arbeiten. Wenn eine Frau Mutter wird, dann ist das als ob ein Schalter umgelegt wird, der gesamte Fokus ist nur beim Kind. Der Partner muss versuchen in dieser Zeit seine Frau immer mal wieder aus dieser Mutterphase rauszuholen, sonst geht die Beziehung verloren. Spreche da aus eigener Erfahrung. Kenne natürlich nicht alle Hintergründe bei euch aber Eifersucht ist echt fehl am Platz! Viel Glück👍

Geschrieben

Was mir noch gerade einfällt! Wie lange bist du eigentlich schon hier hei poppen.de angemeldet??? Seit ihr euch in der Wohnung räumlich getrennt habt? Falls nicht, finde ich es auch nicht gerade die "feine englische Art" von dir, dich hier "herum zu treiben"! Deiner Frau wirfst du vor im Supermarkt, während du dabei bist, einen fremden Mann angeschaut zu haben und du bist bei poppen.de angemeldet! Eine offene Beziehung scheint ihr bei deiner Eifersucht ja nicht zu führen! Sorry für meine direkte Art aber da passt für mich was nicht!

Geschrieben

Was ich erwarte das habe ich im 1. Satz geschrieben. Ehrliche, ernstgemeinte Meinungen. Danke für eure Meinungen und guten Worte. 

Nur zum Verständnis, ich würde sie nie verlassen. 

Vor 9 Jahren lernte ich sie kennen. Sie nach 10 Jahren Ehe unglücklich. Ich befand mich bereits im Trennungsprozess von meiner damaligen Frau. Wir spürten beide diese magische Anziehung. Unzählige Gemeinsamkeiten, Amerikanische Wurzeln, beide 2 Kinder, ja sogar jeweils 1 Junge und ein Mädchen. Sie war bereits geschieden und in einer Selbstfindungsphase. Mit ihr an meiner Seite hätte ich viel schneller und vor allem viel entspannter die Trennung erlebt. Ich war total in sie verliebt. Es hat einfach alles gepasst. Der Sex war für uns beide so etwas von intensiv und richtig geil. Mit nur einem Satz hatte sie mich dazu gebracht die Beziehung zu beenden. Ab und an traf sie sich noch mit einem anderen Mann und sagte mir knallhart ins Gesicht das sie zweigleisig fahren müsste. Damit kam ich nicht klar. Mit mir kann man alles machen. Dreier, Vierer ja sogar MMMF törnt mich richtig an. Heute verstehe ich ihre Angst bzw. Sorgen. Sie glaubte mir nicht das ich mich von meiner Frau für sie trennen würde. Sie war bereits zu der Zeit geschieden. Nach 19 Ehejahren dann die von mir gewollte Scheidung. Wir hatten uns aus den Augen verloren. Nach 4 Jahren sind wir uns dann endlich wieder über den Weg gelaufen. OMG, keine Ahnung wo diese starken Gefühle für sie wieder herkamen. Nach 2 Wochen ist sie dann mit Ihrer Tochter bei mir eingezogen. 

Wir wollten beide noch ein Kind. Monat um Monat verging ohne Erfolg. Unsere Beziehung kostete unendlich viel Kraft und viele Tränen. Gerade als sie sich für eine Trennung entschieden hat war sie schwanger. Toll, ich überglücklich und sie ??? keine Ahnung. Nach ein paar Wochen merkte ich dann das sie sich auch auf das Kind freute. Jedoch unsere Beziehung hatte nicht an Intensität und Stress verloren. Jetzt hab ich aber irgendwie den Faden von vorhin verloren. 

Es ist schön spät. Wünsche euch allen eine gute Nacht und schlaft gut. 

 

Geschrieben

Sorry, aber durch eine andere Frau vergessen geht nicht. 

Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb 19X6Love:

Sorry, aber durch eine andere Frau vergessen geht nicht. 

Und warum bist du dann hier mit einem Single Profil angemeldet??????? Was suchst du hier? Backrezepte?

Geschrieben

Hier dürften einige ihre Geschichten zu dem Thema haben...meine liegt 8 Jahre zurück und längst ad acta.

Wenn ich lese, was bei Dir für ein Durcheinander herrscht, muss ich den Kopf schütteln.

Wer immer noch glaubt, das Beziehungen in einer Trennungsphase die für´s Leben sind, den kann man nicht einmal bemitleiden. Diese Art von "ich bringe mich emotional weg" ist ok für den Zweck...mehr aber auch nicht.

Und...man liest sehr viel Vorwürfe und Fragen, die Du anbringst.

Frag sie selber...und wirf Ihr nichts vor.   Bei Anschuldigungen in solchen Gesprächen macht Gegenüber sofort zu...nicht nur sie.

 

Insgesamt scheint sich bei Dir auch das Leben und eine Partnerschaft extrem um Sex zu drehen und ansonsten kaum Inhalt haben...ich sage das einmal so drastisch, da es kaum andere Punkte gibt bei Dir, die Du aufführst...das ist zu wenig für eine echte "Familie"..auch wenn es der sehr charmante Teil ist...

Anima69
Geschrieben

dieses geweine.... alleine in deinen worten hört mehr heraus das du ein feigling bist der nicht bereit ist sich mühe zugeben.... kein wunder das deine frau dich verlassen hat... ganz ehrlich.. steh endlich auf.. tue was... und wenn du schon deine frau verloren hast dann kömpfe um deine tochter.. denn die sollte dir das wert sein... echt traurig zu lesen wie einige männer zu ihren kindern stehen

Knut_Schmund
Geschrieben

Auch wenn ihr euch trennt,  als Paar,  deswegen seid ihr BEIDE immernoch Eltern!  Eine "richtige" räumliche Trennung wäre wohl wirklich erst einmal das beste.  Du solltest aber JEDEN Tag deine Tochter sehen und dich mit ihr beschäftigen. Zwangsläufig wirst du dann deine Frau auch sehen,  was es nicht einfacher macht.  (auch wenn es dir hier nicht hilft,  aber ich denke,  an einer Trennung sind beide beteiligt)

BerthaLou
Geschrieben

Klingt als hättest du ein arges Problem mit Eifersucht. Dem Text nach nicht mal begründet. Wer ist denn gegangen?

MissSerioes
Geschrieben

Was für ein Wir War........

raten....Ich weiß nicht ....aber da kann man so gar nichts raten.

Ich kann nur sagen....da würde ich sehr ernsthaft in mich gehen...und schauen...was will ich wo stehe ich...wie geht es mir damit...!!

In deinen ganzen Privatleben...und Gefühlsleben muss Ordnung hinein...leichter geschrieben als gesagt....aber es ist möglich!

Ihr wohnt sehr dicht zusammen....um Abstand wirklich Abstand zu gewinnen für mich .. würde ich das  ändern.

Den Gedanken nur wegen dem Kind zusammen zu bleiben...wenn es überhaupt nicht mehr geht....hätte ich auch aufgegeben.Was nützen Kinder total zerstrittenen Eltern...diverse

Spannungen..Streit...Kinder haben sehr sehr feine Antennen...!

Hier würde ich den Weg zum Jugendamt suchen...Unterhalt Besuchsrecht.

 

bei dir muss Ordnung rein!

und dann würde ich in mich gehen..und schauen....was will ich...?

Hier angemeldet zu sein...tröstet vielleicht...aber es hilft dir nicht um dir deinen Weg in die Zukunft zu suchen...

Amy.

 

Geschrieben

Wie lann man einen Menschen lieben, der schon vor langer Zeit hat Dich zu lieben. Das redest du Dir ein, Du klammerst sie und die wollte dir immer zeigen. ...lass endlich los! Such dir ein anderes Hobby, die Frau will von Dir entgültig in Ruhe gelassen werden! Jetzt such mal deinen Stolz, lass die Perle links liegen und geh raus. Truff dich mit Freunden, lass los, da ust nix mehr und da kommt nix mehr! Du wuälst dich nur selber und ihr gehst auf den Zeiger! So ein Gejammer! Irgendwo in dir ist sicher noch der Mann versteckt, sei mal einer! LEBE DEIN LEBEN! !!!! Du hast nur das eine und würdige dieser Frau keinen Blick mehr! ARSCH hoch und los!!!

verschmusste
Geschrieben

engel soll man,..mann reisen lassen, oder deine eifersucht in griff bekommen, ja heute bin auch ich ruhiger, doch etwas eifersucht darfste haben, doch bitte eine gesunde um zu zeigen,..du liebst sie,.. achso dein kind kannste sicher sehen wenn du magst und kannst,..doch vorsicht bei dummen kommentaren,.. bringt wieder ärger,.. also viel glück beim trainnig.

×